• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vattenfall Cyclassics 2014

Bully

Klingberg - ja gerne
Moin @Killse,
dir ist klar, dass Du auf der 55ziger mit Hollandrädern, die ggf. vor dir stehen, fährst. Die am Waseberg (15% Steigung) schieben. Mir hatte man bei meinem Erststart von der 55ziger abgeraten. Zu viele Spaßfahrer, Anfänger und Untrainierte unterwegs = gefährlich. Die 100 km waren bisher dreimal Klasse und ich hatte weniger gefährliche Situationen als auf mancher RTF.

Einer der 100 sicher, 155 vielleicht 2014 angehen möchte. Frühbucherrabatt gibt es bis 31.01.2014, also ruhig angehen lassen.
 

Rocky Mountain

Arm Lancestrong
Tja, das waren noch Zeiten als eine Woche nach Anmeldebeginn die Plätze vergeben waren.
Jetzt müssen sie die armen Irren schon mit Frühbucherrabatt ködern.
Was kostet denn inzwischen die Teilnahme? 300,- €? Und haben sie die 30.000 Teilnehmer Marke schon geknackt?
 

Killse

Aktives Mitglied
Moin @Killse,
dir ist klar, dass Du auf der 55ziger mit Hollandrädern, die ggf. vor dir stehen, fährst. Die am Waseberg (15% Steigung) schieben. Mir hatte man bei meinem Erststart von der 55ziger abgeraten. Zu viele
Ja das ist mir soweit klar, Bis auf paar RTF bin ich allerdings auch noch Anfänger. Dazu kommt noch, dass ich mit einem Bekannten zusammen starten möchte, der auf jeden Fall die 55er Strecke fährt.
Das wird schon klappen, ich mache mir da wenig Gedanken.

Was kostet denn inzwischen die Teilnahme? 300,- €? Und haben sie die 30.000 Teilnehmer Marke schon geknackt?
Ich schließe aus deinen Äußerungen, dass du dich nicht anmelden wirst? ^^
 

Rocky Mountain

Arm Lancestrong
Ja das ist mir soweit klar, Bis auf paar RTF bin ich allerdings auch noch Anfänger. Dazu kommt noch, dass ich mit einem Bekannten zusammen starten möchte, der auf jeden Fall die 55er Strecke fährt.
Das wird schon klappen, ich mache mir da wenig Gedanken.



Ich schließe aus deinen Äußerungen, dass du dich nicht anmelden wirst? ^^
Nee, nachdem ich 2009 fast zum Invaliden wurde, weil mich ein Hektiker von hinten Abschoss, habe ich aus Verantwortungsbewußtsein meiner Familie gegenüber, nach 8 Teilnahmen meine cyclassics Karriere an den Nagel gehängt. Der Ausfall meiner Arbeitskraft als Selbstständiger und somit ohne soziale Absicherung, hat uns fast an den Ruin gebracht.
Die letzten Male war ich immer nur froh es heil überstanden zu haben, bis es mich 2009 auch erwischte.

2002 bei meiner 1. Teilnahme waren glaube ich 11.500 Teilnehmer am Start. Da war das fast noch eine unschuldige Veranstaltung. Man bekam ein Teilnehmershirt, die Pasta Party war inklusive, es waren nette Sachen im Sack.
 

eightball

Lustiger Lurch - fährt im Team YMCA
Ich war 2013 mit dabei...mit genau 7 Monaten Rennraderfahrung.
155er Runde gefahren, ordentliche Leistung, ohne Hektik und Stress allein, in kleinen und grossen Gruppen gefahren ein schönes Rennen erlebt. Toll!
Habe gestern gleich die Anmeldung klargemacht für 2014...und ich freu mich jetzt schon drauf. :bier:
Kostenpunkt...69euro? Schon wieder ausgeblendet. :)
 

Sonnengott

Raabauke mit Mathematiger
Moin @Killse,
dir ist klar, dass Du auf der 55ziger mit Hollandrädern, die ggf. vor dir stehen, fährst. Die am Waseberg (15% Steigung) schieben.
Den Waseberg gibt's nur für die Profis, die Jedermänner bekommen nur den Kösterberg mit schlappen 6%.;)

Ich muss zugeben, dass ich seit ewigen Zeiten das erste Mal darüber nachdenke, die Cyclassics sausen zu lassen. Zum Glück muss man sich nicht mehr sputen mit der Anmeldung, ich habe also noch genügend Zeit, mich zwischen den verschiedenen Veranstaltungen zu entscheiden.:confused:
 

