• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
Übersichtshalber ist es glaub ich besser wenn ich hierfür einen eigenen Thread aufmache, leider etwas verspätet ;).

4. Etappe

[yt=""]tNjzO2o42iY[/yt]

[yt=""]SxtzxM4fLoc[/yt]

Etappenwertung


1 Astana 0:46:29
2 Garmin - Slipstream 0:00:18
3 Team Saxo Bank 0:00:40
4 Liquigas 0:00:58
5 Team Columbia-HTC 0:00:59
6 Team Katusha 0:01:23
7 Caisse d'Epargne 0:01:29
8 Cervelo Test Team 0:01:38
9 AG2R-La Mondiale 0:01:49
10 Euskaltel - Euskadi 0:02:10
11 Rabobank 0:02:21
12 Quick Step 0:02:26
13 Silence - Lotto 0:02:36
14 Francaise Des Jeux 0:02:46
15 Team Milram 0:02:49
16 Cofidis Le Credit en Ligne 0:02:59
17 Lampre - N.G.C 0:03:25 18 Agritubel 0:04:18
19 BBox Bouygues Telecom 0:04:42
20 Skil-Shimano 0:05:23

Gesamtwertung

1 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank
10:38:07 2 Lance Armstrong (USA) Astana
3 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 0:00:19
4 Andreas Klöden (Ger) Astana 0:00:23
5 Levi Leipheimer (USA) Astana 0:00:31
6 Bradley Wiggins (GBr) Garmin - Slipstream 0:00:38
7 Haimar Zubeldia Aguirre (Spa) Astana 0:00:51
8 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 0:00:52
9 David Zabriskie (USA) Garmin - Slipstream 0:01:06
10 David Millar (GBr) Garmin - Slipstream 0:01:07

(...)

12 Christian Vande Velde (USA) Garmin - Slipstream 0:01:16
15 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:01:31
20 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:01:41
25 Fränk Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:02:17
29 Carlos Sastre Candil (Spa) Cervelo Test Team 0:02:44
35 Cadel Evans (Aus) Silence - Lotto 0:02:59
62 Robert Gesink (Ned) Rabobank 0:03:36
72 Denis Menchov (Rus) Rabobank 0:03:52


Puntewertung

1 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC 70 pts
2 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team 54
3 Samuel Dumoulin (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 36
4 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 35
5 Maxime Bouet (Fra) Agritubel 31
6 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream 30
7 Cyril Lemoine (Fra) Skil-Shimano 26
8 Romain Feillu (Fra) Agritubel 26
9 Koen de Kort (Ned) Skil-Shimano 25
10 Stéphane Auge (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 24

Bergwertung

1 Jussi Veikkanen (Fin) Française des Jeux 9 pts
2 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 6
3 Koen de Kort (Ned) Skil-Shimano 6
4 Cyril Dessel (Fra) AG2R La Mondiale 5
5 Maxime Bouet (Fra) Agritubel 4
6 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 3
7 Stéphane Auge (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 3
8 Marcus Fothen (Ger) Team Milram 3
9 Samuel Dumoulin (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 2
10 Laurent Lefevre (Fra) BBOX Bouygues Telecom 2

Nachwuchswertung

1 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 10:38:59
2 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:00:39
3 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:00:44
4 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:00:49
5 Fabio Sabatini (Ita) Liquigas 0:01:58
6 Mikhail Ignatiev (Rus) Team Katusha 0:02:10
7 Rui Alberto Faria da Costa (Por) Caisse d'Epargne 0:02:14
8 Heinrich Haussler (Ger) Cervelo Test Team 0:02:15
9 Rigoberto Uran (Col) Caisse d'Epargne 0:02:20
10 Nicolas Roche (Irl) AG2R La Mondiale 0:02:24

(...)

