• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vittoria Air-Liner Road Reifen Insert: Weiterfahren mit Platten

Vittoria Air-Liner Road Reifen Insert: Weiterfahren mit Platten

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvOC1zY2FsZWQuanBn.jpg
Das neue Vittoria Air-Liner Road Reifen Insert, soll Rennradfahrer auch dann noch sicher nach Hause bringen, wenn dem Reifen die Luft ausgeht. Damit könnten Tubeless-Reifen nun sogar noch sicherer sein als Schlauchreifen. Hier die Infos zur innovativen Schaumstoffeinlange.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Vittoria Air-Liner Road Reifen Insert: Weiterfahren mit Platten
 

deeplue

MItglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
33
Durch das Zusammendrücken werden die Poren im Liner verkleinert, dadurch steigt der Druck in den Poren.
Der Liner wird immer so weit zusammengedruckt, dass der Druck im Reifen und im Liner gleich sind.

:)

Nach dem zusammendrücken ist der Druck ausgeglichen, diffundieren würde es nur wenn der Liner dabei nicht kleiner würde. Jedenfalls bis auf eine gewisse Restkraft der gegen das zusammendrücken arbeitende Widerspenstigkeitst des Materials zwischen dem Lücken. Das kann bei “möglichst leicht“ aber nicht viel sein, der Großteil der Stabilität bei Umgebungsdruck kommt wahrscheinlich nicht von der Wandstärke sondern vom Innendruck.
Es wirken doch drei Kräfte:
1. Der Innendruck im Liner
2. Der Druck im Reifen, der auf den Liner drückt
3. Mechanische Rückstellkraft des Schaums

Wenn der Druck im Liner und im Reifen gleich wären, dann würden sich 1. und 2. aufheben. Dann sollte die Rückstellkraft (auch wenn sie klein ist) dafür sorgen, dass der Liner sich der Ausgangsform annähert. Die Differenz von 1. und 2. (->Druckdifferenz) muss gerade so groß sein, dass 3. ausgeglichen wird. Zumindest eine kleine Druckdifferenz muss das Material des Liners meinem Verständnis nach halten.

Naja, im Endeffekt wird es schon funktionieren. Jährlich wechseln finde ich aber viel...
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
1.200
Punkte Reaktionen
580
Auf dem Bild oben sieht der Schaum offenporig aus. Da ist es egal wie hoch der Druck im Reifen ist.
Übrigens empfehle ich meine verkauften Produkte auch möglichst schnell zu entsorgen und lieber öfter nachkaufen. Aus Sicherheitsgründen 😁!
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.654
Punkte Reaktionen
829
Auf dem Bild oben sieht der Schaum offenporig aus. Da ist es egal wie hoch der Druck im Reifen ist.
Übrigens empfehle ich meine verkauften Produkte auch möglichst schnell zu entsorgen und lieber öfter nachkaufen. Aus Sicherheitsgründen 😁!
Ich verstehe, was du meinst. Aber so eine Empfehlung stärkt nicht das Vertrauen in das Produkt. Kann also auch ein Eigentor werden.
 

mkalex

Neuer Benutzer
Registriert
10 Januar 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Mich würde interessieren, bis zu welchem Fahrergewicht dieses Insert den Reifen noch aufbauen kann. Ist mit Sicherheit ein Unterschied, ob da 60 oder über 100kg auf dem Rad sitzen.
 

Oseki

Aktives Mitglied
Registriert
7 Februar 2016
Beiträge
1.571
Punkte Reaktionen
725
Auf dem Bild oben sieht der Schaum offenporig aus. Da ist es egal wie hoch der Druck im Reifen ist.
Übrigens empfehle ich meine verkauften Produkte auch möglichst schnell zu entsorgen und lieber öfter nachkaufen. Aus Sicherheitsgründen 😁!

Wie soll das denn mit offenporigem Schaum funktionieren? Das wäre dann ein Schwamm, der sich 1. mit der Dichtsuppe vollsaugt und sich 2. nicht durch den Überdruck im Reifen komprimiert.
 

boltzer

Aktives Mitglied
Registriert
3 September 2018
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
337
Mit stellt sich auch die Frage, wie gut die Fahreigenschaften im Fall der Fälle ist. Lässt sich damit entspannt sagen wir Mal 20km nach Hause fahren, oder würde man dann lieber schnell flicken, weil der Liner so teigig abrollt - kann es aber nicht, weil der aufgeblähte Liner die Reifendemontage unterwegs unmöglich macht?
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
1.200
Punkte Reaktionen
580
Wie soll das denn mit offenporigem Schaum funktionieren? Das wäre dann ein Schwamm, der sich 1. mit der Dichtsuppe vollsaugt und sich 2. nicht durch den Überdruck im Reifen komprimiert.
Auf dem Bild sieht es so aus wie ein Schwamm. Wenn das Insert den Reifen in Form halten soll, müsste es ein steifer Kunststoff sein. Die Dichtmilch fließt durch die Rotation nach aussen, im Ruhezustand saugt sich der Schaum vielleicht voll. Ähnlich wie die Trommel in der Waschmaschine. Das Wasser fließt durch Zentrifugalkraft nach außen. Schwamm ist durchaus sinnvoll, geschlossene Zellen bräuchten Druckausgleich.
 

max_m

Neuer Benutzer
Registriert
23 September 2020
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3
Ich glaube ich hab's immer noch nicht ganz kapiert. Wenn der Reifendruck auf Atmosphäre abfällt (Platten), geht der geschlossenporige Liner wieder auf sein Ausgangsvolumen zurück. Aber reicht der Porendruck dann, um noch einigermaßen Rollen zu können? Ich würde eher denken, das rollt dann wie ein fast platter Reifen, also nur Notlauf.... Kann mich jemand aufklären?
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Registriert
29 November 2011
Beiträge
7.351
Punkte Reaktionen
5.297
Ich glaube ich hab's immer noch nicht ganz kapiert. Wenn der Reifendruck auf Atmosphäre abfällt (Platten), geht der geschlossenporige Liner wieder auf sein Ausgangsvolumen zurück. Aber reicht der Porendruck dann, um noch einigermaßen Rollen zu können? Ich würde eher denken, das rollt dann wie ein fast platter Reifen, also nur Notlauf.... Kann mich jemand aufklären?
Ja und ja. Für den einen wird das “toll, so fahre ich 60 locker km nach Hause!“ sein, für den anderen kaum als “das erhöht die Wahrscheinlichkeit dass ich zur Reparatur sicher zum stehen komme“ reichen. Die Vorstellungen was erträglich ist sind viel zu unterschiedlich um das anders beantworten zu können. Ich habe schon mal einem mit Schlauch ausgeholfen der war frohgemut dabei seinen Reifen für den Heimweg mit trockenem Gras aufzfüllen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben