Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Factor Ostro Vam 2024 – mit ihrem High-Tech-Rennrad möchten die Briten neue Maßstäbe setzen.
Factor Ostro Vam 2024 – mit ihrem High-Tech-Rennrad möchten die Briten neue Maßstäbe setzen. - Rahmengewicht 820 g, Preis ab 5.799 € (Rahmenset, UVP)
Neben der Gloss Chrome genannten klaren Lackierung, gibt es das Rad in den Farben Pearl White …
Neben der Gloss Chrome genannten klaren Lackierung, gibt es das Rad in den Farben Pearl White …
… sowie in der blauen Factor-Team Lackierung
… sowie in der blauen Factor-Team Lackierung
Der neue Rahmen soll knapp 267 Gramm leichter sein als sein Vorgänger und spart durch verbesserte Aerodynamik 7 Watt.
Der neue Rahmen soll knapp 267 Gramm leichter sein als sein Vorgänger und spart durch verbesserte Aerodynamik 7 Watt.
ostro 2024 chrome detail 003
ostro 2024 chrome detail 003
ostro 2024 chrome detail chain stay
ostro 2024 chrome detail chain stay
Feine Klinge: Das neue Factor Ostro Vam in Frontansicht.
Feine Klinge: Das neue Factor Ostro Vam in Frontansicht.
Die ebenfalls neuen Black Inc Laufräder sollen 1.270 Gramm auf die Waage bringen und sind an allen Komplettbikes sowie dem Rolling Chassis Standard.
Die ebenfalls neuen Black Inc Laufräder sollen 1.270 Gramm auf die Waage bringen und sind an allen Komplettbikes sowie dem Rolling Chassis Standard.
OSTRO VAM Decending 02
OSTRO VAM Decending 02

Zum Start der World Tour gab es erste Blicke auf das neue Factor Ostro Vam. Jetzt stellen die Briten ihr neues Aero-Rennrad offiziell vor. Sie führen in allen Bereichen von Gewicht bis Aerodynamik Verbesserungen an und geben auch noch einen superleichten Laufradsatz ins Paket. Als Paket aus all dem soll das neue Aero-Flaggschiff neue Maßstäbe setzen.

Factor Ostro Vam: Infos und Preise

Nachdem bei der Tour Down Under im vergangenen Monat bereits ein Factor Ostro VAM Erlkönig gesichtet wurde, schien es nur eine Frage der Zeit bis zu einer offiziellen Vorstellung des Highend Aero-Rennrads. Der britische Hersteller verspricht nicht weniger als neue Maßstäbe im Bereich der Aero-Rennräder setzen und will auch mit Serienteilen das UCI-Limit knacken. Der Rahmen in Kombination mit ebenfalls neuen Laufrädern soll 267 g leichter geworden sein.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Aerodynamik 7 Watt effizienter als Vorgänger-Modell
  • Aerodynamik laut Factor-Messungen weniger Windwiderstand als Tarmac SL8 und Cervélo S5
  • Komplettrad Gewicht sub 6,8 kg mit Serienteilen in Größe 54
  • Rahmen Gewicht 820 Gramm (Rahmen, lackiert, Größe 54, Herstellerangabe)
  • Reifenfreiheit 32 mm
  • Farben Team Blue, Pearl White, Gloss Chrome
  • Rahmengrößen 45, 49, 52, 54, 56, 58, 61
  • Verfügbar keine Angabe
  • www.factorbikes.com

Preis Factor Ostro Vam Rahmenset: 5.299 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam Rahmen + Black Inc 48/58 Laufradsatz: 7.799 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam Dura Ace Di2: 10.749 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam Ultegra Di2: 8.849 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam SRAM Red eTap AXS + Quarg PM: 11.049 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam SRAM Red eTap AXS: 10.699 € (UVP)
Preis Factor Ostro Vam SRAM Force eTap AXS + Quarg PM: 9.049 € (UVP)

