• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Edge 1000

Pannerace

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Januar 2011
Beiträge
3.411
Punkte für Reaktionen
4.192
Moin zusammen !

Ich wohne auf ca. 18 m Höhe.
Das Ding zeigt beim Start alles zwischen -100 m bis +980 m an + rödelt sich dann bei der Fahrt auf den eigentlichen Wert.
(Alles flach hier - Niederrhein)

Es ist angeblich alles upgedated.....
Hat(te) jemand ein ähnliches Verhalten..??

Danke
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.735
Punkte für Reaktionen
3.851
Hat(te) jemand ein ähnliches Verhalten..??
Ist mir noch nie aufgefallen. Ein paar Überlegungen zu den Thema:

#1: Hast du den Edge in einer Gummihülle? Wenn ja, liegt der “Gehörgang“ zum Barometer wirklich zuverlässig frei?

#2: es gäbe dann noch die Möglichkeit, die Höhe beim Start über einen benannten Wegpunkt zu kalibrieren (also z.B. “zu Hause“ anlegen). Ich hatte das früher, aber ich bilde mir ein das nach dem letzten Umzug nicht mehr nachgezogen zu haben. Falls ich mich da täusche würde das erklären warum ich das Problem nicht kenne (im Urlaub sind die Pausen nicht länger als eine Nacht, da ändert sich das Wetter idR nicht so arg?). Ich nehme aber eigentlich an dass das Wegpunkt-Verfahren bei mir nicht mehr aktiv ist, da ich mal in vierten Stock und mal ebenerdig einschalte und keine verlässlich unterscheidbaren Wegpunkte für diese Fälle anlegen könnte.

#3: denkbar wäre auch eine Stadtkalibrierung via Kartenhöhe (keine Ahnung ob der Edge das macht), könnte dann je nach installiertem Kartenmaterial funktionieren oder eben nicht.

#4: eigentlich würde ich auch erwarten dass sich so ein Gerät beim ausschalten die Höhe merkt (gute Daten da aus kontinuierlich GPS-unterstützter barometrischer Messung) und beim einschalten als Startwert verwendet solange der erste GPS-Fix zum (ebenfalls gemerkten) Ort des ausschaltens passt.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Starthöhe zwischen -100 m und +980 m ist mehr als ich je beim edge gesehen habe, aber grundsätzlich kenne ich das Verhalten. Man kann ein wenig warten, dann eicht sich das Barometer per GPS so allmählich auf die korrekte Höhe ein oder - wenn Startpunkt mit Höhe als Favorit hinterlegt - einfach Start drücken, aber Achtung: Zumindest den Satfix muss der edge schon haben, sonst weiß er ja nicht, dass er am Startpunkt ist. @usr s Nr. 3 wüsste ich nicht und #4 wäre schön... lassen sich aber durch Einschalten und nach Satfix 20 Sekunden warten ersetzen.
 

prinsessen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Mai 2016
Beiträge
1.147
Punkte für Reaktionen
1.974

el-fatta

Alter Sack
Mitglied seit
1 Dezember 2005
Beiträge
1.126
Punkte für Reaktionen
23
@prinsessen
Für, wie ich finde, wirklich gutes Kartenmaterial kann ich nur empfehlen mal auf die "Openfietsmap" zu gehen. Die Karten sind frei downloadbar und richtig!!! gut. Es gibt da den Bereich Europe. Da kannst Du auch bestimmte Bereiche Europas aussuchen, eben die die Du gerade brauchst.
Ja, schau halt mal wenn Du willst......
Eine sd-Karte braucht man da aber auch.
 

Pannerace

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Januar 2011
Beiträge
3.411
Punkte für Reaktionen
4.192
Bin heute wieder 31 Meter unter Wasser gestartet ;) - aber wie gesagt..... das Ding rödelt sich zurecht.

PS: Das Gerät steckt im Original-Garminpariser - da sollte es nicht dran liegen.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Kannst Du die Schwankungen halbwegs mit Wetterwechseln oder genauer gesagt Luftdruckveränderungen zwischen Ende der einen und Beginn der anderen Fahrt korrelieren? Kannst sonst ja evt. mal schauen, ob in den Öffnungen für den Luftdrucksensor Dreck oder ein Wassertropfen steckt. Aber 50 hm Unterschied ist nicht wirklich viel, dafür muss nicht gerade ein Sturmtief kommen oder gehen.
 

