Trainingsansätze Zeitfahren

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von vanBMC24, 8 Juli 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    A1 ist aber der Butyl Ultralight. Welcher soll da Latex sein?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. fatal-x

    fatal-x Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2010
    Beiträge:
    1.545
  4. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    Wie bereits geschrieben trägt der Ultra light die Bezeichnung A1. So lange nicht bei Quelle explizit Latex steht handelt es sich mmn. um einen Vergleich von Butyl Schläuchen. Der Latex hätte nochmals 2w weniger....ich fahre z.b. selbst den A1 Butyl.
     
  5. Roland E.

    Roland E. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2013
    Beiträge:
    1.306
    Also im Test wird beim Michelin ausdrücklich von Latex geschrieben.

    Wobei der Test nicht soooo geil ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dezember 2017
  6. Martin S

    Martin S MItglied

    Registriert seit:
    17 August 2015
    Beiträge:
    69
    suche nen Sattel, der von der Art genauso wie der Fizik Mistica (länge 240) ist, nur schmaler insbesondere vorne an der Spitze.
     
  7. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676
    Das sieht leider schlecht aus,....der alte Tritone 5.5 könnte etwas schmaler sein, aber nur ganz wenig.
     
  8. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.027
    Gibt es eigentlich ein gutes Video wie man den tritone einstellt?
     
  9. Roland E.

    Roland E. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2013
    Beiträge:
    1.306
    Du meinst wegen Höhe&Neigung wie für die ISMs?
    Ich habe wie immer per Gefühl und Fotos die Höhe eingestellt. Neigung nahezu waagerecht das man nicht arg ungewollt nach vorne rutscht





    Was nen Glück....neues 2017er 80er Lambda-Racing Clinchervorderrad für nen Schnapper gefunden....26.5mm breite. Bremsflanke 25.5mm.
    Somit wars das mit Tubular[emoji106]

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2017
    pug304 und 406heijn gefällt das.
  10. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676
    Hab mich mal weiter mit meiner Sitzposition beschäftigt und aufgrund fehlender Einstellmöglichkeiten den Syntace SLS gegen einen Profile Design T3+ getauscht. Ich kann jetzt noch 2 cm tiefer, dafür aber nicht mehr so eng wie vorher einstellen. Mitte-Mitte vorher 18 jetzt 20 cm. Mal schauen wie's ist.

    Wenn ich jetzt UCI Konform Sattel -5 und aus Morphologischen Gründen die Schalthebelspitzen bis 80 ausrichte, könnte ich an den Extensions bald 10 cm hinten absägen, weil die nicht soweit nach vorne dürfen. Früher waren ja die Drehpunkte der Schalthebel das Maß der Dinge, jetzt leider nicht mehr. Ich glaub ich säge mal noch an den Schalthebeln was ab:rolleyes:. Für E-Tab oder DI2 reichts leider nicht.

    Wie machen denn dass große Fahrer, (unter 190, die ja nochmal 5 cm mehr dürfen) also bis 189,9cm? Wie falten die sich dann auf das Rad?

    Was mich interessiert, wie geht Ihr damit um?
     
    m3xg gefällt das.
  11. Roland E.

    Roland E. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2013
    Beiträge:
    1.306
    Ich hab mir eben die T3 angeschaut....ich meine es geht, habe ich auch gemacht......tausch mal die oberen Schellen von Li nach Rechts, dann stehen die Ausleger innerhalb der Verschraubung zum Vorbau versetzt....ergo locker 3-4cm enger zusammen ;)


    [​IMG]
     
  12. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.027
    Wie stellt ihr eigentlich die Sitzhöhe ein wenn ich einen kurzen FIZIK Sattel fahrt?
     
