Beleuchtung am Brevetrad

Dieses Thema im Forum "Brevets und Randonneure" wurde erstellt von lheom, 21 April 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. exOWL

    exOWL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2015
    Beiträge:
    102

    Ich fahre die IQ Premium (das ist die Akku Variante). Der Halter ist 5mm dick. Mit einer längeren Hülsenmutter hält die Lampe wunderbar.

    Bon Route
    eO
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. DINF

    DINF Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    376
    Vielleicht kommt hier die hilfreiche Idee her.

    Es geht um die Befestigung der Frontlampe (Dynamobetrieben). Am Bremssteg geht nicht, da das Loch in der Carbongabel fehlt, allerdings gibt es ein Gewinde auf der Rückseite der Gabel, für die Schutzblechmontage. Und am Lenker soll nicht unbedingt, weil das mit einer Lenkertasche kollidiert.

    Hat da jemand eine Lösungsvorschlag, oder stand vor der gleichen Herausforderung?
     
  4. stahlraser

    stahlraser Schlaglochtester

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    3.003
    evtl. so?
    http://www.rennrad-news.de/forum/threads/beleuchtung-am-brevetrad.119155/page-5#post-3499680
     
  5. DINF

    DINF Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    376
    Ich weiß nicht wie toll das ist, in eine Carbongabel das Loch zu bohren.
     
  6. stahlraser

    stahlraser Schlaglochtester

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    3.003
  7. lheom

    lheom Sturzttalent

    Registriert seit:
    23 November 2012
    Beiträge:
    232
    Wie viel Platz ist denn zwischen Gabel und Reifen?
    Mit ein bisschen Geschick kann man sich einen Halter basteln den man am Schutzblechgewinde befestigt und zwischen Gabel und Reifen nach vorne führt.
     
  8. Ivo

    Ivo Randonneur

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    4.762
    Eine alte Lenkerbefestigung für eine Edelux E6 nehemen und den befestigen an z.B. einen Minoura Spacegrip der heruntergedreht ist. Dann hast du Befestigungsmögligkeiten unter deine Lenkertasche.
     
  9. DINF

    DINF Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    376
    Gibt es da nicht schon was fertiges?
     
  10. exOWL

    exOWL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2015
    Beiträge:
    102
    Hallo

    Wenn nur die hintere Wandung des Gabelschaftrohres durchbohrt ist, würde ich dort auch nur ein Schutzblech befestigen.

    Natürlich kann man etwas basteln was von dieser einen Wand aus nach vorne reicht (auskragt).
    ABER bitte dabei bedenken:
    Jede derartige Konstruktion erzeugt auf der einen (!) Rohrwand ein (Biege-)Moment.

    WENN's wirklich so sein soll, hier meine Anregung:
    In das Gabelschaftrohr von unten einen Zylinder einpassen. Dieser Zylinder wird durch die eine vohanden Gewindebohrung gesichert. In der Längstachse hat der Zylinder eine Gewindebohrung. Daran könnte ein Halter befestigt werden. Das Moment stützt sich bei dieser Variante über die Länge des Zylinders im Gabelschaftrohr ab.

    Entscheidend ist hierbei, wie exakt der Zylinder in das Gabelschaftrohr passt.

    Betrachtung ohne Gewähr!

    Bon Route
    eO
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2017
  11. Crocodillo

    Crocodillo reißt die Klappe weit auf

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    5.974
    Wenn das Gabelschaftrohr aus Metall ist, könnte man von unten eine Ahead-Kralle einsetzen und Lampenhalter und Schutzblech von unten daran festschrauben. Bei einem Carbon-Schaft müste das entsprechend mit einem Expander gehen. Alternativ kann man von hinten eine Schraube eindrehen und daran eine Augenschraube im Gabelschaft befestigen, an der wiederum Lampenhalter und Schutzblech von unten mit einer Mutter befestigt werden.
    Wenn nur der Lichthalter befestigt werden soll, reicht auch ein Korken, der von unten in deas Gabelschaftrohr gesteckt wird.
     
  12. rajas

    rajas Main-Lahn-Express

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    908
    Nur damit ich vor dem *click* gefragt habe: hat hier noch jemand einen BUMM Halter 475DU für mich übrig?

    [​IMG]
     
  13. usr

    usr übt bei schönem Wetter radfahren

    Registriert seit:
    29 November 2011
    Beiträge:
    4.224
    Oder noch einen Schritt weiter gehen und die vorhandene Ahead-Lösung durch eine entsprechend abgelängte Gewindestange zwischen oberem Deckel und dem als Lampenbefestigung eingeführten unteren Deckel ersetzen. Noch eleganter wäre eine Gewindehülse zur Verbindung zweier normaler Aheaddeckelschrauben, damit nichts übersteht.
     
  14. Nemberch

    Nemberch Ich leg mich dann mal wieder hin

    Registriert seit:
    17 Juni 2014
    Beiträge:
    98
    Aber das ist doch ein Liegerad. Was kennst du denn für Leute? Ich hab noch einen BUMM Halter rumliegen. Ich weiß nur nicht, was das für einer ist.
     
    veloeler_ch gefällt das.
  15. stahlraser

    stahlraser Schlaglochtester

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    3.003
    @rajas: teures Vergnügen, zumindest habe ich die normalen Halterungen weitaus billiger in Erinnerung als die von boc24 verlangten 4,90€ für den Halter. Wenn der überlange, gerade BuM-Halter* (für SON-Produkte produziert) zu kriegen ist, bieg den doch entsprechend?
    Ich habe nur die kürzeren auf Lager, sonst könnte ich, vorausgesetzt, Du bist mal wieder irgendwo in der Nähe, was zurechtbiegen. Bei den Teilen komt ja schnell der Versand teurer als alles andere.

