Brevets Startort Köln (Troisdorf-Spich)

Dieses Thema im Forum "Brevets und Randonneure" wurde erstellt von Speichennippel, 6 Juni 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Als nächstes steht der 600er an, SGS - Spich - Großenwieden - Spich Es geht zunächst durchs Bergische Land, bevor im Sauerland ein paar größere Hügel überfahren werden müssen. Danach wird es flach bis man im Weserbergland ankommt. Dort fährt man eine Runde und erreicht dabei den Wendepunkt in Großenwieden.
    Das ist zugleich der Startort der Weserbergland-Randonneure, die am selben Tag auf gleicher Runde zum 600er aufbrechen, SGS :) Unterwegs kommen sich die Gruppen aus S und G also entgegen.
    Obwohl es die gleiche Strecke zurück geht (nach der Weserberglandschleife), sieht alles ganz anders aus, weil man zu einer anderen Zeit (Nachts) und andersrum fährt.
    Ich freue mich schon drauf :)
     
  4. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Der Track und die Wegbeschreibung sind da :D
    Der Paffi hat die Strecke etwas verändert. Bis Reblin fährt man auf einem anderen Weg hin, als zurück. In der Mitte ist die Strecke gleich, so dass man auf die Großwiedener trifft.
    Das Wetter soll wohl trocken bleiben. Wäre ja schön, zumindest in der Nacht.

    Im Augenblick habe ich Schnupfen, ich hoffe, das gibt sich bis Samstag.
     
  5. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Die Fahrer werden jetzt wohl nach und nach am Wendepunkt ankommen. Die schnellen sind vielleicht auch schon wieder unterwegs.
    Ich esse jetzt Hühnersuppe und versuche die Bakterien aus dem Hals zu bekommen....
     
  6. wildspitze

    wildspitze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2004
    Beiträge:
    185
    Hatte dich schon vermisst! Bin gestern erst einige KM mit den Spichern und später mit den Weserbergländer mitgerollt. Die Trupps haben sich kurz hinter K2 (aus Spicher Sicht) in Arnsberg-Neheim getroffen. Beteiligung ist eher mäßig. 24 Starter in Spich, 20 in Großenwieden.

    Wetter war/ist gut. Trocken, in der Spitze bis 22° C. Frische Brise aus SW. Ideal für die Spich-Starter, die tagsüber guten Vortrieb genießen. In der Nacht, auf dem längsten Teil des Rückweges, flaut der Wind ja ab. Die Weserbergländer sind da natürlich im Ar... gekniffen.
     
  7. sven31415

    sven31415 MItglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2008
    Beiträge:
    317
    Ich hab dich auch vermisst Arndt! Wir sind aber gut durchgekommen und waren um 11 Uhr drin :). Wir sind übrigens genau zu der Zeit, wie du gedacht hast vom Uwe wieder aufgebrochen.
     
  8. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    12.740
    kann mir mal bitte jemand helfen:
    ich hab die mail mit dem anhang für den 200er am kommenden samstag bekommen, bin aber zu dusselig, den anhang zu öffnen!
    mag jemand den track hier einstellen?
    vielen dank!!!
     
  9. laurent

    laurent Radwanderer

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    28
    Hallo Roy,
    rechtsklick auf den ordner ARA_Koeln_200.zip und dann extrahieren wählen (und einen Ort, wo die tracks gespeichert werden sollen), hat bei mir funktioniert. das hochladen der gpx bzw. gdb-Dateien dagegen (also hier zu diesem beitrag) funktionierte nicht. angeblich sind gdb und gpx nicht erlaubte formate!?
     
  10. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    12.740
    danke!
    hat geklappt, allerdings sind die jetzt als "routen" gespeichert - da kann man glaubich nur nach navigieren, der einfache track auf der karte wäre mit ja lieber.
     
  11. zaunk

    zaunk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2009
    Beiträge:
    4.314
    Hmmm, hätte auch gerne noch den Track?
     
  12. busch69

    busch69 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 April 2010
    Beiträge:
    1
    Bin bislang auch immer nur mit Tracks unterwegs gewesen.
    Und weiß gar nicht wie mir die Routen auf dem Gerät dann dargestellt werden.

