Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der heutige Renner der Woche hatte viele Evolutionsstufen: eine davon war "Randonneur mit Schutzblechen"
Der heutige Renner der Woche hatte viele Evolutionsstufen: eine davon war "Randonneur mit Schutzblechen"
Surly Crosscheck Renner der Woche-6
Surly Crosscheck Renner der Woche-6
Surly Crosscheck Renner der Woche-5
Surly Crosscheck Renner der Woche-5
Auch ein Moustache Lenker war mal angebracht – zum Pendeln. Aus 2-fach wurde 1-fach
Auch ein Moustache Lenker war mal angebracht – zum Pendeln. Aus 2-fach wurde 1-fach
Die noch sportlich ausgerichtete frühe Evo Variante auf dem Weg zum Gravelbike von heute
Die noch sportlich ausgerichtete frühe Evo Variante auf dem Weg zum Gravelbike von heute
Surly Crosscheck Renner der Woche-3
Surly Crosscheck Renner der Woche-3
Surly Crosscheck Renner der Woche-2
Surly Crosscheck Renner der Woche-2
Das Surly Crosscheck im jetzigen Zustand, wie es zum Renner der Woche gewählt wurde
Das Surly Crosscheck im jetzigen Zustand, wie es zum Renner der Woche gewählt wurde
Gebrauchsspuren sind deutlich zu erkennen – der Rahmenschalthebel  genügt
Gebrauchsspuren sind deutlich zu erkennen – der Rahmenschalthebel genügt
Vom Randonneur mit Schutzblechen ist die Beleuchtung geblieben
Vom Randonneur mit Schutzblechen ist die Beleuchtung geblieben
Auch der Sattel hat schon viele Kilometer auf dem Buckel
Auch der Sattel hat schon viele Kilometer auf dem Buckel
Am Vorderrad kommt die profiliertere Variante des Schwalbe G-One zum Einsatz
Am Vorderrad kommt die profiliertere Variante des Schwalbe G-One zum Einsatz

Fahrrad kommt von Fahren. Heute gibt es einen Renner der Woche, dem das aus jeder Pore strömt: Das Surly Crosscheck von Forums-Nutzer niconj. Es diente eigentlich als Zweitrad zum Enduro, löste das MTB aber bald auf den Lieblingswegen durch den Harz als Genießer-Gravelbike ab – dazu gibt es diesmal auch ein Video!

Renner der Woche

Surly Crosscheck 2011, RH 56, Stahl, niconj

Rennrad-News.de: Hallo niconj. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich war damals (2011) Radkurier und habe den Rahmen über meinen Chef zu Sonderkonditionen bekommen. Stahl war für mich wichtig, da ich mit den Alurahmen, welche ich vorher lange Zeit fuhr, einfach nicht glücklich wurde. Sie waren allesamt zu hart und ein gefedertes Rad fährt man als Radkurier einfach nicht. Ende der Diskussion. Macht man nicht (stimmt, schon allein aufgrund der vielen Antritte, der Setzer)!

Diashow: Renner der Woche: Ein Surly Crosscheck mit Geschichte
Surly Crosscheck Renner der Woche-6
Vom Randonneur mit Schutzblechen ist die Beleuchtung geblieben
Am Vorderrad kommt die profiliertere Variante des Schwalbe G-One zum Einsatz
Der heutige Renner der Woche hatte viele Evolutionsstufen: eine davon war "Randonneur mit Schutzblechen"
Das Surly Crosscheck im jetzigen Zustand, wie es zum Renner der Woche gewählt wurde
Diashow starten »
Der heutige Renner der Woche hatte viele Evolutionsstufen: eine davon war "Randonneur mit Schutzblechen"
# Der heutige Renner der Woche hatte viele Evolutionsstufen: eine davon war "Randonneur mit Schutzblechen"
Surly Crosscheck Renner der Woche-6
# Surly Crosscheck Renner der Woche-6
Surly Crosscheck Renner der Woche-5
# Surly Crosscheck Renner der Woche-5

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Ganz klar die Vielseitigkeit. Seit dem Kauf hat das Rad einige Evolutionsstufen durchlebt. Zuerst war es ein reines Kurierrad, danach kam ich zum Cyclocross, sodass es umgebaut werden musste. Danach kaufte ich noch ein MTB und es wurde zum Randonneur. So richtig mit Schutzblechen, Licht und Gepäckträger (Oh mein Gott!). Die letzten drei Jahre bin ich dann so damit auf Arbeit gefahren. Der Radkurierjob war schon längst Geschichte (10 Jahre waren auch genug (in dem Job eine lange Zeit, der Setzer)).

