Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Supernova Mini Pro B54 schaltet per Remote-Knopfdruck auf Fernlicht und brennt dann einen Lichtkegel mit 1600 lm ins Dunkel
Der Supernova Mini Pro B54 schaltet per Remote-Knopfdruck auf Fernlicht und brennt dann einen Lichtkegel mit 1600 lm ins Dunkel - in der hier gezeigten Black Edition kommt er mit schwarzem Akkupack.
Mit etwas Glück gehört der edle Scheinwerfer im Wert von über 500 € euch.
Mit etwas Glück gehört der edle Scheinwerfer im Wert von über 500 € euch.
Eine intelligente Steuerung und Ladung sorgt für lange Leuchtzeiten
Eine intelligente Steuerung und Ladung sorgt für lange Leuchtzeiten - bis zu 50 Std. Leuchtzeit sind drin.
Der Supernova M99 Mini Pro B54
Der Supernova M99 Mini Pro B54 - im Set mit Akku, Fernlicht-Taster und passender App.
In der Black Edition sitzt der intelligente Akku im schwarz eloxierten, wasserdichten Gehäuse.
In der Black Edition sitzt der intelligente Akku im schwarz eloxierten, wasserdichten Gehäuse.
Auf dem Garmin Gerät wie auf dem Smartphone kann man die verbleibende Laufzeit jederzeit abrufen.
Auf dem Garmin Gerät wie auf dem Smartphone kann man die verbleibende Laufzeit jederzeit abrufen.
Aber auch am Akku vermittelt eine LED die wichtigsten Infos.
Aber auch am Akku vermittelt eine LED die wichtigsten Infos.

Supernova unterstützt euch im Winterpokal: Mit dem Supernova M99 Mini Pro B54 haben die Freiburger Fahrradlicht-Spezialisten ein ebenso smartes wie helles und ausdauerndes Scheinwerfer-Kraftpaket im Programm – und hier könnt ihr es gewinnen!

Der Supernova M99 Mini Pro B54 macht den Titel des hellsten Fahrradscheinwerfers mit StvZO-Zulassung für sich geltend und erntete für seine Technik bereits zahlreiche Awards – die Rennrad-News Community wählte den Mini Pro B54 sogar zu den Top 10-Innovationen im Fahrradbereich für 2021. Ein Grund: Der Batteriescheinwerfer ist nicht nur ein echtes Lichtschwert für Nachtfahrten, sondern macht mit intelligenter Technik auch die Bedienung einfacher und sorgt selbstständig für ein optimales Akku-Management. Letzteres hat gleich zwei Vorteile: eine lange Leucht- und eine verlängerte Lebensdauer. Mit bis zu 50 Std. Leuchtdauer ist der Mini Pro 54 wie geschaffen für Long-Distance-Events. Hier nochmal die Daten im Überblick:

  • Scheinwerfer mit Fernlicht und StVZO-Zulassung
  • Steuerbar per App (iOS und Android)
  • Abblendlicht 450 lm, 150 lx (Standard Modus) 75 lm, 30 lx (ECO Modus)
  • Fernlicht 1.600 lm, 275 lx (MAX Modus) 1.150 lm, 260 lx (Standard Modus) 425 lm, 70 lx (ECO Modus)
  • Leuchtdauer 2,5 Std. bis zu 50 Std.
  • Ladezeit 2,5 Std.
  • Immer 2 Std. „Notlaufzeit“
  • Gewicht 130 g / 300 g (Scheinwerfer / Akku mit Kabel)
  • https://supernova-lights.com
  • Preis 539 € (UVP)

Diashow: Smartes Flutlicht für den Winterpokal: Gewinne einen Supernova Mini Pro B54
Der Supernova Mini Pro B54 schaltet per Remote-Knopfdruck auf Fernlicht und brennt dann einen Lichtkegel mit 1600 lm ins Dunkel
Aber auch am Akku vermittelt eine LED die wichtigsten Infos.
Der Supernova M99 Mini Pro B54
Auf dem Garmin Gerät wie auf dem Smartphone kann man die verbleibende Laufzeit jederzeit abrufen.
Mit etwas Glück gehört der edle Scheinwerfer im Wert von über 500 € euch.
Diashow starten »

Der Supernova Mini Pro B54 schaltet per Remote-Knopfdruck auf Fernlicht und brennt dann einen Lichtkegel mit 1600 lm ins Dunkel
# Der Supernova Mini Pro B54 schaltet per Remote-Knopfdruck auf Fernlicht und brennt dann einen Lichtkegel mit 1600 lm ins Dunkel - in der hier gezeigten Black Edition kommt er mit schwarzem Akkupack.
Mit etwas Glück gehört der edle Scheinwerfer im Wert von über 500 € euch.
# Mit etwas Glück gehört der edle Scheinwerfer im Wert von über 500 € euch.
Eine intelligente Steuerung und Ladung sorgt für lange Leuchtzeiten
# Eine intelligente Steuerung und Ladung sorgt für lange Leuchtzeiten - bis zu 50 Std. Leuchtzeit sind drin.

