1. Für World Bicycle Relief spenden – und reich dafür belohnt werden! Ab sofort könnt Ihr auf der Fundraising-Seite von MTB-News für die Hilfsorganisation WORLD BICYCLE RELIEF spenden und dafür an der MTB-News.de Adventsverlosung mit sensationellen Preisen teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Reisegutscheine, Helme, Radkleidung und vieles mehr. Jeden Tag winken neue Preise. Alle Infos hier!
    Information ausblenden

polieren

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von imbaaa, 11 Juli 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. imbaaa

    imbaaa MItglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2012
    Beiträge:
    161
    hallöchen,

    wollte mal wissen womit ihr eure sachen poliert? wollte mein rad auf "hochglanz" bringen und suche einige produkte....

    öhm gibts es was, womit ich evlt auch einige "kratzer" ausbessern kann?

    lg
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Bremen1971

    Bremen1971 Ich schwitze nicht - mein Fett weint!

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    3.725
    Was sind bei Dir Kratzer? Sichtbar bei Sonne oder durch bis auf die Grundierung?
    Kratzer sind Kampfspuren - sei stolz darauf.
    Ein nagelneues Rad über das Sofa hängen und jeden erzählen: " Dat war nich´ billig - und kein Kratzer dran." hat nichts mit Rennradfahren zu tun...
    Nach der Saison waschen und mit Hartweachs polieren - fertig fürs nächste Jahr...
     
    Bronco. und morda gefällt das.
  4. Hanni82

    Hanni82 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Ganz normale Autopolitur.da reicht sogar ne guenstige,da nur einfache Lacke verwendet werden.Hartwachs schuetzt dann noch vor Schmutz.
     
  5. imbaaa

    imbaaa MItglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2012
    Beiträge:
    161

    ja hast ja recht ;) hab allerdings so ein hässlichen direkt oben aufn vorbau weil ich mein rad aufn kopf gestellt habe :X

    okay, werde mir autopolitur besorgen :)

    danke soweit
     
  6. Bianchi-Hilde

    Bianchi-Hilde Keine Ahnung aber große Fresse

    Registriert seit:
    20 Januar 2012
    Beiträge:
    23.552
    dafür würde ich eher Schleifpapier unterschiedlicher Körnung (fein) und Metallpolitur nehmen.
     
  7. WolfmanHH

    WolfmanHH Guest

    Oder noch einfacher: Bohrmaschine einspannen und mit verschiedenen Körnungen schleifen, dann mit Paste polieren.
    Einfach mal bei youtube suchen, gibts massig Anleitungen.
    Oder wegbringen, kostet vlt. n 10er
     
  8. Profiamateur

    Profiamateur ...war mal schnell.

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    9.046
    Schleifen, Nigrin, autosol, NevrDull. In dieser Reihenfolge, wobei das Schleifen nur notwendig ist, wenn's wirklich heftig zerkratzt ist. Das Resultat könnte so aussehen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    ...oder so:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    ...oder auch so:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Profiamateur

    Profiamateur ...war mal schnell.

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    9.046
    ...wobei,... wenn dein Vorbau nach dem Polieren tatsächlich so (mit den vielen Zacken in den zwei Ringen) aussehen sollte, dann wäre da wohl etwas mächtig schiefgelaufen :D
     
    exbatavus gefällt das.
  10. Hanni82

    Hanni82 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5 Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Schaut sehr gut aus,leider ist meine Kurbel schwarz lackiert:(
    DAS haste aber mit Maschine poliert oder?
     
  11. Bonanzero

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    23.023
    Steht doch oben: Schleifen, Nigrin, Autosol, Nevrdull - also alles Handarbeit. Das ist aber eine Drexxarbeit!
    Wenn Kratzer im Bauteil sind, dann müssen die erstmal verschliffen werden, das Poliermittel trägt nicht soviel Material ab, dass es den Kratzer verschwinden lässt.
    Ein Polierbock kann eine gewisse Erleichterung bringen, aber ich meine, man muss das mal per Hand gemacht haben und bei kleinen und verwinkelten Teilen, wo die Scheibe nicht hinkommt, gehts gar nicht anders.
    Die Oberfläche ist dann aber reines Aluminium, also recht weich und damit kratzempfindlich. Es ist daher empfehlenswert, die polierten Teile anschließend zu eloxieren.
     
    McMauzMoe, Profiamateur und kronenfeld gefällt das.
  12. Profiamateur

    Profiamateur ...war mal schnell.

    Registriert seit:
    27 November 2007
    Beiträge:
    9.046
    Ja, alles per Hand. Und "ja", es ist eine Drecksarbeit, hat aber auch etwas Entspannendes, fast Meditatives. Im Urlaub mache ich das gerne bei schlechtem Wetter oder nach dem Training bei Sonnenschein draußen vor dem Wohnwagen in Dänemark...
     
    R62D, McMauzMoe und Dingading gefällt das.
  13. imbaaa

    imbaaa MItglied

    Registriert seit:
    29 Juni 2012
    Beiträge:
    161
    profiamateur! einfach klasse! allesdings ein bisschen zuviel für mich :D

    würde das gerne mit schleifpapier versuchen! welche stärke sollte ich verwenden?

    danach würde ich noch autopolitur nutzen
     
  14. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    11.526
    600 - 1000 - 1500 - 2000er naßschleifpapier, und dem schleifwasser etwas spüli zugeben
    in dieser reihenfolge, vor dem wechsel zur nächstfeineren sorte das schleifgut gut abspülen
    bei ganz tiefen kratzern ggf auch 360er als erstschliff, aber vorsicht - das verursacht auch kratzer, die du dann erst wieder mit den feineren körnungen beseitigen musst...
    für die politur ist auch eine filzscheibe für die bohrmaschine gut geeignet.
    bemühe mal die suchfunktion, gab hier vor nicht allzulanger zeit einige threads zum thema
     
  15. Bonanzero

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    23.023
    Ich hab grad eine Sattelstütze poliert, mit Bimsstein (Eloxal runtergeholt), 400, 600, 1200, Elsterglanz, Nevrdull (in der Reihenfolge). Ist nicht so perfekt, denn nciht vollständig abgetragenes Eloxal sieht man erst nach der Wolle, aber ich lass es so gelten, für einen Feierabendpfusch reichts. Ich entspanne mich mehr mit Lager einstellen oder Schaltung putzen als mit Polieren.
     
  16. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    11.526
    für das enteloxieren nehme man zweieinhalb gehäufte eßlöffel rohrfrei auf 425 ml wasser - macht sich von alleine;)
     
  17. Bonanzero

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    23.023
    Ach, das Gematsche. Im Bastelzimmer hab ich kein Wasser, aber einen ständig angesteckten Dremel. Geht viel schneller und ohne Planscherei.
     
  18. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    11.526
    warten, bis die regierung zum friseur ist, dann schnell ins bad huschen:D
     
    Pedalhirsch, T-lo, firestarta und 2 anderen gefällt das.
  19. freiradler

    freiradler Guest

    :bier:
     
    firestarta gefällt das.
  20. JUR

    JUR Kaufe 180mm Kurbeln

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    15.941
    roykoeln Das das klappt. Bei mir bleibt sowas niemals unentdeckt.
     
    kronenfeld gefällt das.
  21. Bonanzero

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    23.023
    Was soll ich da sagen? Meine Regierung IST der Frisör.