    * das gezeigte Beispiel dürfte nach meinem Eindruck auf der langen Variante aufbauen. Könnte das mal einEr der Luxos-BesitzerInnen gegenprüfen?
     
  16. rajas

    rajas Main-Lahn-Express

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    908
    Genau das ist mein Problem. €4,90 für ein krummes Stück Draht geht in Ordnung, dafür istes rostfrei... aber die Portokosten triggern mein Schmoll-Zentrum.
     
    stahlraser gefällt das.
  17. Crocodillo

    Crocodillo reißt die Klappe weit auf

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    5.974
    Ich nutze für Kleinteile, die ich nicht sofort brauche, gerne die Wunschzettelfunktion des Blumenhändlers und anderer einschlägiger Läden. Bei der nächsten gelegenheit wird das dann mit bestellt. Man könnte sich den Halter auch selbst zurecht biegen, eine gerade 2mm Speiche sollte stabil genug sein.
     
  18. exOWL

    exOWL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2015
    Beiträge:
    102
    Wenn das mal kein Irrtum wird. BUMM wird mit Sicherheit kein Material vergeuden. Das eine ist die statische Tragfähikeit. Da reicht eine 2mm Speiche sicher. Wenn Du duurch Schlaglöcher oder über Bordsteinkanten/ Kopfsteinpflaster fährst, macht Dich der zappelnde Lichtkegel bekloppt
    (Sprech aus eigener Erfahrung ;-)
    Gruss
    eO
     
    usr gefällt das.
  19. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    11.756
    den halter gibt es auch beim radhändler um die ecke...
    zumindest bei dem, den ich ab und an besuche...
     
  20. mane

    mane Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    12 August 2017
    Beiträge:
    7
    Nabendynamos sind üblicherweise Spannungsquellen, die Velogicals sind Stromquellen. Sprich, bei den Velogicals steigt die Spannung mit der Geschwindigkeit relativ linear an (und auch die Leistung).
    Die andernen Dynamos (Klauenpoldynamo) liefern im niedrigeren Drehzahlbereich mehr Leistung und die Spannung bleibt ab einer bestimmten Geschwindigkeit relativ konstant.

    Eyc IQ2 Plus (der ganz billige ohne Schnickschnack):
    Ich bin sehr zufrieden, besser als alles davor. Vor 3 Jahren betrieb ich ihn am Seitenläuferdynamo Dymotec 6 (viel zu laut), seit heuer an SP SV-9, wo ich ihn ab 15 km/h für brauchbar erachte. Darunter nutze ich die paar Watt, um schneller oben zu sein: Nady aus und Akku-Scheinwerfer mit LiIon-Technik (Lidl, 15€) an. Zw. 25 - 35 km/h fahre ich mit beiden (und lade nebenbei die Powerbank), den Akku-Scheinwerfer als Fernlicht auf 10 Lux gedimmt, bergab zw. 50 und 60 km/h schalte ich das Fernlicht auf 40 Lux. Das Fernlicht habe ich nicht bombenfest montiert, so dass ich zu Straßenschildern hochleuchten und gegebenenfalls das Licht bei Gegenverkehr nach unten drehen kann.
    https://www.lidl.de/de/crivit-led-f...?fromRecommendation=true&scenario=top_selling

    Mir scheint, dass der Eyc IQ2 drei Lichtfelder hat, einmal Nahlich, einmal Normallicht und einmal Ausleuchtung nach oben. Bei der Ausleuchtung nach oben stört mich bei Tunnel- oder Waldfahrten der starke, weiße Ring in unmittelbarer Nähe, der das Lichtfeld begrenzt. Aber dies wurde auch schon von anderen bemängelt ('ständig dieses Gefühlt, dass ein anderer Radfahrer hinterher fährt ...')

    Zwei Scheinwerfer bieten natürlich doppelt so viel Licht und helfen, wenn sie seitlich etwas von der Mitte wegleuchten, vorallem beim Bergabfahren. Mit meiner Beleuchtung (beide Schweinwerfer genau mittig zentriert, da unterschiedliches Lichtfeld) rase ich nächtens ungern kurvige Straßen bergab - da bremse ich lieber, bis die Hände schmerzen und die Gummis rauchen ;-)
     
  21. redfalo

    redfalo im wahren Leben: Olaf

    Registriert seit:
    19 Dezember 2014
    Beiträge:
    331
    SON' Scheiß!

    Ich war ja wirklich begeistert, als Schmidt's letzten Herbst endlich ein Rücklicht für Schutzblechmontage auf dem Markt gebracht hat, und habe trotz des Mondpreises (75 Euro) direkt zugegriffen. Und bin hellauf begeistert. Sieht sehr schick aus, und mach sehr helles, angenehmes Licht.

    Jetzt musste ich leider feststellen, dass ich es vielleicht etwas sorgfältiger hätte montieren sollen... Nachdem ich neue Reifen draufgezogen habe, und etwas am Schutzblech gefummelt habe, sind sich offensichtlich Kabel und Reifen etwas zu nahe gekommen.

    [​IMG]



    Gemerkt habe ich es erst mitten auf LEL, als die gesamte Lichtanlage wegen gelegentlicher Kurzschlüsse komplett ausgefallen ist. (Habe dann das Rücklicht lahmgelegt, und mein Batterie-Backup verwendet.)

    [​IMG]

    Muss man mit Schmitz Kontakt aufnehmen, ob die irgendwie das Kabel tauschen können. Ist ja fest verbaut im Gehäuse.... :(