Da ich auf das MTB umgestiegen war, fristete es ein Schattendasein. Selbst auf meinem YouTube Kanal hat es noch keinen Platz gefunden und neulich fragte mich einer auf Instagram verwundert, seit wann ich ein Surly habe.

Dann kam Corona, und ich wollte erst einmal nicht mehr so oft MTB fahren um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

So wurde mein Surly wieder geboren. Ich hab einfach ein paar Gravelreifen und einen Gravellenker dran geschraubt und… Gravel? Ist das so wie Cyclocross? Keine Ahnung. War mir egal. Ich bin einfach losgefahren und hatte Spaß.

Auch ein Moustache Lenker war mal angebracht – zum Pendeln. Aus 2-fach wurde 1-fach
# Auch ein Moustache Lenker war mal angebracht – zum Pendeln. Aus 2-fach wurde 1-fach

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Das ist schwer zu beantworten. Es wurde schon so oft umgebaut, dass ich nicht sicher bin, was noch kommen wird. Auf jeden Fall brauche ich noch eine andere Kurbel, denn das 38er Kettenblatt ist zu groß und es passt kein kleineres dran. Eine Shimano XT 12-fach Kurbel mit einem Absolute Black Kettenblatt sollte passen. Für die habe ich auch bereits ein passendes Hope Innenlager.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Keine Ahnung. Soll ich das wirklich wiegen? Ist aus Stahl, hat einen Nabendynamo, fest verbautes Licht und einen Gepäckträger.

Die noch sportlich ausgerichtete frühe Evo Variante auf dem Weg zum Gravelbike von heute
# Die noch sportlich ausgerichtete frühe Evo Variante auf dem Weg zum Gravelbike von heute
Surly Crosscheck Renner der Woche-3
# Surly Crosscheck Renner der Woche-3
Surly Crosscheck Renner der Woche-2
# Surly Crosscheck Renner der Woche-2

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich fahre im Nordharz all das, wofür das Enduro überdimensioniert ist. Rennen fahre ich nur auf dem Enduro.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Keine Ahnung. Es fährt.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Eigentlich fahre ich kein Rennrad mehr. Das ist ja jetzt ein Gravelrad. 😀 Ich fuhr mal Rennrad irgendwann vor 10 Jahren.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Ich weiß ehrlich nicht, was die Charakteristiken eines Rennradfahrers sind. Ich glaube, ich bin ein guter Sprinter.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Ist schon zu lange her.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Ich hatte ja aufgehört, weil es mir zu langweilig war, nur auf der Straße zu fahren. Neulich bin ich mit dem Surly dann mal wieder eine lange Strecke gefahren und mir ist aufgefallen, dass die Langeweile unter anderem auch damit einherging, dass ich im Flachland wohnte. Jetzt im Harz ist es einfach schön und wirklich relaxend im Vergleich zum Adrenalin-Kick, den ich jedes Mal auf dem Enduro habe.

Das Surly Crosscheck im jetzigen Zustand, wie es zum Renner der Woche gewählt wurde
# Das Surly Crosscheck im jetzigen Zustand, wie es zum Renner der Woche gewählt wurde
Gebrauchsspuren sind deutlich zu erkennen – der Rahmenschalthebel  genügt
# Gebrauchsspuren sind deutlich zu erkennen – der Rahmenschalthebel genügt
Vom Randonneur mit Schutzblechen ist die Beleuchtung geblieben
# Vom Randonneur mit Schutzblechen ist die Beleuchtung geblieben
Auch der Sattel hat schon viele Kilometer auf dem Buckel
# Auch der Sattel hat schon viele Kilometer auf dem Buckel
Am Vorderrad kommt die profiliertere Variante des Schwalbe G-One zum Einsatz
# Am Vorderrad kommt die profiliertere Variante des Schwalbe G-One zum Einsatz

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das Neueste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

LOL. Am Surly fahre ich ja einen Rahmenschalthebel und sehe es eher relaxed. Am Enduro habe ich eigentlich das Neueste vom Neusten (AXS/XTR12 Antrieb, Trickstuff DRT, Pi_Rope LRS usw.).

