• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sammelthread Aeroad CF SLX 9.0

Tom33

҉ BEISSER ҉
kA ob das noch die gleichen Felgen / Beläge sind, aber bei meinem bremst nix wie der Teufel - schon gar nicht im Nassen.

Zum Aufschaukeln hatte ich ja im 1. Beitrag etwas geschrieben.
 

tschabippe

MItglied
dann kanns am Gewicht auch nicht liegen, bin nur 4 kg leichter...kann mich nur wiederholen,meine Kombi mit den Reynolds LR und Reynolds Belägen bremst echt gut, ob trocken oder naß....da hilft wohl nur verschiedene Beläge ausprobieren...oder nicht im nassen fahren ;-)
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
war so nicht geplant, hatte das Rad eine Woche vorm Tannheimer erst erhalten und war so froh das es überhaupt geklappt hatte. Und so wie es aussieht, fahre ich den Ötzi auch mit dem Aeroad, die Schadensabwicklung zieht sich und zieht sich. Der Unfall war am 31.05. :confused:
 

Arne_HH

MItglied
Aeroad Steuersatz / Vorbau:

Welche Funktion hat die untere Klemmschale? Als ich gestern beträchtliches Lagerspiel feststellte, wollte ich den Steuersatz einstellen. Leider gibt es dazu keine Dokumentation... Der Konus wird mit 4Nm festgezogen, das ist zwar aufgedruckt, aber das das Teil zwei Funktionen hat, darauf muss man erst mal kommen. Leider lies sich die untere Klemmschale nicht mit den vorgeschriebenen 3Nm anziehen, die Schraube drehte und drehte sich. Also Schraube raus und neu angesetzt. Ich dachte schon mein Syntace Drehmomentschlüssel wäre kaputt, aber auch mit dem Canyon Ding konnte ich mit ~1,5Nm ohne Wirkung drehen. Da der Anschlag nur aus Kunststoff besteht, wurde der einfach rausgedreht. Jetzt brauche ich eine neue Klemmung. Vmtl war die Erstmontage nicht 100%, denn rechts hing die Klemmung von Anfang an etwas nach unten

Anhang anzeigen 470413

Leider hatte ich zu spät bemerkt das da etwas nicht stimmt und kam auf der anderen Seite wieder raus. Arg...
Super, mir ist gestern das gleiche passiert. Hast Du von Canyon einen neuen Spacer bekommen und das Lagerspiel wegbekommen?
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
das Lagerspiel ist kein Problem... viel einfacher als mit das vom Ultimate mit dem Minitorx. Einfach die Abdeckkappe runter und den Klemmkonus der Gabel mit einem Inbus (4 oder 5er) mit 4Nm anziehen (Doppelfunktion sieht man erst auf den zweiten Blick), danach die Abdeckung drauf und mit 1-2Nm festziehen. Lenker nötigenfalls ausrichten, Vorbauklemmung anziehen und dann die Steuersatzabdeckung so gut wie es geht festziehen (normal 3Nm). So wie ich es verstanden habe, besitzt das Teil keine "haltende" Funktion.

Kontakt hatte ich gestern per Chat, aber der konnte nichts machen. Man muss den techn. Spport anmailen, aber das geht auch nur über [email protected]
 

Arne_HH

MItglied
Danke, dann versuche ich zeitnah nochmal mein Glück. Ich empfehle den Facebook-Chat. Da reagieren sie meist innerhalb von einer Stunde. Heute Vormittag kurz angeschrieben, eben kam per E-Mail die Auftragsbestätigung. Das Teil (nennt sich übrigens "HSP CAYN top cover Aero E220-15 1 1/4" Materialnummer 103148) kommt auch kostenlos.
 

Arne_HH

MItglied
Mails werden aktuell gefühlt bei Canyon komplett ignoriert. Bei mir auch und liest man ja auch an jeder Ecke.
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
wie bei mir im Job... sind oft unterbesetzt und dazu hohes Arbeitsaufkommen. Wenn es dann dicke kommt, sollen wir priorisieren... s.ä. wird das wohl auch dort z.Z. laufen :(
 

Arne_HH

MItglied
Hab es nun auch hinbekommen. Musste erstmal checken, wie ich die "Top-Cap-Schraube" vom Expander losbekomme. Der war auf jeden Fall von Canyon niemals mit 4 NM angezogen. Was meinst Du denn eigentlich mit der Doppelfunktion?
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
einmal zum Spannen des Konus und dann sitzt ja das Gewinde der Deckelschraube drin. Das ist mir überhaupt nicht aufgefallen und bin erst durch das Tourforum drauf gekommen.
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
So, nachdem ich den Ötzi mit einer Spitzengeschwindigkeit von knapp über 105Km/h gefahren bin, kann man dieses Aufschaukeln vom Tannheimer als Verkettung mehrerer Umstände abbuchen. Das Rad ist absolut stabil bei hohen Geschwindigkeiten. ABER eine gewisse Vorsicht bei vorausfahrenden Fahrzeugen ist geboten. Kommt man in die Luftverwirbelungen, wird das Rad leicht unruhig um die Vorderpartie. Dann muss man etwas mehr Abstand zum Vordermann halten.
 

onkeleddie

Aktives Mitglied
So, nachdem ich den Ötzi mit einer Spitzengeschwindigkeit von knapp über 105Km/h gefahren bin, kann man dieses Aufschaukeln vom Tannheimer als Verkettung mehrerer Umstände abbuchen. Das Rad ist absolut stabil bei hohen Geschwindigkeiten. ABER eine gewisse Vorsicht bei vorausfahrenden Fahrzeugen ist geboten. Kommt man in die Luftverwirbelungen, wird das Rad leicht unruhig um die Vorderpartie. Dann muss man etwas mehr Abstand zum Vordermann halten.
Das hängt aber auch stark mit den Aero-Felgen zusammen !
 

Tom33

҉ BEISSER ҉
Servus, bin sie bis zum Ende der Saison gefahren und werde sie auch weiterhin fahren. An meine Shimano C50 kommt die Bremsleistung nicht heran, ist aber zufriedenstellend und zuverlässig.

Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder auf dem Aeroad zu sitzen :)
 
Oben