13 Robert Gesink (Ned) Rabobank 0:02:44
 

cube04

Eventsportler
Registriert
22 Mai 2004
Beiträge
16.598
Punkte Reaktionen
4.463
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Wann gibts hier endlich nen "Danke Geradinger"-Smiley?
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
5.Etappe

Le Cap d'Agne - Perpignan 196,5 km



Karte ::: Zeitplan ::: letzter km

Die Strecke fuhrt uns weiter entlang des Mittelmeers an die Füße der Pyrenäen. Das Profil ist weitgehend flach, zum Ende hin leicht ansteigend aber nichts Schweres und vor allem eine lange Zielgerade, ideal also für einen Zug von Columbia. Zwar haben sie schon viel Kraft in den letzten Tagen verloren, aber da es die letzte Massensprintchance vor den Pyrenäen ist, werden sich die Sprinterteams diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Der Wetterbericht sagt wieder viel Wind voraus, es könnte durchaus noch mal eine spannende Rennsituation am Ende entstehen.

Perpignan ist seit 1910 Etappenort der Tour und wurde schon 35x angesteuert. Das letzte Mal war 2001, hier gab es allerdings fünf Bergwertungen zu überwinden (2x 3.Kat, 1x 2.Kat, 2x 1.Kat). Gewonnen Felix Cardenas, dritter wurde Lance Armstrong, der 13 Sekunden auf den späteren Zweiten Jan Ullrich rausholte.
 
B

Basti68

AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Nah endlich...geradinger...das wird auch Zeit das Du mit
deinen Zusammenfassungen und Berichten on bist.
Habe schon auf dich gewartet...nun kann man hoffendlich wieder Sachlich ohne persönliche "Beleidigung" über die TDF diskutieren ;)
 

ennio_99

Aktives Mitglied
Registriert
24 August 2004
Beiträge
2.848
Punkte Reaktionen
1.081
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

...wie immer schöne Übersicht, schöne Zusammenfassung:daumen:

@geradinger: Danke!
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
5.Etappe

[yt=""]VQh_9YPgwAg[/yt]

Tageswertung


1 Thomas Voeckler (Fra) BBOX Bouygues Telecom 4:29:35
2 Mikhail Ignatiev (Rus) Team Katusha 0:00:07
3 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC
4 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream
5 Gerald Ciolek (Ger) Team Milram
6 Danilo Napolitano (Ita) Team Katusha
7 Jose Joaquin Rojas Gil (Spa) Caisse d'Epargne
8 Lloyd Mondory (Fra) AG2R La Mondiale
9 Oscar Freire Gomez (Spa) Rabobank
10 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team
(...)
177 Robert Gesink (Ned) Rabobank 0:09:35

Gesamtwertung

1 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 15:07:49
2 Lance Armstrong (USA) Astana
3 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 0:00:19
4 Andreas Klöden (Ger) Astana 0:00:23
5 Levi Leipheimer (USA) Astana 0:00:31
6 Bradley Wiggins (GBr) Garmin - Slipstream 0:00:38
7 Haimar Zubeldia Aguirre (Spa) Astana 0:00:51
8 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 0:00:52
9 David Zabriskie (USA) Garmin - Slipstream 0:01:06
10 David Millar (GBr) Garmin - Slipstream 0:01:07

Punktewertung

1 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC 96 pts
2 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team 70
3 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream 54
4 Gerald Ciolek (Ger) Team Milram 42
5 Thomas Voeckler (Fra) BBOX Bouygues Telecom 41
6 Romain Feillu (Fra) Agritubel 39
7 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 37
8 Samuel Dumoulin (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 36
9 Mikhail Ignatiev (Rus) Team Katusha 34
10 Lloyd Mondory (Fra) AG2R La Mondiale 34

Bergwertung

1 Jussi Veikkanen (Fin) Française des Jeux 9 pts
2 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 6
3 Anthony Geslin (Fra) Française des Jeux 6
4 Koen de Kort (Ned) Skil-Shimano 6
5 Cyril Dessel (Fra) AG2R La Mondiale 5
6 Maxime Bouet (Fra) Agritubel 4
7 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 3
8 Stéphane Auge (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 3
9 Marcus Fothen (Ger) Team Milram 3
10 Thomas Voeckler (Fra) BBOX Bouygues Telecom 3

