• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Paris-Roubaix 2011

Wer gewinnt die 109. Auflage von Paris-Roubaix


  • Umfrageteilnehmer
    94
  • Umfrage geschlossen .
AW: Paris-Roubaix 2011

Einmal ein anderer Aspekt des Rennens :
Weil ja die UCI-Funktionäre so besorgt sind um die Gesundheit der Profis ( Doping...) nur eine Frage :
Das stundenlange Einschnaufen von Staubfahnen bestehend aus Partikeln von Kuhgülle,Kunstdünger,Pflanzenschutzmittel,Gen-Samen-Resten, Pollendreck usw.usw. sind kein Problem für die Paragraphenreiter ...??? Schön Gruß von den Spätfolgen...!!!

Das fiel mir nur ein als ich heute das Rennen beobachtete...!

Genau. Immer wieder sterben ehemalige Radsportler. Das muss aufhören.

1. Die UCI muss vor jedem Rennen die Straße gründlich reinigen. Hierbei kann gleich noch links und rechts der Rasen gemäht werden.
2. Die UCI sollte eine Eingebung an die EU richten, dass jeglicher landwirtschaftlicher Betrieb verboten werden soll. Das wäre gesundheitlich auch gut für die Bauern.
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Genau. Immer wieder sterben ehemalige Radsportler. Das muss aufhören.

1. Die UCI muss vor jedem Rennen die Straße gründlich reinigen. Hierbei kann gleich noch links und rechts der Rasen gemäht werden.
2. Die UCI sollte eine Eingebung an die EU richten, dass jeglicher landwirtschaftlicher Betrieb verboten werden soll. Das wäre gesundheitlich auch gut für die Bauern.

Genau!
Und dieses gefährliche Pflaster muss auch raus!

.....Probleme gibts......
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Im Vorfeld habe ich mir auf DVD noch einmal seinen Sieg 2006 eingelegt !
Da fuhr er Boonen und Co auch schon davon dass es nur so knallte

btw.: kennt jemand eine deutsche Bezugsquelle für diese DVD? Ich werd da im www nicht fündig.

danke
jorinde
 
AW: Paris-Roubaix 2011

btw.: kennt jemand eine deutsche Bezugsquelle für diese DVD? Ich werd da im www nicht fündig.

danke
jorinde

Moin!
Klar - ne nette Anfrage in den Rennradforen stellen, schon schickt Dir jemand seine Aufnahmen zu ;)
Ich habe leider keine von 2006 bzw. von wenigen Rennen, ein Online- oder Festplattenrecorder ist aber ein sehr sinniges Möbel für Radsportfans! :)
Grüße
Christian
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Moin!
Klar - ne nette Anfrage in den Rennradforen stellen, schon schickt Dir jemand seine Aufnahmen zu

:D vielen Dank für den forenüblich dezenten Hinweis.

Bin nach wie vor dankbar für ernstgemeinte Hinweise. Es muss doch Aufnahmen der Rennen geben die man an offizieller Stelle käuflich erwerben kann? Evtl. kann bei Eurosport anfragen?
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Und dann hat van Summeren den einzigen taktischen Fehler des Tages gemacht .... seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht

Wenn er Glück hat, kann er auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren und das ganze annulieren :D

Greipel ist auch ein klasse Rennen gefahren, trotz Defekt relativ am Ende noch 21.
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Ich verstehe immer noch nicht, warum Cancellara zu Leopard Trek gegangen ist. Bei der TdF muss er für die Schlecks arbeiten und bei "seinen" Rennen bekommt er keine Unterstützung. Selbst O'Grady war gestern nicht besonders stark. Dabei hätte BMC sogar Cancellara verpflichten wollen! Was wäre das für ein starkes Team. Ohne die Obernull Ballan natürlich. Der wird hoffentlich bald eingesperrt!

Blöd ist natürlich auch das frühe Aus von Boonen. Der hätte vllt mit Cancellara gemeinsame Sache gemacht. Die anderen sind dafür alle entweder zu feige oder zu schwach...
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Der hätte vllt mit Cancellara gemeinsame Sache gemacht. Die anderen sind dafür alle entweder zu feige oder zu schwach...

