Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Erst der Mangel an ansprechenden Designs bei Felgenbrems-Modellen brachte die Scheibenbrems-Variante ins Spiel
Erst der Mangel an ansprechenden Designs bei Felgenbrems-Modellen brachte die Scheibenbrems-Variante ins Spiel
Mit 1-fach Aero Kettenblatt ist die Optik gewahrt, in der Praxis muss es sich noch beweisen
Mit 1-fach Aero Kettenblatt ist die Optik gewahrt, in der Praxis muss es sich noch beweisen
Geschaltet wird mit der Top-Gruppe der SRAM eTap AXS Funkschaltungen
Geschaltet wird mit der Top-Gruppe der SRAM eTap AXS Funkschaltungen
Die Modellbezeichnung steht noch einmal auf der Kettenstrebe
Die Modellbezeichnung steht noch einmal auf der Kettenstrebe
Der Fizik Antares Versus Evo Adaptive Sattel kam erst vor kurzem auf den Markt
Der Fizik Antares Versus Evo Adaptive Sattel kam erst vor kurzem auf den Markt
Look Cockpit und weitestgehend innen liegende Leitungen – Züge brauch die Funkschaltung nicht
Look Cockpit und weitestgehend innen liegende Leitungen – Züge brauch die Funkschaltung nicht
Das 7,8 kg leichte Look 795 Blade RS von aible
Das 7,8 kg leichte Look 795 Blade RS von aible

Bis zum Look 795 Blade war es für Forumsnutzer aibe ein weiter Weg. Ein Faible für die französische Marke und genaue Vorstellungen von einem Custom-Aufbau führten ihn dann zu dem 7,8 kg leichten Dreambike, das das Votum zum Renner der Woche gewann. Viel Spaß damit.

Renner der Woche

Look 795 Blade RS, M, Carbon, Black Red Glossy, aibe

Rennrad-News.de: Hallo aibe. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

An die Marke Look hat mich ein Freund heran geführt und mir hatte von Anfang an deren Formensprache gefallen. Da war es dann auch schon durch mit der Prägung. Ich hatte schon einmal ein Rennrad von Look, ein 595 (seinerzeit vollständig selbst aufgebaut). Mit der Zeit stellte sich jedoch heraus, dass die Rahmengröße (L) nicht wirklich für mich geeignet war und ich fuhr dann eigentlich nur noch mit meinem Hardtail MTB, einem Look 986 RSP (Größe M). In letzter Zeit wurde dann der Wunsch nach einem neuen Rennrad immer präsenter und ich beschäftigte mich wieder vermehrt mit der Marke Look und Bike-Komponenten im Allgemeinen. Zuerst hatte ich ein Look 795 Aerolight im Auge. Jedoch wird dieser Rahmen nicht mehr produziert und einige der proprietären Ansätze (ZED3 Kurbel und integrierte Felgenbremsen (Gabelinnenseiten, hinter dem Tretlager) sagten mir zwar optisch sehr zu, funktional jedoch überzeugte mich das Ganze letztendlich nicht.

Erst der Mangel an ansprechenden Designs bei Felgenbrems-Modellen brachte die Scheibenbrems-Variante ins Spiel
# Erst der Mangel an ansprechenden Designs bei Felgenbrems-Modellen brachte die Scheibenbrems-Variante ins Spiel
Mit 1-fach Aero Kettenblatt ist die Optik gewahrt, in der Praxis muss es sich noch beweisen
# Mit 1-fach Aero Kettenblatt ist die Optik gewahrt, in der Praxis muss es sich noch beweisen

Erst ein Gegner von Scheibenbremsen an einem Rennrad fiel dann die Wahl auf das Look 795 Blade RS, dieses Mal in Größe M. Dieses gibt es zwar auch mit Felgenbremsen, jedoch nicht in dem Design, das mir gefiel. Somit gab ich der Scheibenbremse eine Chance. Ich fuhr dann zu einem Bike Shop hier in Berlin. Dort konnte ich mir dann die Rahmen und einige aufgebaute Look 795 Blade RS in Ruhe ansehen und wurde sehr gut und detailliert beraten. Im Anschluss stellte ich eine Komponentenliste zusammen und schickte diese an den Laden. Erneut vor Ort änderten wir noch das eine oder andere und dann ging es auch schon ans Bestellen. Ursprünglich wollte ich das Bike selbst aufbauen. Zur Zeit finde ich jedoch nicht wirklich die Ruhe hierzu und der Händler machte mir ein ziemlich gutes Angebot und somit entschied ich mich, es dieses Mal aufbauen zu lassen. Dies hat zudem den Vorteil, dass alles aus einer Hand kommt und ich im Fall der Fälle nur einen Ansprechpartner habe. Ende April kam dann der Anruf, dass alles fertig ist und ich es abholen kann. Leider wurden mir mein Look 595 und das 986 am Wochenende davor bei einem Einbruch gestohlen. Somit war die Euphorie und Vorfreude dann doch etwas getrübt. Im Geschäft angekommen verzierte dann doch ein breites Grinsen mein Gesicht…

