• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Tacx Desktop App

Strassi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Oktober 2015
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Danke für die ANtwort, war auch ne blöde Frage, hätte ja nur bis zum 01.10.2019 warten müssen .......noch läuft die Software......
Aber Danke für die Hilfe
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
34.163
Punkte für Reaktionen
35.497
Ich trainiere jetzt regelmäßig mit dem Flux und der App auf dem Handy. Dabei habe ich mir eigene Programme nach Leistung und Zeit zusammengestellt. Wenn ich das absolviert habe, sagt die App zb. B. 44 min, 21,5 km. Dann fragt sie mich, ob ich die einheit speichern will und dann fehlen immer 1,5-2 min und entsprechend auch km. Woran mag das liegen? habt ihr die Erfahrung auch gemacht? Ist wirklich jedes Mal so. Wenn ich mit die Einheit anschaue, scheinen es immer die letzten Minuten zu sein.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
Ich habe zu wenig Erfahrung mit der Smartphone App, daher nur die Frage: Kann es sein, dass das Cooldown-Zeit nach dem eigentlichen Training ist? Die Desktop App jedenfalls speichert Cooldown-Minuten nicht mit ab.
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
34.163
Punkte für Reaktionen
35.497
Ich habe zu wenig Erfahrung mit der Smartphone App, daher nur die Frage: Kann es sein, dass das Cooldown-Zeit nach dem eigentlichen Training ist? Die Desktop App jedenfalls speichert Cooldown-Minuten nicht mit ab.
nein, ich in der desktopp App auf create workout, dann auf power und bei target auf time. Dann baue ich ein Intervalltraining, was zum Beispiel 46 min lang ist (wie das heutige). Wenn ich auf Start drücke, läuft die Zeit und ich fahre los. Unten öäuft ja die abgelaufene und die noch zu fahrene Zeit. Wenn die rum ist, erscheint unten save oder discard(?) darüber steht immernoch die abgelaufene Zeit und die gefahrenen km. dann klicke ich save und dann erscheint die gesicherte Einheit. Und die ist dann kürzer. Allerdings auch immer eine ungerade Zeit. Heute bin ich angeblich 44:09 gefahren. Man sieht auch in der visuellen Darstellung der Wattleistung, dass nach dem letzten Intervall nur noch die 2:09 gespeichert wurden, nicht die sollen 4 min, die ich aber gefahren bin und die das Gerät auch anzeigte, dass sie laufen.
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
34.163
Punkte für Reaktionen
35.497
In den derzeit etwas rudimentären Tacx-Foren habe ich zum Thema auch nichts gesehen. Da bleibt mir wieder nichts außer der Empfehlung, das an [email protected] zu melden.
Danke, hab ich mal getan. Die scheine ja nicht mehr so doll zu sein, wie man hört, aber mal sehen, was kommt. Hatte schon mal jemand ein ähnliches Problem?
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
71
TDA - hab in den Einstellungen-Training-"Schwierigkeitsgrad Steigungen" für meine Frau den Wert der "Schwierigkeitsgrad Steigungen" von 100% auf 50% reduziert. Kann es sein dass das Fahrtempo sich auch entsprechend reduziert? Sprich meine Frau fährt dann bei einer 4% Steigung nur mit 6km/h, obwohl es 12km/h sein sollten?
Hab bei einem 2. Test diesen Wert auf 0% gesetzt. Es fühlte sich dann auch an, wie wenn keine Steigung gefahren wird, aber meine maximal erreichbare Geschwinigkeit war bei nur 14km/h!!! Gefühlt sollten es 30-32km/h sein!

Muss man da noch einen 2. Wert setzten, damit dies alles synchron wird?
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
Wenn ich's richtig verstanden habe (müsste nochmal im Tacx-Facebook-TDA-Portal wühlen) ist das jetzt nicht mehr wie früher der "PowerMode" eine Absenkung der Steigung (Einstellung 50 % halbiert die Steigungsprozente), sondern im Effekt eine Verringerung des aufgelegten Gangs. Dh ja, man wird auch langsamer.

Der PowerMode kam ja original von den alten ErgoVideos, bei denen man im Film eine Wattzahl (eines Profis) über die vom Profi gefahrene Zeit vorgegeben bekam. Da das kein Normalsterblicher mithalten konnte, gab es dann diese Möglichkeit der Verringerung der geforderten Leistung. Diese Einstellung hat sich bei den Real Life Videos (Steigung über Strecke statt Leistung über Zeit wie bei den ErgoVideos) wohl eher unbeabsichtigt als Verringerung der Steigung ausgewirkt. Bei TDA steht ähnlich wie bei Zwift nun aber Vergleichbarkeit der Leistung mit Anderen im Vordergrund. Du kannst damit ja auch Rennen gegeneinander fahren. Da passt dann aber so eine individuelle Einebnung der Steigungen nicht dazu. Stattdessen gibt's als Hilfe virtuell kleinere Gänge, dh man kommt den Berg zwar hoch, aber eben langsamer als einer, der ihn mit größeren Gängen fährt.
 

