Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Vittoria Air Liner Road ist anders als Gravel Bike Inserts
Der Vittoria Air Liner Road ist anders als Gravel Bike Inserts - Er dehnt sich bei Luftverlust auf Reifengröße aus und soll es so möglich machen, weiterzufahren.
Mit geringem Druck sieht es im Reifen schematisch so aus.
Mit geringem Druck sieht es im Reifen schematisch so aus.
Und so verhält es sich bei Rennrad typisch hohem Druck
Und so verhält es sich bei Rennrad typisch hohem Druck
Der Air-Liner kommt im Set mit Ventil
Der Air-Liner kommt im Set mit Ventil
Das Spezialventil...
Das Spezialventil...
...besitzt große seitliche Löcher am Schaft in der Felge
...besitzt große seitliche Löcher am Schaft in der Felge
So soll die ebenfalls neue Dichtmilch am Insert vorbei in den Reifen gelangen.
So soll die ebenfalls neue Dichtmilch am Insert vorbei in den Reifen gelangen.
Das Tubeless Insert schützt auch vor Reifenschäden durch das Felgenhorn
Das Tubeless Insert schützt auch vor Reifenschäden durch das Felgenhorn
Eine neue Spezialzange soll die Demontage des Reifens bei eingesetztem Insert erleichtern.
Eine neue Spezialzange soll die Demontage des Reifens bei eingesetztem Insert erleichtern.
Sie bewirkt einen schonenden Griff an den Reifen.
Sie bewirkt einen schonenden Griff an den Reifen.

Das neue Vittoria Air-Liner Road Reifen-Insert soll Rennradfahrer auch dann noch sicher nach Hause bringen, wenn dem Reifen die Luft ausgeht. Damit könnten Tubeless-Reifen nun sogar noch sicherer sein als Schlauchreifen. Hier die Infos zur innovativen Schaumstoffeinlange.

Vittoria Air-Liner Road Infos und Preise

Vittoria hat eine neue Einlage für Tubeless-Rennradreifen entwickelt, mit der Rennradfahrer*innen auch bei einem Platten weiter fahren können. Das Insert schrumpft unter hohem Druck zusammen und füllt den Reifen aus, wenn Luft entweicht. Es ist bei gesponserten Profi-Teams wie EF-Nippon bereits im Einsatz. Die Eckdaten:

  • Reifen-Einlage nur für Tubeless Rennrad-Reifen
  • Verbesserter Schutz vor Durchschlägen
  • Hält Reifen sicher auf der Felge bei niedrigeren Drücken
  • Kann mit Ammoniak-freier Dichtmilch kombiniert werden
  • 3 Größen: für Reifen in 25 mm, 28 mm und 30 mm
  • Gewichte 24 g, 31 g, 39 g*
  • https://www.vittoria.com
  • Preis 35 € / Stück

*Herstellerangaben

Diashow: Vittoria Air-Liner Road Reifen Insert: Weiterfahren mit Platten
Eine neue Spezialzange soll die Demontage des Reifens bei eingesetztem Insert erleichtern.
Das Spezialventil...
Und so verhält es sich bei Rennrad typisch hohem Druck
Das Tubeless Insert schützt auch vor Reifenschäden durch das Felgenhorn
So soll die ebenfalls neue Dichtmilch am Insert vorbei in den Reifen gelangen.
Diashow starten »

Der Vittoria Air Liner Road ist anders als Gravel Bike Inserts
# Der Vittoria Air Liner Road ist anders als Gravel Bike Inserts - Er dehnt sich bei Luftverlust auf Reifengröße aus und soll es so möglich machen, weiterzufahren.
Mit geringem Druck sieht es im Reifen schematisch so aus.
# Mit geringem Druck sieht es im Reifen schematisch so aus.
Und so verhält es sich bei Rennrad typisch hohem Druck
# Und so verhält es sich bei Rennrad typisch hohem Druck