  13. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676

    Hab ich dann gleich mal ausprobiert. Leider überlappen sich dann die Schalen:cool: auch wenn die Extensions an den äussersten Lenkerrand soweit möglich geschoben werden. Aber beim rumprobieren ist mir dann eingefallen, einfach eine Adapterschiene aus nem 6er Flacheisen zu machen mit Bohrungen und Gewinden nach Belieben angeordet, baut dann ca. 6 mm höher, ist aber sicherlich eine akzeptable Alternative wenn es denn sein muss:daumen:
     
  14. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676

    Ich mache das eigentlich auch hier nach der Klassischen Methode, Hacke mit gestrecktem Bein auf die Pedale und dann so grade ebend berühren ohne Becken abkippen. Beim Fahren dann checken obs gut ist und nach belieben mit der Höhe +-5 mm variieren.
     
    ronde2009 gefällt das.
  15. Roland E.

    Roland E. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2013
    Beiträge:
    1.306
    Du musst natürlich die Adapterschienen auch drehen;)
    Oder sind bei dir die Schienen mit der oberen Schelle ein Teil?! Also anderdt wie auf dem Bild?!
     
  16. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676
    So, fertich, sind jetzt wieder so eng wie früher:D
     

    Anhänge:

    Roland E. gefällt das.
  17. Chicks_on_Slicks

    Chicks_on_Slicks Acts like a lady, rides like a beast

    Registriert seit:
    19 Juli 2009
    Beiträge:
    9.088
    Ich werde mir demnaechst den PS1.0 Sattel zum Ausprobieren bestellen. Mal sehen, wie ich damit klarkomme. Wurde mir schon von zwei Damen empfohlen. Mein derzeitiger Fizik ist fuer kurze TTs in Ordnung, da tun andere Dinge weh, bevor der Rest :D
    Aber sobald es laenger wird, wird er ungemuetlich...
    Ich werde beizeiten berichten :daumen:
     
    georg.m gefällt das.
  18. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676
    Bin mit dem PS 1.1 unterwegs. Was mir auffällt, ist dass ich die richtige Radhose dazu tragen muss, sonst scheuert es erheblich. Stramm anliegen und nach Möglichkeit ein dünnes, glattes Polster helfen da am besten. Dann sind auch 150 km machbar. Unsere Vereinshosen mit einem etwas strukturiertem Polster sind denkbar ungeeignet. Da ist schon nach 30 km Schluss.
     
  19. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.027
    Stehen hier irgendwo die Geometrischen Vorgaben der UCI:
    Nachsitz: TL-Mitte/ Sattelspitze in cm:
    Und wie messt ihr die Überhöhung Satell(Pads?)
    Ich schaue noch mal nach vorne. War da nicht auch irgenwas Länge vorne?
    Grüße
     
  20. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.027
    Genau das ist auch meine Frage (n).
     
  21. 406heijn

    406heijn Alles ist Möglich

    Registriert seit:
    6 Juli 2008
    Beiträge:
    3.676
    Kurzform:
    Sattel-TL Nachsitz -5 cm.
    TL- Extensions 75cm bis Schalthebelspitze (in max. waagerechter Ausrichtung).

    Aus Morphologischen Gründen darf:
    der Sattel auf 0 zum TL gestellt werden
    oder die Schalthebelspitzen dürfen auf 80 vorgeschoben werden. (Man beachte das oder)

    Und zusätzlich dürfen die Schalthebel dann max. 10 cm nach oben bzw nach unten von den Armpads in der vertikalen entfernt sein. Hebel natürlich dann max. senkrecht ausgerichtet)
    Aber ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. dabei hab ich es auch verstanden:D

    Messen einfach mit dem Zollstock vom Fussboden senkrecht und Differenzbildung. Am Rahmen hab ich mir jetzt die senkrechte TL Position mit Klebeband markiert, dann geht das waagerechte Messen einfacher. Meine Extensions kann ich 8 cm kürzen, damit ich nicht mit den Knien anstoße:rolleyes:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Januar 2018
    Sonnengott und ronde2009 gefällt das.