• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

KDM / Klassiker des Monats August 2022

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Registriert
1 September 2016
Beiträge
2.123
Punkte Reaktionen
7.473
Herzliche Willkommen zum KDM August 2022. Ich freue mich den Wettbewerb in diesem Monat moderieren zu dürfen und hoffe auf viele tolle Räder und rege Teilnahme.

Die Regeln zur Erinnerung:
  • Jede(r) darf mitmachen, aber nur mit einem Rad aus eigenem Besitz (Haushalt).
  • Räder dürfen ab sofort bis zum 20. August um 23:59 Uhr eingestellt werden.
  • Abgestimmt wird ab dem 21. August
  • Punkte werden nach dem Muster 5-4-3-2-1 verteilt.
  • Ausgezählt wird dann von mir (mitzählen und auf eventuelle Fehler hinweisen ist natürlich willkommen). Von Zwischenergebnissen vor dem offiziellen Wahlende bitte ich abzusehen.
  • Der Gewinner wird den KdM im September 2022 moderieren.
  • Bitte nur die Räder bewerten und nicht die Punkte nach Eignersympathien verteilen.
  • Das Rad des Gewinners nimmt automatisch am "Klassiker des Jahres 2022" teil.
Los geht's also ab sofort, hoffentlich schaffen wir es mal wieder zweistellig im August.:daumen:

Wir freuen uns auf Eure Klassiker!

Und hier die Kandidaten für August:

1. Gios Torino Super Record von marcfw
1659524276088.png


2. Klein Quantum von KleinMC2
1659711637459.png


3. Peugeot Cologne von JanEike
1659524427224.png


4. Look KG292 von gridno27
1659719984342.png


5. Colnago Master von dacrazy1
1659720075216.png


6. Bioracer von Caretta
1659907964534.png


7. Rivola Competition von Avi.1990
1659908214373.png


8. Rickert Ric- Super * specialissimo * von knutson22
1660598514278.png


9. Colnago Super von Mr.K
1660598582379.png


10. Elvish von Andreas P.
1660598711088.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Hexer

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Registriert
1 September 2016
Beiträge
2.123
Punkte Reaktionen
7.473
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Hexer

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.197
Punkte Reaktionen
16.324
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
GIOS torino Super Record, amore mio 🥰

1659337792709.png

1981
Mein Traumrad ist von 1981 und demnach die Banderole/Münzgabelversion. Damals hat allein der nackische Rahmen beim Brüggelmann bereits 900,- DM gekostet. Das komplette Rad lag bei 3300,- DM wie mir der Erstbesitzer erzählt hatte. Ihm sei das Rad zu weich, weshalb er es auch verkaufen wolle.
Dafür habe ich ihm im Januar 1984, also gebraucht, 1500,- DM gegeben, was ich seit nunmehr fast 40 Jahren nie bereut habe.


1659337572184.png

besseres Bild kommt noch
@Verkaufichnicht hatte es seinen Wünschen entspechend mit Campa SR Schaltung, Steuerlager und italiänischen Körbchenpedalen versehen. Dazu gab es Dura Ace Naben und Bremsen, Tretlager und eine schwarze DA 3fach Kurbel, dann noch leicht güldene 32 Loch Mavic GP4 Felgen, ttt Lenker mit schwarzem Vorbau usw., zwar nicht sortenrein aber nur vom Feinsten. Ausserdem ist das Rad durch diesen Mix einzigartig unter all den sonstigen tutti completti Campa Klonen.
Das I-Tüpfelchen am Rad jedoch sind Jupps antike Lenkerendstopfen (s.o.). Die originalen Oberrohraufkleber (übernächstes Bild) sind jetzt wieder am Rad, da diese gerade von der originalen Quelle nachgeliefert wurden. 😍

Ich war 18, klar wurde das Rad sofort optisch angepasst, der schwarze Kram tw. runter (incl. dem Hinault Turbo Sattel) und mit weißen Applikationen herausgeputzt. Selbst die Pumpe habe ich mit Isolierband farblich ans Sattelrohr angepasst.
Alles nur reversible Änderungen, denn sämtliche Originalteile sind natürlich noch vorhanden.

1659334809167.png


IMG_20220803_100242~3.jpg


1659338122467.png


Wie gesagt, damals war ich jung und wusste nicht, dass man auch Bikepornos machen kann.
Ausserdem habe ich es blöderweise verpasst, die passende Hose dafür zu kaufen.



1984 war ich mit meinem neuen Rad bei der RTF vom Velo-Club Neuwied auf dem Nürburgring.

