• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Dat oranje aus´m Pott

ex201

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
2.203
Punkte für Reaktionen
2.123
An der Geschichte bin ich ja sehr interessiert.....suche immer noch nach der Verbindung, die der Hugo zu den NL hatte.
a) Der Herr Rickert ist zum Einkaufen da rüber gefahren
b) Min. ein Fahrer hatte ein Rickert das auf Batavus umgelabelt wurde. Stand in irgendeinem Zeitungsartikel. Leider finde ich den nicht mehr :(
Für das Team sind u.a auch Karl Heinz Kunde und Dieter Kemper gefahren.

EDIT
In der Westfälische Rundschau von 1976 - "Nach Silber Dank aus Montreal an Rickert" - wird auch beschrieben, dass auf min. fünf Olympischen Spielen mit Rickert-Rahmen Gold, Silber oder Bronze geholt wurden. Jedoch nicht immer mit deutschen Fahrern.
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.891
Punkte für Reaktionen
10.643
Ich meine Hilary Stone hätte den Batavus gelabelten Rickert Rahmen gehabt, ist der jetzt nicht bei @duc750 :idee:.
 

biciclo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 März 2016
Beiträge
5.244
Punkte für Reaktionen
6.465
Laut @duc750 fällt das in in die Zeit vom Batavus-Continental-Alcina Team. Witzigerweise hat zuvor Jasper Bouma (JABO), als Batavus das Televizier-Team gesponsert hat, ebenfalls Rahmen für die gebaut. Wann genau, weiß ich nicht, aber zeitlich müßte das sehr nah zusammenliegen. Das Televizier-Team gab es nur bis 1967, laut Hartmut gab es das Batavus-Continental-Alcina-Team ab 1968 bis 1970.
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
Das Batavus Team gab es schon ab 1966

Batavus 1966 > NL

Televizier - Batavus 1967 NL

Batavus - Continental 1968 > NL

Batavus - Continental - Alcina 1969 > DE

Batavus - Continental - Alcina 1970 > DE

Die Vermutung ging ja in die Richtung, das Hugo evtl. einen Rahmen für Junkermann oder Kunde gefertigt hatte.
Das Batavus Team fuhr bis 1968 unter NL Flagge, die Rahmen wurden evtl. als Batavus gelabelt und bekamen
somit diese Banderolen mit der NL Flagge.

P1011310.JPG


P1011303.JPG



#HRP_07.jpg



#HRP_08.jpg
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
1966 "Televizier-Batavus"
Ja da wurde die Teamleitung nochmals geändert.....

Leo Coehorst & Werner Swaneveld > Batavus 1966

Kees Pellenaars > Televizier - Batavus 1966

und dann hies das Team Televizier - Batavus.....
 

biciclo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 März 2016
Beiträge
5.244
Punkte für Reaktionen
6.465
Kees Pellenaars hatte die Leitung für das Team Televizier - Batavus 1966
Ja, in die Pellenaars-Zeit fällt auch das Engagement von Jasper für das Team.

Dann haben sich Jasper und Hugo quasi die Klinke in die Hand gegeben, resp. die Lötlampe ;)
 

biciclo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 März 2016
Beiträge
5.244
Punkte für Reaktionen
6.465
Vielleicht bekommt man auch Kontakt zu Andries Gaastra. Die Rahmen dürften in die Zeit fallen, als seinem Vater, Gerrit, Batavus noch gehörte und er ebenfalls für Batavus arbeitete (er hat 1967 bei Batavus angefangen). Evtl. gibt es noch Aufzeichnungen dazu oder er erinnert sich. Andries müßte jetzt um die 78 sein, aber m.W. lebt er noch. Sein Sohn, Gerrit, ist auch noch aktiv im Fahrradgeschäft mit idworkx und Gaastra Fyts.
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
Jetzt würde mich natürlich noch interessieren ob Kunde oder Junkermann evtl. ein von
Hugo gebrutzelten Rahmen, der dann als Batavus gelabelt wurde, gefahren haben.

Zu Junkermann besteht wohl noch der Kontakt über Bernd Rasing, evtl. bekommt Hartmut
da ja noch etwas Licht ins Dunkel, ob der Hennes den Rahmen gefahren hat.

