• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Tacx Desktop App

Tripler

Neuer Benutzer
Registriert
6 August 2020
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Einfach fahren. Du sollst keine vorgegebene Wattzahl treten, sondern so fahren, dass Du genau nach den 20 min fix und alle bist (aber nicht schon nach 5 min). Die Trittfrequenz ist dabei egal. FTP (eigentlich ist die auf 60 min bezogen) wird dann als 95% Deiner mittleren Leistung über die 20 min geschätzt.
Schau mal hier https://blog.tacx.com/ftp-test-how-it-works/

Vielen Dank für die Rückmeldung. Der Link war mir bekannt. Ich dachte jetzt, dass da noch Anweisungen kommen würden. Aber so natürlich auch um so besser. läuft ja dann wie draußen.

Dann mach ich mich Mal fix und fertig 😅
 

FT1

Neuer Benutzer
Registriert
4 Februar 2017
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

hast du Tacx deine FTP bekannt gegeben?
wenn die Software deine FTP nicht kennt, kann es dir keine Watt vorgeben.
bei meinem Test regelte die Software die Watt. funktionierte gut :) viel spaß🚴‍♂️
 

Anhänge

  • FTP Tacx.PNG
    FTP Tacx.PNG
    80,3 KB · Aufrufe: 28

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Hmmmm... Kann sein, dass wir aneinander vorbeigeredet haben... Der FTP Test ist im „Training Room“ und da ist auch eine Beschreibung dabei. Ich bin davon ausgegangen, dass es - da erstmalige FTP-Ermittlung - darum geht.

Die „FTP Workouts“ kann man dann fahren, wen man die FTP mal ermittelt hat und die App die kennt. Dann wird je nach FTP die geforderte Leistung gesetzt.
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Und jetzt nochmal, sorry. Kommt davon, wenn man mal in der Training App und mal in der Desktop App ist. In der Desktop App findet sich der FTP-Test nicht wie in der Training App im "Training Room", sondern im Menü links unter "Tests". Beschreibung ist dabei.
 

Tripler

Neuer Benutzer
Registriert
6 August 2020
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

hast du Tacx deine FTP bekannt gegeben?
wenn die Software deine FTP nicht kennt, kann es dir keine Watt vorgeben.
bei meinem Test regelte die Software die Watt. funktionierte gut :) viel spaß🚴‍♂️
Tatsächlich war ein alter FTP hinterlegt. Muss wohl aus einem Stufentest aus dem Vorjahr gekommen sein. Beim jetzigen FTP Test hat die Software allerdings nicht so geregelt wie ich es angenommen habe. Nachdem ich jetzt aber den FTP Test absolviert habe, hat er beim ersten Training vom Trainingsplan auch selbständig den Wiederstand geregelt. Also wenn ich die Cadence erhöht habe, hat sich der Widerstand angepasst und umgekehrt. Also alles gut jetzt. Musste aber auch feststellen, dass man in dem Test schalten muss 😅 sehr schweißtreibende Angelegenheit auf jeden Fall. War dann auch froh, als die 45 Minuten überstanden waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Kann man die TDA eigentlich nur mit Tacx- oder auch mit anderen Trainern benutzen, also z. B. mit dem Wahoo Kickr Core?

Ich nutze seit jeher Tacx-Trainer und weiß die Antwort deswegen nicht. ;)

Nach meinem Flux S fängt nun auch mein Flux 2 an Geräusche zu machen und wenn die schlimmer werden, dann werde ich Tacx doch untreu. Ich würde in diesem Fall aber gerne die TDA weiter nutzen, deswegen die vorsorgliche Frage.

Gruß
Ritzelfuchs
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Ich nutze die Tacx Desktop App mit einem Elite Direto XR, klappt wunderbar, also sollte es auch mitdem Kickr klappen. Verbinde mich über ANT+
Danke für Deine Info. Nachdem nach dem Flux letztes Jahr, jetzt auch der Flux 2 dieses Jahr Schleifgeräusche macht, werde ich mich wahrscheinlich ab nächste Saison Hardeware-seitig von Garmin verabschieden. Dass Garmin das Problem mit den Schleifgeräuschen nicht lösen kann (oder will?) und der grottenschlechte Support, ist für mich unbegreiflich. So ein Verhalten schlägt sich doch mittel- und langfristig massiv in den Verkaufszahlen nieder.