Nachwuchswertung


1 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 15:08:41
2 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:00:39
3 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:00:44
4 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:00:49
5 Fabio Sabatini (Ita) Liquigas 0:01:58
6 Mikhail Ignatiev (Rus) Team Katusha 0:02:10
7 Rui Alberto Faria da Costa (Por) Caisse d'Epargne 0:02:14
8 Heinrich Haussler (Ger) Cervelo Test Team 0:02:15
9 Rigoberto Uran (Col) Caisse d'Epargne 0:02:20
10 Nicolas Roche (Irl) AG2R La Mondiale 0:02:24

Teamwertung

1 Astana 43:49:39
2 Team Saxo Bank 0:02:33
3 Team Columbia - HTC 0:02:45
4 Garmin - Slipstream 0:03:05
5 Liquigas 0:04:26
6 Cervelo Test Team 0:05:25
7 Euskaltel - Euskadi 0:05:34
8 Cofidis Le Credit En Ligne 0:06:12
9 Team Milram 0:06:33
10 Quick Step

Rote Rückennummer
Mikhail Ignatiev (Kat)
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
6.Etappe

Girnoa - Barcelona 181,5 km


mehr Infos

Nach einem Transfer geht es wieder in Spanien los, genauer gesagt in Girona, wo sich viele Radprofis, besonders aus den USA, sich niedergelassen haben. Vom Start weg führt die Etappe wieder ans Mittelmeer und vor dem Etappenziel in Barcelona gibt es noch einen kleinen Stich ins Landesinnere. Wie schon oft in den TV-Übertragungen angesprochen liegt das Etappenziel in der Nähe des Olympiastadion und zum Schluss gehts nochmal ein Stückchen bergauf, so könnte es durchaus sein, dass es ein paar Sekunden Differenz zwischen den Fahrern geben wird. Spannend wird der Kampf um das Gelbe Trikot sein, nicht wenige erwarten, dass Armstrong Cancellara am Ende der Etappe auszieht. Wenn das Tempo moderat bleibt könnte aber auch der ein oder andere bergfeste Sprinter den Etappensieg holen.

1992 wurden auf den Straßen von Barcelona der Italiener Fabio Casartelli Olympiasieger und bekam anschließend einen Profivertrag (1992 durften nur Amateure starten) und wurde 1995 Teamkollege von Armstrong. Sein tragischer Tod durften den meisten bekannt sein, er stürzte bei der Tour de France 95 bei der Abfahrt vom Col du Portet d'Aspet und starb anschließend im Krankenhaus an seinen schweren Kopfverletzungen.
 
F

Freak

AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Was bedeutet Rote Rückennummer? Hab ich ja noch nie von gehört bzw. gesehen..
 

FASTSPEEDAHEAD

Neuer Benutzer
Registriert
8 Juli 2009
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Mensch, da hat der gute Voeckler heute ja mal richtig Power, Mut UND Massel gehabt, dass er das Ding nach hause fuhr!

Danke für die tolle und kompakt-kompetente Berichterstattung!
 

FASTSPEEDAHEAD

Neuer Benutzer
Registriert
8 Juli 2009
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Die rote Rückennummer wird dem Angriffsstärksten Fahrer "verliehen", der damit ausgezeichnet wird.
 

Conquestadore

CONquesTADORe
Registriert
3 Juli 2006
Beiträge
2.812
Punkte Reaktionen
1
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Eigentlich der kämpferistische Fahrer. Also derjenige der am meisten Einsatz gezeigt hat. Also lange in Führung gefahren ist zum Beispiel. Das kann auch jemand sein der am Ende nichts gewinnt. Ist eher eine symbolische Anerkennung für die Leistung. Obs dafür Kohle gibt weiß ich nicht genau!
 

Z2!

Aktives Mitglied
Registriert
24 November 2005
Beiträge
10.740
Punkte Reaktionen
179
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Die rote Rückennummer wird dem Angriffsstärksten Fahrer "verliehen", der damit ausgezeichnet wird.
In den Anfangsjahren mussten die einen überreifen Schimmelkäse in der Trikottasche transportieren. Die rote Startnummer war sozusagen die Warnung im Peloton: "Nicht folgen, Mief-Schleppe!" :D
P.S. Der Käse hieß glaube ich "Coeur de Lion" ;)

Im Ernst, der Käsehersteller war Sponsor der roten Startnummer, und afaik gab's auch Geld dafür.
 

