• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mein Meerglas Randonneur

crispinus

Aktives Mitglied
Registriert
28 September 2011
Beiträge
5.576
Punkte Reaktionen
15.787
Bei den Mafac auf Socklen fand ich: man legt sich dann auf genau eine Bremse fest.
 

Bonfra

Bitume. Vent. Soleil.
Registriert
2 September 2016
Beiträge
988
Punkte Reaktionen
3.959
... Da ich noch keine eigenen Bilder habe (und die eh nie so dolle sind):


(Den Teaser glatt vergessen)


nach dem Muster einer alten .. Bügelflasche aus Grünglas
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen neuen Randonneur. ?
Den Hersteller kannte ich bis eben nicht. Danke fürs Teilen!
Bei der Farbe (scheint ja Deine Lieblingsfarbe zu sein) musste ich spontan an ein Helyette Speciale denken, dass ich letztes Jahr bei der AVV in Saumur gesehen habe. Die harmoniert sehr gut zu dem braunen Ledersattel.:daumen:
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.428
Punkte Reaktionen
13.315
Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen neuen Randonneur. ?
Den Hersteller kannte ich bis eben nicht. Danke fürs Teilen!
Bei der Farbe (scheint ja Deine Lieblingsfarbe zu sein) musste ich spontan an ein Helyette Speciale denken, dass ich letztes Jahr bei der AVV in Saumur gesehen habe. Die harmoniert sehr gut zu dem braunen Ledersattel.:daumen:
Dass noch keiner was zum Lenkerband gesagt hat... Auf der Kolekti:f waren die nicht so zimperlich.
Ich habe es genommen, weil es sich sehr schön anfässt, leider hält es nicht besonders lange.
Leder kommt mir da jedenfalls nicht dran (ich konnte meine Abneigung noch mal bestätigen, das zweite Ausstellungsrad hatte Leder), obwohl es sich recht angenehm anfässt.
 

HeikoS69

Plattsnacker
Registriert
18 August 2016
Beiträge
721
Punkte Reaktionen
1.710
Bei den Mafac auf Socklen fand ich: man legt sich dann auf genau eine Bremse fest.
Es passen nicht nur Mafac Raid, sondern (mindestens) auch die Compass / Herse Bremsen, Grand Bois und auch Mafac Tiger ;).
Wenn man sich genau mit den Geometrien alter MTB Bremsen beschäftigt findet man wahrscheinlich noch viele andere. Ist natürlich nicht so universell wie Cantilever Sockel.
 

Coopernikus

Zuerstmaler
Registriert
4 Juni 2017
Beiträge
654
Punkte Reaktionen
848
Herzliche Glückwünsche zu dem schicken Teil!
Kannst du evt noch schreiben welcher Lenker das ist?

thx
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.788
Punkte Reaktionen
25.924
so, hab mal bilder geguckt, ist schon sehr sauber gemacht!!!
was wiegt die fuhre???
das vordere blech hätte ich oben noch weiter nach vorne geführt und dafür mit einem lappen ergänzt.
die wassermenge, die oben nach vorne gefördert wird, sollte man nicht unterschätzen, und durch den feinen sprüh fährt man ja durch...
der velogical wäre mir zu "laut" für eine einsame nachtfahrt, der stört die wahrnehmung der nächtlichen stille mit ihren wenigen geräuschen.
son klasik ist tonnenförmig - altmodisch, hätte doch gepasst!?
die lenkertasche ist wie bei mir nach vorne geneigt, da sie bei dir unterhalb des lenkers endet, hätte man sie mit einem passenderen decaleur auch näher zum lenker und damit aufrecht und schwerpunkts - günstiger platzieren können...
 

marmotte27

Aktives Mitglied
Registriert
2 Juni 2010
Beiträge
1.990
Punkte Reaktionen
1.495
Sehr schön.... hätte ich gesagt, wenn da nicht die Kappen wären.?
Im Ernst, tolles Rad.
P.S.: Was sprach denn gegen die Herse-Kurbel bzw. für die TA?
 

skandsen

Cyclerytter
Registriert
20 April 2017
Beiträge
2.836
Punkte Reaktionen
5.772
Lange nix schöneres Neues gesehen. Allein der Lack ....
Paar mehr Worte sollte mir das schon wert sein ;-)

Da sind ganz viele Sachen so, wie ich sie mir auch wünschen würde.
Das mit den Mafacsockeln kenne ich so und das hätte ich auch so haben wollen. Ob mit den Bremsen von Heine oder den originalen Raid - egal.

Die TA-Kurbel hätte ich auch genommen. An alten Rädern finde ich die SL 49 meist noch etwas hübscher, aber die TA ist zeitloser. Ist einfach schick, gut und super-flexibel. Die stark verschiedenen Blätter propagiert Heine ja auch. Meine Versuche mit 42/26 14-28(6x) fand ich nervig - aber das könnte mit 10x 11-29 hinten ganz anders aussehen.

