• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Kann mir einer erklären, was an Steckachsen so teuer ist?

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Registriert
27 August 2012
Beiträge
10.158
Punkte Reaktionen
11.274
Da zückt man die goldene Clubkarte und wartet auf das Taxi...:rolleyes::D
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
989
Punkte Reaktionen
487
Werkzeugmaschinen waren vor Jahrzehnten schon sehr genau in der Fertigung. Selbst die mit Lochstreifen-Technik.
DT Swiss würde ich mal bei den Günstigen einordnen, was Preis vs. Gewicht betrifft. Syntace und RockShox Stealth sind fast baugleich. Warum die so teuer sind kann ich nicht genau sagen. Vielleicht weil Disc am Rennrad gerade hoch im Kurs ist und die Hersteller mitverdienen wollen. Vielleicht weil die Stückzahlen noch nicht so hoch sind um genug Umsatz zu machen.
 

a x e l

Flugentenbegleiter
Registriert
18 Oktober 2006
Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
122
Weil ich es gerade bei der Tour gesehen habe. Was macht ihr bei ´nem Platten ohne Materialwagen mit Akku Schlagschrauber an Board? 😜

Habe die und finde die Lösung mit Hebel ganz praktisch, z.B.:


oder auch so:


Der Hebel an der HR-Nabe kann nach vorne umgesteckt werden.
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
4.964
Punkte Reaktionen
2.070
Setz dich mal mit @Selbstdreher in verbindung. Ich glaub der hat noch welche in der Schatzkiste.

Ich hab nur das Umbauset für Disc-Laufräder von DTSwiss, die reinen Steckachsen gibt es, meines Wissens, nur mit Rad und nicht mit Laufradkauf. Fand ich auch sehr überraschend, kauft mn sich einen Laufradsatz fürs Rennrad mit Felgenbremse, sind Schnellspanner dabei, bei Disc mit Steckachse nicht. Hat m. E. mit den (noch) vorhandenen unterschiedlichen Systemen und Breiten zu tun.
 

sickgirl

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2006
Beiträge
2.702
Punkte Reaktionen
2.113
Ich hab nur das Umbauset für Disc-Laufräder von DTSwiss, die reinen Steckachsen gibt es, meines Wissens, nur mit Rad und nicht mit Laufradkauf. Fand ich auch sehr überraschend, kauft mn sich einen Laufradsatz fürs Rennrad mit Felgenbremse, sind Schnellspanner dabei, bei Disc mit Steckachse nicht. Hat m. E. mit den (noch) vorhandenen unterschiedlichen Systemen und Breiten zu tun.

das bei einem Felgenlaufradsatz immer Schnellspanner dabei sind stimmt ja so auch nicht. Mit steigenden Preisen eher weniger, aber da fährt man dann ja auch gerne irgendwelche Tuning Spanner.

Sind dann auch meist Schnellspanner die gerne teurer wie Steckachsen sind
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
4.964
Punkte Reaktionen
2.070
das bei einem Felgenlaufradsatz immer Schnellspanner dabei sind stimmt ja so auch nicht. Mit steigenden Preisen eher weniger, aber da fährt man dann ja auch gerne irgendwelche Tuning Spanner.

Sind dann auch meist Schnellspanner die gerne teurer wie Steckachsen sind

Hatte ich immer dabei, egal, ob Tune, Fulcrum oder Mavic.
 

hle

Aktives Mitglied
Registriert
22 November 2016
Beiträge
977
Punkte Reaktionen
470
Man kann auch LRS kaufen, da sind nicht nur die Schnellspanner dabei, sondern auch noch gleich die Radtaschen. Aber wie oben scchon gesagt, das Problem mit Steckachsen, und gibt unzählige Varainten, selbst wenn der Durchmesser z.B. auf 12mm genormt ist. Je nach Rahmen und Hersteller passen nur ganz bestimmte Steckachsen. Das Problem gibt es bei Schnellspannern nicht, da ist alles genormt.
 

sickgirl

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2006
Beiträge
2.702
Punkte Reaktionen
2.113
Es ist schon ein Unterschied, ob man ein komplettes Laufrad kauft, oder lediglich eine Nabe.

Habe mal kurz geschaut bei Versendern, da steht bei keinen Tune LRS das die Schnellspanner mit dabei sind: Lieferumfang Vorderrad und Hinterrad. Wenn da ein Satz DC14/16 für 80 Euro dabei wäre würde das sicher ein wenig offensiver beworben werden
 
Oben