Geschaltet wird mit der Top-Gruppe der SRAM eTap AXS Funkschaltungen
# Geschaltet wird mit der Top-Gruppe der SRAM eTap AXS Funkschaltungen
Die Modellbezeichnung steht noch einmal auf der Kettenstrebe
# Die Modellbezeichnung steht noch einmal auf der Kettenstrebe

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

In erster Linie die Formensprache und das grundsätzliche Design des Rahmens. Bei der Zusammenstellung habe ich vor allem Wert auf eine harmonische Farbgebung und die Proportionen der Komponenten gelegt. Dies ist natürlich sehr individuell. Manchem ist es vielleicht zu clean. Ich jedoch mag einen cleanen Look. Durch die SRAM eTap AXS und die Scheibenbremsen ist dies meiner Meinung nach gut gelungen, und es konnte alles auf das Nötigste reduziert werden. Es sind nur an ein, zwei Stellen Züge zu sehen und dort auch nur für einen kurzen Moment, bevor sie im Rahmen verschwinden. Ein Kompromiss ist allerdings der Sattel. Ich wollte unbedingt dieses Modell, jedoch gibt es den leider nur in dieser „Farbe“. Hier besiegte die Funktion das Design. Unterm Strich finde ich das Rad einfach nur: schön!

Der Fizik Antares Versus Evo Adaptive Sattel kam erst vor kurzem auf den Markt
# Der Fizik Antares Versus Evo Adaptive Sattel kam erst vor kurzem auf den Markt
Look Cockpit und weitestgehend innen liegende Leitungen – Züge brauch die Funkschaltung nicht
# Look Cockpit und weitestgehend innen liegende Leitungen – Züge brauch die Funkschaltung nicht

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Sollte sich mit der Zeit herausstellen, dass 1×12 doch nicht die cleverste Wahl gewesen ist, so könnte ggf. ein Austausch des Aerokettenblatts gegen ein 2-fach Setup anstehen. Und falls sich Fizik entscheidet den Sattel in einer anderen Farbe anzubieten, wäre auch dies eine mögliche Anpassung. Beides ist aber eher Zukunftsmusik. Eine höhere Ausbaustufe fällt mir ansonsten derzeit nicht ein. Eigentlich alle Komponenten sind schon ziemlich „drüber“ für einen Amateur wie mich.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Genau 7.822 Gramm. Scheibenbremsen sorgen dann doch für einiges an mehr Gewicht. Leichtbau war hier aber auch nicht der Fokus.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich wäre schon froh wenn ich neben Job (Freiberufler) und Familie und Freunden wieder erheblich mehr Zeit für regelmäßige Ausritte finden könnte (was ich anstrebe). Rennen usw. habe ich eigentlich nicht auf dem Schirm. Für mich ist das hauptsächlich ein Hobby, bei dem ich allein irgendwo fernab des Alltags sein kann. Ggf. mal den Velothon hier in Berlin. Man wird sehen…

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Überraschend komfortabel und dennoch direkt. Schnell.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Um 2014, durch einen guten (fahrradverrückten) Freund.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Entspannter Solist mit einem kleinen Materialfetisch ;-).

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Via Google auf der Suche nach Gleichgesinnten.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Hauptsächlich das Rauskommen und Entfliehen vom Alltag. Die einhergehende Ruhe und das Alleinsein.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neueste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Würde bei einer Anschaffung immer eher zum Neuesten tendieren. Ansonsten muss man sich aber nicht auf Teufel komm raus jedem neuen Trend unterwerfen…

Was ist deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?

Da kann ich leider nicht mit dienen.

Diashow: Renner der Woche: Look 795 Blade RS Custom-Aufbau
Der Fizik Antares Versus Evo Adaptive Sattel kam erst vor kurzem auf den Markt
Erst der Mangel an ansprechenden Designs bei Felgenbrems-Modellen brachte die Scheibenbrems-Variante ins Spiel
Geschaltet wird mit der Top-Gruppe der SRAM eTap AXS Funkschaltungen
Das 7,8 kg leichte Look 795 Blade RS von aible
Die Modellbezeichnung steht noch einmal auf der Kettenstrebe
Diashow starten »

Das 7,8 kg leichte Look 795 Blade RS von aible
# Das 7,8 kg leichte Look 795 Blade RS von aible

