• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Brooks Sattel aufarbeiten

B

be.audiophil

Die letzte vorwasserbadliche Ölung ist mindestens 5 Jahre her und da hatte der Sattel auf "Rusty Trustie" danach Minimum 2 Jahre im Freien gestanden


Das ist interessant. Hattest Du die Decke komplett entspannt, bevor Du gewässert hattest? Und hast Du die Decke nach dem Trocknen und vor dem Fetten wieder nachgespannt?
 

juersch77

bum bum tschack
Registriert
18 September 2010
Beiträge
2.371
Punkte Reaktionen
5.108
Ich würde den Sattel entweder einige Tage auf eine relativ warme Heizung legen, oder bei 50-60 Grad in den Backofen.

Vorher mit Mullbinden einwickeln, die das durch die Wärme austretende überschüssige Fett aufnehmen und dass er die Form behält.

Wenn man merkt, dass die Mullbinden Fett aufnehmen vielleicht zwischendurch mal wechseln.

Wäre jetzt aber nur MEIN Lösungsversuch. Der hat keinen Abspruch auf Richtigkeit (bevor jetzt irgend ein Schlaumeier gleich schreit)......also ohne Gewähr....
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.476
Punkte Reaktionen
13.389
Ähnlich gelagerter Fall, vielleicht doch anders zu bewältigen - Ich habe hier ne kleine Satteltasche aus Leder, die wohl mal nass geworden ist oder vielleicht sogar häufiger; jedenfalls ist sie leicht aus der Form geraten. Wie kann man die behandeln, damit sie wieder einigermaßen grade ist? Fotos gehen grad nicht...

Auch die ganze Prozedur mit einweichen usw.?
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.662
Punkte Reaktionen
14.949
Aus Multiplex Holzplatte ein formstück bauen u in die Satteltasche stecken ,dann die Tasche anfeuchten u trocknen lassen
 

juersch77

bum bum tschack
Registriert
18 September 2010
Beiträge
2.371
Punkte Reaktionen
5.108
Mit Lederfett im Backofen lässt sich Leder auch gut rückverformen und gleichzeitig pflegen.

Hab ich bei meinem verformten Brooks Professional auch so gemacht.

Irgendwas um die Ursprungsform herstellen zu können, braucht es allerdings. Eventuell so wie @Olddutsch geschrieben hat, vielleicht geht's auch einfacher.

Zeig doch mal ein Foto.
 

juersch77

bum bum tschack
Registriert
18 September 2010
Beiträge
2.371
Punkte Reaktionen
5.108
Danke für's "Kompliment"! Habe nichts anderes von dir erwartet....

BTW: was hat das Foto vom neu bezogenen Sattel mit der Problemstellung zu tun?

Mein Brooks Professional war nach der Behandlung jedenfalls wieder wunderbar in Form und gefettet war er auch frisch... ;)

Hängt aber auch einfach vom Lederzustand ab.
 

nhessi

zu Allem fähig - zu Nichts zu gebrauchen
Registriert
25 Dezember 2016
Beiträge
935
Punkte Reaktionen
1.262
Genau und darum hab ich die möglichkeit einmal die Woche einem Täschner über die Schulter schaun zu dürfen:D

Einem Täschner über die Schulter schauen.......nun wird's aber schlüpfrig;):p

Ich nehme an was DER sag, dass ist dann aber in Granit gemeißelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.662
Punkte Reaktionen
14.949
sollte wohl sein bei einem 70jährigen der sein leben lang mit Leder gearbeitet hat,im gegensatz zu einigen Hobbythekern;)
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.476
Punkte Reaktionen
13.389
Ich habe das Ding schon wenigstens zehn Jahre und habemich anfänglich immer mal wieder mit farbloser Schuhcreme daran versucht; die letzten Jahre war es irgendwo weggeräumt.

Ich hoffe, man kann das einigermaßen erkennen:

2017-02-16 19.51.00.jpg
2017-02-16 19.51.22.jpg


Insbesondere die stark eingefallenen/gekrümmten Seitenteile sähe ich gern wieder begradigt, flexibel soll die Tasche gar nicht werden, das ist ja bei einer Satteltasche auch nicht wirklich gefragt.
2017-02-16 19.51.32.jpg
2017-02-16 19.51.46.jpg
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.662
Punkte Reaktionen
14.949
Wie oben geschrieben ein Formstück aus holz bauen muss aber stramm sitzen wirkt dann wie die guten alten Schuhspanner
Über Wasserdampf anfeuchten
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.476
Punkte Reaktionen
13.389
Formstück bekomme ich hin denke ich. Und dann hänge ich das zehn Minuten über den Topf mit den Nudeln bis die al dente sind oder wie lange muss das im Dampf hängen?

images
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.662
Punkte Reaktionen
14.949
Gute :idee:lass ihn mal 20 min drin u dann bei Raumtemperatur trocknen mit formstück und dann schaun wir mal weiter
aber wie gesagt das formstück muss stramm reingehen damit die seiten auch wieder nach aussen kommen
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.476
Punkte Reaktionen
13.389
Hm, dann müsste ich diese harten, runden Teile ja im trockenen Zustand schon in die Grade bringen... Ich hör's schon krachen im Gebälk...
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.662
Punkte Reaktionen
14.949
Aufs nasse Leder Lederbalsam ( EffaX )aufbringen bringt nix
Alternativ im vorwege 2 x mit Effax verhalten bearbeiten und ein paar tage warten bevor du dämpfst
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
28.536
Punkte Reaktionen
17.343
Wässre die Tasche komplett (mit lauwarmem Wasser spülen), dann wird sie weich. Dann das Formstück rein und trocknen lassen.
Was kann schon passieren? Nach nass kommt wieder trocken. Und schlimmer verformen kann sichs auch nicht.
Hinterher ein paarmel mit farblosem Schuhpflegewax drübertupfen, polieren und fertsch.
 
Oben