1.600 Lumen Lichtstrom und 275 Lux wirft der M99 Mini Pro B54 auf den Weg in der höchsten Stufe des Fernlicht-Modus. Dabei ist der weit nach oben gerichtete Lichtkegel so geformt, dass auch Kurven und hängende Äste auf Trails ausgeleuchtet werden. Für den Einsatz auf der Straße, wo Blendfreiheit gefragt ist, gibt es das Abblendlicht. Es leistet in der hellsten Stufe immerhin 450 Lumen und 150 Lux ab. Wie im Auto lässt sich das Fernlicht per Taster anschalten, wenn kein Gegenverkehr in Sicht ist.

Scheinwerfer und Akku sind zudem smarte Komponenten und per App steuerbar. So lassen sich beispielsweise individuelle Lichtstärke-Profile für den Scheinwerfer vergeben oder die Leuchtdauer minutengenau anzeigen. Auch besonders schonende Lade- und Betriebsmodi sind einstellbar, unter anderem auch ein Schlafmodus mit Akku pflegender Erhaltungsladung.

Der Supernova M99 Mini Pro B54
# Der Supernova M99 Mini Pro B54 - im Set mit Akku, Fernlicht-Taster und passender App.
In der Black Edition sitzt der intelligente Akku im schwarz eloxierten, wasserdichten Gehäuse.
# In der Black Edition sitzt der intelligente Akku im schwarz eloxierten, wasserdichten Gehäuse.
Auf dem Garmin Gerät wie auf dem Smartphone kann man die verbleibende Laufzeit jederzeit abrufen.
# Auf dem Garmin Gerät wie auf dem Smartphone kann man die verbleibende Laufzeit jederzeit abrufen.
Aber auch am Akku vermittelt eine LED die wichtigsten Infos.
# Aber auch am Akku vermittelt eine LED die wichtigsten Infos.

Supernova Gewinnspiel: So macht ihr mit!

Ihr wollt einen Supernova Mini Pro B54 gewinnen? Dazu müsst ihr uns nur eine einfache Frage beantworten: Was ist das Schönste am Fahren in der Nacht?

Schreibt die Antwort hier in die Kommentare zum Artikel – andere Antwortabgaben werden nicht gezählt – und schon seid ihr dabei; es gelten die unten genannten Regeln.

Die Regeln: Unter allen Teilnehmer*innen mit der richtigen Antwort verlosen wir einen Supernova Mini Pro B54 Scheinwerfer. Eine Antwort pro Teilnehmer zählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Bekanntgabe der Gewinner und alle Angaben ohne Gewähr. Das Gewinnspiel läuft auf www.rennrad-news.de und www.mtb-news.de – Ausschluss der Teilnahme von Zweit- oder Fakeaccounts sowie Angestellten der Gewinnspiel-Auslober und deren Angehörigen vorbehalten. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel entstehen den Teilnehmern keine weiteren Kosten. Das Gewinnspiel beginnt am 14.12.2021 und endet am 17.12.2021 um 24:00 Uhr. Gewinner*innen werden bis 20.12.2021 über das Forum benachrichtigt. Der Gewinn wird durch Supernova zur Verfügung gestellt und versandt.

Infos: Redaktion / Fotos: Supernova
  1. benutzerbild

    flosama

    dabei seit 05/2018

    Dass man im Morgengrauen noch den ganzen Tag vor sich hat, um weiterzufahren oder andere schöne Dinge zu tun!
  2. benutzerbild

    Ruven

    dabei seit 02/2015

    Das Schönste am Fahren in der Nacht ist die Ruhe und Stille, die über der sonst so hektischen Welt liegt.
    Außerdem kann man mit ein wenig Glück nachtaktive Tiere sehen, die sich am Tage eher versteckt halten. Um Mitternacht einem Salamander über die Landstraße zu helfen, gehört zumindest für mich nicht zu den alltäglichen Erlebnissen.
  3. benutzerbild

    Bo14

    dabei seit 12/2021

    Mich fasziniert die Konzentration auf's Wesentliche wenn man in dunkler Nacht einen schmalen Weg entlangfährt und NUR diesen Weg sieht. Adrenalin pur.
  4. benutzerbild

    Origami

    dabei seit 12/2021

    Nachts nimmt man Sinneseindrücke intensiver wahr, als tagsüber. Von einer Fahrt ist mir besonders der intensive Duft eines Fenchelfeldes in Erinnerung geblieben.
    Wenn das Sichtfeld auf einen Lichtkegel beschränkt ist, die Geräuschkulisse auf das surren des Reifen über den Asphalt reduziert ist, verfalle ich in einen meditativen Zustand und ich achte vielmehr wie mein Körper auf die sportliche Betätigung reagiert. Am liebsten sind mir laue Sommernächte und ein kühles Getränk am Ende der Ausfahrt. Ein wahnsinning befriedigendes Gefühl
  5. benutzerbild

    k507

    dabei seit 12/2021

    Die Luft, die Ruhe und der Nervenkitzel ob hinter dem naechsten Busch vielleicht ein Reh lauert ;)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!