Caligula

Bergelefant
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,

ein gutes neues Jahr (wenn man das 14.01. noch sagen darf)

Ich musste aufgrund eines neuen PC von der TTS 4 auf die Tacx Desktop App umsteigen. Leider habe ich beim Abspielen der Filme ständige Verbindungsabbrüche. Das nervt extrem bzw. macht ein sinnvolles Trainieren/Abfahren der Filme unmöglich.

Ich habe den Tacx Neo 1. Bluetooth ist vorhanden. Ein Ant+ Dongle habe ich auch. Die TTS 4 hat mit Ant+ reibungslos geklappt.
Die TDA hat zwar bei "Geräte" oben rechts ein Ant+-Symbol, aber mein Neo lässt sich bislang nur mit Bluetooth koppeln.

Ich habe im Verlauf dieses Thread gelesen, dass andere dieses Problem auch haben/hatten. Nur habe ich nicht gesehen oder verstanden, wie die Lösung hier aussehen könnte.
Hat jemand Ideen?

Beste Grüße
Caligula
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
Du kannst mit dem hier http://static.garmin.com/pumac/TDA_Bluetooth_solutions.pdf mal schauen, ob Du zu viele BT-Adapter hast oder Dir die USB-Ports einschlafen (selective suspend). Ansonsten: Aktuellste Firmware auf dem Neo?
Steck versuchsweise mal Deinen BT-Dongle in den USB-Port, an dem bisher das ANT-Dongle steckte (Manche PCs behandeln einzelne Ports etwas stiefmütterlich bei der Stormversorgung).
 

Caligula

Bergelefant
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Du kannst mit dem hier http://static.garmin.com/pumac/TDA_Bluetooth_solutions.pdf mal schauen, ob Du zu viele BT-Adapter hast oder Dir die USB-Ports einschlafen (selective suspend). Ansonsten: Aktuellste Firmware auf dem Neo?
Steck versuchsweise mal Deinen BT-Dongle in den USB-Port, an dem bisher das ANT-Dongle steckte (Manche PCs behandeln einzelne Ports etwas stiefmütterlich bei der Stormversorgung).
Danke!
Sehe ich das richtig, dass eine Verbindung über Ant+ (weiterhin) nicht möglich ist?
Das ist echt schade/schwach...

Wegen Firmware: wenn ich die Firmware mit der Tacx utility app auslese, heißt es "firmware could not be understood"...
 
Zuletzt bearbeitet:

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
Verbindung über ANT wird doch längst in TDA angeboten? Wenn Du sowohl BT als auch eine ANT-Antenne hast und in Devices/Geräte suchen lässt, müsstest Du alle Dual-ANT/BT-Geräte dopelt sehen (und ich meine jetzt nicht einmal als Trainer und einmal als PM/Speed/TF-Sensor, das kommt dazu). Ich habe den Neo seit TDA in beta kam per BT verbunden, so störungsfrei, dass ich ANT noch nicht mal ausprobiert habe, seit es dann doch noch in die App kam. (Das Problem war dass es keinen ANT-Treiber für diese Microsoft-„UWP“-Programme gibt, die per Microsoft Store verteilt werden und ein Workaround entwickelt werden musste.)

Wenn Dein Neo aber schon mit der Utility App Probleme hat.... bedenklich. Kannst Du das einmal mit Utility App auf einem iDings per BT und einmal auf einem ANT-fähigen Androiden per ANT ausprobieren?

[email protected] soll übrigens bei TTS4-Umzügen auf neue PCs durchaus noch bereitwillig helfen. Wenn Du den VR-Teil nicht brauchst, finde ich die TDA inzwischen (nach langer Skepsis) aber doch besser. Ich nutze fast nur die Videos, und die neuen, nochmal besseren gibt‘s nur noch in TDA.
 

Caligula

Bergelefant
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Guten Morgen,

danke für die ausführliche Antwort!

die utility App sagt (inzwischen?) nach mehrmaligem Update Versuch der Firmware dass die Firmware des neo auf dem aktuellsten Stand sei. Das sollte damit kein Problem sein.

wenn die Kommunikation zw Trainer und Tda tatsächlich nun auch per Ant+ möglich ist, lasse ichdie Tda nächstes mal länger nach solchen Geräten suchen. Evtl habe ich mich durcheinander bringen lassen, dass mir der neo (direkt unter dem Simulator) angezeigt wurde, nur mit Bluetooth Symbol und dem Hinweis „this is a Bluetooth device“. Wenn der neo aber als eigener Trainer mit Ant+ zusätzlich aufgeführt werden sollte wäre das natürlich klasse.