Details

Der italienische Reifenhersteller Vittoria erweitert seine Insert-Auswahl für Tubeless-Reifen aufs Straßenrennrad. Der neue Air-Liner Road soll als Aufprallschutz an der Felge vor Durchschlägen schützen. Gleichzeitig gewährleistet die neuartige Einlage den Wulstschluss bei niedrigeren Drücken. Im Falle eines Luftverlustes ist das Vittoria Air-Liner Road System zudem für den Runflat-Einsatz konzipiert. Es funktioniert anders als bereits bekannte Gravel Einlagen der Firma. Unter hohem Luftdruck liegt es flach in der Felge. Entweicht die Luft aus dem Reifen, dehnt es sich aus und so dafür sorgen, dass man gefahrlos weiterfahren kann, sogar längere Strecken. Damit überträfe das System auch die Schlauchreifen, die wegen ihrer Notlaufeigenschaften immer noch im Straßenrennsport verbreitet sind.

Das Vittoria Air-Liner Road System wurde speziell für schlauchlose Reifen von Vittoria entwickelt, soll aber mit allen schlauchlosen Rennradreifen auf dem Markt kompatibel sein. Es war laut Vittoria unter anderem beim Sieg von Alexander Kristoff bei Gent-Wevelgem 2019 an Bord und wird aktuell zum Beispiel auch von EF-Nippon gefahren.

Der Air-Liner kommt im Set mit Ventil
# Der Air-Liner kommt im Set mit Ventil
Das Spezialventil...
# Das Spezialventil...
...besitzt große seitliche Löcher am Schaft in der Felge
# ...besitzt große seitliche Löcher am Schaft in der Felge
So soll die ebenfalls neue Dichtmilch am Insert vorbei in den Reifen gelangen.
# So soll die ebenfalls neue Dichtmilch am Insert vorbei in den Reifen gelangen.

Das Insert-Material nimmt kein Dichtmittel auf. So kann Dichtmilch wie üblich zum automatischen Abdichten von kleineren Löchern eingefüllt werden. Die Befüllung mit Milch soll dank spezieller Vittoria Tubeless-Mehrwegeventile, die im Air-Liner Road enthalten sind, ohne Probleme möglich sein. Die Spezialventile besitzen größere Löcher an der Seite, die ein Verstopfen des Ventils verhindern und eine einfache Handhabung beim Einstellen des Luftdrucks ermöglichen sollen. Der Air-Liner Road ist in 3 Größen erhältlich:

GrößeBreite ReifenMaulweite Felge max.GewichtPreis (UVP)
Small25 mm21 mm24 g35,00 €
Medium28 mm23 mm31 g35,00 €
Large30 mm26 mm39 g35,00 €

Vittoria Universal Tubeless Dichtmittel

Ebenfalls neu ist Vittoria’s Universal Tubeless Tire Sealant. Vittoria hat damit ein Ammoniak-freies Dichtmittel entwickelt, das für alle Fahrradtypen geeignet sein soll. Es kombiniert eine flüssige Basis mit Plättchen, die sich zusammenballen, um größere Pannen abzudichten. In eigenen Tests will Vittoria die Abdichtung von Durchstichen bis zu 7 mm nachgewiesen haben. Die Ammoniak-freie Rezeptur schont den Reifen und macht das Sealant geeignet für die Verwendung in Kombination mit Reifeneinlagen wie dem Air-Liner.

Vittorias Universal Tubeless Reifendichtmittel ist in den Größen 80 ml (9,95 €), 150 ml (12,95 €), 250 ml (15,95 €), 500 ml (21,95 €) und 1000 ml (31,95 €) erhältlich. Die kleineren Flaschen verfügen über ein Presta-Ventileinsatzwerkzeug und eine Deckelkappe mit Gewinde für eine einfache Anwendung durch das Ventil.

Vittoria Road Tubeless Tool-Kit

Für die Montage des Air-Liners und von Tubeless-Reifen bietet Vittoria außerdem neue Zangen und Clips an. Dieses Vittoria Road Tubeless Tool-Kit ist laut dem Hersteller für die Demontage des Air-Liner Road vom Laufrad erforderlich. Jedes Kit enthält 1 Zange und 6 Clips pro Packung. Die Zange soll einen schonenden, aber sicheren Griff am Reifen ermöglichen, wenn der Reifenwulst von der Felge gezogen werden muss. Dadurch wird Platz für die mitgelieferten Clips geschaffen, die zwischen Reifen und Felge eingesetzt werden können. Zusätzlich sind die Griffe der Zange so gestaltet, dass sie bei der Montage und Demontage als Reifenheber verwendet werden können, um Beschädigungen an Felge und Reifen zu vermeiden. Der Preis für das Kit liegt bei 25 €.