Homunculus

Als Kind schon Scheiße!
Registriert
11 August 2007
Beiträge
198
Punkte Reaktionen
43
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Eigentlich der kämpferistische Fahrer. Also derjenige der am meisten Einsatz gezeigt hat. Also lange in Führung gefahren ist zum Beispiel. Das kann auch jemand sein der am Ende nichts gewinnt. Ist eher eine symbolische Anerkennung für die Leistung. ...
Genau deshalb hätte ich die rote Nummer dem Gesink gegeben, auch wenn er nicht mehr dabei ist. Nur so als Geste. Denn das was der gestern geleistet hat, ist für mich echter TdF-Geist!
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
6. Etappe

[yt=""]SHeU8rvjbFU[/yt]

Tageswertung


1 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team 4:21:33
2 Oscar Freire Gomez (Spa) Rabobank
3 Jose Joaquin Rojas Gil (Spa) Caisse d'Epargne
4 Gerald Ciolek (Ger) Team Milram
5 Franco Pellizotti (Ita) Liquigas
6 Filippo Pozzato (Ita) Team Katusha
7 Alessandro Ballan (Ita) Lampre - NGC
8 Rinaldo Nocentini (Ita) AG2R La Mondiale
9 Cadel Evans (Aus) Silence - Lotto
10 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank
(...)
16 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC
75 Denis Menchov (Rus) Rabobank 0:01:02
172 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream 0:10:14
175 Michael Rogers (Aus) Team Columbia - HTC 0:13:14

Gesamtwertung

1 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 19:29:22
2 Lance Armstrong (USA) Astana
3 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 0:00:19
4 Andreas Klöden (Ger) Astana 0:00:23
5 Levi Leipheimer (USA) Astana 0:00:31
6 Bradley Wiggins (GBr) Garmin - Slipstream 0:00:38
7 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 0:00:52
8 Christian Vande Velde (USA) Garmin - Slipstream 0:01:16
9 Gustav Erik Larsson (Swe) Team Saxo Bank 0:01:22
10 Maxime Monfort (Bel) Team Columbia - HTC 0:01:29

Punktewertung

1 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC 106 pts
2 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team 105
3 Gerald Ciolek (Ger) Team Milram 66
4 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream 54
5 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 53
6 Jose Joaquin Rojas Gil (Spa) Caisse d'Epargne 53
7 Oscar Freire Gomez (Spa) Rabobank 47
8 Thomas Voeckler (Fra) BBOX Bouygues Telecom 41
9 Romain Feillu (Fra) Agritubel 39
10 Samuel Dumoulin (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 36

Bergwertung

1 Stéphane Auge (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 14 pts
2 Jussi Veikkanen (Fin) Française des Jeux 9
3 David Millar (GBr) Garmin - Slipstream 8
4 Sylvain Chavanel (Fra) Quick Step 8
5 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 6
6 Anthony Geslin (Fra) Française des Jeux 6
7 Koen de Kort (Ned) Skil-Shimano 6
8 Cyril Dessel (Fra) AG2R La Mondiale 5
9 Amets Txurruka (Spa) Euskaltel - Euskadi 5
10 Maxime Bouet (Fra) Agritubel 4

Nachwuchswertung

1 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 19:30:14
2 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:00:39
3 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:00:44
4 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:00:49
5 Rigoberto Uran (Col) Caisse d'Epargne 0:02:20
6 Nicolas Roche (Irl) AG2R La Mondiale 0:02:24
7 Jose Joaquin Rojas Gil (Spa) Caisse d'Epargne 0:02:25
8 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC 0:02:41
9 Peter Velits (Svk) Team Milram 0:03:44
10 Nikolai Troussov (Rus) Team Katusha 0:03:53

Teamwertung

1 Astana 56:54:18
2 Team Saxo Bank 0:02:33
3 Team Columbia - HTC 0:02:45
4 Garmin - Slipstream 0:03:05
5 Liquigas 0:04:26
6 Cervelo Test Team 0:05:40
7 Team Milram 0:06:33
8 Quick Step 0:06:42
9 AG2R-La Mondiale 0:06:46
10 Caisse d'Epargne 0:06:57