Da bin ich froh über Deine Info, dass man die TDA auch mit anderen Trainern nutzen kann. Ich war immer ein treuer Tacx- und auch Garmin Kunde. Aber so langsam habe ich die Schnauze voll!

Gruß
Ritzelfuchs
 

markus matthias

Neuer Benutzer
Registriert
11 November 2004
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
2
Das mit den Schleifgeräuschen scheint wohl bei vielen am Spannhebel zu liegen, im Nachbarforum bietet jemand seine Hilfe an mit selbst hergestellten Ersatzteilen
Ja vom Garmin Support hört man des öfteren nichts gutes
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Nachdem nach dem Flux letztes Jahr, jetzt auch der Flux 2 dieses Jahr Schleifgeräusche macht, werde ich mich wahrscheinlich ab nächste Saison Hardeware-seitig von Garmin verabschieden. Dass Garmin das Problem mit den Schleifgeräuschen nicht lösen kann (oder will?) und der grottenschlechte Support, ist für mich unbegreiflich. So ein Verhalten schlägt sich doch mittel- und langfristig massiv in den Verkaufszahlen nieder.
Du könntest mal mit Video samt Geräusch probieren, in der Tacx Faqs-Gruppe rauszufinden, ob und was man tun kann. Die ist zwar Neo-lastig, aber immerhin ist ein Flux auch im Profilbild und es wurden auch schon Flux-Fragen gestellt und gelöst. https://www.facebook.com/groups/tacxfaqx
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Du könntest mal mit Video samt Geräusch probieren, in der Tacx Faqs-Gruppe rauszufinden, ob und was man tun kann. Die ist zwar Neo-lastig, aber immerhin ist ein Flux auch im Profilbild und es wurden auch schon Flux-Fragen gestellt und gelöst. https://www.facebook.com/groups/tacxfaqx
Wie markus matthias schon schrieb, liegt es vermutlich am Spannarm. Der ist aus Kunststoff und verformt sich unter Belastung. In diesem Youtube Video ist die Reparatur und der Austausch des Spannarms gegen einen selbst gebauten aus Aluminium genau beschrieben. Ich habe sowohl dort in denYoutube-Kommentaren als auch im entsprechenden Thread im Tour-Forum (auch per PN) gefragt, ob mir ein solcher Spannarm aus Aluminium gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt würde. Ich vermute es handelt sich bei Youtube und im Tour-Forum zweimal um die gleiche Person. Bisher habe ich keine Antwort bekommen und glaube auch nicht, dass da noch was kommt.

Bei Facebook will ich mich nicht anmelden. Wenn ich nicht doch noch an den Spannarm aus Aluminium komme, dann werde ich diesen Winter noch mit dem Flux 2 fahren, ihn dann bei Bike24 reklamieren und den ausgetauschten Flux 2 dann verkaufen. Dann schau ich mich im Sommer in Ruhe nach einem anderen Trainer um.

Tacx war super, Garmin ist einfach nur eine Katastrophe. Der Support von Wahoo soll wesentlich besser sein.

Bist Du Tacx treu geblieben oder bist bzw. willst Du auch auf einen anderen Trainer wechseln?

Gruß
Ritzelfuchs
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Ich bin mit dem originalen Neo recht zufrieden und würde ihn auch bei Bedarf gegen einen Neo 2T ersetzen. Der Übergang zu Garmin war definitiv nicht ruckelfrei. Garmin ist halt (noch?) keine Hardwarefirma und Behandlung von Reklamationen durch Gerätetausch per Post mag bei edge&Co vielleicht sinnvoll sein, bei 25 kg Trainer aber vielleicht nicht mehr ganz so, wenn man genausogut manche Teile vom Benutzer oder seinem Radhändler reparierbar machen könnte. Da ist ganz sicher noch vieles optimierbar und Garmin muss da noch viel lernen. Ich denke aber auch, dass die das tun. Die Kopplung von Garmin-Connect und TDA jetzt vor Weihnachten lief auch nicht gerade störungsfrei. Ich habe dann auf einzelne Trainings auch ein paar Tage gewartet, bis sie in Connect erschienen. Jetzt läuft‘s. Ich rege mich über sowas nicht ganz so auf wie manch anderer im Netz.

