Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh
Der neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh - das überarbeitete Highend-Modell kommt in 3 Varianten, normal, weite Passform und Damen-Passform für 359,95 €.
Der Damen Rennrad-Schuh besitzt einen schmaleren Leisten und ist in Weiß mit Akzenten gehalten.
Der Damen Rennrad-Schuh besitzt einen schmaleren Leisten und ist in Weiß mit Akzenten gehalten.
Den Herren Rennrad-Schuh gibt es neben Schwarz und Blau auch in Rot und Weiß.
Den Herren Rennrad-Schuh gibt es neben Schwarz und Blau auch in Rot und Weiß.
Die Fersenkappe des neuen RC903 identifizierte Shimano mittels Tretzyklus-Analysen ihres Systems bikefitting.com als Optimierungszone.
Die Fersenkappe des neuen RC903 identifizierte Shimano mittels Tretzyklus-Analysen ihres Systems bikefitting.com als Optimierungszone.
Ein Paar RC903 soll mit 225 g zudem 10 g weniger wiegen als der RC902.
Ein Paar RC903 soll mit 225 g zudem 10 g weniger wiegen als der RC902.
Der neue Rennrad-besitzt 2 BOA Li2-Drehverschlüsse.
Der neue Rennrad-besitzt 2 BOA Li2-Drehverschlüsse.
Die Passform im Zehenbereich wurde überarbeitet.
Die Passform im Zehenbereich wurde überarbeitet.
Das Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein.
Das Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein.

Mit dem neuen Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh wollen die Japaner ihren blauen Klassiker noch einmal verbessert haben. Der Highend-Schuh kommt pünktlich zur Straßenrad WM in Damen- und Herrenversionen.

Shimano S-Phyre RC903 Infos und Preise

Der Nachfolger des Top-Modells unter den Rennrad-Schuhen von Shimano (hier die Vorstellung des Shimano RC902) erhielt eine überarbeitete Passform und wurde minimal leichter. Die Eckdaten:

  • BOA Li2-Drehverschlüsse zur schnellen und präzisen Feinjustierung
  • Neue Form der Fersenkappe mit Verdrehschutz
  • Verfeinerte Passform im Zehenbereich
  • Sohle Carbon, integrierte Zwischensohle und Oberschuh Konstruktion
  • Bindung 3-Loch Road (SPD-SL, Time, Look)
  • Größen Herren 38-48, breite Ausführung 41-47, Damen: 36-43
  • Gewicht 225 g/Schuh (Größe 42)
  • Preis 359,95 € (UVP)
  • Infos https://road.shimano.com

Diashow: Neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuhe: Update für „die Blauen“ zur WM
Der neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh
Die Fersenkappe des neuen RC903 identifizierte Shimano mittels Tretzyklus-Analysen ihres Systems bikefitting.com als Optimierungszone.
Der Damen Rennrad-Schuh besitzt einen schmaleren Leisten und ist in Weiß mit Akzenten gehalten.
Das Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein.
Ein Paar RC903 soll mit 225 g zudem 10 g weniger wiegen als der RC902.
Diashow starten »

Der neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh
# Der neue Shimano S-Phyre RC903 Rennrad-Schuh - das überarbeitete Highend-Modell kommt in 3 Varianten, normal, weite Passform und Damen-Passform für 359,95 €.
Der Damen Rennrad-Schuh besitzt einen schmaleren Leisten und ist in Weiß mit Akzenten gehalten.
# Der Damen Rennrad-Schuh besitzt einen schmaleren Leisten und ist in Weiß mit Akzenten gehalten.
Den Herren Rennrad-Schuh gibt es neben Schwarz und Blau auch in Rot und Weiß.
# Den Herren Rennrad-Schuh gibt es neben Schwarz und Blau auch in Rot und Weiß.

Details

Shimano stellt jetzt zur Straßenrad-Weltmeisterschaft in Australien den überarbeiteten S-Phyre RC903 Rennradschuh vor, wo unter anderem Primož Roglič, Romain Bardet, Lorena Wiebes und Mathieu van der Poel bereits mit dem neuen Modell am Start stehen sollen. Der neue RC903 soll mit Hilfe der Pros weiterentwickelt worden sein. Shimano verspricht neben schlankeren Linien besseren Komfort und geringeres Gewicht (minus 10 g).

Für die Überarbeitung ihres Top-Rennrad-Schuhs nutzten die Japaner auch Daten ihres Bikefittingsystems „bikefitting.com“. Form und Materialien des neuen RC903 und des Damenmodells RC903W sollen auf die typischen Belastungen im Tretzyklus genau angepasst sein, um die Kraftübertragung zu maximieren.

Als Verschluss diennt das BOA Li2-Fit-System, das mit zwei leichtgewichtigen Drehreglern und einem neuen Crossover-Schnürsystem ausgestattet ist. Außerdem verfügt der neue RC903 über eine neue Fersenkappe, die stärker in die Schuhform integriert ist. Sie soll eine stabilisierende Funktion haben und einen Verdrehschutz, der die Stabilität des Fußes optimiert.