Rote Rückennummer

David Millar (GBr) Garmin - Slipstream
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
7. Etappe

Barcelona - Arcalis 224 km


Weitere Infos

Die erste Bergetappe und die erste Bergankunft stellt sich in den Pyrenäen vor den Fahrern mit insgesamt fünf Bergwertungen, die letzte in Arcalis gehört zur Ehrenkategorie und es ist mit 224 km die längste Etappen der Tour 2009. Das Gelbe Trikot und wahrscheinlich auch das Berg- und Nachwuchstrikot werden wohl einen neuen Besitzer finden. Alles wartet auf einen Angriff von Contador, der auf dieser Etappe der Topfavorit sein dürfte und Astana hat noch drei weitere Asse im Ärmel, die einen Etappensieg herausfahren können. Auch die spanischen Teams werden alles versuchen um sich einen Etappensieg auf (fast) heimischen Boden zu sicher. Da es keine Zeitgutschrift am Ende gibt, könnte es aber auch sein, dass sich eine Gruppe mit bergfesten Fahrern durchsetzt.

Arcalis war 1997 zum ersten und bislang einzigen Mal Etappenziel der Tour de France. Die meisten werden sich noch an den Sieg von Jan Ullrich erinnern können, der sich nach über 250 km mit einer Minute vor Marco Pantani durchsetzen konnte und den Grundstein für seinen Toursieg legte. Die Spanien Rundfahrt machte hier schon öfters Station, zuletzt 2007, wo sich Denis Menchov als Sieger feiern lassen konnte.

Die Bergwertungen

Côte de Montserrat

Port de Solsona

Col de Serra-Seca

Port del Comte

Arcalis
 

hornergeest

Canaille Grande
Registriert
31 Januar 2008
Beiträge
20.772
Punkte Reaktionen
4.771
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Moin!
Geil für die Spannung, dass es nur drei Bergankünfte gibt! Hat mich erst geärgert, aber so ist Action garantiert und es gibt immernoch mehr als nur einen möglichen Gewinner!
Das wird grandios morgen :D !
Danke übrigens für den tollen Extrathread!
Vive le cyclisme
Christian
 

Gourmet

7:28
Registriert
21 Juli 2006
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
0
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Schon geil heute, aber wenn man sich dieses Profil von Arcalis so reinzieht, frage ich mich schon, warum die bei der Tour immer solche Spielzeugberge fahren müssen.

Wäre doch viel spannender, wenn eben keine großen Gruppen sich gegenseitig da hochziehen und schwächere Fahrer eben dann bei Rampen ab 15% um Weiten deklassiert würden, so wie beim Giro am Zoncolan.
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
AW: TdF 09: Etappenrückblick -und Vorschau

Schon geil heute, aber wenn man sich dieses Profil von Arcalis so reinzieht, frage ich mich schon, warum die bei der Tour immer solche Spielzeugberge fahren müssen.

Wäre doch viel spannender, wenn eben keine großen Gruppen sich gegenseitig da hochziehen und schwächere Fahrer eben dann bei Rampen ab 15% um Weiten deklassiert würden, so wie beim Giro am Zoncolan.

Die Tour kann man nicht mit dem Giro vergleichen, die Tour hätte z.B. große logistische Probleme bei einer Ankunft auf dem Zoncolan, da sie um ein vielfaches größer ist als der Giro. TV-Übertragung, Werbekarawane, Mannschaftsbusse, etc. muss alles im Etappenort untergebracht werden, da sind (leider) solche Retorten-Wintersportorte wie Arcalis oder Alpe d'Huez ideal. Das ist auch der Grund warum man schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf dem Puy de Dome war.
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
7. Etappe

[yt=""]DdKJb-UcPSQ[/yt]

[yt=""]4EGfu_gXnJE[/yt]

[yt=""]x_Z8HZcdc5I[/yt]

[yt=""]SUirBEz1luo[/yt]

[yt=""]7riDVUmgD3k[/yt]


weitere folgen...