1659347099049.png


1985, hier beim GP von Südafrika in Kyalami, kurz hinter Freddie Spencer auf seiner Honda (noch ohne Rothmans Bapperl).

1659347140352.png


Mit Führerschein und eigenem Auto begann dann meine radlose Zeit.
Die blaue Primadonna erlebte nun Jahrzehnte in Haltungsform 1, also ohne Tageslicht, ohne Auslauf und auf engstem Raum mit vielen, sich ständig vermehrenden Leidensgenossen aus bella Colonia.
Einmal jedoch durfen alle raus (6. vr).

1659352840509.png

Nebenbei, mein übliches Beuteschema ist mir bei dem Rad völlig egal, ausserdem ist es ja in Köln aufgebaut und verkauft worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.197
Punkte Reaktionen
16.324
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
2007 am Henninger Turm gabs dann mal endlich wieder Auslauf.

1659347953042.png


2010 nochmal bei RaR, diesmal aber die 24h Version im 4er Team mit @bostongeorge, @ignatz und @roykoeln, dem ich auch dieses grandiose Foto zu verdanken habe.

1659347971641.png

















Bild 8 fehlt
















Bild 9 fehlt















2022 Inzwischen fahren und spielen meine Kinder damit.

1659355353201.png


1659355379989.png


1659355397303.png


🤣 🥳

Spässle k'macht, ich wollte euch nur erschrecken und eigentlich gar nicht mitmachen. Die muntere Diskussionsrunde am Freitag jedoch hat mich inspiriert, auch mal bei euch Radsnobs 😅 im weltbesten KdM ever mitzuspielen.

Aber mal das Wichtigste, dem Rad geht es gut!

1659356011158.png

Das vorbereiten, arrangieren und gaaanz vorsichtig drappieren hat mich gestern den halben Sonntag gekostet.

Hier das making of

1659355613175.png

Dummerweise habe ich vergessen, für die Fotos noch andere Pedale zu montieren und den Puffer am Oberrohr zu entfernen.

An den, der jetzt meckern will,
isch weiss, wo dein Rad rennt, du Opfa.

1659355692712.png
💪:mad:

An alle Anderen, man sieht sich Ende des Monats auf DER Börse überhaupt.
4. Radklassiker.Köln Börse
:bier:
(Da können wir dann wie immer die Punktevergabe hier mit den Verkaufspreisen dort verrechnen)
🤣
 
Zuletzt bearbeitet:

KleinMC2

Aktives Mitglied
Registriert
16 März 2020
Beiträge
813
Punkte Reaktionen
1.220
Renner der Woche
Renner der Woche
Klein Quantum aus Anfang der 90er Jahre

Normalerweise sind schwarze Syncros Teile und Dura Ace 74xx Pflicht, aber dieses Exemplar in Moonrise Linear Fade kam zumindest schonmal fast komplett in Campa Record zu mir. Da lag es nahe, mal ganz „außergewöhnlich“ in komplett italienisch zu komplettieren. Cinelli Cockpit, Shamals, Flite.. an sich schöner Zustand, von oben wie so oft etwas ausgeblichen. Mir gefällt es trotzdem. Die Gabeln hat Klein damals noch von Sakae bezogen, kurz später kamen dann eigene Carbongabeln mit Stahlschaft. Die Unterrohrsockel lassen noch eine Rahmenschaltung zu. Kleins sind ja nicht so gehyped hier, vielleicht gefällt es dem einen oder anderen. Für die ganz genauen Betrachter: Kurbelschrauben sind nicht original, Steuersatz nicht Record und der Umwerfer ist Dura Ace.. =)

9088C284-5016-49A2-9F12-C50681148EC0.jpeg
EBE9317B-BDAA-4C1D-A1E1-403B257EFCCA.jpeg
C540C0B3-71CA-411D-B959-420674306F3C.jpeg
38FF1F3F-67EE-4325-8CF6-4670A1CC84DC.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

JanEike

Kurzstreckensportler
Registriert
20 April 2021
Beiträge
506
Punkte Reaktionen
1.059
Ort
Schleswig-Holstein
Nachdem ich in der Rubrik Klassiker des Monats in den letzten Monaten wirklich sehr schöne, zum Teil exotische, oft auch vergleichsweise teure Räder genießen durfte, machte sich in mir ein bisschen das Gefühl breit, mit den bei mir zu Hause stehenden Rädern komplett abgehängt zu sein.

Ist dem wirklich so?
Haben die anderen Forumsmitglieder alle nur die jeweiligen Top-Modelle der ehemals angesagtesten Hersteller als full-pro und super-light-extra im Keller stehen, mit Dura Ace oder Super Record ausgestattet?
Vermutlich nicht.