Das Tubeless Insert schützt auch vor Reifenschäden durch das Felgenhorn
# Das Tubeless Insert schützt auch vor Reifenschäden durch das Felgenhorn
Eine neue Spezialzange soll die Demontage des Reifens bei eingesetztem Insert erleichtern.
# Eine neue Spezialzange soll die Demontage des Reifens bei eingesetztem Insert erleichtern.
Sie bewirkt einen schonenden Griff an den Reifen.
# Sie bewirkt einen schonenden Griff an den Reifen.

Aus Redaktionssicht klingt das Air-Liner Road-Set vielversprechend. Was denkt ihr über das neue Tubeless Insert der Italiener?


Mehr zum Thema Tubeless-Reifen auf Rennrad-News lest ihr hier:

Infos: Redaktion, Pressemitteilung /Fotos: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    boltzer

    dabei seit 09/2018

    Mit stellt sich auch die Frage, wie gut die Fahreigenschaften im Fall der Fälle ist. Lässt sich damit entspannt sagen wir Mal 20km nach Hause fahren, oder würde man dann lieber schnell flicken, weil der Liner so teigig abrollt - kann es aber nicht, weil der aufgeblähte Liner die Reifendemontage unterwegs unmöglich macht?
  2. benutzerbild

    cycliste17

    dabei seit 11/2013

    Wie soll das denn mit offenporigem Schaum funktionieren? Das wäre dann ein Schwamm, der sich 1. mit der Dichtsuppe vollsaugt und sich 2. nicht durch den Überdruck im Reifen komprimiert.
    Auf dem Bild sieht es so aus wie ein Schwamm. Wenn das Insert den Reifen in Form halten soll, müsste es ein steifer Kunststoff sein. Die Dichtmilch fließt durch die Rotation nach aussen, im Ruhezustand saugt sich der Schaum vielleicht voll. Ähnlich wie die Trommel in der Waschmaschine. Das Wasser fließt durch Zentrifugalkraft nach außen. Schwamm ist durchaus sinnvoll, geschlossene Zellen bräuchten Druckausgleich.
  3. benutzerbild

    andreas41

    dabei seit 10/2020

    geschlossene Zellen bräuchten Druckausgleich.
    ...gerade das ist doch der Trick, dass es den Druckausgleich nicht gibt und der Schaum daher zusammengepresst wird.
    Davon geht der Schaum nicht kaputt, er verliert lediglich temporär Volumen.
  4. benutzerbild

    max_m

    dabei seit 09/2020

    Ich glaube ich hab's immer noch nicht ganz kapiert. Wenn der Reifendruck auf Atmosphäre abfällt (Platten), geht der geschlossenporige Liner wieder auf sein Ausgangsvolumen zurück. Aber reicht der Porendruck dann, um noch einigermaßen Rollen zu können? Ich würde eher denken, das rollt dann wie ein fast platter Reifen, also nur Notlauf.... Kann mich jemand aufklären?
  5. benutzerbild

    usr

    dabei seit 11/2011

    Ich glaube ich hab's immer noch nicht ganz kapiert. Wenn der Reifendruck auf Atmosphäre abfällt (Platten), geht der geschlossenporige Liner wieder auf sein Ausgangsvolumen zurück. Aber reicht der Porendruck dann, um noch einigermaßen Rollen zu können? Ich würde eher denken, das rollt dann wie ein fast platter Reifen, also nur Notlauf.... Kann mich jemand aufklären?
    Ja und ja. Für den einen wird das “toll, so fahre ich 60 locker km nach Hause!“ sein, für den anderen kaum als “das erhöht die Wahrscheinlichkeit dass ich zur Reparatur sicher zum stehen komme“ reichen. Die Vorstellungen was erträglich ist sind viel zu unterschiedlich um das anders beantworten zu können. Ich habe schon mal einem mit Schlauch ausgeholfen der war frohgemut dabei seinen Reifen für den Heimweg mit trockenem Gras aufzfüllen....

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!