Karl Heinz Kunde ist ja leider Anfang des Jahres gestorben, aber evtl. bekommen da
ja die Kölner Foristi, etwas heraus was helfen könnte.
 

ex201

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
2.203
Punkte für Reaktionen
2.123
Ich könnte mir vorstellen, dass einige der genannten Personen am Tag des Münsterland Giro vor Ort sind...
 

biciclo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 März 2016
Beiträge
5.244
Punkte für Reaktionen
6.465
Vielleicht bekommt man auch Kontakt zu Andries Gaastra. Die Rahmen dürften in die Zeit fallen, als seinem Vater, Gerrit, Batavus noch gehörte und er ebenfalls für Batavus arbeitete (er hat 1967 bei Batavus angefangen). Evtl. gibt es noch Aufzeichnungen dazu oder er erinnert sich. Andries müßte jetzt um die 78 sein, aber m.W. lebt er noch. Sein Sohn, Gerrit, ist auch noch aktiv im Fahrradgeschäft mit idworkx und Gaastra Fyts.
Ich schreibe Gerrit am WE mal an, vielleicht haben wir Glück.

Dieser Thread läuft ja eh völlig aus dem Ruder, werde über die Ergebnisse berichten ;)
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
Ich schreibe Gerrit am WE mal an, vielleicht haben wir Glück.

Dieser Thread läuft ja eh völlig aus dem Ruder, werde über die Ergebnisse berichten ;)
Das ist super danke.....
& nöh, das sind alles Dinge die mich interessieren, also alles gut
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
Dann will ich euch mal etwas von der Gabel und vom Rahmen zeigen.....
Wie anfangs schon beschrieben, hatte ich den Lack erst nur mit warmen Wasser und etwas Spüli gereinigt,
dann habe ich an einer Stelle mal Politur aufgetragen um zu sehen was der Lack noch hergibt.

Währe da nicht mehr viel möglich gewesen, hätte ich mir die Arbeit gespart alles zu zerlegen,
dann hätte ich das Rad so belassen und es als Schlechtwetterrad genutzt.

Das Rad wurde wohl ordentlich gefahren und zwar bei Wind und Wetter, einige Regenfahrten müssen
wohl auch dabei gewesen sein, weil das ganze Rad gut Rost angesetzt hatte.
Der Lack war eigentlich total stumpf und an manchen Stellen gab es einen zähen,
schmierigen Ölfilm der den Lack überzog.

P1011301.JPG


P1011305.JPG




P1011602.JPG



P1011605.JPG




P1011606.JPG




P1011607.JPG
 

juersch77

bum bum tschack
Mitglied seit
18 September 2010
Beiträge
2.365
Punkte für Reaktionen
5.063
Mega gutes Erbebnis!
Toller Lackzustand!
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.070
Punkte für Reaktionen
10.553
Mega gutes Erbebnis!
Toller Lackzustand!
Ja, Danke....

Da steckt auch wirklich jede Menge Arbeit drin, der Lack wurde von mir poliert und ist mittlerweile
auch mit Wachs versiegelt. Am schlimmsten waren die Stellen, wo der Lack so richtig stumpf war.

Was mir richtig gut gefällt, dass die Decals noch so gut erhalten sind, obwohl der Rahmen ja
schon ein gewisses Alter hat. Da habe ich schon etliche jüngere Rickerts gesehen, wo die Decals
weit mehr beschädigt waren.

Auch die WM Banderolen und die NL Banderolen sind super erhalten.
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.891
Punkte für Reaktionen
10.643
Ja, Danke....

Da steckt auch wirklich jede Menge Arbeit drin, der Lack wurde von mir poliert und ist mittlerweile
auch mit Wachs versiegelt. Am schlimmsten waren die Stellen, wo der Lack so richtig stumpf war.

Was mir richtig gut gefällt, dass die Decals noch so gut erhalten sind, obwohl der Rahmen ja
schon ein gewisses Alter hat. Da habe ich schon etliche jüngere Rickerts gesehen, wo die Decals
weit mehr beschädigt waren.

Auch die WM Banderolen und die NL Banderolen sind super erhalten.
Die alten Decals mit Einzelbuchstaben waren wesentlich robuster, als die späteren mit Folie.

 
Oben