• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Stelbel Telai - muffenlose Träume

itRRam

Aktives Mitglied
Registriert
25 November 2019
Beiträge
263
Punkte Reaktionen
1.473
Auf der Seite
oder
beziehen sich die von Cicli Corsa ja schon auf die Integrale-Ausfallenden und schreiben zumindest in der italienischen Version, die Campagnolo-Ausfaller seien entsprechend modifiziert worden.
"Si tratta di un classico forcellino Campagnolo 1010 sagomato e modificato per essere saldato sulla porzione finale bassa del posteriore orizzontale."
Nur bei einigen Modellen - "su alcune realizzazioni d’epoca " bzw. "On certain models from the period" sei eine selbstzentrierende Version eingesetzt worden. Wie wir uns das vorzustellen haben, beschreiben sie bei einem der registrierten Integrale-Rahmen aus 1975 oder 1976 (auf der 5. Seite, Nr. 49):
"Integrale road bicycle, one of the oldest in our registry, well-conserved, with first generation original decals, and the first type of self-centering modified dropouts"

Integrale_self.png

..ein wirklich ziemlich verkürzter Verstellbereich..
 

LeifMichelsen

Aktives Mitglied
Registriert
9 Oktober 2008
Beiträge
7.254
Punkte Reaktionen
6.633
Auf der Seite
oder
beziehen sich die von Cicli Corsa ja schon auf die Integrale-Ausfallenden und schreiben zumindest in der italienischen Version, die Campagnolo-Ausfaller seien entsprechend modifiziert worden.
"Si tratta di un classico forcellino Campagnolo 1010 sagomato e modificato per essere saldato sulla porzione finale bassa del posteriore orizzontale."
Nur bei einigen Modellen - "su alcune realizzazioni d’epoca " bzw. "On certain models from the period" sei eine selbstzentrierende Version eingesetzt worden. Wie wir uns das vorzustellen haben, beschreiben sie bei einem der registrierten Integrale-Rahmen aus 1975 oder 1976 (auf der 5. Seite, Nr. 49):
"Integrale road bicycle, one of the oldest in our registry, well-conserved, with first generation original decals, and the first type of self-centering modified dropouts"

Anhang anzeigen 782124
..ein wirklich ziemlich verkürzter Verstellbereich..
sehr gut, danke für die Aufklärung
 

m4ik

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2015
Beiträge
3.551
Punkte Reaktionen
6.219
Auf der Seite
oder
beziehen sich die von Cicli Corsa ja schon auf die Integrale-Ausfallenden und schreiben zumindest in der italienischen Version, die Campagnolo-Ausfaller seien entsprechend modifiziert worden.
"Si tratta di un classico forcellino Campagnolo 1010 sagomato e modificato per essere saldato sulla porzione finale bassa del posteriore orizzontale."
Nur bei einigen Modellen - "su alcune realizzazioni d’epoca " bzw. "On certain models from the period" sei eine selbstzentrierende Version eingesetzt worden. Wie wir uns das vorzustellen haben, beschreiben sie bei einem der registrierten Integrale-Rahmen aus 1975 oder 1976 (auf der 5. Seite, Nr. 49):
"Integrale road bicycle, one of the oldest in our registry, well-conserved, with first generation original decals, and the first type of self-centering modified dropouts"

Anhang anzeigen 782124
..ein wirklich ziemlich verkürzter Verstellbereich..
Also "selbst zentrierend" weil geht garnicht schief, weil so kurz? Komisch formuliert, aber ja, könnte hinkommen.
 

itRRam

Aktives Mitglied
Registriert
25 November 2019
Beiträge
263
Punkte Reaktionen
1.473
Gabelköpfe, Steuerrohre..
 

