• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Felgenbreite bei 25mm Reifen

lakecyclist

Seeradfahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
382
Punkte für Reaktionen
123
Was ich so in diesem Jahr gesehen haben waren immer noch gefühlt 80% mit Felgenbremsen unterwegs. Wird sich warscheinlich ändern,aber noch ist die Felgenbremse in der Überzahl. Was soll der Sinn sein bei Schlauchreifen immer breitere Felgen zu nehmen? Auf der Strasse werden 24mm Reifen gefahren.
Von Schlauchreifen habe ich nichts geschrieben. 24 mm? Definitiv nicht...
 

Lieblingsleguan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 August 2006
Beiträge
2.004
Punkte für Reaktionen
1.526
Was ich so in diesem Jahr gesehen haben waren immer noch gefühlt 80% mit Felgenbremsen unterwegs. Wird sich warscheinlich ändern,aber noch ist die Felgenbremse in der Überzahl. Was soll der Sinn sein bei Schlauchreifen immer breitere Felgen zu nehmen? Auf der Strasse werden 24mm Reifen gefahren.
24mm gibt es im Profifeld quasi nicht mehr. Hab ich weiter oben schon mal ausgeführt, hast du aber anscheinend überlesen. (Geh eine Seite zurück...)

Und ja, ein aktuelles SuperSix, Tarmac oder Ultimate sind super Allrounder mit je nach körperlichen Voraussetzungen sehr langstreckentauglichen Geos. Rennräder, mit denen man alles machen kann, was man mit einem Rennrad auf der Straße machen will. Und mehr... Hier sieht man, was einer der Profis von EF in der Off-Season mit seiner Rennmaschine macht:

Screenshot_20191107-223953.png


Was ist so schlimm daran? Wenn du gerne 23mm fährst, dann mach das doch, geht mit einem modernen Rennrad ja auch.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.767
Punkte für Reaktionen
3.438
@Lieblingsleguan sorry, meinte 25mm. Die fahre ich im übrigen auch als Faltreifen. Die Frage war warum für 25mm
Schlauchreifen die Felgen immer breiter werden?
Und das man mit nem klassischen Rennrad so was nicht machen kann sollte nicht meine Aussage sein, nur das es nicht das ist was so als Allround/Endurance verkauft wird. Ich fahr ja selber so was und finde es auch Langstreckentauglich. Alles gut.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
6.183
Punkte für Reaktionen
2.010
1. Bei den23er Schlauchreifen sind wir immer >10bar gefahren. Seit einiger Zeit pumpe ich Schlauchreifen aber nicht mehr über 8 bar auf ohne erkennbaren Nachteil. Gibt es da Nachteile z.B. bei Sprints?
2. Pannenhäufigkeit bei Clinchern geht zurück. Mit 21ern Clinchern? hatte ich früher sehr oft Pannen und bei niedrigen Drücken bei den 23er auch snakkebites. Da war mal ne Zeit wo Schwalbe und der Conti 3000er oft Platten hatten.
Seit 2 Jahren habe ich kaum noch Platten. Luftdruck bei 23er und 25ern ist auch nur noch bei 7 bis 7,5 bar. Ist da ein Zusammenhang oder sind die Reifenmischungen besser geworden?
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
61
Abend. Mal ne andere Frage. Ich fahre GP 5000 23er auf 17 C Racing 5,die 25 mm ausfallen.
Mindestdruck liegt doch bei 7.5 Bar. Denn sollte man nicht unterschreiten?,wenn ich lese ,wie andere mit 6-6,5 fahren...
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
Mitglied seit
19 Februar 2006
Beiträge
9.121
Punkte für Reaktionen
1.461
Ich unterschreite auch den Mindestdruck mancher Reifen ohne Probleme. Das hängt aufh von Faktoren wie Fahrergewicht und Felgenbreite ab ob das dauerhaft klappt.
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
61
Ich unterschreite auch den Mindestdruck mancher Reifen ohne Probleme. Das hängt aufh von Faktoren wie Fahrergewicht und Felgenbreite ab ob das dauerhaft klappt.
Fahrergewicht : 10 gleich Reifendruck.,oder ist das ne veraltete Formel?Ich fahre 8.5 Bar bei 84 kg. 23er auf 17 C
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
Mitglied seit
19 Februar 2006
Beiträge
9.121
Punkte für Reaktionen
1.461
Fahrergewicht : 10 gleich Reifendruck.,oder ist das ne veraltete Formel?Ich fahre 8.5 Bar bei 84 kg. 23er auf 17 C
Diese Formel ist aus Zeiten wo man 22er Reifen und 13-15 C Felgen gefahren ist.
Bei 17 C und 25er kann man 1,5 bar weniger nehmen.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
1.264
Punkte für Reaktionen
589
Abend. Mal ne andere Frage. Ich fahre GP 5000 23er auf 17 C Racing 5,die 25 mm ausfallen.
Mindestdruck liegt doch bei 7.5 Bar. Denn sollte man nicht unterschreiten?,wenn ich lese ,wie andere mit 6-6,5 fahren...
Das ist eine Fulcrum-Felge? Wenn ich mich recht erinnere, gibt es in der Benutzerdokumentation Angaben zum Maximaldruck. Diese würde ich stärker gewichten als Angaben des Reifenherstellers zum Mindestdruck.
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
61
Das ist eine Fulcrum-Felge? Wenn ich mich recht erinnere, gibt es in der Benutzerdokumentation Angaben zum Maximaldruck. Diese würde ich stärker gewichten als Angaben des Reifenherstellers zum Mindestdruck.
Fulcrum Racing 55 baugleich Racing 5 Lg.Entweder bin ich blind oder...Ich hab in den Unterlagen nix von maximal druck der Laufräder gefunden. Auf jeden Fall dämpfen die mehr als 15 c
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
1.264
Punkte für Reaktionen
589
Fulcrum Racing 55 baugleich Racing 5 Lg.Entweder bin ich blind oder...Ich hab in den Unterlagen nix von maximal druck der Laufräder gefunden. Auf jeden Fall dämpfen die mehr als 15 c
Eine separate Festlegung des Maximaldrucks scheint es nur bei der Fulcrum Sport zu geben. Ansonsten bezieht sich Fulcrum wohl auf den Maximaldruck, den der Reifenhersteller angibt.
 

Dura Acer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
61
Zur nächsten Trainings Einheit nehm ich mal den Druck auf Minimum 7.5 runter u mal schauen,wie es sich fährt...
 
Oben