Von wenigen dankenswerten Ausnahmen abgesehen fühlte ich mich jedoch in dieser Rubrik ein wenig unterrepräsentiert. Und um den Wettbewerb ein wenig bunter zu gestalten, habe ich mich entschieden, ein in vielen Belangen durchschnittliches, in den Augen mancher Mitstreiter vielleicht sogar unterdurchschnittliches Rad zu zeigen. Dennoch handelt es sich bei diesem Rad in meinen Augen ebenfalls um einen Klassiker.
Denn viele hier im Forum sind es (oder eines seiner Schwestermodelle) in der Vergangenheit irgendwann mal gefahren oder haben sogar ihre ersten Erfahrungen im Schrauben damit gesammelt. Oft wird mir berichtet, dass sie mit diesem Modell eigentlich ganz zufrieden waren. Mangels Prestige musste es dann jedoch anderen Rädern in ihrer Sammlung weichen oder wurde als Stadtfahrrad zu Tode geritten.

Die Rede ist vom Peugeot Cologne.

Peugeot veröffentlichte damals exklusiv für die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) mit Sitz in Köln Sondermodelle unter dem Namen Cologne. Dabei handelte es sich offenbar nicht immer zwingend um Rennräder. Auch Rennsport- und Tourenräder finden sich regelmäßig in den Kleinanzeigen, die den Namen Cologne und den Sticker des ZEG-Exclusiv-Modells tragen.
seitlich vorne.JPG

seitlich hinten.JPG

falsche Seite.JPG

Steuerrohr frontal.JPG

Steuerrohr seitlich.JPG

Schalthebel.JPG

Schalthebel Gegenseite.JPG

Reifen.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

JanEike

Kurzstreckensportler
Registriert
20 April 2021
Beiträge
506
Punkte Reaktionen
1.059
Ort
Schleswig-Holstein
Mein Rad stammt mutmaßlich aus dem Jahr 1990 und wurde mit einer kompletten 105-Gruppe (1050/1051) von Shimano ausgestattet.
Die Rohre des innengelöteten Rahmens wurden von Peugeot als HLE Mangalloy bezeichnet. HLE stand für „haute limite élastique“ (hohe Elastizitätsgrenze). Bezogen auf das Gewicht ist dieses Rohr meiner Internetrecherche zufolge in der Mitte zwischen den als bessere Wasserrohre geschmähten Standardrahmenrohren Carbolite 103 und dem begehrten Reynolds 531 einzuordnen.
Im Antritt empfinde ich den Rahmen durchaus als steif, im Rollen lässt er hingegen einen gewissen Komfort zu.
Das gesamte Rad wiegt wie abgebildet 11,0 kg in Rahmengröße 60.

Die Gebrauchsspuren lassen vermuten, dass der Vorbesitzer (ein älterer Herr; ich erwarb das Rad von seinen Nachkommen zu einem stolzen, aber aus meiner Sicht für den Zustand gerechtfertigten Preis) das Rad regelmäßig nutzte, aber trotzdem sehr sorgsam damit umging. Nach einer kompletten Aufbereitung musste ich nur den Sattel und das Griffband erneuern und konnte bereits losfahren. Später passte ich das Rad mittels kürzeren Vorbaus und anderer Pedale meinen Vorlieben an, das Innenlager sowie Züge und Zughüllen tauschte ich ebenfalls aus.
Lenker.JPG

Bremshebel.JPG

Sattelstreben.JPG

Gabel.JPG

France.JPG

Antrieb.JPG

Antrieb Gegenseite.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

JanEike

Kurzstreckensportler
Registriert
20 April 2021
Beiträge
506
Punkte Reaktionen
1.059
Ort
Schleswig-Holstein
Ich nutze mein Peugeot Cologne sehr gerne für die sportliche Ausfahrt bei schönem Wetter und bin damit rundum glücklich und zufrieden. Sobald die vom Vorbesitzer neu verbauten Michelin Dynamic Classic abgefahren sind, werde ich einen höherwertigen Reifensatz verbauen, allerdings zugunsten der Optik bei farbigen Reifenflanken bleiben.

Schaltung: Shimano 105 (RD-1051, FD-1050-B)
Bremsen: Shimano 105 (BL-1051, BR-1050-57)
Kurbel: Shimano 105 (FC-1051), 170 mm
Steuersatz: Shimano 105 (HP-1050)
Naben: Shimano 105 (FH-1051(-7))
Innenlager: Neco Patronenlager mit Hohlachse
Pedale: Shimano PD-ES600
Vorbau: Sakae Ringyo 80 mm Länge
Lenker: Zoom
Sattelstütze: Stronglight, 24,0 mm
Felgen: Mavic 190FB
Sattel: Selle Italia Turbo 1980 (Replica/aktuelle Produktion)
Reifen: Michelin Dynamic Classic, 25x622
tempImageCMd3CA.jpg

tempImageOBx1bq.jpg

tempImagepzYXfO.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Registriert
1 September 2016
Beiträge
2.123
Punkte Reaktionen
7.473
2007 am Henninger Turm gabs dann mal endlich wieder Auslauf.