Anhänge

  • Stelbel_84_6.jpg
    Stelbel_84_6.jpg
    472,8 KB · Aufrufe: 19
  • stelbel-1983-14372_38.jpg
    stelbel-1983-14372_38.jpg
    221,6 KB · Aufrufe: 21
  • Stelbel-Crono-7-1600x1200.jpg
    Stelbel-Crono-7-1600x1200.jpg
    531,9 KB · Aufrufe: 26
  • Stelbel-Dynamic-1.jpg
    Stelbel-Dynamic-1.jpg
    136,8 KB · Aufrufe: 22
  • Stelbel-Dynamic-pursuit1.jpg
    Stelbel-Dynamic-pursuit1.jpg
    404,2 KB · Aufrufe: 28
  • Stelbel-Dynamic-Strada-2.jpg
    Stelbel-Dynamic-Strada-2.jpg
    421,1 KB · Aufrufe: 27
  • Stelbel-inox-1.jpg
    Stelbel-inox-1.jpg
    423,3 KB · Aufrufe: 21
  • Stelbel-Inox2.jpg
    Stelbel-Inox2.jpg
    523,2 KB · Aufrufe: 21
  • Stelbel-inox-5.jpg
    Stelbel-inox-5.jpg
    362,8 KB · Aufrufe: 17
  • Stelbel-Inox-1985-6-1500x1000.jpg
    Stelbel-Inox-1985-6-1500x1000.jpg
    171,8 KB · Aufrufe: 29

LeifMichelsen

Aktives Mitglied
Registriert
9 Oktober 2008
Beiträge
7.254
Punkte Reaktionen
6.633
Die Schmiede konnte auch, direkt in ihrem Eröffnungsjahr, mit internationalen Erfolgen im Radsport glänzen. Ein Mechaniker des polnischen Nationalteams wohnte wohl damals in der Nähe des Shops in Rodano. Er überzeugte Stelio, der Mannschaft Zeitfahrräder zur Verfügung zu stellen. Und so gewann das polnische Nationalteam mit Tadeusz Mytnik, Mieczyslaw Nowicki, Ryszard Szurkowski und Stanisław Szozda 1975 in Mettet, Belgien, das Teamzeitfahren und wurde Gesamtdritter.
Ich konnte noch zwei schöne Fotos in den Weiten des www finden. Das erste zeigt Tadeusz Mytnik auf Stelbel mit seinem Trainer:
6BD621B3-7737-48CD-945E-F635C3A8A262.jpeg

Das zweite zeigt die vier Weltmeister ganz offensichtlich zu einem späteren Zeitpunkt. Das Foto fand ich ohne nähere Beschreibung in einem polnischen Artikel über Mieczyslaw Nowicki.
909F4E9A-26DB-402E-AB11-DCD87A3C54B7.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

LeifMichelsen

Aktives Mitglied
Registriert
9 Oktober 2008
Beiträge
7.254
Punkte Reaktionen
6.633
@LeifMichelsen ein ganz toller Faden und ne schöne Geschichte, beeindruckend.

Was mich etwas wundert: Deine Gabelkrone sieht mir eher nach der ab 1986 aus, aber du schreibst dein Rad wurde als 1980er identifiziert. Oder schaue ich nur falsch?
Jetzt erst gesehen. Ja, das ist richtig. Andrea meinte bei der Restauration des Rahmens, das wäre schon möglich, dass der Rahmen im Laufe der Jahre eine Ersatzgabel gebraucht hatte. Die früheren Werke seien (ich glaube vor allem durch Rost) nicht so haltbar gewesen. Rahmen aus der Zeit haben wohl nicht selten Ersatzgabeln.
 

w32alcarys.zip

Bitschi Bijantschi
Registriert
24 April 2014
Beiträge
717
Punkte Reaktionen
497
So kam mein Integrale jedenfalls nach Curno und in meinem Kopf begann das Kino, wie ich den Aufbau eigentlich haben möchte - ihr kennt das. Damals war mir nicht klar, wie innovativ Stelbel immer schon war, und das die Rahmen der 80er gerne auch keine Campa-Aufbauten mehr waren, sondern teils auch mit Materialien aus Fernost bestückt wurden. Aufgrund des ehemaligen Aufbaus und weil ich mich mit meiner Vorstellung zum Vergleich an meinem Bianchi Specialissima hielt, entschied ich mich also für einen Aufbau mit Super Record. Die Teile wurden dafür gesammelt, das ging relativ flott, und wurden auf die Reise nach Italien geschickt, um dort passend zum Rahmen mit Pantografien versehen zu werden. Inzwischen erhielt mein Integrale einen neuen Schalthebelsockel, eine neue Verchromung und - nach intensiver Überlegung, die noch immer andauert - einen neuen Lack.
Anhang anzeigen 781846Anhang anzeigen 781847Anhang anzeigen 781848Anhang anzeigen 781849Anhang anzeigen 781850
ich hatte ja keine Ahnung, welche Möglichkeiten du hast und ausschöpfst. Wow!
Bist du einfach beim lackieren dabeigeblieben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben