Everesting – also das Bezwingen der Höhe des Mount Everest per Rad – bringt die Leute auf verrückte Ideen: auf dem Hinterrad, auf Zwift – und die jüngste: im Parkaus. Youtuber Roadbike-Party, a.k.a. Magnus Heller, und Raphael Albrecht haben sich schwindelig gefahren auf 8.848 Höhenmetern im Galeria-Kaufhof-Parkraum.

„Aufgrund der Berliner Topographie mussten Heller und Albrecht kreativ werden und verwandelten kurzerhand das Berliner Parkhaus am Hermann-Platz in einen künstlichen Berg. Diese Höhenmeter in einem Parkhaus zu sammeln, ist bis dato einzigartig und die 403 nötigen Auffahrten stellten neben der körperlichen Belastung zusätzlich die Willenskraft auf die Probe. Damit wurde ein neuer Rekord aufgestellt mit einem weltweit ersten erfolgreichen Everesting in einem Parkhaus.“

Votec

Mehr Infos zu Everesting https://everesting.cc/

Verrückt oder geschickt – was denkt ihr über die Aktion?


Noch mehr Rennrad-Videos auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Foto: https://carlosmeyer.com/
  1. benutzerbild

    coddatec

    dabei seit 10/2009

    Mental ist das eine beeindruckende Leistung, physisch sind 9Hkm so oder so bemerkenswert. Ob ein 10 Minuten Powernap jetzt regelkonform ist, tut dem keinen Abbruch.

    Die Barometrische Messung könnte ggf. etwas träge sein, so dass man an jedem Anstieg 2-3m verliert. Das macht bei 400+ Runden ja schon einiges aus.
  2. Parkhaus bei Regen für Höhenmeter nutzen - haben wir mit den MTB in den 90ern des letzten Jahrhunderts gemacht.

    ~bei der dauerselbstdarstellenden Generation kommt man aus dem Gähnen nicht heraus~
  3. benutzerbild

    LaSasch

    dabei seit 07/2010

    Parkhaus bei Regen für Höhenmeter nutzen - haben wir mit den MTB in den 90ern des letzten Jahrhunderts gemacht.

    ~bei der dauerselbstdarstellenden Generation kommt man aus dem Gähnen nicht heraus~
    Geht mir bei deinem Beitrag genauso! 😉

    Von mir größten Respekt vorallem für die mentale Leistung!
  4. benutzerbild

    Oxylomorph

    dabei seit 05/2012

    Muss ich darauf hinweisen, dass schlafen gegen die Regeln ist? Auf jeden Fall! 😁
    Kurze Pausen um etwas zu essen sind nicht gegen die Regeln, 10 Minuten Pause um sich hinzulegen sollten entsprechend ebenso unproblematisch sein.

    Wenn von "schlafen" geredet wird da wird meist wohl auch etwas längeres gemeint werden.
  5. benutzerbild

    Goradzilla

    dabei seit 10/2010

    Wenn von "schlafen" geredet wird da wird meist wohl auch etwas längeres gemeint werden.
    Um das nochmal klarzustellen: Ich erstarre in Ehrfurcht vor der Leistung und besonders vor dem Durchhaltevermögen im Angesicht eines 360-Grad-Beton-Panoramas. Ich würde auch immer raten, beim kleinsten Gefühl von "riskanter" Müdigkeit ein Nickerchen zu machen und nichts zu riskieren für etwas Ruhm auf einer Internetseite für Freaks ;)

    Ich gehe außerdem ganz fest davon aus, dass der Gute so erschöpft war, dass er statt "ausruhen" nur versehentlich sowas wie "schlafen" gesagt hat… 😇

    Aber ich denke schon, dass die mit "Schlafen" Schlafen meinen und nicht "Ausschlafen". Besonders deutlich wird das in der Sonderregel (unter "Single Activity") für mehrere Everestings an einem Stück:
    "
    An exception to the no-sleep requirement is if you are completing multiple Everestings in one activity. In this instance the first Everesting must still be completed with no sleep, however an allowance for up to 2 hours for each ‘subsequent’ Everesting exists. This 2 hour allowance is a total, so it can be taken as 1x 2hr sleep, 2x 1hr sleeps, 4x 30min sleeps etc."

    Es gibt die virtuellen Auszeichnungen für bis zu drei Everestings in einer Aktivität :oops: Dieses Tripleding haben laut Liste acht Leute geschafft…der "Führende" hat 35422 m Elevation Gain in einer knapp 69-stündigen Aktivität fabriziert. Das sind vier f***ing Everests 😱

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!