2010 nochmal bei RaR, diesmal aber die 24h Version im 4er Team mit @bostongeorge, @ignatz und @roykoeln, dem ich auch dieses grandiose Foto zu verdanken habe.

Anhang anzeigen 1120904
















Bild 8 fehlt
















Bild 9 fehlt















2022 Inzwischen fahren und spielen meine Kinder damit.

🤣 🥳

Spässle k'macht, ich wollte euch nur erschrecken und eigentlich gar nicht mitmachen. Die muntere Diskussionsrunde am Freitag jedoch hat mich inspiriert, auch mal bei euch Radsnobs 😅 im weltbesten KdM ever mitzuspielen.

Aber mal das Wichtigste, dem Rad geht es gut!
Das vorbereiten, arrangieren und gaaanz vorsichtig drappieren hat mich gestern den halben Sonntag gekostet.

Hier das making of

Dummerweise habe ich vergessen, für die Fotos noch andere Pedale zu montieren und den Puffer am Oberrohr zu entfernen.

An den, der jetzt meckern will,
isch weiss, wo dein Rad rennt, du Opfa.
💪:mad:

An alle Anderen, man sieht sich Ende des Monats auf DER Börse überhaupt.
4. Radklassiker.Köln Börse
:bier:
(Da können wir dann wie immer die Punktevergabe hier mit den Verkaufspreisen dort verrechnen)
🤣
Soll das Bild in den KdM?
1659524322018.png


Das wäre ja der aktuelle Stand, oder????:p
 

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.197
Punkte Reaktionen
16.324
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
Zuletzt bearbeitet:

Fadenfischfan

eigentlich Läufer...!
Registriert
27 März 2011
Beiträge
2.022
Punkte Reaktionen
3.299
Ort
Ennepetal, NRW, südlich(st)es Ruhrgebiet
Also ich finde, das mit dem Nachreichen von Bildern, eingeworfene Fotos wie vom Swimming-Pool / Klein oder auch das hier manchmal praktizierte Teasen machen es nicht unbedingt leicht(er), diesen Faden flüssig zu lesen und sich ein Bild von den Rädern zu machen. Das verwirrt schon mächtig.

Ist aber jetzt auch nur (m)eine Meinung...
 

marcfw

Das Gegenteil von umfahren ist umfahren
Registriert
7 Juli 2009
Beiträge
35.197
Punkte Reaktionen
16.324
Ort
Stommeln bei Pulheim bei Köln
Also ich finde, das mit dem Nachreichen von Bildern, eingeworfene Fotos wie vom Swimming-Pool / Klein oder auch das hier manchmal praktizierte Teasen machen es nicht unbedingt leicht(er), diesen Faden flüssig zu lesen und sich ein Bild von den Rädern zu machen. Das verwirrt schon mächtig.

Ist aber jetzt auch nur (m)eine Meinung...
Absolut richtig, sehe ich auch so.
Ich werde das Bild in meine Bewerbungsunterlagen in Beitrag #3 einfügen.
 

gridno27

Plastik Sammler mit Hang zu authentischen Replikas
Registriert
20 April 2010
Beiträge
4.739
Punkte Reaktionen
9.311
Ort
am Niederrhein
Renner der Woche
Renner der Woche
… ok hier auf besonderen Wunsch von @morda
Eigentlich handelt es sich nicht um einen Klassiker aber ein außerordentlicher Youngtimer mit Potential zum Klassiker

zur Saison 1996 stellte LOOK das KG 292 den Profis von ONCE und Festina zur Verfügung. Für Alex Zülle wurde es sofort zu seinem persönlichen Favouriten, mit dem er gleich 1996 und 1997 die Vuelta Espana gewann …
Look ließ den Titanium-Rahmen damals beim baskischen Titanspezialisten THT herstellen. THT nahm dafür die Konstruktionsrohre für die Flugzeugindustrie, die sich aufgrund ihrer Eigenschaften auch gut für Fahrradrahmen eignen

THT gibt es inzwischen nicht mehr geblieben sind nur u.a das LOOK KG 292 sowie das im MTB Bereich bekannte Avenger …