Das habe ich bei hushovd gehofft, aber scheinbar haben alle die hosen voll vor cance. Naja, v.s. hatte er noch vorne, so hat das team gewonnen, aber einem weltmeistertrikot war das nicht würdig. Da war evans schon anders drauf und denn mag ich wirklich nicht;)
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Moin!
Leo hat nur eine Chance in Zukunft Fäbus Stärken zu nutzen.
Er braucht kein starkes Team an seiner Seite, soviel ist klar. Aber Leo braucht zwei, drei Fahrer, die jede Attacke mitgehen damit sie schlussendlich jemanden in der Fluchtgruppe haben. Fahrer für so etwas haben sie in ihren Reihen, keine Frage.
So und nur so kann Kantsche die Konkurrenz aus der Reserve locken und zu Arbeit verdonnern. Wird nicht einfach wenn die Teamchefs der Konkurrenz aufpassen, aber eine bessere Möglichkeit gibt es nicht.
Eigentlich chic, ich mag die Aussenseiterdinger und die pikierten Gesichter der "Großen" :lol:
Vive le cyclisme!
Christian
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Er braucht kein starkes Team an seiner Seite, soviel ist klar. Aber Leo braucht zwei, drei Fahrer, die jede Attacke mitgehen damit sie schlussendlich jemanden in der Fluchtgruppe haben. Fahrer für so etwas haben sie in ihren Reihen, keine Frage.
Diese Argumentation verstehe ich nicht, ist doch widersprüchlich. Die Zeiten haben sich geändert, alle Sportchefs fahren in den Klassikern gegen Cance, er braucht jetzt Unterstützung von eben einem starken Team das Deine Taktik (Attacke - Fluchtgruppe dabei) fahren kann. Leo-Trek kann oder will das scheinbar nicht,war nicht präsent! Ich glaube dieses Team braucht trotz dem superprofessionellem Team (inkl. Betreuer) ein Jahr bis sie aufeinander abgestimmt sind. Ich bleib dabei, die konzentrieren sich 2011 voll auf "Le Tour".
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Das ist doch genau der Punkt.
Das Team gibts erst ein paar Monate, wie soll da schon alles zusammen laufen?
Klar is schade drum, denn mit etwas mehr Unterstützung wäre Cance sicher in der Lage gewesen sowohl die Ronde van Flandern als auch Paris-Poubaix zu gewinnen.
Andererseits hätte er das mit der Form die er letztes Jahr hatte auch alleine geschafft. Tatsache ist und das gibt er selbst zu, er ist diese Jahr nciht ganz so fit wie letztes Jahr.
Warten wir mal auf die nächsten Rennen, obs da besser wird
 
AW: Paris-Roubaix 2011

das schöne ist doch, dass wir jetzt wissen, cancellara ist auch nur ein mensch und kein terminator der aus der zukunft geschickt wurde :)
 
AW: Paris-Roubaix 2011

fäbu war dieses jahr nicht in der überform wie letztes jahr, daher hat er es nicht geschafft das ganze mehr oder weniger alleine zu gewinnen.

im nachhinein hätte cance die führungsarbeit machen müssen um nach vorne zu kommen, da man ja gesehen hatt das er hushovd und ballan noch um einiges hat distanzieren können auch wenn es nicht mehr um den sieg ging.

