• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Schwalbe Aerothan Schläuche – Ausprobiert!: Leicht in vieler Hinsicht

d^gn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Januar 2020
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
91
also ich weiss nicht alle hier genannten "Vorteile" koennen Tubolito und Revoloop doch schon laenger zum gleichen Preis, und sind zudem noch leichter

so ein TPU Schlauch ist doch nichts neues
 

lakecyclist

See-Fahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
952
Punkte für Reaktionen
391
Interessantes Produkt. Die Vorteile müssen sich in der Praxis aber erst mal bestätigen. Derzeit hält der etwa fünffache Preis eines normalen Schwalbe Extralight nich vom Kauf ab...
 

lakecyclist

See-Fahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
952
Punkte für Reaktionen
391
Schwalbe sollte auch die Butyl-Schläuche fürs Rennrad auf die neue Größe für Reifenbreiten 23 bis 28 umstellen. Bisher wird die Grenze bei 25 gezogen. Was ziemlich nachteilig ist für den Kunden, wenn er 25er und 28er Reifen fahren will.
 

Elandiar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
also ich weiss nicht alle hier genannten "Vorteile" koennen Tubolito und Revoloop doch schon laenger zum gleichen Preis, und sind zudem noch leichter

so ein TPU Schlauch ist doch nichts neues
Für die Tubolitos hatte ich mich auch mal interessiert. Nachdem ich aber wirklich ne Menge kritischer Berichte über die Teile gelesen hatte, nahm ich dann wieder Abstand. Man sehe sich nur mal einen Querschnitt der Reviews bei den einschlägigen Shops an. Da lese ich zumindest so viel Kritik heraus, dass ich nicht mehr an einzelne Montagsmodelle glauben möchte. Insofern wäre es schon toll, wenn die Aerothans was könnten. Noch bin ich nicht überzeugt, aber zumindest was man bisher davon hört, lässt halt zumindest hoffen, dass die Schwachstellen, an denen die Konkurrenz noch kränkelt hier vllt behoben werden konnten.
 

d^gn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Januar 2020
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
91
Für die Tubolitos hatte ich mich auch mal interessiert. Nachdem ich aber wirklich ne Menge kritischer Berichte über die Teile gelesen hatte, nahm ich dann wieder Abstand. Man sehe sich nur mal einen Querschnitt der Reviews bei den einschlägigen Shops an. Da lese ich zumindest so viel Kritik heraus, dass ich nicht mehr an einzelne Montagsmodelle glauben möchte. Insofern wäre es schon toll, wenn die Aerothans was könnten. Noch bin ich nicht überzeugt, aber zumindest was man bisher davon hört, lässt halt zumindest hoffen, dass die Schwachstellen, an denen die Konkurrenz noch kränkelt hier vllt behoben werden konnten.
also ich kann dir zumindest von meinen 2 Tubolitus berichten dass ich bisauf 2 Platten bisher keine probleme habe ... weder beim verbauen oder sonstiges ... auch die flicken funktionieren bei mir super ... habe auch kein Luftverlust am Ventil

(gekauft im Juli bei Bike24)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
748
Punkte für Reaktionen
274
Ich warte mal ab.
Meine Schwalbe SV20 mit ~65g sind mir leicht genug und problemlos.
Und wenn mal alle meine non-TL Reifen durch sind, werd ich eh erstmal tubeless probieren.
 

Bergabheizer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Oktober 2011
Beiträge
1.360
Punkte für Reaktionen
525
Hilfreichster Beitrag
Dass alle sich immer an 5 Gramm aufgeilen und sich keiner für die Aussagen interessiert, die bzgl. Rollwiderstad gelten.
Hitzebeständigkeit bei Felgenbremsen und Fahrgefühl und ROllwiderstand gerade im Vergleich zu Latexschläuchen würde ich viel interessanter finden und bin dabei zugleich sehr skeptisch.
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.849
Punkte für Reaktionen
1.184
Also mir is latte ob die jetzt 50 oder 55g wiegen. Ist auf jeden Fall deutlich leichter als die Schwalbe Extralight in selber Größe. Immerhin soviel leichter, dass ich beim Aerothan 2 Schläuche für's Gewicht von einem Extralight kriege.

Aber ist halt nur ein netter Nebeneffekt denn bei mir sitzt der größte Gewichtseinsparfaktor leider auf dem Sattel 🙃 🙈
 

Klauss

MItglied
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
7
Weitere Frage, ob man die im Pannenfall vernünftig flicken kann.Es gibt angeblich Flicken (selbstklebend) dazu. Halten die dann auch?

Was ich interessant finde ist, dass die Duchstichfestigkeit deutlich höher als bei Butyl ist. Klar, wenn der Nagel einmal im Reifen ist, ists egal, aber oft hat man auch Scherben, die nach dem Stich wieder vom Mantel fallen.

Vielleicht probiere ich den mal aus bei Gelegenheit.
 

d^gn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Januar 2020
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
91
Weitere Frage, ob man die im Pannenfall vernünftig flicken kann.Es gibt angeblich Flicken (selbstklebend) dazu. Halten die dann auch?

Was ich interessant finde ist, dass die Duchstichfestigkeit deutlich höher als bei Butyl ist. Klar, wenn der Nagel einmal im Reifen ist, ists egal, aber oft hat man auch Scherben, die nach dem Stich wieder vom Mantel fallen.

Vielleicht probiere ich den mal aus bei Gelegenheit.
meine Tubolito Flicken halten ... ob man sowas dann unterwegs flicken will, muss jeder selber wissen da die Lochsuche nicht ganz so easy ist :D aber fuer den notfall auf jedenfall machbar
 

Schwarzwaldyeti

Vierfach spezialisiert
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
6.075
Punkte für Reaktionen
8.690
Ich würde die ja schon mal ausprobieren, muss aber warten bis die mit längeren Ventilen verfügbar sind. Die 40mm sind schon für mein Shamal-Hinterrad knapp. Und meine 45er Boras brauchen 60er-Ventile. So kurze Ventilverlängerungen sind mir noch nicht über den Weg gelaufen.
 

max_m

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3

Lieblingsleguan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 August 2006
Beiträge
2.200
Punkte für Reaktionen
1.760
Schaut ganz gut aus:
 
Oben