Gepäck hätte ich auch genauso gewollt, Reifen, Bleche, Felgen wären auch meins. Wobei es sogar MA4 hätten sein dürfen.

Ich bin kein grosser Fan indexierter UR-Schalterei - ich würde wohl 10x unindexiert schalten. Vermutlich mit Simplex Retrofriktion, meine Lieblingslösung mit Suntour Lenkernendhebeln hätte ich zugunsten von Rinko geopfert.

Das Lenkerband outet dich klar als Kurzstreckler ;-) Hatte ich auch mal, fand ich auch gut und ich mag auch ein schmales Griffgefühl.
Funktionell fände ich die Pumpe am Hinterbau schöner, aber dem grossen Rahmen tut sie optisch gut, wo sie ist.

Hast du das Rad denn schon mal auseinander und zusammengepuzzled?
 
Zuletzt bearbeitet:

skandsen

Cyclerytter
Registriert
20 April 2017
Beiträge
2.836
Punkte Reaktionen
5.772
Komponentenwahl muss ja jeder selber wissen, finde aber der andere hat einen Tick zu viele Heine Teile.
Sieht er vermutlich selbst so und hat sich extra die Mühe gemacht hat das "R.Herse" an der Kurbel wegzufräsen ;-)
Das Blattdrilling ist mit aber auch etwas too much.
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.428
Punkte Reaktionen
13.315
Es passen nicht nur Mafac Raid, sondern (mindestens) auch die Compass / Herse Bremsen, Grand Bois und auch Mafac Tiger ;).
Wenn man sich genau mit den Geometrien alter MTB Bremsen beschäftigt findet man wahrscheinlich noch viele andere. Ist natürlich nicht so universell wie Cantilever Sockel.
Die Tiger auch? Meine liegt ausserhalb und die 63 (von der nehme ich an, dass sie gleich lange Arme hat wie die Tiger?) ist deutlich zu kurz.

Ach ja, Cantisockel ist es natürlich nicht, MZB sind ja die Vorlage zur U-brake und von daher würde man in dem Universum auch noch was finden. Ich habe von @skandsen mal eine bekommen (danke nochmal!) und habe damit in diese Richtung experimentiert.
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.428
Punkte Reaktionen
13.315
Herzliche Glückwünsche zu dem schicken Teil!
Kannst du evt noch schreiben welcher Lenker das ist?

thx

Das ist dieser Compass/Herse-Nachbau, Modell "Randonneur", von der alten Vorlage von Philippe (als Atax oder so gab es die auch)

so, hab mal bilder geguckt, ist schon sehr sauber gemacht!!!
was wiegt die fuhre???
das vordere blech hätte ich oben noch weiter nach vorne geführt und dafür mit einem lappen ergänzt.
die wassermenge, die oben nach vorne gefördert wird, sollte man nicht unterschätzen, und durch den feinen sprüh fährt man ja durch...
der velogical wäre mir zu "laut" für eine einsame nachtfahrt, der stört die wahrnehmung der nächtlichen stille mit ihren wenigen geräuschen.
son klasik ist tonnenförmig - altmodisch, hätte doch gepasst!?
die lenkertasche ist wie bei mir nach vorne geneigt, da sie bei dir unterhalb des lenkers endet, hätte man sie mit einem passenderen decaleur auch näher zum lenker und damit aufrecht und schwerpunkts - günstiger platzieren können...

Gewicht weiß ich tatsächlich noch nicht, die neuen Batterien für meine Kofferwaage liegen noch im Laden.
Schmutzlappen kommen noch dran, das ist ein Absprachefehler. Ich habe die vor der Übergabe nie erwähnt und Tom meinte, hätte er das gewußt, wäre das entsprechend berücksichtigt worden. Also, wird nachgerüstet.
Den Velogical fand ich gestern Abend auch überraschend laut; ich erinnere von irgendwo eine Bemerkung, dass ein Tropfen Öl noch was bringen soll, aber an das "sehr leise, geht in den Windgeräuschen unter" usw. mag ich nicht mehr glauben.

Den Son finde ich einfach hässlich, ich sehe da auch nix klassisches dran.

Weder Tasche noch Decaleur sind das letzte Wort, schaunmermal.

Sehr schön.... hätte ich gesagt, wenn da nicht die Kappen wären.?
Im Ernst, tolles Rad.
P.S.: Was sprach denn gegen die Herse-Kurbel bzw. für die TA?