Bully

Klingberg - ja gerne
Den Waseberg gibt's nur für die Profis, die Jedermänner bekommen nur den Kösterberg mit schlappen 6%.;)
Ja, Du hast mit dem Kösterberg völlig recht, aber auch bei nur 6% wird am Kösterberg geschoben
, wird immer wieder berichtet. Ich kenne die Strecke nicht, da bisher immer 100 km. Bin den Kösterberg mal auf einer RTF gefahren, weil noch Ahnung erst mal ruhig angegangen, da war ich schon oben.
 

Low-Racer

Neuer Benutzer
Die 55 km Strecke ist einfach nur klasse. Streckenführung über gute bis sehr gute Landstraßen, lediglich eine kurze gepflasterte Passage, ansonsten keine Steigung außer am Kösterberg, insgesamt also super fürs Rennradfahren. Begeisterte Zuschauer an der Strecke in den Orten, Kinder halten auch mal die Hand raus zum abklatschen. (an mehreren Stellen gesehen aus letztem Startblock und im Rennen im eher hinteren Bereich) Die 100 km Runde kann da nicht mal ansatzweise mithalten.(Köhlbrandbrücke ist vieleicht toll, nur sind da keine Zuschauer)
Der einzige Grund der eventuell für eine 100 km Runde spricht, ist, dass man bei 55 km viel zu schnell wieder zurück ist. (=Adrenalin Rausch vorbei- Wartezeit bis zu den nächsten Cyclassics 365 Tage)
Vor dem Start haben sich übrigens mehrfach Ordner des Veranstalters durch den Startblock gedrängt und die Fahrräder kontrolliert (=keine Trinkflaschen hinter dem Sattel, keine Rucksäcke und keine Glasflaschen am Rad) (letzteres hatten wirklich 2 Fahrer dabei - ??????)

Alle Teilnehmer, die zum ersten Mal starten, landen ja wohl gemäß dem Reglement des Veranstalters wie ich im letzten Startblock (Folgejahre dann in den vorderen Blöcken je nach erreichter Zielzeit)
Hollandräder habe ich übrigens im hintersten Block keine gesehen, Tourenräder schon. Aufgefallen ist mir, dass einige (aus dem letzten Startblock der 55 km Runde) das Rennrad mit Straßenpedalen und Turnschuhen fuhren, also weder MTB Pedal noch Rennrad Pedale, fand ich doch sehr erstaunlich. (vieleicht wg. Kösterberg hochlaufen?)
Einige MTB waren ebenfalls dabei, die sind aber (leider) sehr schnell noch vorne entschwunden (hinterm MTB wäre gut Windschattenfahren gewesen)
Am Kösterberg (hat nur geringe Steigung !!!) steigen übrigens tatsächlich einige ab und schieben. (unklar warum, mit normaler Kompaktübersetzung vorne34/hinten25 fährt man auch als unsportlicher/untrainierter langsam aber sicher hoch)
Im hinteren Teil des Feldes gab es auch keine Hektik - wichtig für alle die am nächsten Tag wieder auf der Arbeit erscheinen müssen.
Ich werde 2014 wieder dabei sein (55 km Runde)
 

nacho117

Neuer Benutzer
Ich bin auch schon einige Male mitgefahren. Recht entspannt war es nur das erste Mal im Block S. Danach weiter vorne wurd es immer hektischer. Im letzten Jahr war ich auf der 100er im Block B. Man sollte erwarten, dass dort nur erfahrene Fahrer fahren. Aber auch dort gibt es Idioten! Einmal ist ne recht große Luftpumpe im durchs Feld geflogen und einmal im Hafenbereich sogar etwas, was wie ein Flaschenhalter aus Alu aussah. Ich konnte gerade ausweichen. Wenn man sowas in die Speichen bekommt fliegt man sicher recht weit und unsanft...
Außerdem gabs noch weitere Stütze, weil die Leute mitfalschem Ehrgeiz oder einfach unaufmerksam fahren. Kurz vor dem Ziel an einer Engstelle gabs denn nochmal nen ordentlichen Crash. :(
Daher überlege ich echt, ob ich mitfahre. Aber es macht halt schon riesen Spaß!
 

