Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
CrossWorx RIDE 280 – das Gravel Bike wird in Thüringen gefertigt.
CrossWorx RIDE 280 – das Gravel Bike wird in Thüringen gefertigt. - Preis (Rahmen) ab 1.199 €, Kompletträder ab 3.099 €
Die Ausfallenden und Bremszangen-Aufnahme werden als CNC Frästeile ausgeführt.
Die Ausfallenden und Bremszangen-Aufnahme werden als CNC Frästeile ausgeführt.
Natürlich ist das Ride280 auch UDH kompatibel.
Natürlich ist das Ride280 auch UDH kompatibel.
Gegen Aufpreis darf man sich einen RAL-Ton aussuchen, wenngleich …
Gegen Aufpreis darf man sich einen RAL-Ton aussuchen, wenngleich …
… die Hausfarbe schlichtes, rohes …
… die Hausfarbe schlichtes, rohes …
… Aluminium ist und bleibt.
… Aluminium ist und bleibt.
RIDE280 Petrol-6
RIDE280 Petrol-6

Nach der Vorpremiere bei den Craft Bike Days gibt es das Gravel Bike CrossWorks Ride280 mit den MTB Genen nun auch offiziell in (Klein-)Serie. Wir haben die Infos:

CrossWorx Ride280: Infos und Preise

Auf den Craft Bike Days 2023 hatten die Alu-MTB Spezialisten von CrossWorx ihr Gravel Bike CrossWorks Ride280 bereits vorgestellt, nun ist der Offroad-Flitzer aus thüringischer Fertigung auch offiziell im Programm.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Reifenfreiheit bis 700c x 50 mm
  • Besonderheiten geeignet für Starr- oder Federgabeln bis 50 mm Travel, UDH Standard
  • Gewicht 1,8 kg (Rahmen, Herstellerangabe, Größe M)
  • Rahmengrößen M / L / XL
  • Farben Raw oder RAL
  • Verfügbar ab sofort
  • www.crossworx-cycles.com
  • Preis (Rahmen) ab 1.199 € zzgl. Versand
  • Preis (Komplettbike) ab 3.099 € zzgl. Versand
CrossWorx RIDE 280 – das Gravel Bike wird in Thüringen gefertigt.
# CrossWorx RIDE 280 – das Gravel Bike wird in Thüringen gefertigt. - Preis (Rahmen) ab 1.199 €, Kompletträder ab 3.099 €
Diashow: Verkaufsstart des CrossWorx Ride280 Gravel Bike: Schotterflitzer aus deutscher Fertigung
RIDE280 Petrol-6
Natürlich ist das Ride280 auch UDH kompatibel.
… die Hausfarbe schlichtes, rohes …
CrossWorx RIDE 280 – das Gravel Bike wird in Thüringen gefertigt.
Die Ausfallenden und Bremszangen-Aufnahme werden als CNC Frästeile ausgeführt.
Diashow starten »
Die Ausfallenden und Bremszangen-Aufnahme werden als CNC Frästeile ausgeführt.
# Die Ausfallenden und Bremszangen-Aufnahme werden als CNC Frästeile ausgeführt.
Natürlich ist das Ride280 auch UDH kompatibel.
# Natürlich ist das Ride280 auch UDH kompatibel.
Gegen Aufpreis darf man sich einen RAL-Ton aussuchen, wenngleich …
# Gegen Aufpreis darf man sich einen RAL-Ton aussuchen, wenngleich …
… die Hausfarbe schlichtes, rohes …
# … die Hausfarbe schlichtes, rohes …
… Aluminium ist und bleibt.
# … Aluminium ist und bleibt.

Das Herzstück des Gravel-Einstands der thüringischen Alu-Rahmenbau-Spezialisten, die man bisher vor allem für ihre schnellen Mountainbikes kannte, ist ein aufwendig konstruierter und in Deutschland gefertigter Aluminiumrahmen im klassischen Look, gepaart mit modernen Features wie UDH-Schaltauge und diversen Möglichkeiten, Stauraum zu befestigen.

Wer möchte, kann das Ride280 ganz klassisch mit einer Starrgabel fahren, laut Hersteller sind jedoch auch Federgabeln bis 50 mm Federweg vorgesehen. So soll das Ride280 die Brücke schlagen zwischen klassischem Gravel-Einsatz und den rumpeligen Hometrails seiner Macher. Eine maximale Reifenbreite von 50 mm bei den namensgebenden 28 Zoll Laufrädern und reichliche Befestigungspunkte für Gepäckträger, Anbauten oder Taschen sollen das CrossWorx Ride280 für Bikepacking wie Pendelverkehr gleichermaßen interessant machen.

RIDE280 Petrol-6
# RIDE280 Petrol-6

Wie gefällt dir das neue CrossWorx Ride280?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2023 auf Rennrad-News:

Infos und Bilder: Pressemitteilung CrossWorx
  1. benutzerbild

    frankblack

    dabei seit 10/2007

    Eine Überhöhung kriegt man nur wenn man sich mit dem Hintern auf den Lenker setzt ...
    die Geometriedaten halte ich für einen verfrühten Aprilscherz: kleinste Rahmenhöhe mit Reach 390 und Stack 601, 'soll' für Körpergröße 165 -180 gut sein. Mit 165 sieht man da nicht mehr über den Lenker drüber. smilie
  2. benutzerbild

    Plautzilla

    dabei seit 08/2014

    - reach 390? Nie im Leben für 165cm...
    Ich bin 160 und fahre btw. n reach von 360 bis 37,6 (und das ist dann n sportliches Rennrad)
    Stack 601?! Das macht doch wirklich nur mit Federgabel dann Sinn?

    Mit dem Alu hätte ich ja noch irgendwie leben können aber die Daten gehen ja leider schonmal garnicht. Vorbau? Ohje ohje... Schön das es UDH hat, aber leider nur 1fach - ach Mensch - das hätte so schön werden können und dann sowas.

    Wer kauft sowas zu dem Preis??? Da krieg ich von der Stange für 200€ mehr n komplettes Rad für den Rahmenpreis inkl. hydraulischer Scheibenbremse und kann mir aussuchen ob 1fach oder 2fach. Und wenigstens haut da dann die Geo hin.

  3. benutzerbild

    Umdenblock

    dabei seit 01/2024

    Über die Optik/Technik des Rahmens hat sich noch keiner ausgelassen? Das ist schon ein Hochrad und dann wird noch der Vorbau hochgespacert, wen soll das ansprechen? Mega Offroader die sich dann freuen das zwischen den Puschen und dem Sitzrohr großzügig 2mm Platz sind?

  4. benutzerbild

    die schwelle

    dabei seit 08/2023

    ich glaub das ist, damit man größere bar-bags ran bekommt. so 60l an taschen sollten für den nachmittags-ride schon dran sein.

  5. benutzerbild

    zuki2000

    dabei seit 05/2019

    Über die Optik/Technik des Rahmens hat sich noch keiner ausgelassen? Das ist schon ein Hochrad und dann wird noch der Vorbau hochgespacert, wen soll das ansprechen? Mega Offroader die sich dann freuen das zwischen den Puschen und dem Sitzrohr großzügig 2mm Platz sind?

    Das ist ein individueller Aufbau eines Kunden. Es gibt ja nun auch andere Aufbauten auf deren Seite zu sehen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!