Du meinst die Kurbeldeckel? Die hat Tom im Sinne des Rinko-Gedanke montiert und auf ner Tour mit Ein- und Auspacken ist das vielleicht auch ganz sinnvoll wegen der Abzieherfunktion, für den Normalbetrieb kommen jedenfalls die Greaseguarddeckel wieder drauf. (Innenlager und Naben sind grease-guardig).

Ich habe mir die Hersekurbel im Vorwege angesehen und fand sie nichtssagend (auf Bildern usw. erst noch spannend, aber eben von Nahem...) Und auf die TA bin ich fixiert, wie auf vieles, was auf Rebourzeichnungen in den 70er-Jahre Brügelmannkatalogen zu sehen war.

Abgesehen von dieser Prägung funktioniert sie gut, ist in Wunschlängen und -Abstufungen zu haben und baut schön schmal. Kein Grund also, was anderes zu nehmen, eben wunschlos glücklich damit.

Paar mehr Worte sollte mir das schon wert sein ;-)...

...Meine Versuche mit 42/26 14-28(6x) fand ich nervig - aber das könnte mit 10x 11-29 hinten ganz anders aussehen.

Gepäck hätte ich auch genauso gewollt, Reifen, Bleche, Felgen wären auch meins. Wobei es sogar MA4 hätten sein dürfen.

Ich bin kein grosser Fan indexierter UR-Schalterei - ich würde wohl 10x unindexiert schalten. Vermutlich mit Simplex Retrofriktion, meine Lieblingslösung mit Suntour Lenkernendhebeln hätte ich zugunsten von Rinko geopfert.

Das Lenkerband outet dich klar als Kurzstreckler ;-) Hatte ich auch mal, fand ich auch gut und ich mag auch ein schmales Griffgefühl.
Funktionell fände ich die Pumpe am Hinterbau schöner, aber dem grossen Rahmen tut sie optisch gut, wo sie ist.

Hast du das Rad denn schon mal auseinander und zusammengepuzzled?

:)

Du meinst Du hast keine passenden Übersetzungen gefunden, für so unterschiedliche KB?

Seine MA4 wollte dieser Lümmel aus Köln @roykoeln ja nicht rausrücken und ich bin schon sehr glücklich, die MA3 gefunden zu haben.

Wie ich in No.1 schon schrieb, ist mir die 7fach-Suntour Schalterei als angenehmstes in Erinnerung gewesen.
Natürlich schalten sich STI und Mektronic besser (meine Erfahrungen mit Schalten vom Lenker - über Lenkerendschalthebel decke ich mal den Mantel des Schweigens), man schaltet entsprechend häufiger usw., entsprechend seltener wenn es am Unterrohr ist, noch weniger mit Friktion... Usw. Für mich passt es, als Upgrade vorstellbar sind schwindelerregende neun oder zehn Ritzel per DA-Unterrohrhebel.

Das Lenkerband habe ich letztes Jahr zufällig mal bei @lagaffe erstanden und fand es sehr angenehm. Ich habe dann noch ein Set gefunden und für's Meerglas beiseite gelegt. Inzwischen weiß ich, dass es nicht besonders lange hält.

Als nächstes kommt dann ein Langstreckler-Lenkerband :D, was nimmt man da?
Keine Ahnung, da mache ich mir später nen Kopf drum.

Die linke Sitzstrebe war schon vergeben, Sitzrohr wollte ich nicht, also Pumpe unters Oberrohr. Die Pumpenspitze an der Stelle ist funktional nachteilig, weiß ich. Wenns nervt, säge ich sie ab:cool:.

Das Puzzlen steht noch aus, ich habe mir das auf der Kolekti:f am anderen Rad angesehen, der Käufer hat es dann gleich eingepackt gelassen, weil eh mit der Bahn da...
 

Froma

immer verwirrt
Registriert
5 Februar 2018
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
5.074
@Grautvornix, darf ich dich mal nach der verbauten Sattelstütze fragen?
Diese gefällt mir. Habe gerade einen Idéale ergattert und am in Frage kommenden Rad ist eine Aero-Stütze verbaut.
Darauf sieht der natürlich aus, wie eine Ballerina mit Klumpfuß.
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
28.408
Punkte Reaktionen
17.070
Wunderschön!!!
Man sieht aber auch, wo die Grenzen der klassischen Lenkertaschen liegen. Entweder der Rahmen ist zu lang für einen passenden kurzen Vorbau oder die Tasche muss unangenehm weit vor.
Für meine Begriffe fehlt nur noch die Befestigung für einen hinteren GT.
Der Velogical ist vllt. ganz ingeniös, aber am Hinterrad muss zuviel verkabelt werden, wenn man vorne eine moderne Lampe mit Anschluss fürs Rücklicht hat. Oder ist der Rücklichtanschluss einfach nicht belegt und das Kabel geht direkt nach hinten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben