Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Lenker stammt von Haero Carbon, einem Baden Würtembergischen Hersteller. dyke68 findet "toll daran, daß er oben flach ist und trotzdem einen Aufleger bietet".
Der Lenker stammt von Haero Carbon, einem Baden Würtembergischen Hersteller. dyke68 findet "toll daran, daß er oben flach ist und trotzdem einen Aufleger bietet".
Schnell mal 250km an die Adria, oder so
Schnell mal 250km an die Adria, oder so
Lightweight Meilenstein Disc in der Schwarz Edition tubular
Lightweight Meilenstein Disc in der Schwarz Edition tubular
"...schon technikverliebt". Der Ceramicspeed Schaltkäfig spart ein paar Watt
"...schon technikverliebt". Der Ceramicspeed Schaltkäfig spart ein paar Watt
Wie Profi-Material: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan mit Shimano Dura Ace Di2, Lightweight-Laufrädern
Wie Profi-Material: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan mit Shimano Dura Ace Di2, Lightweight-Laufrädern

Das Specialized S-Works Tarmac der Sagan Collection ist schon ohne Custom-Maßnahmen ein besonderes Rennrad. Was Rennrad-News Nutzerin dyke68 aus dem schimmernden Carbonrahmen-Set gemacht hat, das ist auf jeden Fall eines Renners der Woche würdig. Viel Spaß mit diesem exklusiven Gerät, das auf der Suche nach der perfekten Maschine für lange Distanzen und Berge entstand.

Renner der Woche

Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan Collection Mirror, dyke68

Rennrad-News.de: Hallo dyke68. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich habe mich schon länger umgeschaut, aber lange kein Rad gesehen, das mir wirklich gefallen hat. Auf diese Sagan Collection „Underexposed“ wurde ich durch den Specialized Newsletter aufmerksam. Das Design hat mir sofort gefallen. Den Rahmen habe ich bei meinem bevorzugten Händler/meiner bevorzugten Radwerkstatt gekauft, die auch sonst in Notfällen immer für mich da ist und dann entsprechend nach Anweisung aufbauen lassen ;-). Den Lenker habe ich direkt bei Haero Carbon bestellt, da diesen derzeit leider kein Händler führt. Am Ende habe ich noch die A-Head Kappe von Supacaz montiert, die das Ganze sozusagen vervollständigt hat.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Es hat eine zeitgemäße, moderne Form und ist bei sehr geringem Gewicht trotzdem aerodynamisch optimiert. Ich wollte auf jeden Fall ein leichtes Rad, trotzdem wollte ich auf gute Aerodynamik nicht verzichten. Auch die Steifigkeitswerte des Tarmac, das nicht nur diesbezüglich in diversen Tests in Radzeitschriften immer gut abgeschnitten hat, haben mich überzeugt. Mein neues Rad sollte auf jeden Fall am Berg leichter sein, als mein vorheriges, trotzdem aber in der Ebene sehr schnell sein.

Diashow: Renner der Woche - Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan Collection
Lightweight Meilenstein Disc in der Schwarz Edition tubular
Wie Profi-Material: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan mit Shimano Dura Ace Di2, Lightweight-Laufrädern
Schnell mal 250km an die Adria, oder so
"...schon technikverliebt". Der Ceramicspeed Schaltkäfig spart ein paar Watt
Der Lenker stammt von Haero Carbon, einem Baden Würtembergischen Hersteller. dyke68 findet "toll daran, daß er oben flach ist und trotzdem einen Aufleger bietet".
Diashow starten »

Der Lenker stammt von Haero Carbon, einem Baden Würtembergischen Hersteller. dyke68 findet "toll daran, daß er oben flach ist und trotzdem einen Aufleger bietet".
# Der Lenker stammt von Haero Carbon, einem Baden Würtembergischen Hersteller. dyke68 findet "toll daran, daß er oben flach ist und trotzdem einen Aufleger bietet".

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Ja, das war das Ziel. Ich habe jede Komponente selbst ausgesucht und das Ziel war, gleich von allem das Richtige zu verbauen um spätere Änderungen/Investitionen zu vermeiden.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

6,7 kg mit Garmin Halterung, Flaschenhaltern und Pedalen.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich fahre nur meine eigenen Rennen, sehr gerne Langstrecken, das ist meine Leidenschaft. Schnell mal 250km an die Adria, oder so. Überhaupt fahre ich sehr häufig auch in Slowenien und vor allem auch Kroatien und dort im speziellen Dalmatien und auch Istrien, weil dort die Landschaft einfach sehr reizvoll ist und es sehr viele wirklich verkehrsarme Straßen im Hinterland gibt.