Die Fersenkappe des neuen RC903 identifizierte Shimano mittels Tretzyklus-Analysen ihres Systems bikefitting.com als Optimierungszone.
# Die Fersenkappe des neuen RC903 identifizierte Shimano mittels Tretzyklus-Analysen ihres Systems bikefitting.com als Optimierungszone.
Ein Paar RC903 soll mit 225 g zudem 10 g weniger wiegen als der RC902.
# Ein Paar RC903 soll mit 225 g zudem 10 g weniger wiegen als der RC902.
Der neue Rennrad-besitzt 2 BOA Li2-Drehverschlüsse.
# Der neue Rennrad-besitzt 2 BOA Li2-Drehverschlüsse.
Die Passform im Zehenbereich wurde überarbeitet.
# Die Passform im Zehenbereich wurde überarbeitet.
Das Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein.
# Das Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein.

Weiterhin baut der RC903 auf die bekannte Shimano Dynalast-Form und bietet mit der zusätzlichen Wide-Variante in vielen Herren-Größen einen erweiterten Passformbereich für eine größere Vielfalt an Fußformen und -größen. Der RC903W S-Phyre Damenschuh besitzt eine verfeinerte Leistenform, die speziell für Frauen entwickelt wurde. So zeichnet sich der Damen Rennrad-Schuh laut Shimano durch ein geringeres Volumen und eine schmalere Passform aus.

Was sagt ihr zum neuen S-Phyre RC903 von Shimano?


Mehr zum Thema Rennrad-Schuhe auf Rennrad-News lest ihr hier:

Text/Fotos: Pressemitteilung Shimano
  1. benutzerbild

    yeah2009

    dabei seit 01/2009

    Viel schlimmer ist das PR-Geschwurbel. Gibt es keine Journalistenehre mehr?
    "Der RC903W S-Phyre Damenschuh besitzt eine verfeinerte Leistenform, die speziell für Frauen entwickelt wurde."
    Verfeinern würde ich nur mein Essen, aber nicht die Leistenform von Schuhen.
    Ansonsten halt seit Jahren ein Topschuh, für diejenigen denen er passt. Das wirklich tolle am 903er ist, dass es den 902er jetzt als Schnäppchen im Ausverkauf gibt.
  2. benutzerbild

    Xilum

    dabei seit 05/2022

    Ich werde mir jetzt mal den UYN Naked carbon, den pearl izumi p.r.o. road v5 und den Agu 910 ansehen.
    Alle 3 genannten Schuhe bieten mehr Freiheit am Vorderfuß als der S-Phyre. Leider haben alle drei deutlich weniger Haltevermögen an der Ferse. An die haptischen Qualitäten des 902 kommt auch keiner ran. Alle drei gehen somit zurück und ich werde wohl tatsächlich warten, bis der 903 erschwinglich wird. Oder ich teste doch noch die wide Version.
  3. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Alle 3 genannten Schuhe bieten mehr Freiheit am Vorderfuß als der S-Phyre. Leider haben alle drei deutlich weniger Haltevermögen an der Ferse. An die haptischen Qualitäten des 902 kommt auch keiner ran. Alle drei gehen somit zurück und ich werde wohl tatsächlich warten, bis der 903 erschwinglich wird. Oder ich teste doch noch die wide Version.
    Der S-Works 7 wäre evtl auch eine Alternative. Relativ Platz vorne. Guter Fersenhalt und aktuell, seit es den Torch gibt, auch ordentlich unter UVP zu bekommen.
  4. benutzerbild

    Jodocus_Quak

    dabei seit 02/2021

    Viel schlimmer ist das PR-Geschwurbel. Gibt es keine Journalistenehre mehr?
    "Der RC903W S-Phyre Damenschuh besitzt eine verfeinerte Leistenform, die speziell für Frauen entwickelt wurde."
    Verfeinern würde ich nur mein Essen, aber nicht die Leistenform von Schuhen.
    Ansonsten halt seit Jahren ein Topschuh, für diejenigen denen er passt. Das wirklich tolle am 903er ist, dass es den 902er jetzt als Schnäppchen im Ausverkauf gibt.
    Es ist auch eine Doppelung drin (Damenschuh und extra für Frauen entwickelt). Entweder nur Damenschuh oder Schuh mit Leistenform extra für Frauen entwickelt. ;)
  5. benutzerbild

    Bierschinken88

    dabei seit 08/2015

    Bei 12.000 für das neue Rad fällt das wirklich kaum ins Gewicht. Schau mal was Radcomputer usw. kosten. Ich finde es nicht teuer.
    'tschuldigung, aber 12´000€ für ein neues Rad würde ich auch als "sehr teuer" bezeichnen.
    Ich würde das nicht kaufen. Die meisten Athleten, die ich kenne, kaufen auch selten so teures Zeug, sondern eher "Brot-und-Butter-Modelle" für den Alltag. Nur für den Wettkampf werden die teuren Teile wie DA-Antriebe und Co rausgeholt.

    Das ist ein Markt für Hobbisten, die sich "was tolles für ihre schwere Arbeit" leisten wollen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!