Factor Ostro Vam 2024 – mit ihrem High-Tech-Rennrad möchten die Briten neue Maßstäbe setzen.
# Factor Ostro Vam 2024 – mit ihrem High-Tech-Rennrad möchten die Briten neue Maßstäbe setzen. - Rahmengewicht 820 g, Preis ab 5.799 € (Rahmenset, UVP)
Diashow: Neues Faktor Ostro Vam: High-End-Rennrad geht in Serie
Factor Ostro Vam 2024 – mit ihrem High-Tech-Rennrad möchten die Briten neue Maßstäbe setzen.
Neben der Gloss Chrome genannten klaren Lackierung, gibt es das Rad in den Farben Pearl White …
ostro 2024 chrome detail 003
Feine Klinge: Das neue Factor Ostro Vam in Frontansicht.
Der neue Rahmen soll knapp 267 Gramm leichter sein als sein Vorgänger und spart durch verbesserte Aerodynamik 7 Watt.
Diashow starten »
Neben der Gloss Chrome genannten klaren Lackierung, gibt es das Rad in den Farben Pearl White …
# Neben der Gloss Chrome genannten klaren Lackierung, gibt es das Rad in den Farben Pearl White …
… sowie in der blauen Factor-Team Lackierung
# … sowie in der blauen Factor-Team Lackierung

Details

Die Entwicklungsabteilung der britischen Marke mit den Wurzeln im Formel 1 Rennsport will ein Gleichgewicht zwischen Gewicht, Steifigkeit und Aerodynamik geschaffen haben, ohne dabei Abstriche bei einem dieser kritischen Aspekte machen zu müssen. Das Ergebnis soll ein modernes Rennrad sein, das präzises Handling, sofortige Kraftübertragung, Komfort auf harten Strecken und geringes Gewicht für optimale Leistung auf Anstiegen bietet.

Aero-Entwicklung

Beginnend mit den aerodynamisch kritischen Bereichen wie Gabel und Steuerrohr, hat das Entwicklungsteam aerodynamische Verbesserungen schrittweise zum Heck des Bikes hin optimiert. Jedes Designkonzept wurde mittels CFD-Modellierung in drei Szenarien getestet: unabhängig, als komplettes Fahrrad und dynamisch mit Fahrereinfluss. Das Ergebnis ist laut Factor eine Reduktion des Luftwiderstands um 70 Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell, was eine Einsparung von sieben Watt zur Folge haben soll. Gemessen hat Factor dies für eine Geschwindigkeit von 48 km/h. Dabei soll die Verbesserung vor allem durch bessere Werte bei leicht seitlicher Anströmung des Windes zustandekommen.

Der neue Rahmen soll knapp 267 Gramm leichter sein als sein Vorgänger und spart durch verbesserte Aerodynamik 7 Watt.
# Der neue Rahmen soll knapp 267 Gramm leichter sein als sein Vorgänger und spart durch verbesserte Aerodynamik 7 Watt.
ostro 2024 chrome detail 003
# ostro 2024 chrome detail 003
ostro 2024 chrome detail chain stay
# ostro 2024 chrome detail chain stay
Feine Klinge: Das neue Factor Ostro Vam in Frontansicht.
# Feine Klinge: Das neue Factor Ostro Vam in Frontansicht.

Das neue Factor Ostro Vam 2024 haben die Briten auch mit zwei anderen aktuellen Aero-Rennrädern im Windkanal verglichen: dem Specialized Tarmac SL8 sowie dem Cervélo S5. Dabei hat das neue Factor den Windkanalmessungen der Briten zufolge gegenüber beiden den geringeren Windwiderstand. Ein Blick auf die Grafiken zeigt, dass es gegenüber dem Tarmac SL8 bei allen Anströmwinkeln Vorteile hat. Gegenüber dem Cervélo S5 resultiert der geringere Gesamtwert vor allem aus besseren Werten bei höherem Anteil seitlicher Anströmung.

Windkanal-Daten von Factor
# Windkanal-Daten von Factor - gegenüber dem Ostro Vam 1 konnte sich das neue Modell unter allen Anströmwinkeln verbessern.
Vergleich mit Cervélo S5 und Specialized Tarmac SL8 in Serienausstattung
# Vergleich mit Cervélo S5 und Specialized Tarmac SL8 in Serienausstattung - das Ostro Vam Gen 2 schneidet vor allem bei seitlicher Anströmung zwischen plus-minus 5° und 10° besser ab, aber der Vorsprung zum Tarmac ist gering.
Vergleich mit Cervélo S5 und Tarmac SL8 mit neutralen Laufrädern und Cockpit (soweit möglich)
# Vergleich mit Cervélo S5 und Tarmac SL8 mit neutralen Laufrädern und Cockpit (soweit möglich) - Vorteil des Ostro Vam Gen 2 nimmt gegenüber Tarmac zu.

