• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Audax Suisse

veloeler

Randonneur-Exot
Registriert
20 Oktober 2015
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
125
Audax Suisse 600er
Dazu gibt es einen eigenen Thread.
Letztes Jahr habe ich auf dieser Strecke meinen Brevet-Einstieg gewagt. Somit ist das Brevet bewiesen anfänger- und liegeradtauglich (so ganz unvorbereitet war ich allerdings trotz keiner offiziellen Breveterfahrung schon nicht).

Ja, im Download-Bereich, welcher ab ca. einer Woche vor dem Brevet den angemeldeten Teilnehmern zugänglich gemacht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

SchönwetterPfeil

Randonneur
Registriert
24 Oktober 2012
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
158
Die Termine 2018 sind eingestellt
Der 400er ist jetzt auf komplett neuer Strecke in der Schweiz (bisher bis auf Start und Ziel komplett in Deutschland), mit dabei sind auch Vorder Höhi und Pragelpass. Diese Anstiege waren in Gegenrichtung schon mal am Ende des 600ers eingeplant, wurden dann aber doch noch vom Organisator herausgenommen, um das Brevet nicht noch schwieriger zu machen (es wären mehr Höhenmeter als für Superrandonnee erforderlich im normalen Zeitlimit 40h gewesen).
 

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
9.783
Habe dieses Jahr das 400er gemacht, war ziemlich lehrreich für mich. Als ich die Strecke für 2018 gesehen habe, konnte ich nicht anders, da will ich dabei sein.
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.986
Punkte Reaktionen
8.173
Nächste Woche geht es auch in der Schweiz wieder los mit einer lockeren 200er-Runde um den Bodensee.
Besonders lobenswert finde ich, dass es den optionalen Abstecher auf den Pfänder gibt. Bei guter Sicht sehr lohnend, aber bei schlechtem Wetter entbehrlich. Ich freue mich darauf!
Die weiteren Termine sind auch verlockend, mein Soma Grand Randonneur freut sich schon auf die Schotterpassagen.
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.986
Punkte Reaktionen
8.173
Der Schweizer Terminplan für 2021 ist online:

5 (!) 200km Brevets
1 300km Brevet
3 400km Brevets und
1 600km Brevet

von verschiedenen Startorten warten. Alle Termine und Details wie immer auf der knallbunten Webseite

 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.986
Punkte Reaktionen
8.173
LängeDatumTitelStartort
200km17.4.2021BodenseeBuch SH
200km17.4.2021Many Hill ShowBuch SH
200km25.6.2021SwissneylandZürich -> Faulensee
200km27.6.2021Berner OberlandFaulensee
200km24.7.2021Drei-Seen-LandCortaillod
300km26.6.2021Gorilla RaceFaulensee
400km27.2.2021DijonDijon > Schaffhausen
400km28.5.2021StuttgartBuch SH
400km23.7.2020Seven LakesCortaillod
600km12.9.2021Road TripParis -> Neuf Brisach

Am 11.9. feiert der ACP sein 100-jähriges Brevet Jubiläum mit einem 200km Brevet auf der Originalstrecke. Die Rückfahrt gestalten die Schweizer als 600km Brevet
 

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
9.783
Gestern hat Audax Suisse sicherheitshalber alle Brevets für die laufende Saison abgesagt. Ist verständlich, aber auch schade. Nun werde ich halt an den geplanten Wochenenden die Brevets auf eigene Faust absolvieren. Eventuell werden noch Brevets im Herbst offeriert, je nach Corona-Situation. Wünsche trotzdem eine gute Saison 2021.
Edit: Korrektur, das 600er BRM Road Trip+ wird ausgetragen, sorry
 
Zuletzt bearbeitet:

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.400
Punkte Reaktionen
9.783
So, nun habe ich mich für das BRM 600 Road Trip plus angemeldet, die Anreise mit der Bahn nach Paris muss ich noch organisieren, scheint ziemlich abenteuerlich zu sein, da muss ich wohl noch etwas Zeit investieren.
 

_Gerd_

Gerhard
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
35
So, nun habe ich mich für das BRM 600 Road Trip plus angemeldet, die Anreise mit der Bahn nach Paris muss ich noch organisieren, scheint ziemlich abenteuerlich zu sein, da muss ich wohl noch etwas Zeit investieren.
Da bin ich auch dabei.
Will am 11.9. das Jubiläums 200er mitfahren. Dann bietet es sich an per Rad zurückzufahren :).
 

Raynec

Surfender Rennradfahrer Rennradfahrender Surfer
Registriert
7 August 2014
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
130
So, nun habe ich mich für das BRM 600 Road Trip plus angemeldet, die Anreise mit der Bahn nach Paris muss ich noch organisieren, scheint ziemlich abenteuerlich zu sein, da muss ich wohl noch etwas Zeit investieren.
Kannst Du uns daran teilhaben lassen. Das wäre super nett, denn ich überlege mir gerade eine Teilnahme und habe keinen Plan. Dann muss ich das Rad nicht zum 2.ten Mal erfinden.
 

_Gerd_

Gerhard
Registriert
18 Juli 2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
35
Kannst Du uns daran teilhaben lassen. Das wäre super nett, denn ich überlege mir gerade eine Teilnahme und habe keinen Plan. Dann muss ich das Rad nicht zum 2.ten Mal erfinden.
nachdem die SNCF auf den Ost TGV Strecken die Radbeförderung seit einigen jahren aufgegeben hat, ist dies in der Tat eine gewisse Herausforderung geworden.
Es gibt prinzipiell 2 naheliegende Möglichkeiten:
1) Mit einem deutschen Zug mit Radbeförderung bis zur französischen Grenze fahren und in einen französischen TER mit Radbeförderungsmöglichkeit umsteigen. Ein TER ist am ehesten mit einem RE bei uns vergleichbar. Er fährt gemüticher im Vergleich zu einem IC oder ICE und hält oft an. Man braucht also relativ lange bis Paris.
2) Man zerlegt das Rad etwas und steckt es in eine Tüte und steigt einfach in einen x-beliebigen Zug und fährt als normaler Fahrgast mit einem etwas größeren Gepäckstück.
Die Luxusvariante dazu wäre Rinko, aber Walter hat gezeigt dass es auch pragmatischer geht: https://www.viavelo.de/material/das-rad-auf-zugreise-eine-verpackungsanleitung.

Mit der Methode 2 werde ich anreisen. ist bewährt und macht die Anreise sehr flexibel.
 
Oben