Hättest Du einen Touren-Tipp?
Als Ziel würde ich leicht abgeändert von meinem Track Umag empfehlen, das ist ein sehr netter Ort. Weil es erstens eine sehr beeindruckende Strecke ist: erst über die Karawanken, dann durch ganz Slowenien, und weil, zweitens, die Adria einfach ein besonderes Ziel ist. Entsprechend toll ist das Gefühl, dort mit dem Rad hinzufahren beziehungsweise anzukommen.(Strava bzw. Gpsies Link dazu).

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Es bietet wirklich einen beeindruckend guten Vortrieb. Anstiege machen plötzlich Spaß, aber auch in der Ebene ist es einfach richtig schnell. Trotzdem ist es aber auch unter schwierigen Wind- oder Straßenbedingungen sehr gut und unproblematisch zu steuern.

Schnell mal 250km an die Adria, oder so
# Schnell mal 250km an die Adria, oder so
Lightweight Meilenstein Disc in der Schwarz Edition tubular
# Lightweight Meilenstein Disc in der Schwarz Edition tubular

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Sehr spät mit 40 Jahren, ich habe auch mal 60 Zigaretten geraucht und einen großen Teil meines Lebens ohne Sport verbracht. Derzeit fahre ich ziemlich exakt 10.000 Jahreskilometer.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als RennradfahrerIn charakterisieren?

Ambitionierte Hobbyfahrerin.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Durch bereits jahrelanges Lesen desgleichen…

"...schon technikverliebt". Der Ceramicspeed Schaltkäfig spart ein paar Watt
# "...schon technikverliebt". Der Ceramicspeed Schaltkäfig spart ein paar Watt

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Die Entschleunigung, das Zurücklegen von sehr großen Distanzen aus eigener Kraft, die Natureindrücke.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Ja, schon immer sehr technikverliebt und interessiert. Zumindest muß ich immer etwas haben, das zu 100 % gefällt.

Wie Profi-Material: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan mit Shimano Dura Ace Di2, Lightweight-Laufrädern
# Wie Profi-Material: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan mit Shimano Dura Ace Di2, Lightweight-Laufrädern

Technische Daten: Specialized Tarmac SL6 Sagan Collection Mirror

Rahmen: Specialized Tarmac SL6 Sagan Collection Mirror
Gabel: aus dem Rahmen-Set
Schalthebel: Dura Ace 9150 Di2 11-fach
Umwerfer: Dura Ace 9150 Di2
Ritzelkassette / Abstufung: Sram Red 11/32
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Specialized Power Kurbel 50/34 Ceramic Speed
Pedale: Look Keo Blade Carbon Ti
Kette: Dura Ace Dura Ace 11-fach
Bremsen: Dura Ace 9170 Di2
Laufräder: Lightweight Meilenstein Disc Schwarz Edition tubular
Reifen: Continental Competition
Sattel / Sattelstütze: Bontrager Ajna Pro
Vorbau / Lenker: Haero Carbon H380
Lenkerband: Specialized S-Wrap RFLCT
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): Bontrager Flare RT (Rücklicht)

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

  1. benutzerbild

    dyke68

    dabei seit 02/2008

    rr-mtb-radler schrieb:

    Sehr tolles Rad. Die LWs passen wie die Faust aufs Auge. Es mag aerodynamischere LR geben, aber wenn es nicht auf Sekunden ankommt und Geld eine untergeordnete Rolle spielt, für mich nach wie vor die Nr. 1 beim „Habenwollenwiediesau“