Gewicht

Beim Rahmengewicht legte das Factor Ostro Vam trotz verbesserter Aerodynamik nicht zu. Im Gegenteil, man konnte sogar etwas abspecken. Genau 48,8 g weniger als beim Vorgänger wiegt das Rahmenset mit Cockpit, Sattelstütze und neuer Gabel. Wer die maximale Gewichtsersparnis herauskitzeln will, muss das Set aus Rahmen und neuem Black Inc-Laufradsatz kaufen. Denn letzterer trägt mit 219 g das Gros der Schlankheitskur bei.

Factor Ostro Vam Rahmenset-Gewichte im Vergleich
# Factor Ostro Vam Rahmenset-Gewichte im Vergleich - der neue Black Inc-Laufradsatz bringt den entscheidenden Gewinn.

Der Laufradsatz zum Bike: Black Inc 48/58

Zusammen mit dem neuen Ostro Vam entwickelte Factor einen neuen Laufradsatz, der mit 1.270 Gramm zu den leichtesten an Markt bei diesem Felgenprofil gehört. Der neue Black Inc 48/58 Laufradsatz soll Geschwindigkeit unter allen Bedingungen liefern. Sein abgerundetes Felgenprofil ist für 28 mm-Reifen bei einer inneren Felgenbreite von 23 mm optimiert, was die aerodynamische Leistung bei größeren Anströmwinkeln verbessern und dem Fahrer oder der Fahrerin ein besseres Gefühl und Kontrolle bei Böen und Seitenwind geben soll.

Zudem besitzt der neue Laufradsatz Naben mit höheren Flanschen und asymmetrischen Bohrungen, um die Seitensteifigkeit zu erhöhen.

Die ebenfalls neuen Black Inc Laufräder sollen 1.270 Gramm auf die Waage bringen und sind an allen Komplettbikes sowie dem Rolling Chassis Standard.
# Die ebenfalls neuen Black Inc Laufräder sollen 1.270 Gramm auf die Waage bringen und sind an allen Komplettbikes sowie dem Rolling Chassis Standard.

Black Inc hat sogar einen Satz von Ostro Vam Flaschenhaltern entwickelt, die den Luftwiderstand zwischen Rahmen und Flaschenhalter minimieren sollen. Dabei gehen die Briten soweit, dass sie zwischen dem Unterrohr- und dem Sitzrohr-Flaschenhalter unterscheiden. Am Unterrohr soll der Halter den Luftwiderstand sowohl mit als auch ohne Flasche reduzieren. Der Halter am Sitzrohr soll aber ohne Flasche die Aerodynamik verbessern und wird deshalb auch als „Sprint-Flaschenhalter“ tituliert. Denn Profi-Sprinter entfernen ihre Flaschen üblicherweise vor dem Finale aus dem Rahmen.

Geometrie: nah am Cervélo S5

Das Factor Ostro Vam 2024 kommt in 6 Rahmenhöhen von 49 cm bis 61 cm. Ein Blick auf die Geometriewerte der mittleren Rahmenhöhe kennzeichnet es klar als kompetitives Rennrad mit einer betont sportlichen Sitzpositon und einem kompakten Radstand für hohe Agilität. Dabei ist die der Stack-to-Reach Wert von 1,44 nicht so radikal sportlich wie etwa beim Specialized Tarmac SL8. Und auch der Lenkwinkel und der Sitzwinkel sind etwas flacher gewählt. Insgesamt liegt die Geometrie nahe am Cervélo S5, das lediglich einen noch minimal kompakteren Achsabstand hat.

