Düsseldorf

kroni

Babyface
Hallo allerseits,

ich bin auch wieder aktiver geworden und hab bereits dieses Jahr fleißig Kilometer gemacht und bin gut dabei. Dieses Jahr will ich wieder mehr Höhenmeter machen und war viel im Bergischen Land unterwegs. Als Ihr wohl im Neusser Umland unterwegs ward, war ich vielleicht an der Dhünntalsperre oder in der Efringhauser Schweiz. Schön das die Felderbachstrasse endlich neu geteert ist. Das war ja vorher grausam. Mir flogen dort fast immer die Plomben raus :D Was bei mir auch neu ist das ich viel im Winter auf Zwift gefahren bin nachdem ich mir einen direktbetriebenen Rollentrainer gekauft habe. Klar nicht jedermanssache sich stupide auf der Rolle zu verausgaben, aber mir macht es nichts aus. Es ist nicht so kurzweilig, man hat nämlich Abwechselung durch den Monitor. Die vielen Workouts oder Trainingsplänen sind sehr effektiv. Mein Abo lasse ich jetzt zum 2.5. auslaufen und steig dann wieder im Spätherbst ein. Jetzt ist auf jeden Fall zu 100% wieder Outseason angesagt.

Hi, bin neulich eine alte Kroni Runde um den Tagebau gefahren, 170 km, konnte man fast alles super fahren, nur vor Manheim musste ich tricksen, da geht es heute auf der alten geplanten Route nicht mehr - weg gebaggert - Manheim ist ein Geisterdorf
Das war sicherlich diese Strecke https://www.gpsies.com/map.do?fileId=pegtsmmmvhnibtbc
Schön Andy das Du auch sowas fährst. Ich war übrigens auch vor paar Wochen auf Deiner Streckenliste von GPSies und hab mir einige Strecken runtergeladen die Du dort abgespeichert hast. Die werde ich auch mal nachfahren bzw. in meine Fahrten einbinden.

Viele Grüße und allen hier allzeit gute Fahrt. Gruß Andreas
 

andi mania

head & tubeless
Keutenberg, Cauberg, Eyserbosweg und co standen gestern auf dem Programm. Wunderbare Tour! Geplant waren 150 mit ca. 2100 Höhenmetern, aufgrund kräftezehrender Rampen wurde am Ende abgekürzt, so waren es nur 118 km und nur 1860 Höhenmeter.
Beeindruckend der Keutenberg mit schmalen 22%. Ich habe für die Sektion (inkl. Fotosession) 12:24 min benötigt. Das ist ein Schnitt von 4 km/h oder so. Der aktelle Sieger, der Herr Van der Poel hat für gleiche Sektion 2:06 min benötigt, Schnitt 33 km/h (und das nach 230 km in den Beinen). Respekt!
Ohne Foto hätte ich sicher auch nur 4 Minten benötigt.....äh.....
Geile Gegend zum radeln, total entspannt, schöne Landschaft, Radsportgeschichte, Quälen und genießen. Nächste Tour ist schon geplant!

Nur die belgischen Pommes am Ende konnten leider nix
20190501_121012.jpg
20190501_123847.jpg
20190501_130852.jpg
20190501_150324.jpg
20190501_165845.jpg
IMG-20190501-WA0013.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

kroni

Babyface
Schön Andy. Ich denk mal auch in Angesicht des kühlen Wetter reicht auch die verkürzte Strecke. Ich hingegen war froh meinen Rausch vom 1. Mai auskurieren zu können und bin nur am späten Nachmittag als hier doch auch die Sonne rauskam für 2,5 Std. auch aufs Rad gestiegen. Danach war ich endgültig klar :D

Und um himmelswillen. Niemals vergleich als Hoppyfahrer mit Profis. Das ist einfach zu pervers. Lese Dir das mal durch dann weißt Du wo der Hammer hängt https://www.biketraveler.net/mathieu-van-der-poel-teilt-unglaubliche-daten-vom-amstel-gold-race-auf-strava/

Gruß
Andreas
 

andi mania

head & tubeless
Vergleichen im eigentlichen Sinn will ich auch gar nicht.

