• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Rund um's DIAMANT - Technik, Touren, Typen

MSP

MItglied
Mitglied seit
28 Mai 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
28
Hallo liebes Forum,
ich hab mal wieder eine Rätselfrage... :rolleyes:

Mir ist ein Laufradsatz zugelaufen, den ich nicht einordnen kann:
  • Naben FuS 1955 geprägt (vorn zweiteilig Alu/Stahl, hinten Stahl wie Sportrad)
  • Speichen verzinkt (...jedenfalls die meisten), FG 1,8, keine DD
  • Felgen für Schlauchreifen - ohne Mittelsteg o.ä.

kennt Ihr diese Felgen (vom Logo des Herstellers ist leider nur noch ein Rand vorhanden)?
676381

676378
676379
 

koga-miyata

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 März 2015
Beiträge
1.285
Punkte für Reaktionen
2.674
Die Reste des Aufklebers auf der Felge erinnern an den alten brügelmann-aufkleber, aber das kann ja nun überhaupt nicht passen...
 

Woody Rims

goodoldtimer
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
747
Eventuell wird auch in die verkehrte geopolitische Richtung gedacht. Wie wär's mit dem Osten Europas und deren Hersteller (CSSR, UdSSR, .. )?
 

MSP

MItglied
Mitglied seit
28 Mai 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
28
vielen Dank für Eure Unterstützung
Eventuell wird auch in die verkehrte geopolitische Richtung gedacht. Wie wär's mit dem Osten Europas und deren Hersteller (CSSR, UdSSR, .. )?
... an so etwas hatte ich auch schon gedacht. Die LR sollen von einem ehem. Radrennfahrer aus dem Erzgebirge stammen, da liegt CSSR usw. recht nahe, jedoch kenne ich mich mit den Teilen und Marken der ehem. Bruderstaaten überhaupt nicht aus.
Verzinkte Speichen sind mir trotz zunehmend sparsamen Einsatzes von Nickel und Chrom aus DDR-fertigung noch nie untergekommen - vlt. ein Anhaltspunkt?
An begehrtes "Westmaterial" wie Scheeren, Altenburger oder Weinmann hatte ich auch gedacht - passen von den mir bekannten Logos aber (leider) nicht.
@koga-miyata : stimmt, das alte Brügelmann-Logo sieht diesen sehr ähnlich, jedoch ist der obere und untere Rand gerade und auf den Felgen der untere gewölbt. - oder gab´s da noch andere, ältere?
Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Brügelmann_(Marke)
 

Mr._Tonzy_Linder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 März 2010
Beiträge
837
Punkte für Reaktionen
988
Hilfreichster Beitrag
Das werden Favorit-Felgen sein.
Hatte so ein Paar mal vor einigen Jahren verkauft, aber als Foto-Messi gleich die (eher schlechten) Artikelfotos wiedergefunden.
Wenn ich mich recht entsinne, waren die Teile superleicht, weil keinerlei Verstärkungen in dem "Aluminium-Schlauch" waren. Bei deinen Laufrädern scheinen aber die Unterlegscheiben unter den Nippelköpfen zu fehlen.

IMG_1004.JPG IMG_1005.JPG IMG_1006.JPG
 

MSP

MItglied
Mitglied seit
28 Mai 2014
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
28
Das werden Favorit-Felgen sein.
:daumen: ...vielen Dank - das isses. Sind sicher selbstgebaute Laufräder. Sind tatsächlich recht leicht, obwohl durch die "dicken" Speichen das eine oder andere Gramm wieder verloren geht.
Vielen Dank auch an noch einmal an Enrico in gleicher Sache (gestern, Diamanfahrertreffen in Paußnitz)!
Paussnitz_2019_1.jpg Paussnitz_2019_2.jpg

...da glitzerten die Diamanten in allen Farben und Formen. (als Spezialgäste diesmal Klappchen!)
 

Diamant89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem originalen Rennsattel von Möve für mein altes/neues Diamant Rennrad aus 1989. Kann hier jemand helfen?
 

Diamant89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Perfekt, hast du ein Bild oder kannst du eine kurze Beschreibung geben, würde ihn Gerne kaufen
 

Momo1508

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 März 2011
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
251
Perfekt, hast du ein Bild oder kannst du eine kurze Beschreibung geben, würde ihn Gerne kaufen
Den Sattel habe ich zu dem Diamant-Rahmen für meine bessere Hälfte mit zu bekommen. Auf dem Rad ist aber mittlerweile der zweite Brooks drauf. Der Rahmen glaube ich ist aus Mitte der 80iger Jahre. Bilder kann ich Dir heute Abend machen. Alles weitere per PN.
 

evisu

Fährt noch Rennen auf Stahl :/
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.226
Punkte für Reaktionen
5.157
Ich traue mich kaum zu fragen...aber hat jemand ein Wald- und Wiesen-Favorit Schaltwerk über? Spezi braucht eines.
 

Momo1508

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 März 2011
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
251
Diese 4 habe ich. Alle Schrauben vorhanden. Die fehlenden Bolzen plus Anschläge sind auch da. Nur die Schaltauge fehlen. Die habe ich anderweitig verbaut.
DSC_0436.JPG
 

evisu

Fährt noch Rennen auf Stahl :/
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.226
Punkte für Reaktionen
5.157
Zuletzt bearbeitet:

Streifenhase

MItglied
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
1
Hallo...
könnt ihr mir helfen?
ich such bremsen für ein Diamant Rennrad aus der 80er. ich möcht normal bremshebel also keine rennradhebel und entsprechend neue bremsen. könnt ihr was empfehlen was auch passt?

was habt ihr so für laufräder an euer Diamant Rennrad verbaut.?
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
Mit passenden Bremshebeln wird die Bremsleistung auch gleich um ein Vielfaches höher sein. Wenn man dann noch die alten steinalten und verhärteten Bremsklötze gegen moderne Ware von Cool Stop tauscht, dann dürfte das für den Stadtverkehr mehr als ausreichen.

Die Bremshebel für sog. Hipster-Flat-Bar (das meint wohl geraden Lenker) gibt es von Shimano auch für Seiten- und Mittelzugbremsen - z.B. BL-R780. Und es gibt diese auch von Tektro (FL-540).

In die Bremsschuhe der Renak-Mittelzügler müßten die Cool Stop für MAFAC passen.
 
Oben