• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Zwift

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.031
Punkte Reaktionen
434
Die vEveresting Badge ist eine von denen, die ich nie holen werde.

Letztes mal AdZ war mit dem L'Equipe Provonce Badge Hunters - 4 Horsemen Group Ride.
Das hat mir nicht gut getan.
Und dann noch zurück nach Downtown, d.h. ausm Jungle rausklettern... da hatte der Spaß ein Loch.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.698
Punkte Reaktionen
3.734
Ah ja, daran erinnere ich mich. Du musst aufs MTB wechseln. Sonst hört das nie auf.
Ich habe jetzt den Masochisten Badge. Am 29. ist ein Everesting auf die Alpe. Bis dahin werde ich mich da psychisch noch selbst-klären. Brauche ich es oder nicht?

Ich mache diese Woche ein Trainingsprogramm fertig und schließe die Kalifornien Challenge ab. Es wird weniger.
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Registriert
13 Juni 2020
Beiträge
1.624
Punkte Reaktionen
1.472
Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber mir ist als hätte ich von der Möglichkeit gelesen, bei Zwift für verschiedene Strecken anhand von Zielleistungen die Zeitdauern bzw. Geschwindigkeiten vorauszuberechnen.
Kennst das jemand? Dann würde ich mich über einen Link sehr freuen.
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
2.615
Punkte Reaktionen
2.534
anhand von Zielleistungen die Zeitdauern bzw. Geschwindigkeiten vorauszuberechnen
Ich meine, das geht mit Zwiftpower.

Hier sind basierend auf Zwiftpower die Zeiten für die Alpe du Zwift geschätzt. Im Abschnitt "Dig Deeper" des Artikels ist dann kurz angerissen, wie man für andere Segmente als die Alpe solche Punktwolken abrufen kann.

Also ich denke mal, Du suchst diese Grafiken:
alpe-power-v-time.png
 

SGEuropa

Aktives Mitglied
Registriert
30 November 2020
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
204
Was du suchst, könnte möglicherweise auch bestbikesplit.com sein.
Kleiner Nachtrag noch: Soweit ich es gesehen habe, sind die Referenzdaten immer alle mit dem virtuellen Rennrad erhoben worden. Wenn man aber z.B. durch den Jungle mit dem MTB fährt, kann das die Zeit erheblich ändern. Das Bike steht bei den Strecken aber immer in der Infobox auf der rechten Seite.

Edit: :bier:
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Registriert
13 Juni 2020
Beiträge
1.624
Punkte Reaktionen
1.472
Kleiner Nachtrag noch: Soweit ich es gesehen habe, sind die Referenzdaten immer alle mit dem virtuellen Rennrad erhoben worden. Wenn man aber z.B. durch den Jungle mit dem MTB fährt, kann das die Zeit erheblich ändern. Das Bike steht bei den Strecken aber immer in der Infobox auf der rechten Seite.

Edit: :bier:
Ich habe es heute auf großer Route ausprobiert. Mit Roadbike, Leistungs- und Gewichtsanpassung. Trotzdem bin ich über der errechneten Zielzeit geblieben. Wahrscheinlich wird mir für meine Körpergröße mit 188 cm ein erhöhter Luftwiderstand angerechnet. Das werde ich im Auge behalten, wie ich da künftig nachjustieren muss. Und natürlich kann niemand vorhersagen, wie hoch die Zeitanteile im Windschatten sind. Aber man bekommt einen tollen Näherungswert. Ich find's genial!!! :daumen:
 

dilettant

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
2.615
Punkte Reaktionen
2.534
@Justav1A, @SGEuropa: Ich versuche gerade herauszufinden, was mir die Seite sagen will.

Will sie mir vorschlagen, welchen Streckenabschnitt ich mit welcher Leistung fahren soll, um für mein Leistungsvermögen die bestmögliche Zeit herauszuholen (und die Zeit schätzt sie dann auch)?

Und mit den Downloads, kann ich da direkt einen Workout laden, und wenn ich den (im bösen ERG-Modus) auf der Strecke fahre, habe ich die Zielzeit?

Ist ja abgefahren!
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.698
Punkte Reaktionen
3.734
Das Thema wurde von Zwift aufgegriffen und in Zukunft werden Gewichtsdaten nicht mehr veröffentlicht. Es sind genau solche Diskussionen, wie die von fn2 hier, die unmoralische Verläufe nehmen. Deshalb hat Zwift da reagiert. Ich nehme an, das er das Thema bewusst ausgewählt und ein Gerücht gestreut hat.
Es loht nicht. Der Unterschied von absoluter und relativer Leistung ist schon eklatant wenn man Menschen mit 50 und 90kg vergleicht und die großen und schweren Sportler schneiden dann bei Zeitfahren im Flachen besser ab. Am Berg ist es umgekehrt. Wie genau das in der Spielwelt von Zwift getroffen wird ist sehr schwer zu beurteilen. Ich habe noch keinen Test gelesen. Es ist auf jeden Fall kein Frauen-Thema und es ist von der Sache her physikalisch betrachtet schon interessant. Nur wenn man das mit Cheat verbindet wird es so menschlich undurchsichtig und teilweise auch gemein weil es schnell in Unterstellungen mündet. FN2 hat sich die Zeit gespart und sofot mit einem gerücht und einer Unterstellung begonnen. So kann man das auch machen. Deshalb hat Zwift die Datenschutz da hochgefahren.
 

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.698
Punkte Reaktionen
3.734
Die neue Policy wird nicht unkritisch gesehen. Für die offiziellen Rennen sollte Zwift mehr Transparenz bieten, meinen die Sportler.
1618650695211.png

Ich habe dazu auch zwei Meinungen.
 
Oben