Im TV sieht das alles immer so easy peasy aus. Wenn man denn selbst dort ist, kann man in etwa einschätzen, was da bei den Jungs (und Mädels) abgeht.

Interessant der Artikel. 1100 Watt im Schnitt :eek::eek::eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

andi mania

head & tubeless
Schon traurig, was von dem Traditions-Rennen Rund um die Kö übrig geblieben ist.

Daher wünsche ich Euch um so mehr, dass das Event ein Erfolg wird. Eure Seite macht schon mal an.

Ich werde nicht fahren, aber dabei sein auf jeden Fall.
 

andi mania

head & tubeless
Vaals, Dreilandenpnkt gestartet, höchste Punkt in NL. Ich starte demnächst nochmal ab Valkenburg und fahre den nördlichen Teil ab.
 

Grognar

MItglied
Gestern meine ersten 160km dieses Jahr gefahren. Flach und 4 1/2 Stunden. Heute locker Erkrath Mettmann Haan. Wollte schön gleichmäßig Piano,.. Hat trotzdem schön gezwirbelt. Hinter Mettmann links nach dem Fahrübungsplatz kommt unten nach der Senke eine Baustelle. Vorsicht. Da stehen plötzlich Pkw in der Kurve im Weg rum.
 

kroni

Babyface
Nein....alles gut:) Dann fährst Du in einer ganz anderen Liga. Zumindestens als ich. Da bin ich nicht mal annähernd rangekommen. Chapeau.
 
Gestern meine ersten 160km dieses Jahr gefahren. Flach und 4 1/2 Stunden. Heute locker Erkrath Mettmann Haan. Wollte schön gleichmäßig Piano,.. Hat trotzdem schön gezwirbelt. Hinter Mettmann links nach dem Fahrübungsplatz kommt unten nach der Senke eine Baustelle. Vorsicht. Da stehen plötzlich Pkw in der Kurve im Weg rum.
Watt? 4,5 Stunden und 160 Kilometer und piano? Schaff ich nicht einmal, wenn ich voll Stoff gebe.
 

Grognar

MItglied
Piano war der Tag dannach.
Vom ersten Tag die Strecke insg. 160km ist flach und war schon anstrengend.. zumindest die zweite Runde.
Aber ok, ist mit Ampeln und Energieverwaltung auf 160km lerne ich ja noch.. :p Ein bischen was wird da noch gehen. Und wenn ich im Eimer bin, kurbel ich mich noch irgendwie zu Unbehauen und schlecker mir n Eis weg. Das mach ich grundsätzlich, wenn ich Mettmann, Wülfrath, Velbert, Ratingen fahre mit den paar HM. Dann komm ich wenigstens noch locker nach Hause..

Ist das so gut? Find ich gar nicht.
Ich bin letztes Jahr etwas schneller gewesen, bin jeden Tag gefahren und sei es zur Regeneration mit der Frau.
3x hamse mich überholt. Immer Dormagen aufm Deich, wo ich mir n Riegel esse.. Den Einen hab ich noch eingeholt, mich aber Prima an der Fähre beim Abbiegen in der Loren Rille verfangen und mich lustig überschlagen. Netter Typ, hat noch kurz angehalten. Aber anschließend eingeholt, habe ich den nicht mehr.

Im Dez. und Jan. habe ich kaum trainiert. Und die ersten Touren dannach waren die Hölle. Langsam, keine Kraft, Krämpfe und übelste Motivation, weil es nicht so rollte.

Ich freu mich einfach über die km
und das langsam der Speed wieder kommt. Dann macht es am Meisten Spaß. :cool:
 

Grognar

MItglied
ja genau.
ich erwähne das lieber auch nicht mehr..

Wenn der Schnitt interessant ist, stehts eh in der Zeitung :D

Aber Spaß hat es mir auch gemacht..also den Schnitt fahren und das Erwähnen  

Ich denk an eure Worte bei der nächsten Runde. Vllt. streng ich mich dann auch mal ein bischen mehr an, so als Motivation gedacht.😁

Aber schreiben tu ich dann nix darüber, versprochen..
🙁😩
 
Oben