Tageswertung


1 Brice Feillu (Fra) Agritubel 6:11:31
2 Christophe Kern (Fra) Cofidis 0:00:05
3 Johannes Fröhlinger (Ger) Milram 0:00:25
4 Rinaldo Nocentini (Ita) AG2R La Mondiale 0:00:26
5 Egoi Martínez (Spa) Euskaltel-Euskadi 0:00:45
6 Christophe Riblon (Fra) AG2R La Mondiale 0:01:05
7 Jérôme Pineau (Fra) Quick Step 0:02:32
8 Iván Gutiérrez (Spa) Caisse d'Epargne 0:03:14
9 Alberto Contador (Spa) Astana 0:03:26
10 Cadel Evans (Aus) Silence-Lotto 0:03:47
11 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank
12 Bradley Wiggins (GBr) Garmin - Slipstream
13 Fränk Schleck (Lux) Team Saxo Bank
14 Levi Leipheimer (USA) Astana
15 Lance Armstrong (USA) Astana
16 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC
17 Denis Menchov (Rus) Rabobank
18 Carlos Sastre Candil (Spa) Cervelo Test Team
19 Vladimir Karpets (Rus) Team Katusha
20 Christian Vande Velde (USA) Garmin - Slipstream
21 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:03:57
22 Franco Pellizotti (Ita) Liquigas 0:04:10
23 Jurgen Van Den Broeck (Bel) Silence - Lotto
24 Andreas Klöden (Ger) Astana
25 Sandy Casar (Fra) Française des Jeux 0:04:25

(...)

32 Luis León Sánchez Gil (Spa) Caisse d'Epargne 0:04:31
34 Kim Kirchen (Lux) Team Columbia - HTC 0:04:39
35 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:04:48
46 Oscar Pereiro Sio (Spa) Caisse d'Epargne 0:06:12

DNF Sébastien Joly (Fra) Française des Jeux

Gesamtwertung

1 Rinaldo Nocentini (Ita) AG2R La Mondiale 25:44:32
2 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 0:00:06
3 Lance Armstrong (USA) Astana 0:00:08
4 Levi Leipheimer (USA) Astana 0:00:39
5 Bradley Wiggins (GBr) Garmin - Slipstream 0:00:46
6 Andreas Klöden (Ger) Astana 0:00:54
7 Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 0:01:00
8 Christian Vande Velde (USA) Garmin - Slipstream 0:01:24
9 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:01:49
10 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:01:54
11 Jérôme Pineau (Fra) Quick Step 0:02:10
12 Maxime Monfort (Bel) Team Columbia - HTC 0:02:21
13 Fränk Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:02:25
14 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:02:40
15 Carlos Sastre Candil (Spa) Cervelo Test Team 0:02:52
16 Johannes Fröhlinger (Ger) Team Milram 0:02:54
17 Franco Pellizotti (Ita) Liquigas 0:03:03
18 Cadel Evans (Aus) Silence - Lotto 0:03:07
19 Egoi Martinez De Esteban (Spa) Euskaltel - Euskadi 0:03:10
20 Kim Kirchen (Lux) Team Columbia - HTC 0:03:16
21 Christophe Riblon (Fra) AG2R La Mondiale 0:03:20
22 José Ivan Gutierrez Palacios (Spa) Caisse d'Epargne 0:03:42
23 Vladimir Karpets (Rus) Team Katusha 0:03:49
24 Luis León Sánchez Gil (Spa) Caisse d'Epargne 0:04:10
25 Haimar Zubeldia Aguirre (Spa) Astana 0:04:14


Punktewertung


1 Mark Cavendish (GBr) Team Columbia - HTC 106 pts
2 Thor Hushovd (Nor) Cervelo Test Team 105
3 Gerald Ciolek (Ger) Team Milram 66
4 Tyler Farrar (USA) Garmin - Slipstream 54
5 Fabian Cancellara (Swi) Team Saxo Bank 53
6 Jose Joaquin Rojas Gil (Spa) Caisse d'Epargne 53
7 Oscar Freire Gomez (Spa) Rabobank 47
8 Jérôme Pineau (Fra) Quick Step 46
9 Thomas Voeckler (Fra) BBOX Bouygues Telecom 41
10 Romain Feillu (Fra) Agritubel 39

