• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Critérium du Dauphine 2023

Wer gewinnt die Dauphine

  • Vingegaard

    Stimmen: 52 73,2%
  • A. Yates

    Stimmen: 2 2,8%
  • Martinez

    Stimmen: 1 1,4%
  • O Connor

    Stimmen: 1 1,4%
  • Jorgensen

    Stimmen: 1 1,4%
  • Carapaz

    Stimmen: 5 7,0%
  • Hindley

    Stimmen: 5 7,0%
  • Gaudu

    Stimmen: 3 4,2%
  • Mas

    Stimmen: 1 1,4%
  • Skjelmose

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    71

Future-Trunks

Aktives Mitglied
Registriert
22 Juni 2021
Beiträge
5.271
Reaktionspunkte
4.421
Sonntag startet die 75. Ausgabe

4 Mittelgebirgsetappen. 1 ITT a 31 km und 3 Bergankünfte an den letzten 3 Tagen.

Rekordsieger: Hinault, Ocana, Lauredi, Moittet, Froome (alle 3 mal)
deutsche Sieger: Bölts
ehemalige Sieger am Start: nur Martinez

meiste Etappensiege: Hinault: 10, Boardman 8,Maertens 7, Poulidor, Mayo, Froome je 6
meiste deutsche Etappensiege: Martin, Altweck, Degenkolb je 2

meiste Etappensiege der Teilnehmer: Boasson Hagen 5, Alaphilippe 2
 

Anzeige

Re: Critérium du Dauphine 2023
Vingegaard war im Frühjahr gut drauf, man hat nichts gehört, dass das Training irgendwie gestört wurde, deshalb sehe ich ihn als klaren Favoriten. Es wäre natürlich schön, wenn andere mitmischen könnten, wie Gaudu im Frühjahr, aber da bin ich doch noch etwas skeptisch. Und für den Rundfahrtsieg spielt das Zeitfahren ja auch eine wichtige Rolle, das kann Vingegaard ja auch ganz gut. Gespannt bin ich auf Mas, wenn der einen guten Weg hatte, traue ich ihm bei der Tour auch das Podium zu.
 
Col de la Madeleine (Etappe 7)...🥰 Einer der schönsten Anstiege die ich je gefahren bin.

IMG_6580.JPG
 
Hayter nach 2 stürzen raus. Wäre ja für sone etappe einer der topfavoriten gewesen
 
Habs nicht gesehen. Dem alten Motto wo ist buchmann folgend. Er kam ja kurz hinterm Feld an. Am Anstieg abgehängt oder in der Abfahrt?
 
Habs nicht gesehen. Dem alten Motto wo ist buchmann folgend. Er kam ja kurz hinterm Feld an. Am Anstieg abgehängt oder in der Abfahrt?
Würde mal sagen leibwache für hindley, hat ihn den ganzen Tag über unterstützt und sich dann wohl aus dem Finale rausgehalten.
Emu wird wohl (ich find's gut) zum Berghelfer für hindley

Also so war zumindest meine Wahrnehmung der Rennstunde die ich gesehen hab
 
Es war ja schon deutlich für Ala, trotzdem halte ich immer kurz die Luft an, wenn er vor der Ziellinie zum Jubel ansetzt ;)
 
Die Etappe war ja ein gutes Beispiel, um diese Praxis vielleicht mal zu verändern.
Soll vielleicht verhindern, dass nachher ein Sieg eines ausreißers darüber hinwegtäuscht, dass ein anderer der Gruppe den gesamten Tag über aktiver war... Darum geht es ja letztlich bei der Wertung.
 
Zurück
Oben Unten