• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sammelthread Aeroad CF SLX 9.0

Tom33

҉ BEISSER ҉
das möchte ich dem Rad wirklich nicht antun... Nässe, Salz und Rollsplit muss mein Alurennner mit Schutzblechen erdulden und die Spuren sieht man.
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Sagt mal habt Ihr auch so ein Problem? Derzeit habe ich bei meinen Reynolds Strike Laufrädern noch diese unsäglichen original Ventilverlängerungen montiert. Heute hatte ich während der Fahrt nach ca. 40 km einen Luftverlust im Hinterrad bemerkt. Da ich bei der Kälte keine Lust hatte den Schlauch zu wechseln hab ich einfach mal nachgepumpt um zu schauen, wie lange der Druck hält. Mal waren es 4km, mal 10km. Zu Hause dann den Reifen nochmal ordentlich auf 7 Bar aufgepumpt und abgewartet. Tja, Druck hält. Kein Luftverlust. Kann es sein, dass die Luft während der Fahrt wegen der geöffneten Ventile entweicht? Der Schlauch scheint ja noch in Ordnung zu sein.
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
bisher keine Probleme...

Aber "scheint" in Ordnung zu sein, ist Nonsens. Entweder weißt man es, oder man überprüft es :)

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
bisher keine Probleme...

Aber "scheint" in Ordnung zu sein, ist Nonsens. Entweder weißt man es, oder man überprüft es :)

Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk
Ist in Ordnung! Die Luft hält seit mittlerweile 7 Stunden. Nur während der Fahrt ist sie entwichen.
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
dann mal weiter beobachten... denkbar wäre, das das Ventil nicht zu war oder der Schlauch doch einen weg hat und während der Fahrt Luft verliert. Hattest du den Schlauch draußen und ins Wasser gehalten?
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
dann mal weiter beobachten... denkbar wäre, das das Ventil nicht zu war oder der Schlauch doch einen weg hat und während der Fahrt Luft verliert. Hattest du den Schlauch draußen und ins Wasser gehalten?
Nee, ich hab nichts demontiert. Der Schlauch hält ja im Stand die Luft. Das Ventil ist offen, man kommt ja auch nicht da ran um es zu schließen. Deshalb meine Vermutung, dass die Luft während der Fahrt durch das offene Ventil entweicht.
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
ich hatte bisher keine Veranlassung das mir näher anzusehen - sollte ich vllt doch mal ;)

Sowie die Reifen runter sind, will ich auf Tubeless wechseln, die Reifen liegen schon lange bereit. Bin nicht davon ausgegangen, das die Conti so lange halten. Hatte am Vorgänger Vollcarbon mit Schlauchreifen, dort hielten die nur max. 2000Km, andere Fabrikate schaften max. 3000Km.
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Wie jetzt? Noch keinen Platten gefahren? Mit den Force/Attack? Wie viele KM?
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
Ne, nullkomma nix bisher und dabei bin ich 3 Marathons damit gefahren. Das Rad ist von Ende Juni 2017 und hat bisher 3600Km runter. Aber ich habe allgemein kaum Platten, in den letzten 10 Jahren waren es glaube nur 3 Stück.
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Hat schon jemand die Wirelessunit WU111 verbaut? An welcher Position?
 

m_irkooo

MItglied
Hat schon jemand die Wirelessunit WU111 verbaut? An welcher Position?
Ich habe sie letzte Woche unten beim Tretlager montiert. Es gibt eine gute Anleitung bei YouTube:


Das koppeln mit der App und das erste Update ist wie andere im Netz berichtet haben erstmal abgestürzt. Ich musste die Schaltgruppe dann mit einem alten Windows-Rechner verbinden um sie wieder aktivieren zu können. Danach funktionierte das Update ohne Probleme.
 

Anhänge

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Das Video kenne ich, bin bei der Umsetzung aber kläglich gescheitert. Ich habe diese Junctionbox zum Verrecken nicht aus dem Rahmen ziehen können.
 

Topa86

Aktives Mitglied
Servus, bescheidene Frage: ich habe soeben mein Aeorad ohne dem x aufgebaut. Wenn ihr euren Akku von der DI2 aufladen tut, gibt es da eine einfachere Lösung als alles abzumontieren? In meinem Fall müsste ich das Garmin Mount und das kleine t Stück abbauen nur um den Akku aufzuladen.

Andere Sache: ist meine erste elektr. Schaltung, irgendwelche Tipps, gibt es eine App?
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Servus, bescheidene Frage: ich habe soeben mein Aeorad ohne dem x aufgebaut. Wenn ihr euren Akku von der DI2 aufladen tut, gibt es da eine einfachere Lösung als alles abzumontieren? In meinem Fall müsste ich das Garmin Mount und das kleine t Stück abbauen nur um den Akku aufzuladen.

Andere Sache: ist meine erste elektr. Schaltung, irgendwelche Tipps, gibt es eine App?
Ich baue nichts ab sondern popel die Junctionbox zum Laden vorsichtig aus dem Vorbau.
 

Topa86

Aktives Mitglied
Ok danke. Hast du auch die Garmin Halterung?

Ist mein erster Carbon Renner, hatte vorher das caad 12 von cdale! Wenn ich den Rahmen sauber machen will, habt ihr da Tipps bzw. Was nutzt ihr so?
 

nino10

Aktives Mitglied
Servus Topa86 :)
- das geht auch mit dem Garmin Mount so;
säubern mit Microfasertuch und lauwarmen Wasser reicht(e) bei mir bei allen Carbonrahmen
(max. etwas Pril Sensitiv/ mildes Spüli dazu - aber da scheiden sich die Geister)
danach gelegentl. Brunox Carbon Care (mit anderem Microfasertuch auftragen und einem dritten nach etwas Wirkzeit Überschuss abwischen/weg"polieren");
https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?350826-Pflegemittel-f%FCr-Carbon-matt
habe anfangs für mein (mattes Ultimate CF SLX) Dr. Wack F100 Matt-Pflege Spray verwendet, vom Ergebnis war ich im Gegensatz zum Brunox allerd. nicht überzeugt (das funktioniert auch für mattes Carbon und Aluteile sehr gut - sparsam anfangen, etwas ziehen lassen und dann Überschuss abwischen - so meine Erfahrung)
VG
 
Oben