Bergwertung

1 Brice Feillu (Fra) Agritubel 49 pts
2 Christophe Riblon (Fra) AG2R La Mondiale 46
3 Christophe Kern (Fra) Cofidis, Le Credit en Ligne 46
4 Egoi Martinez De Esteban (Spa) Euskaltel - Euskadi 43
5 Rinaldo Nocentini (Ita) AG2R La Mondiale 34
6 Johannes Fröhlinger (Ger) Team Milram 32
7 Jérôme Pineau (Fra) Quick Step 23
8 José Ivan Gutierrez Palacios (Spa) Caisse d'Epargne 20
9 Aleksandr Kuschynski (Blr) Liquigas 17
10 Alberto Contador Velasco (Spa) Astana 15

Nachwuchswertung


Tony Martin (Ger) Team Columbia - HTC 25:45:32
2 Andy Schleck (Lux) Team Saxo Bank 0:00:49
3 Vincenzo Nibali (Ita) Liquigas 0:00:54
4 Roman Kreuziger (Cze) Liquigas 0:01:40
5 Johannes Fröhlinger (Ger) Team Milram 0:01:54
6 Nicholas Roche (Irl) AG2R La Mondiale 0:03:25
7 Brice Feillu (Fra) Agritubel 0:03:26
8 Rigoberto Uran (Col) Caisse d'Epargne 0:03:47
9 Peter Velits (Svk) Team Milram 0:04:28
10 Chris Anker Sørensen (Den) Team Saxo Bank 0:07:06

Teamwertung

1 Astana 75:39:51
2 AG2R-La Mondiale 0:01:48
3 Team Columbia - HTC 0:04:42
4 Team Milram 0:05:17
5 Team Saxo Bank 0:05:21
6 Garmin - Slipstream 0:05:53
7 Liquigas 0:06:21
8 Euskaltel - Euskadi 0:08:40
9 Caisse d'Epargne 0:08:56
10 Cervelo Test Team 0:09:52

Rote Rückennummer

Christophe Riblon (Fra) AG2R La Mondiale
 

geradinger

*alive
Registriert
12 Juni 2006
Beiträge
9.717
Punkte Reaktionen
17
8. Etappe

Andorra - Saint-Girons 176,5 km


weitere Infos

Teil 2 der Pyrenäenbesichtigung führt uns von Andorra wieder zurück in das Mutterland der Tour und endet in dem kleinen Städtchen Saint-Girons. Die Etappe wird sicher nicht entscheiden im Kampf um das gelbe Leibchen sein, aber man kann hier die Tour verlieren, wobei das auch schon schwer sein dürfte. Kurz nach dem Start geht es gleich hinauf zum Port d'Envalira, dem höchsten Pass der Pyrenäen. Es folgt die Abfahrt nach Frankreich und die ersten französischen Pässe der Tour, der Col de Port und der Col d'Agnes. Beide sind nicht sonderlich schwer und vom letzten Gipfel sind es noch rund 45 km ins Ziel, selbst wenn Abstände entstehen wird sich wieder alles vor dem Ziel zusammenfinden und bergfeste Sprinter könnten sogar den ein oder anderen Punkt für die Sprintwertung ergattern. Die Favoritenteams werden aber sicher nichts dagegen haben, wenn sich wieder eine kleinere (oder auch größere) Gruppe den Sieg unter sich ausmacht.

Wenn man die Etappe mit einer anderen Etappe in der Geschichte der Tour vergleichen will, kann man das mit der 16. Etappe der Tour de France von 2003 die von Pau nach Bayonne führte. Tyler Hamilton, der sich auf der ersten Etappe das Schlüsselbein angebrochen hatte gewann in mit einer atemberaubenden Solofahrtfahrt die Etappe, 1:55 min vor der nächsten Gruppe, die Erik Zabel ins Ziel führte.

Die Bergwertungen

Port d'Envalira

Col de Port

Col d'Agnes
 
Oben