„Gravel MTB-Schuhe“ nennt SIDI seine neuen Radschuhe und verankert damit im Produktnamen, was viele ohnehin praktizieren. Neben den Farben „Kastanie“ und „Grün“ haben die neuen Radschuhe der Italiener noch einige offroad spezifische Details. Hier die Infos.

SIDI Gravel MTB-Schuhe Infos und Preise

  • Neuer 2021er Gravelschuh
  • Carbonfaser verstärkte MTB-Competition-Sohle mit 2-Loch-Cleataufnahme
  • Politex Kunstleder Oberschuh, verstärkte Fersenkappe
  • Farben dunkelgrün, Kastanie
  • Größen 39 bis 48 / halbe Größen 39,5 bis 46,5
  • Preis 179,90 €
  • Verfügbar sofort
  • Infos https://sidi.com
Die neuen SIDI MTB Gravel-Schuhe haben einen schlichten Namen...
# Die neuen SIDI MTB Gravel-Schuhe haben einen schlichten Namen...
...und treten auch relativ dezent auf
# ...und treten auch relativ dezent auf
Die Nylonsohle ist Carbonfaser verstärkt und besitzt ein offenes MTB-Profil
# Die Nylonsohle ist Carbonfaser verstärkt und besitzt ein offenes MTB-Profil - Sie nimmt Cleats im 2-Loch-Standard auf, wie etwa Shimano SPD

Details

Mit dem neuen Modell „MTB Gravel“ bringt jetzt auch SIDI einen Gravelschuh. Im Vergleich zum Gros der Schuhneuheiten im boomenden Gravelsegment, gehört der SIDI MTB Gravel mit rund 180 € eher zur mittleren Preisklasse. Charakteristisch ist das auch von anderen SIDI-Schuhen bekannte Politex Obermaterial, das hier eine Wildleder artige Oberfläche hat . Laut SIDI besteht es aus mehreren sich überlappenden Schichten mit unterschiedlichen physikalisch-mechanischen Eigenschaften und bietet eine hohe Beständigkeit gegen Reißen, Zerreißen, Dehnen und Ausbleichen.

Die stark profilierte Sohle mit großen Zwischenräumen ist carbonverstärkt. Der MTB Gravel-Schuh kann mit Cleats im 2-Loch-Standard gefahren werden, also zum Beispiel Shimano SPD, Time, Crankbrothers und einige mehr. Das Single Tecno 3 Verschlusssystem spannt den Schuh über den gesamten Vorderfuß mittels eines Drehverschlusses. Eine verstärkte Fersenkappe soll für guten Halt im Schuh sorgen. Auch der Zehenbereich ist gegen Abrieb verstärkt und der Knöchelbereich gepolstert.


Mehr zum Thema Gravelschuhe auf Rennrad-News lest ihr hier:

Text/Fotos: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    meiner79

    dabei seit 11/2015

    Wenn es doch nicht nur Wildleder Look wäre, sondern richtiges Wildleder oder auch Leder. Lake könnte ruhig Mal ein bisschen Konkurrenz vertragen im Bereich der Lederschuhe.
  2. benutzerbild

    tomato_007

    dabei seit 03/2018

    Ich finde, die sehen schnieke aus!
  3. benutzerbild

    Plautzilla

    dabei seit 08/2014

    Eigentlich ist das aber nur der SD 15 mit anderer Sohle und leichten Designänderungen Mustertechnisch oder?
    Den SD 15 fand ich Sohlentechnisch besser, leider sind mir die Sidi Leisten zu eng und wenn die Schuhe halbwegs passen sind sie dann 2-3cm zu lang...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!