OlVo

MItglied
3x Hamburg gefahren. Von S beim ersten mal über J beim zweiten mal und dieses Jahr aus Block B. Dieses Jahr fand ich es ziemlich öde mit ca.200-300 Leuten
von Start bis zum Ziel zu fahren. War nicht mal richtig kaputt. Daher werde ich wohl 2014 eher kleinere Rennen <3000 Teilnehmer angehen.
 

Killse

Aktives Mitglied
Habt ihr für "Ersttäter" noch irgendwelche Tipps, die man unbedingt wissen muss? Ist zwar noch ne halbe Ewigkeit bis dahin, aber man kann sich ja schon mal informieren.
 

StefanHamburg

Aktives Mitglied
Halte Dich von den "Übermotivierten" fern!
Pass am Kösterberg auf, da schieben wirklich einige und es kann sein, daß Du selbst wenn Du schneller könntest keinen Platz hast zum Überolen.
Wenn Du ein Kind abklatschen willst, nicht die komplette Fahrbahn kreuzen abklatschen und dann wieder zurück kreuzen.
Wenn Du bei jmd Windschatten fährst, sieh zu, daß der auch weiß, daß Du hinter Ihm bist.
In Wedel bei den Fluttoren gibt es 2 fiese Bodenwellen. Wenn man da nicht aufpasst kann es Dir den Lenker aus der Hand schlagen.

und am wichtigsten "im Zweifel lieber langsam machen als nur noch den einen vor der Kurve zu überholen" das provoziert nur Konfliktsituationen / Stürze.

ansonsten viel Spaß :)
 

Rocky Mountain

Arm Lancestrong
Versuche nie alleine Lücken zu zu fahren, das killt dich.

Immer nach vorne schauen, suche nie deine Mitfahrer, falls du welche hast, indem du dich umdrehst.

Brülle Deppen an, die das machen, denn die gefährden auch deine Gesundheit.

Und die Nummer mit dem blöden Abklatschen lass lieber ganz sein, ich habe es miterlebt, dass ein Kind beim Abklatschen auf die Fahrbahn geschleudert wurde und der Radfahrer hat sich auch noch abgelegt. Ja so etwas lohnt sich wirklich.
 

Bully

Klingberg - ja gerne
Habt ihr für "Ersttäter" noch irgendwelche Tipps, die man unbedingt wissen muss? Ist zwar noch ne halbe Ewigkeit bis dahin, aber man kann sich ja schon mal informieren.
Früh im Startblock anstellen und aus einer der ersten Reihen starten. Alle aus deinem Block hast Du schon überholt, die ersten Kilometer hat man freie Fahrt und die ersten zu Überholenden tauchen in kleinen Gruppen auf.

Meine Erfahrungen aus der 100er-Strecke: Aus Block S mit 1.500 Leute bin ich aus der ersten Reihe gestartet, war wirklich sehr entspanntes fahren. Diese Jahr aus K hat mein Kumpel getrödelt, da waren wir 8-10 Reihe und ich habe ihn an der Köhlbrandbrücke verloren, das ging noch ganz gut, war aber schon unübersichtlicher. 2012 aus M und Reihe 2-3 war aber besser, da haben wir uns auch nicht verloren.
 

honigrenner

MItglied
Da war einer schneller, aber habe mich wieder füer die 100 er angemeldet.

Für mich persönlich, ist das Latte ob ich schneller bin als das vor Jahr, für mich zählt das Event und das ist immer noch geil.

Gruß
Carsten
 

Massud

MItglied
Moin,

ich wollte mich gerade für die 100er anmelden und habe gesehen,dass die schon ausverkauft ist. Gibt es irgendwo eine Startplatz-Tausch-Börse ? Letztes Jahr meine ich irgendwo eine gesehen zu haben, kann sie aber nicht mehr finden.

LG, Massud.
 

achim_65

Neuer Benutzer
Ich bin vorletztes Jahr die 50er und letztes Jahr die 100er gefahren. Unwohl fühle ich mich beim Start wenn noch alle dicht gepackt und hypernervös sind. Da halte ich mich gerne sehr zurück.
Bei Strecken haben ihre Reize und auf der 50er hast du es tatsächlich auch mit Tourenradlern zu tun. Die Ausschilderung ist aber im so gut, dass du keine böse Überraschungen erwarten musst.
Schau dass du rechtzeitig zum Start da bist und da keine unnötige Hektik entsteht.
 
Oben