für leopard sollte das in zukunft heißen das entweder cance in überform zu den klassikern gehen muss, oder sie ein team haben welches das feld kontrollieren kann(wie dieses jahr bmc) oder einzelne gute männer haben die cance taktisch entlasten(in flandern chavannel für boonen/QST, Roubaix van summeren für hushovd/haussler/GAR)
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Für was braucht Cance Teamkollegen in Fluchtgruppen? Cancellara will im Gegensatz zu so Lutschern wie Hushovd selber Rennen gewinnen! Boonen ist auch so ein Cancellara Typ. Will Flandern selber gewinnen und deswegen lässt man Chavanel vllt nicht angreifen. Kann man natürlich nur spekulieren, ob das wirklich so war. Aber unter Umständen muss man so handeln, wenn man große Rennen gewinnen will. Notfalls dann halt auch gegen die Teamkollegen arbeiten :D
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Für was braucht Cance Teamkollegen in Fluchtgruppen? Cancellara will im Gegensatz zu so Lutschern wie Hushovd selber Rennen gewinnen! Boonen ist auch so ein Cancellara Typ. Will Flandern selber gewinnen und deswegen lässt man Chavanel vllt nicht angreifen. Kann man natürlich nur spekulieren, ob das wirklich so war. Aber unter Umständen muss man so handeln, wenn man große Rennen gewinnen will. Notfalls dann halt auch gegen die Teamkollegen arbeiten :D

schon mal was von teamarbeit und taktik gehört?
nur mit kraft gewinnt man nicht immer - hat man heuer deutlich bei cancellara gesehen.

schau dir mal die palmares von hushovd an, und dann behaupte nochmal das er ein lutscher ist :wut:
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Die Aussage halte ich zumindest für Fragwürdig.

Auch ein Mann wie "Spartacus" Cancellara kann nicht immer alles allein machen, wie man ja letzten Sonntag eindrucksvoll sehen konnte.
wären in der vorderen Gruppe vielleicht noch O' Grady oder andere Teamkollegen von Cance dabei gewesen wäre die Sache anders ausgegangen denke ich.

Weiterhin denke ich er ist nciht zu Leopard Trek gewechselt, weil er alles alleine machen will, sondern weil er dahinter ein starkes Team vermutet, was ihm eine Basis für persönliche Erfolge bietet.
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Für was braucht Cance Teamkollegen in Fluchtgruppen? Cancellara will im Gegensatz zu so Lutschern wie Hushovd selber Rennen gewinnen! Boonen ist auch so ein Cancellara Typ. Will Flandern selber gewinnen und deswegen lässt man Chavanel vllt nicht angreifen. Kann man natürlich nur spekulieren, ob das wirklich so war. Aber unter Umständen muss man so handeln, wenn man große Rennen gewinnen will. Notfalls dann halt auch gegen die Teamkollegen arbeiten :D

die leute reichen ihm ja in den gruppen... ob sie dann was machen oder nicht ist erstmal egal... wenn cance der teamplayer ist den er immer vorgibt zu sein, lässt er ihnen auch die chance sofern diese größer ist als seine eigene, wenn nicht hat er sie nur als ausrede das er selbst nichts zu fahren muss...

ich find die rennen dieses jahr viel intressanter zu gucken als letztes jahr die beeindruckende dominanz fäbus...

um allgemein die rennen offener und damit intressanter zu machen sollten auf dauer die teams verkleinert werden... mit 5 oder 6 fahrern lässt sich ein feld weniger kontrollieren als mit 8 oder 9, außerdem wäre ein rennen die ganze zeit über viel aktiver da man kaum ein gruppe weiter wegkommen lassen dürfte...
(klar kann man das nicht direkt umstellen weil die teams auf 8 oder 9 eingestellt sind und auch keine 30-40 gleichwertige teams mit 5 fahrern zu finden sind, müsste man in kleinen schritten ändern... alle 3 jahre ein fahrer weniger oder so...)
 
AW: Paris-Roubaix 2011

Weiterhin denke ich er ist nciht zu Leopard Trek gewechselt, weil er alles alleine machen will, sondern weil er dahinter ein starkes Team vermutet, was ihm eine Basis für persönliche Erfolge bietet.
Leopard-Trek scheint mir zu sehr auf Schlecks - Luxemburg ausgerichtet. Bei BMC hätte Cance ein stärkeres Team für die Klassiker, evtl. mehr Mitspracherecht beim Material und erst noch mehr verdient. Jetzt hat er einen 3-jahres Vertrag bis zum Karriereende. :confused:
 
Zurück
Oben Unten