Technische Daten: Look 795 Blade RS, M, Carbon, Black Red Glossy

Rahmen: Look 795 Blade RS, M, Carbon, Black Red Glossy
Gabel: Look ARC Design Fork
Schalthebel: SRAM Red eTap AXS HRD
Umwerfer: entfällt
Ritzelkassette / Abstufung: SRAM Red XG-1290, 10-28
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: SRAM Red, 170 mm, Aero Kettenblatt 50T, Token Ninja SRAM DUB BB386
Pedale: Look Kéo Blade Carbon Ceramic
Kette: SRAM Red 12fach
Bremsen: SRAM Red HRD , CenterLine XR Bremsscheiben (Centerlock, VR160, HR140)
Laufräder: Fulcrum Speed 40C DB
Reifen: Pirelli P Zero Velo 700x25C
Sattel / Sattelstütze: Fizik Antares Versus Evo 00 Adaptive, Look Aeropost 2 Carbon
Vorbau / Lenker: Look Aero Design Stem 90 mm, Look Aero Design Handlebar 2, 440 mm
Lenkerband: Look
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): Look Superlight Carbon Flaschenhalter matt

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

  1. Hier wird sehr viel über nicht vorhandene MANNESKRAFT GESPONNEN.

    JEDER IST IN DER LAGE EINE KLEINE KURBEL ZU FAHREN.
  2. Ich kann --dig-- schon etwas verstehen. Doch sind die Fahrradteile inzwischen so professionell gefertigt ( sram, Shimano, Campa, Mavis, Zipp, Ful, ...) das Custom nur noch schwer geht, oder nicht sichtbar ist.
    Keine Angst aibe, wenn man erst einmal einen krummen Rücken bekommen hat, tut man alles um ihn wieder weg zu bekommen. ?
    Hatte mich schon gewundert warum die Aerobikes noch nicht auf 1x gegangen sind. 98% sind Hobbyfahrer (inkl. mir) und somit auch die Käuferschicht. Die wollen Speed beim fahren, nichts anderes.
  3. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 01/2004

    aibe schrieb:

    Meistens im Südosten Berlins. Also aus Köpenick raus und dann etwas abgelegener. Da halten sich die Höhenmeter in Grenzen.


    Bin letzte Woche hier in der Ecke gefahren (ca. KW - Peitz - KW) und habe auf den ganzen 240 km nicht einmal vom 52er Blatt runtergeschaltet. Das passt schon, auch wenn's für Leute aus den hügeligen Gegenden manchmal nicht sofort verständlich ist

    Ich habe am Wochenende tatsächlich auch über einen 1-fach-Antrieb am nächsten Rennrad nachgedacht.
  4. benutzerbild

    Knobi

    dabei seit 05/2004

    aibe schrieb:

    Mir ist grundsätzlich alles erlaubt. Die Endoprothesen haben die Funktionen (Beweglichkeit/Dämpfung) zu 100% wieder hergestellt. Nur dem Umstand geschuldet das ich mit dem Leiden über 10 Jahre ne OP vor mir hergeschoben hab, bin ich etwas ungelenk geworden. Bin leider auch etwas dehnungsfaul. Es ist aber gut möglich das ich den Kampf gegen die verkürzten Muskeln mal etwas ernsthafter angehe und dann kann es durchaus sein das ein Spacer nach dem anderen nen Abflug macht. Letztendlich möchte ich einfach nur so komfortabel wie möglich auf dem Ding längere Touren fahren können. Muss mich nicht auf Krampf zu einer zu tiefen Position zwingen.


    Das sollte im Laufe ca. eines Jahres wieder ganz gut klappen. Bei mir sind auch die beiden unteren Bandscheiben futsch: keine Prothesen, aber eben auch nicht mehr viel Bewegungsfreiheit wegen des fehlenden Materials. Im Sommer nach der ersten Operation habe ich auch versucht, erstmal viel aufrechter zu sitzen, fand das aber schon nach wenigen Versuchen scheiße und habe Stück für Stück alles wieder so zurechtgeschoben, wie es vorher war. Viel Überhöhung hatte ich zwar nie, dafür aber lange Vorbauten, was ja letztendlich ähnlich ist. Die Beweglichkeit im unteren Rücken kam bei mir relativ schnell zurück bzw. wurde völlig unbemerkt an anderer Stelle kompensiert, aber so oder so habe ich damit seit 9 bzw. 7 Jahren keine Probleme.
    Was mir mittlerweile viel deutlicher fehlt, ist Beweglichkeit im Nacken, was am Unterlenker natürlich bescheuert ist. Da war aber nie was kaputt.

    Epizentrum.der.Omnipotenz schrieb:

    Hier wird sehr viel über nicht vorhandene MANNESKRAFT GESPONNEN.
    JEDER IST IN DER LAGE EINE KLEINE KURBEL ZU FAHREN.


    Mit einer kleinen Kurbel kann man(n) sogar die Stütze weiter ausfahren! ?
  5. @Marcus: stimmt schon aibe verwundert ein wenig, zum Einen hatte er vorher schon ein Look Rennrad zu dem man erst einmal kommen muss und dann hat sein neues Traumrad 1x mit 50 vorne.

    1-fach-Antrieb: Ist doch ganz gesund auch mal vom Fahrrad abzusteigen und sich etwas zu bewegen. Oder fehlt dafür das richtige Schuhwerk. ?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!