Über den Garmin-Support in den Fällen, in denen ich ihn bisher brauchte, kann ich wirklich nicht klagen. Das war aber auch immer Garmin-Kram und nie der Tacx.

Wahoo macht sicher coole Sachen. Ob deren Support wirklich besser ist, weiß ich nicht. Das Maulen über schlechten Support im Internet ist direkt proportional zum Umsatz des Unternehmens... die Unzufriedenen maulen, die Zufriedenen sind stumm. Ich bin halt damals so etwa 2005 wegen der RLVs zu Tacx und hatte bislang nie Grund zu wechseln. Dass jetzt RLVs per TDA auch mit anderen Trainern funktionieren ist natürlich klasse. Wenn ich mal Ersatz brauche und es ein Gerät a la Kickr Bike oder Tacx Bike gibt, dass aber auch automatisch die Position auf Mme. oder mich einstellt, wäre mir der Hersteller egal.
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Ich bin mit dem originalen Neo recht zufrieden und würde ihn auch bei Bedarf gegen einen Neo 2T ersetzen. Der Übergang zu Garmin war definitiv nicht ruckelfrei. Garmin ist halt (noch?) keine Hardwarefirma und Behandlung von Reklamationen durch Gerätetausch per Post mag bei edge&Co vielleicht sinnvoll sein, bei 25 kg Trainer aber vielleicht nicht mehr ganz so, wenn man genausogut manche Teile vom Benutzer oder seinem Radhändler reparierbar machen könnte. Da ist ganz sicher noch vieles optimierbar und Garmin muss da noch viel lernen. Ich denke aber auch, dass die das tun. Die Kopplung von Garmin-Connect und TDA jetzt vor Weihnachten lief auch nicht gerade störungsfrei. Ich habe dann auf einzelne Trainings auch ein paar Tage gewartet, bis sie in Connect erschienen. Jetzt läuft‘s. Ich rege mich über sowas nicht ganz so auf wie manch anderer im Netz.

Über den Garmin-Support in den Fällen, in denen ich ihn bisher brauchte, kann ich wirklich nicht klagen. Das war aber auch immer Garmin-Kram und nie der Tacx.

Wahoo macht sicher coole Sachen. Ob deren Support wirklich besser ist, weiß ich nicht. Das Maulen über schlechten Support im Internet ist direkt proportional zum Umsatz des Unternehmens... die Unzufriedenen maulen, die Zufriedenen sind stumm. Ich bin halt damals so etwa 2005 wegen der RLVs zu Tacx und hatte bislang nie Grund zu wechseln. Dass jetzt RLVs per TDA auch mit anderen Trainern funktionieren ist natürlich klasse. Wenn ich mal Ersatz brauche und es ein Gerät a la Kickr Bike oder Tacx Bike gibt, dass aber auch automatisch die Position auf Mme. oder mich einstellt, wäre mir der Hersteller egal.
Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich bin auch seit I-Magic Zeiten Tacx-Kunde und würde es trotz aller Probleme auch gerne bleiben. Aber das ist jetzt mein 2. Flux (zuerst Flux S und jetzt Flux 2) mit Schleifgeräuschen jeweils ungefähr nach einem Jahr im Gebrauch.

Für mich ist es unverständlich, warum Tacx bzw. jetzt halt Garmin die seit Jahren bekannten Geräuschprobleme mit dem Flux nicht durch konstruktive Änderungen abstellt oder zumindest transparenter damit umgeht. Eine Möglichkeit wäre ja z. B. im Flux-Support Bereich darauf aufmerksam zu machen und z. B. einen Spannarm aus Alu mit entsprechender Anleitung zum Selbsteinbau zur Verfügung zu stellen, wenn sich ein Kunde mit entsprechenden Problemen meldet. So ähnlich wie Du es ja auch skizziert hast, mit Problemlösung über den Radhändler. Allein hier fehlt mir ein bisschen der Glaube, dass Garmin das auf die Reihe kriegt.