Was ist deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?

Naja… so viel bin ich jetzt noch nicht mit dem “Neu”-Aufbau gefahren. Strava habe ich zwar, aber da sind nur die Enduro Segmente aufgezeichnet.

Video: Surly Crosscheck Renner der Woche

Technische Daten: Surly Crosscheck 2011, RH 56, Stahl

Rahmen: Surly Crosscheck 2011, RH 56, Stahl
Gabel: Surly Crosscheck 2011, Stahl
Schalthebel: Dura Ace 7700 Rahmenschalthebel
Umwerfer:
Ritzelkassette / Abstufung: Sunrace 11-34 Z.
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Sram Rival OCT / 38 Z. Absolute Black CX / Sram GXP
Pedale: Shimano PD-M324
Kette: Shimano XT 10fach
Bremsen: Shimano XT BR-T780
Laufräder: Vorn: Shutter Precision Nady, H Plus Son Archetype / Hinten: Hope Pro 3 H Plus Son Archetype
Reifen: Schwalbe G-One Ultrabite tubeless montiert / Schwalbe G-One Allround tubeless montiert
Sattel / Sattelstütze: Thomson Masterpiece
Vorbau / Lenker: Thomson X2 110 mm -17° / Ritchey Venture Max WCS 44cm
Lenkerband: Fizik Microtex 3 mm
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): Tubus Fly Gepäckträger (glaube ich), Busch und Müller Lumotec IQ-X Frontscheinwerfer, Busch und Müller Rückleuchte

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch das Surly Crosscheck von niconj?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 02/2005

    antagonist schrieb:

    Sehr sympathisch das rad und die Einstellung des Betreibers! (bis auf den Satz mit der Bohrmaschine 😉)

    Danke. Ach das mit den beiden kleinen Löchern ist halb so schlimm. Das hält so schon eine Weile. Krass war, wie lange ich dafür gebraucht habe. Ist sehr dick das Rohr des Surly.
  2. benutzerbild

    whitewater

    dabei seit 07/2008

    Sowas können nur CrossChecks Ich geb meins auch nie wieder her, auch wenn die Evolution da ganz andere Wege gegangen ist. Btw. hast Du auch das Problem, daß kein grösseres als ein 11er Abschlussritzel schleiffrei geht? Und mit Mini-Vs hatte ich sehr schnell auch Brakebooster dran. Die machen echt einen Unterschied.
  3. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 02/2005

    whitewater schrieb:

    Sowas können nur CrossChecks Ich geb meins auch nie wieder her, auch wenn die Evolution da ganz andere Wege gegangen ist. Btw. hast Du auch das Problem, daß kein grösseres als ein 11er Abschlussritzel schleiffrei geht? Und mit Mini-Vs hatte ich sehr schnell auch Brakebooster dran. Die machen echt einen Unterschied.

    Ich hatte schon die Avid Ultimate Cantis, dann die TRP mini Vs. Da musste ich aber immer die Schutzbleche einschneiden für den Zug.

    Das Problem mit dem Ritzel kenne ich nicht, da ich noch nie ein größeres hatte als 11.
  4. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 02/2005

    JNL schrieb:

    Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?
    Eine Shimano XT 12-fach Kurbel mit einem Absolute Black Kettenblatt sollte passen. Für die habe ich auch bereits ein passendes Hope Innenlager.

    Kurbel ist da und wird heute gleich verbaut.
  5. benutzerbild

    niconj

    dabei seit 02/2005

    Da mir der Verkäufer eine 8120 statt eine 8100 Kurbel verkauft hat, habe ich mir schnell die Deore bestellt. Sieht auch schick aus und das Gewicht ist zweitrangig.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!