1659561696074.png

THT stands for Titanium High Tecnology and was a small Spanish company based in the Basque Country in the mid 90´s; It was a small company focused on the aerospace market, but their stuff ( always titanium & mainly Reynolds tubes ) was top-notch, in fact Look 292 & special frames were made by THT ( remember Zulle & Jalabert Team Once bikes ? )

...leider ist das alles was ich zu THT bisher finden konnte - gerne bitte ergänzen wenn weitere Info vorliegen resp. vorhanden sind

Spätere LOOK KG 292 wurde Übrigen nicht mehr mit der Madenschraubenfixierung für die Sattelstütze sondern mit einer Schellenklemmung angeboten - diese spätere Version soll übrigen nicht von THT sondern vom Titanradhersteller Litespeed gebaut worden sein außerdem haben sie eine 27.2 Sattelstütze

Das Rad konnte ich vor ca. 2 Jahren in Frankreich erstehen. Für mich als Die-Hardfan des Team ONCE der Fang der letzten Jahre. Gleich dabei war auch der THT eigene Vorbau - bei der Gabel habe ich mich wie ONCE beim gelben LDS KG 171 bedient … (hatte ich in weiser Voraussicht bereits früher mal ergattern können...)

Ansonsten habe ich mich bei meinem Aufbau wieder möglichst authentisch am damaligen Original orientiert des Team ONCE, was bedeutet LOOK Ergopost, 3ttt TDF. Sowie dem teamüblichen linken SLR Bremshebel kombiniert mit dem linken Rahmenschalthebel für den Umwerfer.
Angetriebsseitig hat das Rad die damals beste 9fach Gruppe -die Shimano DURA ACE der Reihe 7700 - dazu noch MAVICs GP4 der 2nd Gen mit den unvergleichlichen Vittoria EVO Corsa CS … und nicht zu vergessen die gelben LOOK PP296 Pedale

Aufgrund seines sehr direkten und komfortablen Fahrverhaltens ist das Rad ähnlich wie bei Alex Zülle auch zu meinem Favouriten geworden

Aber nun genug - jetzt kommen wir zu den Bilderchen
91E34A75-883D-401A-98BD-567843C96AC4.jpeg
394EB739-F137-4908-AC38-F32ECF5D609F.jpeg
F19DF1F3-5C68-4336-B876-5CDABF40D2EB.jpeg
96F37917-79DE-4BEA-AD34-09C6887C5F2B.jpeg

Weitere Bilderchen von meinem Besuch der stillgelegen Zeche in Kamp-Lintfort
hier bildet die langsam verfallende Technische Ruine den Hintergrund für das zeitlose Maschine aus dem edlen Material

C43466D9-06D8-44DD-B7EC-75157E8FCB68.jpeg
DC5C7C2D-05A4-4F6A-BD03-7A9586B8B0EA.jpeg
841D7BDB-7170-4ECF-AE47-708E60DCA58B.jpeg

und das original auf der Rückseite signierte Trikot rosa ONCE Jersey des Schweizers anläßlich der TdF fiel mir dann auch noch irgendwie in die Hände
s-l1600.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

dacrazy1

Rolling slow
Registriert
15 März 2022
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
831
Ort
Schweiz
Ich stell auch noch was rein, damit hier ein bisschen Schwung reinkommt. Master aus Ende der 80er; noch die gebogene Gabel. Hat er sich auf die Pension hin geleistet, konnte aber kurz darauf nicht mehr fahren. Schade eigentlich. Da ist noch richtig Material dran. Irgendwie dezent aber macht doch auf sich aufmerksam. Fühlt sich beim fahren schon fast etwas zu steif und hart an. Sattel, Lenkerband gewechselt sowie von Clincher auf Schlauchreifen umgebaut. Wünsche euch noch einen schönen, warmen August und stählerne Ausfahrten.

















 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
4.655
Punkte Reaktionen
5.349
Ich stell auch noch was rein, damit hier ein bisschen Schwung reinkommt. Master aus Ende der 80er; noch die gebogene Gabel. Hat er sich auf die Pension hin geleistet, konnte aber kurz darauf nicht mehr fahren. Schade eigentlich. Da ist noch richtig Material dran. Irgendwie dezent aber macht doch auf sich aufmerksam. Fühlt sich beim fahren schon fast etwas zu steif und hart an. Sattel, Lenkerband gewechselt sowie von Clincher auf Schlauchreifen umgebaut. Wünsche euch noch einen schönen, warmen August und stählerne Ausfahrten.

















Geiles Lackschema, grandioser Zustand und tolle Fotos! Und Jungfräuliche GP4 sind auch immer gut:D
 
Oben Unten