Rahmengröße 49 52 54 56 58 61
Laufradgröße 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C
Reach 370 mm 376 mm 384 mm 392 mm 401 mm 409 mm
Stack 503 mm 523 mm 542 mm 565 mm 587 mm 611 mm
STR 1,36 1,39 1,41 1,44 1,46 1,49
Lenkwinkel 71,7° 72,5° 72,5° 73,3° 73,3° 73,3°
Sitzwinkel, effektiv 74,5° 74° 73° 73° 73° 73°
Sitzwinkel, real 74,5° 74° 73° 73° 73° 73°
Oberrohr (horiz.) 511 mm 527 mm 550 mm 566 mm 582 mm 597 mm
Sitzrohr 456 mm 480 mm 502 mm 525 mm 548 mm 570 mm
Radstand 968 mm 968 mm 982 mm 985 mm 1.005 mm 1.023 mm
Tretlagerabsenkung 72 mm 72 mm 70 mm 70 mm 70 mm 70 mm
Gabel-Offset 53 mm 48 mm 48 mm 43 mm 43 mm 43 mm

In unserem Geometrie-Vergleichswerkzeug Geometric könnt ihr das neue Factor Ostro Vam ganz einfach mit anderen Rennrädern vergleichen. Hier ein Vergleich zu Canyon Aeroad und Specialized Tarmac SL8 in Größe M.

Das neue Ostro Vam ist exklusiv über factorbikes.com sowie autorisierte Factor-Händler weltweit erhältlich. Es kann als Rahmenset, Rahmenset mit dem Black Inc 48/58 Scheibenbremsen-Carbonlaufradset oder als kompletter Aufbau erworben werden.

OSTRO VAM Decending 02
# OSTRO VAM Decending 02

Wie gefällt dir das neue Factor Ostro Vam?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2024 auf Rennrad-News:

Infos und Bilder: Pressemitteilung Factor Bikes
  1. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    ja, der Einstieg bei 9 k € sei günstig? Da leben wir wohl in verschiedenen Welten.
    Du musst schon das Wort vergleichsweise beachten. Eine Rahmenset für über 5000€ und das Komplettrad ab 9000€ ist beides absolut gesehen wahnsinnig teuer, aber er meinte den Preisvergleich Rahmenset/Komplettrad.
  2. benutzerbild

    felixthewolf

    dabei seit 05/2005

    Du musst schon das Wort vergleichsweise beachten. Eine Rahmenset für über 5000€ und das Komplettrad ab 9000€ ist beides absolut gesehen wahnsinnig teuer, aber er meinte den Preisvergleich Rahmenset/Komplettrad.
    es sind in D sogar 6900€ VK fürs Frameset und das Komplettrad mit Ultregra kostet ca. 10500€.
    Mit Red+PM sinds gute 13000€
    Aber gut, für ein Bike mit Topausstattung ist das unter den großen Namen ja schon fast als günstig zu bezeichnen.

    Gruss, Felix
  3. benutzerbild

    d^gn

    dabei seit 01/2020

    es sind in D sogar 6900€ VK fürs Frameset und das Komplettrad mit Ultregra kostet ca. 10500€.
    Mit Red+PM sinds gute 13000€
    Aber gut, für ein Bike mit Topausstattung ist das unter den großen Namen ja schon fast als günstig zu bezeichnen.

    Gruss, Felix
    bike-components hat die rahmen glaube ich bisher immer Brutto fuer den gelisteten Preis verkauft
  4. benutzerbild

    felixthewolf

    dabei seit 05/2005

    bike-components hat die rahmen glaube ich bisher immer Brutto fuer den gelisteten Preis verkauft
    sowohl die alten als auch die neuen stehen dort für 6300€ drin - also schon um fast 10% rabattiert.

    Gruss, Felix
  5. benutzerbild

    Martin256

    dabei seit 05/2023

    ja, der Einstieg bei 9 k € sei günstig? Da leben wir wohl in verschiedenen Welten.
    Naja nicht teurer als andere Marken. Ich zahle für ein Rahmenset inkl. Black Inc Lenker-Vorbau-Einheit und der neuesten 12-fach Ultegra Di2 knappe 7400€. Rechne noch Laufräder für 800€ bis 1000€ dazu und du bist bei knapp 8300€. Dafür hast du aber einen absoluten High-End-Rahmen. Ein Specialized SL-8 Pro kostet 9000€...und da hast du noch gar kein S-Works.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!