Pannerace

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Januar 2011
Beiträge
3.411
Punkte für Reaktionen
4.192
Danke für den Tip...

aber sehe das nicht - wenn da was verstopft wäre, würde sich das ja während der Fahrt nicht nivellieren bzw. dann müsste jedes
Mal im Keller während der Ruhephase sich was Neues festsetzen.

Wetterwechsel schliesse ich aus, da es bei gleichem Wetter ebenfalls auftrat.

Aber wird die Höhe nicht durch GPS bestimmt ??
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Die barometrische Höhenmessung wird per GPS geeicht, aber die Höhe wird dann per Barometer gemessen. GPS hat immer so ein paar hm Fehler, insbesondere die kumulierte Höhe würde stets zu hoch. Der edge weiß ja nicht, ob Du da dauernd über den Damm hin und her fährst oder nur der unvermeidliche Messfehler kumuliert wird. GPS-Signal wird aber sekündlich gemessen, dh die Fehler in der Höhenmessung mitteln sich ausreichend rasch raus, um ein Barometer zu eichen, wenn und während das dabei konstante Höhe anzeigt.

Das mit Dreck oder Wasser am Sensor ist eher Voodoo. Wenn das Barometer nicht mehr unbedingt Atmosphärendruck bekommt oder der sich nur verlangsamt zum Barometer durcharbeitet kann das halt nicht mehr so gut messen, würde aber per GPS doch permanent nachgezogen, Wenn Du eher eben fährst merkst Du da nicht unbedingt was.

Bei einer Polar 725x ist mir vor vielen Monden auch mal so ein Barometer kaputtgegangen.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.735
Punkte für Reaktionen
3.851
Mit Firmware 12.30 schafft Garmin angeblich das leidige “wenn GLONASS stolpert fällt GPS“ ab. Man fragt sich brüderlich, warum erst jetzt, aber ich finde es trotzdem respektabel dass sie das für ein über fünf Jahre altes Stück Kleinelektronik noch tun.
 

Müsing-FFM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
63
Hallo in die Runde,

vielleicht kennt jemand hier das Problem und hat einen Tipp …

Mein Edge 1000 ist ca. 4 Jahre alt. Seit einigen Monaten lässt sich das Display nicht mehr richtig "wischen", d.h. ich kann nach dem Einschalten max. 1-5 mal durch die Seiten blättern dann reagiert es nicht mehr. Die Seite wird zwar angezeigt und läuft auch, was man an der Stoppuhr sieht, aber ich komme nicht mehr weiter. Erst nach aus- und einschalten kann ich kurz ein paar Einstellungen vornehmen, dann friert das Display wieder ein. Mittlerweile reagiert das Display so schlecht, dass es für Touren nicht mehr zu gebrauchen ist. Ist das vielleicht ein bekanntes Problem?

Für konstruktive Hinweise wäre ich echt dankbar, da ich es sehr schade finde, wenn ein Gerät für 400 Euro nach 4 Jahren schon den Geist aufgibt …
Gert
 

kette links

Mitglied
Mitglied seit
30 Juli 2006
Beiträge
1.304
Punkte für Reaktionen
97
Speicherkarte mal raus nehmen wenn eine drin ist und Testen.

Als nächstes alle Traks, Touren, Aktivitäten, und Wegpunkte extern sichern und dann vom Edge runter löschen und wider Probieren,
vielleicht hat eine der Dateien auf dem Edge einen Fehler und bringt das Gerät zum einfrieren.

Als letztes mittel würde ich den Edge auf Werkseinstellung zurück setzten
aber vorher die Datenfelder abfotografieren dann tut man sich beim einrichten nachher leichter.
Gruß k.l.
 

Müsing-FFM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
63
Danke für die schnelle Rückmeldung. Ich weiß zwar nicht ob eine Speicherkarte drin ist und wie man die testen kann, ich kann aber zumindest das Gehäuse mal öffnen und reinschauen … Auf Werkseinstellungen setzen ist vielleicht die sinnvollste Option … Prolem wird nur sein, die entsprechende Funktion für das Zurücksetzen zu finden, weil das Display kaum noch reagiert...aber danke für den Tipp. Werde ich heute Abend mal probieren.
Sonnige Grüße
Gert
 

pawel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
463
Punkte für Reaktionen
119
Speicherkarte sitzt doch unten, unter der Gummiabdichtung.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Oder ist es ein Edge Explore 1000? Der hat keinen Slot für SD-Chips.
400 € vor vier Jahren könnte ein Explore gewesen sein, der hatte UVP 429 € und der normale 1000 UVP 549 €.
 