Mass mit der Unterstützung beim „Umzug“ der TTS4 wusste ich ebenso nicht (auch hier danke für den Hinweis). Fand es schon sehr schade die ganzen erkauften Filme zu verlieren.

ich teste alles mal und schreibe hier rein, was rausgekommen ist.

Schöne restwoche noch

caligula
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
34.163
Punkte für Reaktionen
35.497
Wie bekomme ich eigentlich raus, welche Firmware auf meinem Flux ist? Ich habe da noch nie nachgeschaut, läuft ja alles.
 

Caligula

Bergelefant
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
2
Verbindung über ANT wird doch längst in TDA angeboten? Wenn Du sowohl BT als auch eine ANT-Antenne hast und in Devices/Geräte suchen lässt, müsstest Du alle Dual-ANT/BT-Geräte dopelt sehen (und ich meine jetzt nicht einmal als Trainer und einmal als PM/Speed/TF-Sensor, das kommt dazu).
das Bluetooth Problem habe ich gelöst. Es lag an den Energie Einstellungen. Insofern vielen Dank für die übermittelte Anleitung. Hatte diese nicht gefunden...

der Trainer wird bei mir NICHT in Ant+ angezeigt. Alle Sensoren (Watt Geschwindigkeit TF) werden in Ant+ angezeigt aber der Trainer selbst zur Steuerung über die TDA jedoch nicht. Das scheint doch noch nicht zu gehen.

aber es funktioniert. Das ist das wichtigste.
nur die Downloads mögen noch nicht so. Die brechen ständig ab Und die TDA möchte dass der Download erneut gestartet wird - dieses Procedere muss häufig durchgeführt werdenbis er abgeschlossen ist oder es bei 99% nicht mehr weitergeht (letztes häufiger). Kennt jemand das Problem?
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
38
Ich kann meinen Flux 2 sowohl mit BT als auch mit Ant+ mit der TDA verbinden. BT ist aber bei mir viel stabiler als Ant+, wo es immer mal wieder zum Verbindungsabbruch kommt.

Die Filme habe ich bis vor kurzem auch immer heruntergeladen und hatte dann beim Abspielen Videoaussetzer (kann man in diesem Thread nachlesen). Seit ich die Filme nicht mehr herunterlade, sondern "Start streaming" verwende habe ich keine Videoaussetzer mehr.

Mein Fazit wäre also: BT und Filme gestreamt.

Gruß
Ritzelfuchs
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
der Trainer wird bei mir NICHT in Ant+ angezeigt. Alle Sensoren (Watt Geschwindigkeit TF) werden in Ant+ angezeigt aber der Trainer selbst zur Steuerung über die TDA jedoch nicht. Das scheint doch noch nicht zu gehen.
Schon mal gut, das es bei Dir mit BT funktioniert. Aber da ist noch was faul. Wenn die TDA ANT kann, kann sie auch mit dem Trainer. Die TDA hatte nie den Zustand, zwar ANT zu können, aber nur mit dem Trainer nicht. Wie lang hast Du TDA nach Geräten suchen lassen? Der Neo kann auch erst ganz unten im Fenster mit einigem Runterscrollen auftauchen.
nur die Downloads mögen noch nicht so. Die brechen ständig ab
Hast Du sonst beim Download größerer Datenmengen auch Aussetzer? Hängt Dein PC über WLAN am Router? Ich bin vor Jahren auf LAN per Powerline umgestiegen und habe damit insgesamt erheblich bessere Erfahrungen als mit Download per WLAN.
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
71
Nur mal so als Ergänzung; wenn ich mit der TDA radle, schaue ich auf dem 2 Monitor meist nen Film oder Fussball parallel über den PC. Dies stört die Performance der TDA SW; insbesondere, wenn ich den Film vor der TDA SW starte; dann kommt des zu den Unterbrechungen, sprich die Werteanzeige in der TDA bleibt für mehrere Sekunden hängen, und der TDA Video läuft weiter; irgendwann ist es dann wieder synchron usw.... Wenn ich schon active mit der TDA fahre, und dann den Film starte, läuft es besser.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
4.032
Punkte für Reaktionen
1.305
Streamst Du dabei parallel TDA-Videos und Fernsehen? Nur mal neugierdehalber: Was gönnt Dir Dein Provider als Bandbreite?
 
Oben