• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Schaltwerk-Fetischismus: Die schönsten Schaltwerke aller Zeiten

Salamander

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
3.196
Punkte für Reaktionen
2.499
Naja, du Funktion ist sicher über jeden Zweifel erhaben, aber im Thread "die schönsten Schaltweke aller Zeiten" hat es meiner Meinung nach nichts zu suchen.
Im Titel steht ja nicht "Die schönsten Rennrad-Schaltwerke..."

Das Teil ist sehr gut verarbeitet, die Gestaltung aufs wesentliche reduziert, technisch einwandfrei. Kein Schnörkel zuviel, im Gegensatz zu dem ein oder anderen barocken Klumpen von.... Das ist "schön" in seiner Schlichtheit.
Noch schöner finde ich das DX Schaltwerk. Grade unter dem Aspekt der Schlichtheit, der schwarze Körper beim XT drängt sich doch recht dominant in den Vordergrund.

DSCN3252.JPG
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
30.252
Punkte für Reaktionen
28.889
Das DX in kurz hatte ich auch, das hat gut und verlässlich funktioniert, aber lasst mal die Kirche im Dorf. Der Titel ist nicht, die schönsten MTB Schaltwerke von Shimano, sondern die schönsten Schaltwerke aller Zeiten. Da ist selbst das 7700 nicht unter den ersten 10 und der Rest von Shimano noch viel weiter abgeschlagen.
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
11.898
Punkte für Reaktionen
8.399
Das DX in kurz hatte ich auch, das hat gut und verlässlich funktioniert, aber lasst mal die Kirche im Dorf. Der Titel ist nicht, die schönsten MTB Schaltwerke von Shimano, sondern die schönsten Schaltwerke aller Zeiten. Da ist selbst das 7700 nicht unter den ersten 10 und der Rest von Shimano noch viel weiter abgeschlagen.
Ich ahne schon worauf du anspielst,aber wenn die die prio auf Zuverlässigkeit & bezahlbar
liegt ist man bei Xt & DX schon richtig wobei Kurzkäfig auch ihren Preis haben
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
30.252
Punkte für Reaktionen
28.889
Ich ahne schon worauf du anspielst,aber wenn die die prio auf Zuverlässigkeit & bezahlbar
liegt ist man bei Xt & DX schon richtig wobei Kurzkäfig auch ihren Preis haben
Da hast du Recht, aber die wo die Priorität in diesem Faden liegt, sollte durch das Lesen des Titels klar werden.
 

Salamander

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
3.196
Punkte für Reaktionen
2.499
Ich ahne schon worauf du anspielst,aber wenn die die prio auf Zuverlässigkeit & bezahlbar
liegt ist man bei Xt & DX schon richtig
So gesehen würde ich das XT streichen. MTB ist Massen- und Proll-Markt, da ist XT/XTR das nonplusultra und dürfte die Preise hoch treiben (nehme ich an, bin da nicht aktiv und fahr nur meinen Kram). Schöner Nebeneffekt: DX hat deutlich weniger "Klaumich-Reiz" als XT.

Kleine OT Einschränkung: Bei Schremshebeln würde ich auf jeden Fall zu XT raten, Austausch der DX Schremshebel hat bei mir da zu besserer Funktion geführt. Sowohl beim Schalten wie beim Bremsen, aber da kann ich nicht mehr sagen ob es an anderen Bremsbelägen liegt oder dem Austausch gegen XT Cantis.
 

Thomthom

Kugelblitz
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
12.019
Punkte für Reaktionen
6.170

Sachs Quarz, bikompatibel,Sonderserie für Storck-schwarz, gab es auch in poliert,weiß mit Sternchen, gelb, rot, blau
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
30.252
Punkte für Reaktionen
28.889
Ja, das RD-7700 ist nicht nur einfach unter den Top 10, es ist klar auf Nummer 1!
Wenn wir von Shimano reden hast du da definitiv recht. Nur gibt es ja noch andere Marken und ich denke, allein Campa belegt locker die ersten 10 Plätze, ohne weiter nachdenken zu müssen.
 

Vintage-Racer

...mag gallische velos de course
Mitglied seit
29 Mai 2017
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
1.408
Wenn wir von Shimano reden hast du da definitiv recht. Nur gibt es ja noch andere Marken und ich denke, allein Campa belegt locker die ersten 10 Plätze, ohne weiter nachdenken zu müssen.
Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters, daher mag ich mich dieser Aussage nicht anschliessen.
Ich müsste, trotz meiner eingefleischten Begeisterung für französische Topp-Velos, eigentlich totaler Campa-Fan sein, da 3 meiner Franzosenrenner komplett mit Campa ausgestattet sind; dennoch ist mir die Kombination aus Form, Funktion und Leichtgewicht schon ein wichtiger Aspekt. Daher würde ich unter den ersten 10 mindestens das Huret Jubilee einreihen... ;)
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
30.252
Punkte für Reaktionen
28.889
hast du nicht selber das 7402er als "Top" gelabelt, siehe zweiter Beitrag dieses Threads? ;)
Das 7402 ist auch immernoch das zweitschönste von Shimano. Aber da kommen halt eine ganze Reihe Campa-Werke davor. Von C-Record 1., 2., 3. Gen über Croce, Chorus, Super Record, Nuovo Record, Record mit und ohne Titan, ...
 
Oben