• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Reifen- Felgenkombination 17C / 25mm

sieben

Hochdruck-Luftpumpe
Servus zusammen,

Beim Thema Maulweiten würde ich mich gern kurz dranhängen.

Ich hab gerade bei BD nen Satz Veltec Speed AL bestellt. Kaum die Bestellung rausgeschickt, merke ich, dass die Angaben auf der Veltec-HP abweichen. Die Artikelnummern haben sich geändert, die neue Maulweite ist nen Millimeter breiter. Entweder verkauft BD also noch ein älteres Modell ab oder die Beschreibung ist veraltet.

Meine Frage: ich fahre 28 mm-Reifen, die auf meiner alten 18C-Felge auch 28 mm breit auskamen. Macht es nen feststellbaren Unterschied, ob ich bei identischer Felgenaußenbreite jetzt auf 16C oder auf 17C wechsle?
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Birnenförmig verhält sich doch aber im Vergleich zu Kuppel schmaler, oder wo siehst Du den Unterschied?
Der Reifen baut eindeutig breiter. Hab ich festgestellt als ich erstmals nen 23er Auf ner Ryde Pulse Comp mit 18C montiert hatte. Da hatte der Reifen 25mm und war auch runder in der Form, wie ein Schlauchreifen, und nicht mehr birnenfömig.
 

sieben

Hochdruck-Luftpumpe
Servus zusammen,

Beim Thema Maulweiten würde ich mich gern kurz dranhängen.

Ich hab gerade bei BD nen Satz Veltec Speed AL bestellt. Kaum die Bestellung rausgeschickt, merke ich, dass die Angaben auf der Veltec-HP abweichen. Die Artikelnummern haben sich geändert, die neue Maulweite ist nen Millimeter breiter. Entweder verkauft BD also noch ein älteres Modell ab oder die Beschreibung ist veraltet.

Meine Frage: ich fahre 28 mm-Reifen, die auf meiner alten 18C-Felge auch 28 mm breit auskamen. Macht es nen feststellbaren Unterschied, ob ich bei identischer Felgenaußenbreite jetzt auf 16C oder auf 17C wechsle?
Kommando zurück. Ein Anruf bei Veltec selbst hat ergeben, dass ihre eigene Angabe fehlerhaft war. Sogar die HP wurde innerhalb von Minuten aktualisiert. Jetzt hab ich nur ein schlechtes Gewissen, dass die Dame von BD für mich extra das Modelljahr herauszufinden versucht hat.
 

Lieblingsleguan

Aktives Mitglied
Der Reifen baut eindeutig breiter. Hab ich festgestellt als ich erstmals nen 23er Auf ner Ryde Pulse Comp mit 18C montiert hatte. Da hatte der Reifen 25mm und war auch runder in der Form, wie ein Schlauchreifen, und nicht mehr birnenfömig.
Du antwortest da gerade auf einen Beitrag von 2016 und auch nicht den letzten des Users in dem Thread. Der User hat damals ein paar der anfangs gemachten Aussagen revidiert, weil er mit Argumenten überzeugt wurde.
 

noballern

Aktives Mitglied
die Toleransen sind da recht weit. 23mm lassen sich super auf 19C Felgen fahren obwohl das laut ERTO unmöglich ist :) aber klar ist das breite Reifen besser Rollen und mehr Komfort haben. Ich würde jedem immer den Tipp geben möglichst breite Reifen zu verbauen was der Rahmen zulässt die Felge limitiert nicht sondern der Rahmen.

Ältere Rennradrahmen lassen meist maximal nur 25mm oder 28mm Reifenbreite zu. Neue Moderne Rahmen die auch schon Scheibenbremsen können, lassen dann auch 32mm oder noch mehr zu !
 

sieben

Hochdruck-Luftpumpe
Ich hab jetzt schon so einige Felgenkneifer gesehen, die locker mehr als 28 mm wegstecken können. Kann da nicht für Shimano sprechen, aber bei Btwin und Tektro geht das mittlerweile definitiv.
 

Osso

Aktives Mitglied
ja doch, Ich fahre auch 6600er Ultegra mit, allerdings maßhaltigen, 32mm Reifen. Übrigens mit einem 35 Jahre altem rahmen.
 