    Ich muß allerdings sagen, daß dieser Meilenstein Disc LR Satz zumindest der ausgereifteste und ausgewogenste Lightweight Laufradsatz ist, den ich je gefahren bin. Seitenwindanfälligkeit fast nicht mehr gegeben, Aerodynamik meiner meiner Meinung nach wesentlich verbessert, wenn auch die Form leider nicht zeitgemäß ist. Das Problem das ich hatte war jenes, daß die meisten von mir bevorzugten LR Hersteller keine Tubular Disc mehr produzieren. Das war für mich als überzeugte Tubular Fahrerin echt ein Problem. So fielen gleich mal alle bevorzugten Hersteller wie Enve, Roval und Mavic aus weil sie keine Hochprofillaufräder in Tubular Disc mit geringem Gesamtgewicht mehr anbieten. Und das Gewicht war aber auch ein Thema, ich wollte keinesfalls am neuen Renner schwerere Laufräder als am alten fahren... So habe ich die Meilenstein eigentlich nicht aus Überzeugung sondern mehr aus der Not heraus gekauft und wurde dann Gott sei Dank sehr positiv überrascht!!
  2. benutzerbild

    dyke68

    dabei seit 02/2008

    pjotr schrieb:

    Der Lenker passt gut zum Anwendungsbereich des Rades, bei dem Laufrädern sieht es da aber schon schlechter aus, aerodynamisch mittelmäßig und teuer. Gerade wenn man wie auf Langstrecke viel alleine fährt hätte es sich gelohnt, ein paar aerodynamischere LR zu wählen.
    Ansonsten aber ein schönes Rad.

    pjotr schrieb:

    Der Lenker passt gut zum Anwendungsbereich des Rades, bei dem Laufrädern sieht es da aber schon schlechter aus, aerodynamisch mittelmäßig und teuer. Gerade wenn man wie auf Langstrecke viel alleine fährt hätte es sich gelohnt, ein paar aerodynamischere LR zu wählen.

    Grade auf Langstrecken macht sich aber auch das LR Gewicht sehr bemerkbar und das war dann vor allem auch ausschlaggebend für den Kauf. Im Disc Bereich sind die Laufradgewichte teilweise erschreckend hoch 😱 Ich fuhr vorher einen nagelneuen Cosmic Ultimate Tubular Laufradsatz aus einem Garantieaustausch der aerodynamisch meiner Meinung nach echt gut war und wirklich auch eine zeitgemäße Felgenform hatte. Trotzdem konnte ich zu meinem eigenen Erstaunen keine Nachteile erkennen, würde sogar meinen, die Meilenstein wären einen Tick schneller, sind aber natürlich auch fast 10mm höher...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    stuhli

    dabei seit 10/2018

    dyke68 schrieb:

    Also, ich fahre diese Position sehr selten, finde aber generell die Haptik super. Auch in der Oberlenkerposition, ich denke Du meinst damit die Position, in der viele RR Fahrer gerne bergauf fahren, also die Hände in etwa auf Position der Pads greift er sich auch noch immer gut, da er ja insgesamt recht flach ist!

    Ja....die meine ich. Solte aber gehen weil die Pads nicht so gross sind.
    Aber hier mit den Pads und den Bügeln würde mir passen, weil ich das mit den Unterarmen lässig auf dem Lenker, wie es die Profis machen kann ich nicht, bzw. fühlt sich nicht sicher an für mich.
  5. benutzerbild

    dyke68

    dabei seit 02/2008

    Das geht auf jeden Fall, da der Lenker an der Stelle sehr flach ist, und die Pads ebenso. Ich finde die Haptik sogar besser als bei einem Lenker mit normalem Rundprofil... Ich probier’s beim Bergauffahren immer wieder mal aus, wenn nichts mehr geht 😂, ist aber kraftübertragungstechnisch so gar nicht meine bevorzugte Position am RR. Ja, wie sich die Profis da abstützen, frage ich mich immer, für mich fühlt sich das alles andere als sicher an...
  6. benutzerbild

    tg33

    dabei seit 03/2018

    dyke68 schrieb:

    Das geht auf jeden Fall, da der Lenker an der Stelle sehr flach ist, und die Pads ebenso. Ich finde die Haptik sogar besser als bei einem Lenker mit normalem Rundprofil... Ich probier’s beim Bergauffahren immer wieder mal aus, wenn nichts mehr geht 😂, ist aber kraftübertragungstechnisch so gar nicht meine bevorzugte Position am RR. Ja, wie sich die Profis da abstützen, frage ich mich immer, für mich fühlt sich das alles andere als sicher an...


    Ich habe einen flachen Lenker und mit der Position nie Probleme außer die Kraftübertragung und der Weg zur Bremse halt. Finde aber, dass der Bauch schon stabil sein muss für diese Position.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!