    Hab dann mal die Tracks vom letzten Jahr genommen, ist ja wohl bis auf die eine Umleitung identisch.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. milkiwei

    milkiwei Ausdauertier

    Registriert seit:
    10 August 2006
    Beiträge:
    83
    Da ich auch lieber nach Tracks fahre, habe ich mir den letztjährigen Track runter geladen u. die Umleitung (als Route) rein kopiert-
     
  15. mgm

    mgm Schlafmütze

    Registriert seit:
    12 April 2013
    Beiträge:
    31
    Moin, hab's jetzt auch hierhin geschafft :)

    Mit Basecamp kann man aus Routen Tracks erstellen. Rechtsklick auf die Route, im dann erscheinenden Menü "Track aus Route erstellen" auswählen. Die ARA_Koeln_200 Routen haben mehr als ausreichend Zwischenziele für einen sehr exakten Track.

    HTH
    Mario
     
  16. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Ich mag Regen, wirklich. Aber dann fahre ich MTB, höchstens 4 Stunden, das reicht dann.
    Ich weiß nicht recht, ob ich 400km im Dauerregen fahren möchte.

    Im Niederheinthread hatte ich auch Wetterbedenken. Dort bekam ich dann einen trockenen Wetterbericht und es kam auch in echt so. Gibts das hier auch? :D
     
    Renn-Andreas gefällt das.
  17. sibi

    sibi Ich trainiere nicht, ich fahre nur

    Registriert seit:
    7 November 2010
    Beiträge:
    2.476
    Ja, gibt es, zumindest für Troisdorf tagsüber. Sollte sogar bis Lüdinghausen halten. Danach muss man den Wetterbericht wechseln, um beim Niederschlagsradar im Sauerland und im Bergischen trocken zu bleiben.
     
  18. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Es klappt! Mittlerweile sagt auch wdr Text Tafel 162 "Samstag kaum Regen" :D
     
  19. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Registriert seit:
    26 Februar 2004
    Beiträge:
    2.195
    Das war mal wieder eine super 400er Runde. Auch wenns 100km nass war, war es nie kalt geworden :)
    Jetzt gibts Reis mit 4 Eiern und dann gehts ins Bettchen.
     
    Renn-Andreas gefällt das.
  20. sibi

    sibi Ich trainiere nicht, ich fahre nur

    Registriert seit:
    7 November 2010
    Beiträge:
    2.476
    Die ersten 300 km waren echt schön, auch wenn der Wind diesmal die Fahrzeit etwas verlängert hat. Die 100 km nass habe ich mir gespart und mit gefühlt 10.000 Borussia-Fans den Heimweg ab Holzwickede im Zug geteilt:( . Durch die Fans habe ich prompt in Köln den Anschluss verpasst und war nur noch eine Stunde früher zu Hause als selber zu fahren.

    Äh, ich habe noch mal nachgerechnet: Bei mir hatte es erst am Flughafen in Dortmund angefangen zur regen, das war nach 22 Uhr. Wenn du schon vor Mitternacht zu Hause warst, dann musst du den Regen vorher erwischt haben?
     
  21. sven31415

    sven31415 MItglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2008
    Beiträge:
    317
    Hallo Sibi,

    uns hat der Regen so ca 100 km vor dem ZIel erwischt. Das war 20 km nach der letzten Kontrolle.
    Wir waren gegen 22 Uhr im Ziel.

    LG

    Sven

    PS: Ich hätte noch mehr Gas geben sollen. Ich bin heute echt zu fit :( Ich hab mich wohl nicht genug gequält.
     
  22. jostein

    jostein MItglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    45
    Mit der gelben Banane hatte ich noch überlegt, Nachmittgas ne Ehrenrunde um den Borsigplatz zu drehen, habe in der Gegend auch so schon viel begeisterten Zuspruch erfahren. Bin dann sicherheitshalber doch auf der Route geblieben ;-)
    Kurz nach dem Start hatte das Scherbenfeld bei mir vorne rechts seinen Tribut gefordert. Blöd war nur, dass ich mit klammen Fingern die Überwurfschraube nicht vom Ventil gedreht bekommen hab. Nach dem Aufpumpen war ich aber wieder warm und dann gab's keine Wartezeiten mehr. Ein erster Schauer und ein paar heftige Windböen bei Wipperfürth und dann fing mehr Regen erst im Ziel kurz vor 7 an.

    Von Lüdenscheid unten nach Halver bin ich der ausgeschilderten Umleitung über die B229 gefolgt.

    LG Hajo