• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Das Corona Virus hat 2020 den Radsport erreicht!

Nord-wind

Aktives Mitglied
Registriert
25 Januar 2011
Beiträge
2.335
Punkte Reaktionen
975
Die beiden Niederländischen UCI 1.2 Rennen Ster van Zwolle und Dorpenomloop Rucphen sind ebenfalls abgesagt (bzw. man hofft auf den Herbst). Ich denke es ist gerade die sehr große frage was überhaupt wann und wie stattfindet. Gerade für die kleinen KT Teams wird die Situation sehr schwierig sein.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
Wie gestern vorhergesagt, geht es jetzt den verbliebenen Rennen auf dem spanischen Festland "an den Kragen": Ruta del Sol ist für Februar ebenfalls abgesagt und soll nun - welche Überraschung - im Mai stattfinden. Das gibt dann für Mai diesen Rennkalender ....


Selbst wenn die Corona-Zahlen bis dahin soweit runter sind, dass die Rennen durchgeführt werden können, was angesichts der Ausbreitung der Mutationen gegenwärtig eher unwahrscheinlich erscheint - ist das natürlich so nicht durchführbar. Da muss die UCI einschreiten und die Saison neu planen.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
Eschborn-Frankfurt auch abgesagt.
Korrektur: Betrifft nur das U23-Rennen - vorerst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nord-wind

Aktives Mitglied
Registriert
25 Januar 2011
Beiträge
2.335
Punkte Reaktionen
975
Eschborn-Frankfurt auch abgesagt.
Korrektur: Betrifft nur das U23-Rennen - vorerst!

In dem Fall stellt sich die frage ob sie auch das Profi auch ohne das Jedermann Rennen durchziehen würden. Eine große Jedermann Veranstaltung mit einigen Tausend Teilnehmern ist sicherlich nochmal schwieriger durch zu führen.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
In dem Fall stellt sich die frage ob sie auch das Profi auch ohne das Jedermann Rennen durchziehen würden. Eine große Jedermann Veranstaltung mit einigen Tausend Teilnehmern ist sicherlich nochmal schwieriger durch zu führen.
Ich kann mir nicht vorstellen wie das Jedermannrennen in dieser Zeit durchgeführt werden soll. Schon für das Profirennen sehe ich nur eine ganz kleine Chance. Zu einem Jedermannrennen würden sicher aber auch gar nicht viele Leute kommen. Wer nicht völlig ignorant ist, stellt sich auf absehbare Zeit nicht mit anderen,dDie er nicht kennt, in einen Startblock.
 

Nord-wind

Aktives Mitglied
Registriert
25 Januar 2011
Beiträge
2.335
Punkte Reaktionen
975
Ich kann mir nicht vorstellen wie das Jedermannrennen in dieser Zeit durchgeführt werden soll. Schon für das Profirennen sehe ich nur eine ganz kleine Chance. Zu einem Jedermannrennen würden sicher aber auch gar nicht viele Leute kommen. Wer nicht völlig ignorant ist, stellt sich auf absehbare Zeit nicht mit anderen,dDie er nicht kennt, in einen Startblock.
Eschborn - Frankfurt: Veranstalter dementieren Meldung über Absage | radsport-news.com (radsport-news.com)

Hört sich so an als wenn man beide Rennen Plant, aber plötzliche Absagen gab es auch in diesem Jahr schon zur genüge. Ich glaube bei einer Veranstaltung der größen Ordnung aber auch noch nicht so richtig dran. Durchführbar wäre es wahrscheinlich aber die ständig wechselnden Bedingungen und Unwägbarkeiten sind für so eine große Veranstaltung kurzfristig natürlich schwer umzusetzen.

Wenn ich da letztes Jahr an das erste Rennen Ende Mai nach dem Lockdown auf dem Sachsenring denke, da war erst drei Tage vorher klar welche Klassen durchgeführt werden und wer überhaupt starten darf. In dem Fall war es dann nur KT weil sie offiziell unter Berufssportler fallen.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.732
Punkte Reaktionen
3.757
Ich kann mir nicht vorstellen wie das Jedermannrennen in dieser Zeit durchgeführt werden soll. Schon für das Profirennen sehe ich nur eine ganz kleine Chance. Zu einem Jedermannrennen würden sicher aber auch gar nicht viele Leute kommen. Wer nicht völlig ignorant ist, stellt sich auf absehbare Zeit nicht mit anderen,dDie er nicht kennt, in einen Startblock.
ganz einfach. Man muss nur die Anmeldung freischalten und dann das Startgeld einkassieren. So kann man das Rennen durchführen. Eschborn-Frankfurt 2021 (active.com)
 

Nord-wind

Aktives Mitglied
Registriert
25 Januar 2011
Beiträge
2.335
Punkte Reaktionen
975
ganz einfach. Man muss nur die Anmeldung freischalten und dann das Startgeld einkassieren. So kann man das Rennen durchführen. Eschborn-Frankfurt 2021 (active.com)
70€ für die 40-50km Velotour ohne Renncharakter und Zeitmessung sind aber schon heftig, die meisten Starter dort wären auf einer kleinen RTF von irgendeinem Verein für 10€ wahrscheinlich besser aufgehoben.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
Tour de Normandie (Kat 2.2), geplant ab 22.3. auch abgesagt
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
Das für den 18.3. geplante Rennen Grand Prix Denain - Porte du Hainaut ist ebenfalls abgesagt.

Die Cross-WM wird dagegen wohl wie geplant stattfinden können.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861

Nord-wind

Aktives Mitglied
Registriert
25 Januar 2011
Beiträge
2.335
Punkte Reaktionen
975

moomn09

ContreLeMont
Registriert
9 Juni 2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
387
Mal sehen was überhaupt von der Klassiker Saison überbleibt:rolleyes:
Ich denke dass die Infektionszahlen schleunigst und auf breiter Fläche sinken müssen. Sonst sind nicht nur die Frühjahrsklassiker, sondern auch die folgenden Rennen kaum durchführbar, da die Infektionsbasis für die erforderlichen Lockerungen zu hoch ist. Der März ist vermutlich bereits gegessen, und der April wird es bald sein.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.732
Punkte Reaktionen
3.757
Die Grenzen werden im Februar doch dicht sein. Die Klassiker kommen nicht im Frühjahr.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.296
Punkte Reaktionen
6.861
Die ab dem Wochenende startenden französischen Rennen sind bislang noch nicht abgesagt. Wegen der Zuspitzung der Lage durch die Mutationen war allerdings schon die Rede davon, Macron würde kurzfristig einen neuen Lockdown ansetzen. Die ursprünglich für heute erwartete Stellungnahme ist aber vorerst verschoben worden, womöglich auf nächste Woche. Dann könnten wir dieses Wochenende tatsächlich den Saisonstart zumindest in Frankreich erleben. Wie es dann weitergeht ist aber mit Blick auf die Mutationen völlig offen. Ein Blick auf die Entwicklung in Portugal, wo eine der Mutationen bereits wütet, lässt erneut das Schlimmste befürchten. Wenn sich eine der Mutationen ausbreiten sollte ist auch nicht nur die Klassikersaison passė.
 
Oben