Sigma ROX 12.0 Sport

a x e l

Flugentenbegleiter
Wenn ich auf dem Renner sitze, dann genieße ich es, nicht erreichbar zu sein in jeglicher Form.
Für meine Frau habe ich einen extra Klingelton für Notfälle. Wenn sie sich meldet, dann halte ich an.

Aber ja, jeder Jeck ist anders. Ich schieße auch keine Selfis während der Fahrt oder poste mein Essen.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Hey, das “Wirklich guter Beitrag“ war auf den Beitrag zur Verkehrssicherheit gemünzt den du Sigma augenzwinkernd unterstellt hattest, nicht auf deinen zum Forum. Letzteres wäre mir zu persönlich für eine solche Sarkasmusdusche.

Tatsächlich ist das ganze ja einfach nur Folge davon, dass Sigma anscheinend auf einem Smartphone-Android aufbaut und nicht wie Wahoo auf der Smartwatch-Variante. Bei den Smartphones hat Google bei der Konfiguration des Bluetooth-Stacks nur dauerhafte Verbindungen vorgesehen in denen das Gerät der zentrale Master-Knoten ist, in der Smartwatch/Wearable-Variante hingegen ist die Anbindung als untergeordneter Kommunikationspartner an einem anderen Gerät als Regelfall vorgesehen und wird entsprechend ohne weiteres zutun des Geräteherstellers unterstützt.
 

Sadwick

Berglusche
Ich schätze es liegt vielleicht auch einfach daran dass Sigma dem Rox12 gar keine Bluetooth Schnittstelle spendiert hat. Die einzige “Verbindung“ zwischen Rox und Smartphone ist ja, wenn letzteres als W-Lan Hotspot fungiert...
 

a x e l

Flugentenbegleiter
Ich schätze es liegt vielleicht auch einfach daran dass Sigma dem Rox12 gar keine Bluetooth Schnittstelle spendiert hat. Die einzige “Verbindung“ zwischen Rox und Smartphone ist ja, wenn letzteres als W-Lan Hotspot fungiert...
BT ist schon an Bord aber nur für die Kommunikation mit Rotor Powermetern. Warum nur dafür....?
 

Live4EverOrDieTryin

Aktives Mitglied
Aus der Website von Rose zum ROX12:

· WiFi, ANT+, Bluetooth Smart connectivity
· Supports power meters via ANT+ and Bluetooth Smart (Rotor power meters only)

Für mich bedeutet das, dass BL Smart Sensoren generell funktionieren sollten, nur bei Powermetern gibt's die Einschränkung.

Einige Sportuhren von Polar/Garmin/??? mit integriertem Pulsmesser geben darüber die Live-Daten raus und wenn das Gerät BL Smart kann, sollte es diese Daten empfangen können. Das wird eines meiner Usecases sein und wenn der nicht funktionieren sollte, werde ich berichten (sobald ich eine neue Uhr habe).
 

Live4EverOrDieTryin

Aktives Mitglied
Ok, hast gewonnen - wirklich keine Bluetooth-Sensoren(außer ein PM-Hersteller). Hier ein Statement von Sigma dazu:


Z.Z. kann wohl nur Garmin die Pulsdaten von ihren Uhren mit integrierten Pulsmessern auf ihre Radcomputer live senden. Schade, da gibt's "genormte" Protokolle und Profile, aber die meisten Hersteller haben wenig Interesse an solchen "Goodies" und an Interoperalität über Herstellergrenzen hinweg schon zweimal nicht.

Wenn die Radcomputer wenigstens freie Schnittstellen hätten und Fremdentwickler die meist Android basierten Systemen mit solchen Goodies erweitern könnten.... aber nö, die Hersteller leben diesbezüglich noch voll in den 90zigern.


LG
Live4Ever
 

Sadwick

Berglusche
aber nö, die Hersteller leben diesbezüglich noch voll in den 90zigern.
Das sieht teilweise wohl leider wirklich danach aus...
Z.Z. kann wohl nur Garmin die Pulsdaten von ihren Uhren mit integrierten Pulsmessern auf ihre Radcomputer live senden.
Nicht nur auf "ihre Radcomputer": Zumindest mit meinem ROX 10 ging das auch. Da z. B. die Vivosmart HR von Garmin auch ANT+ senden kann, sollte auch der ROX 12 damit umgehen können. Probiert habe ich das aber nicht.
 

Alf1505

Neuer Benutzer
Am Wochenende meine zweite Fahrt mit dem Rox 12. Voll aufgeladen, Beleuchtung aus, WiFi aus, Sensoren: Geschwindigkeit, Herz und Assimo Leistungspedale. Nav. ein. Nach 4 Stunden 50 Minuten noch 33% Akku. Weit weg von versprochenen 16 Stunden. Für eine Radmarathon für mich nicht brauchbar. Ich will auch keine Display ausschalten, um Strom zu sparen. Ich will meine Werte über die ganze Tour sehen können. Ich hab ein Video gesehen, wo eine Userin beklagt, dass nach dem letzten Update die Akkuleistung stark zurückgegangen ist.
Der zweite Punkt ist, dass das Höhenprofil mit der Wirklichkeit nicht übereinstimmt. Es ist ärgerlich, wenn man sich noch mitten in der Steigung befindet und es im Profil schon längst bergab geht.
Vielleicht liest SIGMA ja noch mit und kann da noch nachschärfen.
 
Oben