Lieblingsleguan

Aktives Mitglied
Direct Mount Felgenbremsen können auch Recht problemlos 30mm Reifen. Fahre an meinem Fuji mit 405mm Kettenstrebe 25er Contis mit real 27mm (19c) und da ist noch viel Luft. Geo ist doch eher kein Endurance mit Stack/Reach 577mm/404mm in Größe 58.

Kann natürlich sein, dass der von mir ignorierte Affe wieder was von 35mm fabuliert hat.
 

noballern

Aktives Mitglied
War hier ja nie die Rede von „echten Rennrahmen“ ;) In einer Diskussion über Reifenbreiten über 28 mm ist es wohl durchaus sinnvoll, von dem Material auszugehen, mit dem Otto Normalo eben herum rollt.
kein halbwegs normaler Rennradler der keine Rennen fahren will etc. und nur für sich entspannt durch die Gegend eiern möchte um sich Fit zu halten etc. wird sich einen straffen, reinen Rennrahmen zulegen da ist der Komfort gleich 0 und man sitzt sehr verkrampft auf so einem Bock, Die meisten fahren Endurance Rahmen / Gravel,Pavel etc. Rahmen was auch wirklich Sinn macht da man da entspannt sogar +32mm Reifen rein bekommt.
 

Osso

Aktives Mitglied
Die meisten fahren Endurance Rahmen / Gravel,Pavel etc
Wie kommst du zu dieser Einschätzung ? Hast du Daten ?
zumidenst in RG uni HH bin ich mit meinem Hang zu moderat breiten Reifen eher die Ausnahme. Dort fahren die meisten 23 und 25mm Reifen. Und auch in der RG fährt eine Minderheit wirklich Rennen.
Was ich sonst so sehe, sehr ich einen breiten Mix ab verschiedenen Rädern. Übrigen auch viel Zeitfahrräder. Was ich mir tatsächlich kaum erklären kann, da man in Rennen auf einen überschaubaren Kreis an Kandidaten trift. Entweder alles Trias oder dieser Radtyp gewinnt auch im "Fitnessberich" zunehmend Anhänger.
Das ich am Stadtrand von HH wohne und immer mal wieder auch die Hauptrouten fahre, sehr ich dann auch sehr viele Räder und mir scheint es so, das alles >= 28 zumidnest zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine kleine Minderheit ist.
Wäre man interessant wenn es Daten dazu gäbe, z.b. Verkaufszahlen verschiedener Reifen.
 

noballern

Aktives Mitglied
Wie kommst du zu dieser Einschätzung ? Hast du Daten ?
zumidenst in RG uni HH bin ich mit meinem Hang zu moderat breiten Reifen eher die Ausnahme. Dort fahren die meisten 23 und 25mm Reifen. Und auch in der RG fährt eine Minderheit wirklich Rennen.
Was ich sonst so sehe, sehr ich einen breiten Mix ab verschiedenen Rädern. Übrigen auch viel Zeitfahrräder. Was ich mir tatsächlich kaum erklären kann, da man in Rennen auf einen überschaubaren Kreis an Kandidaten trift. Entweder alles Trias oder dieser Radtyp gewinnt auch im "Fitnessberich" zunehmend Anhänger.
Das ich am Stadtrand von HH wohne und immer mal wieder auch die Hauptrouten fahre, sehr ich dann auch sehr viele Räder und mir scheint es so, das alles >= 28 zumidnest zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine kleine Minderheit ist.
Wäre man interessant wenn es Daten dazu gäbe, z.b. Verkaufszahlen verschiedener Reifen.
ein richtig guter Gravel Rahmen z.B. O.P.E.N. UPPER macht deutlich mehr Sinn da damit alles möglich ist er ist schnell und sogar halbwegs Renntauglich wenn man sowas wirklich mal will aber man kann auch reine Gravel Reifen mit über 50mm Breite fahren. Und das ganz neue OPEN WIDE hat sogar noch eine recht entspannte Sitzposition was es sogar richtig Langstrecken tauglich macht !
 

Low7ander

minimally maximalist
ein richtig guter Gravel Rahmen z.B. O.P.E.N. UPPER macht deutlich mehr Sinn da damit alles möglich ist er ist schnell und sogar halbwegs Renntauglich wenn man sowas wirklich mal will aber man kann auch reine Gravel Reifen mit über 50mm Breite fahren. Und das ganz neue OPEN WIDE hat sogar noch eine recht entspannte Sitzposition was es sogar richtig Langstrecken tauglich macht !
Welches urgemütliche Rennrad hast Du denn?
 
Oben