Müsing-FFM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
63
@ pawel: kann gerade nicht nachschauen, das Gerät liegt zu Hause. Aber egal wo die Karte nun sitzt, ich weiß nicht wie man die testen kann.
@ thebigoneinfront: Ich meine es ist der normale 100er. "Edge 1000 Bundle" für 439 Euro – steht zumindest in der Bestellhistorie von "Bike-Discount", die ich noch aufrufen kann.
Bei einer RTF im Spätherbst letzten Jahres gab es einen Garmin-Stand. Dem jungen Mann zeigte ich kurz um was es ging, er hatte aber keine Idee und meinte nur, ich könnte versuchen das Gerät an Garmin zu schicken, er glaube aber nicht, weil das Gerät "schon so alt" wäre, dass die noch was machen. Das Gerät war zu diesem Zeitpunkt wohlgemerkt 3 Jahre und 9 Monate Jahre alt.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Hilfreichster Beitrag
Die Promoter von Garmin (auch im Laden in München), die ich bisher gesehen habe, sind meiner Erfahrung nach sehr nett und sehr bemüht, aber vier Jahre waren für die alle ein so großer Anteil der eigenen Lebenszeit, dass „uralt“ für ein vier Jahre altes Gerät bei denen relativ gesehen stimmt.

Wenn Du Dich nicht erinnern kannst, einen SD-Chip eingelegt zu haben, ist vermutlich keine drin. Einfach unter der Plastikabdeckung nachschauen, neben dem Kabelanschluss. Wenn einer drin ist, bei ausgeschaltetem Gerät rausnehmen und prüfen, ob‘s dann besser wird. Du kannst den edge mit oder ohne SD-Chip drin (ausgeschaltet) an den PC hängen, auf seine Verbindung mit dem PC warten und edge wie SD-Chip als ganz normale Laufwerke anschauen und auch formatieren. Die Beruhigung zuerst: Du kannst nichts wirklich kaputtmachen außer Deine gespeicherten Daten verlieren, die also sichern, wenn Du sie nicht schön längst irgendwo hochgeladen hast. Wenn Du den edge versehentlich oder absichtlich formatierst, erzeugst Du nachher auf dem edge einen Ordner namens Garmin und kopierst von hier http://www.gawisp.com/perry/edge/ die aktuellste Firmware für den 1000, derzeit die 1520 (.gcd-Datei, oder die 930 für den explore, wenn Du den hast) in diesen Ordner, trennst den edge vom PC und lässt ihn sich neu installieren. Voilà, Auslieferungszustand, nur aktuellste Firmware

Jetzt noch der Erste-Hilfe-Kasten für den edge, was Du vor dem Formatieren alles noch machen kannst: http://www.ketterechts.de/Navigation_1.Hilfe.htm
 

Fritzz75

Radfahrer
Mitglied seit
3 Oktober 2012
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
99
Danke für den Hinweis. Hab meinen leicht zickigen Edge 1000 einfach mal formatiert und die neue Firmware draufgezogen. Läuft perfekt, allerdings lässt sich als Sprache nur Englisch auswählen... hätte jetzt gedacht, dass es nur eine Firmware gibt, die alle Sprachen beinhaltet. Gibt es irgendwo auch eine Quelle für eine deutschsprachige Firmware?
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
3.936
Punkte für Reaktionen
1.250
Hm, eigentlich sollte die Sprachauswahl dabei sein. Probier mal, den edge an Garmin Express zu hängen und dort dann im Reiter Extras bei den Sprachdateien Deutsch zu ziehen.

Danke für die Blumen oben, aber die Arbeit hat @KetteRechts.de gemacht.
 

Müsing-FFM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 November 2015
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
63
Vielen Dank für deine ausführliche Hilfestellung, leider funktioniert er immer noch nicht. Die Speicherkarte habe ich rausgenommen, hatte aber kein anderes Verhalten zur Folge. Danach habe ich den Edge auf die Werkseinstellung zurückgesetzt, was ewig dauerte bis ich das entsprechende Menü erreicht hatte. Die aktuelle Firmware ist übrigens 15.30. Beim Synchronisieren am PC mit Garmin Express kam eine Meldung einer fehlerhaften Aktivitätendatei … ich hatte mich schon gefreut, dass das vieleicht die Ursache wäre und habe sie gelöscht, daran lag es aber auch nicht. Kurz um, am Verhalten des ständig einfrierenden Dispays hat sich nichts geändert …
 
Oben