• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Verpackung des Monats

woop

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juni 2014
Beiträge
705
Punkte Reaktionen
758
Der Preis für die unnötigste Verpackung des Monats geht an.... Shimano!

Drei Kettennietstifte habe ich bestellt. Bekommen habe ich die so:

IMG_20180905_193539.jpg


Ausgepackt, natürlich mit Anleitung in 42 Sprachen auf vier Zetteln:

IMG_20180905_193725.jpg


Und ja, es geht wirklich nur um diese drei Nietstifte. m(
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
4.066
Punkte Reaktionen
2.878
Wenn sie die drei Stifte in einen Briefumschlag gesteckt hätten und dann wäre nur ein zerrissener Umschlag angekommen, hättest Du Dich wohl auch beschwert.
 

woop

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juni 2014
Beiträge
705
Punkte Reaktionen
758
Das sind nicht meine ersten Nietstifte, die ich bestellt habe. Bisher kamen die immer in einem Plastiktütchen ohne irgendwas.
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
4.066
Punkte Reaktionen
2.878
Ich habe noch nie Nietstifte bestellt und werde es auch voraussichtlich in Zukunft niemals tun. Rein gefühlsmäßig habe ich die Vermutung, dass das verpackungsvermeidungstechnisch die einzige wirklich sinnvolle Lösung sein könnte. :D
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
15.876
Punkte Reaktionen
31.708
Ich glaube Verpackungsirrsinnsmäßig bewegt sich die Radbranche am unteren Ende der Skala, da kann man das Gewerk nochmal durchgehen lassen. Zudem da die selbe Verpackung wohl auch für 50 Stifte benutzt wird (Bild 1). Da kann Shimano nix dazu daß du nur 3 bestellt hast ;-)
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
15.876
Punkte Reaktionen
31.708
Unterschied OEM Ware und Aftersales ist dir bekannt? Genauso das es eigentlich Vorschrift ist solche technischen Artikel nur mit einer Anleitung zu verkaufen?
Hinweise auf Suchtgefahren hab ich bislang auf den Beipackzetteln noch nicht gefunden. Sollte man das bemäkeln ?
 

406heijn

Heute hat's aber mehr Gravitation als sonst!
Registriert
6 Juli 2008
Beiträge
5.015
Punkte Reaktionen
2.865
Leider hat man als Hersteller/Händler Erklärungsbedürftige (sicherheitsrelevante) Produkte, diverse CE, Verbraucherschutz und Rechtsvorschriften einzuhalten. Dazu gehört auch die Spackensichere Betriebs- und Montageanweisung mit allen nur erdenklichen möglichen Fehlhandhabungen für den Endverbraucher beizufügen.

Der geneigte Rennradfahrer hier im Forum weiss damit umzugehen und kennt die Gefahren einer falsch vernieteten Kette. Ein leichtes Wundern über den Umfang der Doku ist somit verständlich.

Leider gibt es den einen oder anderen Anleitungsleseresistenen Nutzer (ausserhalb des Forums), der nach der Maulung Aufgrund eigener Unfähigkeit dann auch noch dem Hersteller an die Karre pi....en will. Gegen den muss sich der Hersteller EU Weit in der jeweiligen Landessprache leider absichern.
 

königderberge

Aktives Mitglied
Registriert
25 November 2008
Beiträge
1.317
Punkte Reaktionen
313
Deswegen geh ich wegen so Kleinkram zu meinem Radladen der gibt mir die einfach so mit. Hatte ich letztens mit 20cm Zughülle, da hätte der Versand ja schon das x fache des Warenwerts ausgemacht.
 

woop

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juni 2014
Beiträge
705
Punkte Reaktionen
758
Zughüllen kaufe ich einfach als Meterware. Kostet nicht viel, hält eine Weile und man hat kaum Verschnitt. Würde ich auch gerne mit Ketten machen. Kette mit 1000 Gliedern fände ich prima.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.766
Punkte Reaktionen
3.588
. Dazu gehört auch die Spackensichere Betriebs- und Montageanweisung mit allen nur erdenklichen möglichen Fehlhandhabungen für den Endverbraucher beizufügen.
Ich weiß jetzt nicht, was den Nietstiften beigelegen hat, aber bei den V-Brakes, die ich vor einiger Zeit gekauft hatte, lag zwar ein Packen bedrucktes Papier in diversen Sprachen bei, was dort nicht beschrieben war, das war die Montage.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.367
Punkte Reaktionen
1.517
lag zwar ein Packen bedrucktes Papier in diversen Sprachen bei, was dort nicht beschrieben war, das war die Montage.
Wenn ich mir die letzten Einkäufe so überlege, scheint für Montage-/Bedienungsanleitungen auf Downloads von der Herstellerhomepage verwiesen werden zu dürfen, nicht jedoch für die Sicherheitshinweise.
 
Oben