• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Frage zum Gazelle AA Super Frame

Steppentier

MItglied
Hey,

der Rahmen meiner Gazelle soll laut Kennzeichnung ein AA Super Frame sein. Was ich nicht verstehe ist, dass u.a. die Mulde zur Aufnahme des Hinterrades fehlt und der Zug oben durchs Oberrohr geführt wird. Was nach meinen Recherchen dagegen spricht. Finde dazu auch nicht wirklich etwas brauchbares im Netz, nur Bilder auf denen der Zug beim AA Super Frame eben außen verläuft, meine ich. Ist mein Rad jetzt aus verschiedenen Teilen zusammen geschweißt, oder was ist da los? Finde keine verdächtigen Stellen oder dergleichen, etwas merkwürdig ist das aber dennoch. Weiß da einer zufällig was drüber? Ist das auf den Bildern so zu erkennen oder was genau müsste ich da fotografieren?

VG
Steppentier
 

Anhänge

roykoeln

Aktives Mitglied
ich tippe auf ein falsch geklebtes decal, das hat man bei gazellen häufiger...
die wurden auch oft neulackiert, da kann das schon mal passieren.
drauf setzten, fahren, spaß haben...
 

exbatavus

about:blank
Gabs nicht auch noch den AA Special frame?
Hatte letztens auch einen AA Super in der Hand, auch mit Innenverleger Zugführung, welche Mulde meinst du?
Allerdings war der "AA Super frame" Sticker auch schwarz und abgenutzt, nicht so fresh wie deiner ;)
Edith: allerdings hatte der auch n Butterfly-Steg, den hat der hier auch net oder?
 

Steppentier

MItglied
Danke für den Input! Was ist ein Butterlfy-Steg denn?
Doch, nen AA Special gab es auch, ich glaub AA, AB, AA Special, AA Super. Oder so ähnlich. Blicke da auch gar nicht durch.

Ich hab das Rad aber direkt vom Erstbesitzer, einem Holländer. Der weiß da auch nix, obwohl er selber noch Rennen damit gefahren ist.
Und Spaß haben wir, ich liebe dieses Rad abgöttisch, mir auch wurscht ob A oder B oder EsZet, whatever... Das Teil, also der Schriftzug, ist dann wirklich einfach falsch geklebt, dabei ist das, glaube ich, gar nicht der beliebteste und/oder beste Gazelle-Rahmen. Wozu also das falsche Posen.... Hat doch angeblich einige Schwachstellen, aber Risse daran habe ich nicht gefunden.

Und das mit der Mulde hab ich nochmal geprüft, ich glaub damit ist einfach dieser Bogen hinten an der Aufnahme gemeint, aber den hat sie ja. Haben den nicht alle?? Komisch.
 

joschko

Aktives Mitglied
Für ein AA-Super Frame stimmen nicht die hintere Ausfallenden, die Gabel und die Mulde die du erwähnst überein. Außerdem sind die Weltmeisterstreifen auf dem Unterrohr vor dem Gazelle Schriftzug falsch geklebt. Und ich würde meinen, dass die Schrift nicht mit der Lackierung zeitgemäß übereinstimmt.
Den AA-Super Rahmen gab es auch mit durchs Oberrohr geführten Zug. Das ist genauso wie Butterfly Steg eine Frage des Jahrgangs.

Leider gibt es nicht mehr die Webseite mit den klassischen Gazelle Katalogen und Lackierung- und Rahmendetails der verschiedenen Jahrgänge.

Hier der AA-Super mit entsprechender Lackierung von 89.
Ich denke, dass es ein eher einfacher Rahmen ist, so what wenn dir gefällt ;-)!
Die Mulde ist meines Wissens eine Aussparung im Sattelrohr, weil Rahmen und Hinterbau sehr kurz sind, damit das Hinterrad nicht am Rohr schleift.

Gazelle AA-Super 1989.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Profiamateur

...war mal schnell.
Für ein AA-Super Frame stimmen nicht die hintere Ausfallenden, die Gabel und die Mulde die du erwähnst überein. Außerdem sind die Weltmeisterstreifen auf dem Unterrohr vor dem Gazelle Schriftzug falsch geklebt. Und ich würde meinen, dass die Schrift nicht mit der Lackierung zeitgemäß übereinstimmt.
Den AA-Super Rahmen gab es auch mit durchs Oberrohr geführten Zug. Das ist genauso wie Butterfly Steg eine Frage des Jahrgangs.

Leider gibt es nicht mehr die Webseite mit den klassischen Gazelle Katalogen und Lackierung- und Rahmendetails der verschiedenen Jahrgänge.

Hier der AA-Super mit entsprechender Lackierung von 89.
Ich denke, dass es ein eher einfacher Rahmen ist, so what wenn dir gefällt ;-)!
Die Mulde ist meines Wissens eine Aussparung im Sattelrohr, weil Rahmen und Hinterbau sehr kurz sind, damit das Hinterrad nicht am Rohr schleift.

Anhang anzeigen 678159
Wie geil, der türkis/schwarze Rahmen ist ja exakt der, den ich von @Dave Mumpitz gekauft habe...
 

ex201

Aktives Mitglied
der Rahmen meiner Gazelle soll laut Kennzeichnung ein AA Super Frame sein. (...) u.a. die Mulde zur Aufnahme des Hinterrades fehlt und der Zug oben durchs Oberrohr geführt wird. Was nach meinen Recherchen dagegen spricht.
Bei Gazelle war viele kann, nichts muss!
Es gibt eine ganze Latte von Sonderwünschen die man anhaken konnte. Hier eine kleine Auswahl aus Mitte der 1980er:
  • Komplett Reynolds 531 Rohre (Doppelkonifiziert) - kam u.a. auch auf Rahmenhöhe und mögliches Fahrergewicht an
  • Farbe
  • Chrom (Gabel, eine und/oder beide Kettenstreben, Sattelstreben nur bis Bremssteg oder bis kurz vor die Sattelmuffe)
  • Nummernhalter
  • Name auf dem Oberrohr
  • Ausfallenden mit/ohne Schutzblechösen
  • Gewinde für Flaschenhalter (0, 1x oder 2x)
  • Micro-Fusion Tretlager von Cinelli
  • Umwerferhalter an der Sattelstrebe angelötet (ja/nein)
  • Bremskabel nach hinten durch das Oberrohr (ja/nein)
Dann kommt das natürlich noch darauf an, wann der Rahmen gelötet wurde. In den 1970er gabe es andere Extras als in den 1980er oder den 1990er.

Was ist ein Butterlfy-Steg denn?
Dieser Bremssteg ist der "Butterfly-Steg":
index.jpg
 

Steppentier

MItglied
Oh, hat sich ja hier etwas verselbstständigt, komm leider aktuell nicht immer dazu, regelmäßig zu schreiben. Aber sehr interessant. Wie schon erörtert, ist mir ziemlich egal, was das bei meiner nun alles genau sein soll. Sicher ist offenbar ja nur, dass es nicht ist, was drauf steht. Mahatma Glück, Mahatma Pech, Mahatma Gandhi, wie es so schön heißt.
 
Oben