Wie wichtig ist Ausgleichstraining?

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von Popeye112, 12 Februar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. xv61

    xv61 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2011
    Beiträge:
    1.164
    Ja, nur Radsport zu betreiben ist auf Dauer zu einseitig.
    Laufen geht auch bei mir aus gesundheitlichen Gründen nicht.
    Nein, schwimmen macht auch mir keinen Spaß.

    Daher mach ich viel Rückengymnastik und etwas Krafttraining zuhause. Dabei sind die Dehnübungen wichtig,
    mit den Jahren "verkürzt" sich viel. Kann das Alles zuhause erledigen und spar dadurch viel Zeit, die mir dann
    für den Radsport bleibt.
     
    königderberge gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Sweety2008

    Sweety2008 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2016
    Beiträge:
    2.612
    Ich bin heute noch über 1 Stunde laufen gewesen. Werde dies auch im Frühling und Sommer bei behalten.