Meine Erfahrungen mit dem Garmin-Support bez. Garmin-Produkten sind auch gut, mit Tacx-Produkten (hauptsächlich bezüglich meines Flux im letzten Jahr und heuer halt mit dem Flux 2) aber grottenschlecht. Der Support in Garching versteht halt nichts (oder noch nichts) von Tacx-Produkten und deswegen kommt da halt auch nichts. Mein Flux im letzten Jahr wurde kulanterweise noch von Tacx Germany GmbH ersetzt, die eigentlich nur b2b machen. Diese Quelle, wo auch noch entsprechendes Know-How vorhanden war, ist jetzt aber leider versiegt.

Aber konkret, was würdest Du denn tun? Den Winter abwarten und schauen, ob die Geräusche lauter werden. Wenn nicht, würdest Du es riskieren, den Flux 2 zu behalten oder würdest Du ihn nach dem Winter im Rahmen der Gewährleistung vorsichtshalber tauschen? Du bist ein erfahrener Kollege, deswegen wäre mir Deine Einschätzung wichtig! So wie die Geräusche jetzt sind, stören sie mich nicht. Es geht mir eigentlich nur darum, dass ich nicht weiß, ob sich da ein größerer Schaden ankündigt oder ob es bei der akustischen Beeinträchtigung bleibt. In ersterem Fall könnte ich gut damit leben.

Gruß
Ritzelfuchs
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Ich würde da die Garantie in Anspruch nehmen. Das Gerät ist nicht in Ordnung, dafür ist die Garantie da, die ist eingepreist und nur so bekommen die Rückmeldung, wo was klemmt.

DCRainmaker hat eine Review zum Flux2, der meinte, an dem wäre seit erstem Auftreten im Markt noch was rumgebosselt worden. Ob‘s gerade der Spanner ist?
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Danke für die Info und Deine Einschätzung. Das bestätigt mich in meinem Baugefühl. Die Wintersaison noch durchradeln und dann zurück an Bike24.

Gruß
Ritzelfuchs
 

Didi800

MItglied
Registriert
31 Oktober 2020
Beiträge
120
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,
habt ihr bei der Tacx Desktop Trainings App auch folgendes festgestellt: Und zwar sieht man, wenn man ein Video zu Ende gefahren ist, das Leaderboard. Also die besten/schnellsten Zeiten, die jemand auf dieser Strecke gefahren ist. Teilweisen benötigen Leute die Hälfte der Zeit für diese Strecke, die ich gebraucht habe und außerdem scheinen bei diesen Leuten Leistungsdaten von 600 Watt und mehr auf. Teilweise habe ich auch schon 1400 Watt gesehen. Kann das stimmen?
Oder fahren diese Leute eine Trainings Rolle, die den Widerstand nicht regelt? D.h. wenn es im Video bergauf geht, dann wird bei diesen Leuten der Widerstand der Trainings Rolle nicht schwerer?? Oder schalten diese Leute den Realitätslevel auf 0%??

Was ist eure Meinung dazu?

LG Didi
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
360
Punkte Reaktionen
53
Hallo Didi,

was Du da beschreibst ist mir noch nicht aufgefallen. Ich achte aber da auch nicht drauf, weil es mir egal ist. Was mir aber schon aufgefallen ist, dass mich während der Fahrt welche mit 6 - 7 W/kg überholt haben. Unglaubwürdig, aber wen sie es nötig haben.

Gruß
Ritzelfuchs
 

thebigoneinfront

Aktives Mitglied
Registriert
2 Januar 2011
Beiträge
4.149
Punkte Reaktionen
1.378
Die W/kg lassen sich leicht einstellen, man gibt sein Gewicht schließlich selbst ein. Früher auch schon mal die „Tacx-Diät“ genannt.

1400 Watt habe ich in den Leaderboards noch nicht gesehen, Wattwerte mächtig über meinen allerdings schon. Mei, ich nähere mich den 60.... Das Leaderboard ist mir herzlich egal. Für mich ist jedes Video auf dem Trainer so eine Art Mini-Urlaub. Und auch wer mich „draußen“ überholt, habt Sonne in den Speichen!

Sich auf dem Trainer mit Anderen zu vergleichen ist mE müßig. Kann einen gewissen Anreiz haben, aber allzu ernst sollte man das nicht nehmen. Seine eigene Entwicklung kann man aber gut beobachten.
 
Oben