• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rund um's DIAMANT - Technik, Touren, Typen

mic-robi

Volleyballa auf Abwegen
Mitglied seit
20 August 2014
Beiträge
2.161
Punkte für Reaktionen
2.525
Hallo...
könnt ihr mir helfen?
ich such bremsen für ein Diamant Rennrad aus der 80er. ich möcht normal bremshebel also keine rennradhebel und entsprechend neue bremsen. könnt ihr was empfehlen was auch passt?

was habt ihr so für laufräder an euer Diamant Rennrad verbaut.?
...
In die Bremsschuhe der Renak-Mittelzügler müßten die Cool Stop für MAFAC passen.
Nein, die sind zu lang und zu dünn für die Rasant MZB. Die Weinmann passen aber.

@Streifenhase Ich müsste noch zwei Paar in Schwarz haben. Wenn du die haben möchtest, melde dich.
 

Streifenhase

MItglied
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
1
also müssten diese hebel passen?
687511

die weimann würden passen? sind aber preislich ganzschön weit oben angesiedelt... gäbe es noch andere Alternativen?
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
7.158
Punkte für Reaktionen
6.628
Die Shimano BL-R780 würden technisch funktionieren, passen aber optisch überhaupt nicht zum Diamant. dann schon lieber die Tektro FL-750
Und Koolstop-Bremsbeläge sind nicht billig, aber ihren Preis wert.
 

kpot92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Hello from Russia!
I have an vintage Diamant frameset, it used hard on Russian roads, then came to me. But i see that this is modified Diamant frameset. Is this a RBL or Elsner frameset? It has number 5867867, i think it means the 1968 manufacturing year. Thank you for any help
 

Anhänge

phil_vito

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Grüße!

Ich bin relativ neu, was das Thema Rennräder und Fahrradrestauration betrifft und habe deshalb ein paar Fragen.

Zur Zeit besitze ich ein Mifa Herrensportrad von 1988 und ein Diamant Rennsportrad Modell 35 721 von 1988.
Beide nutze ich im Alltag und möchte diese deshalb ein wenig "besser" machen. Jetzt werden viele sagen "Hau die Dinger auf den Müll, die sind doch eh nix wert". Das mag ja alles sein, aber man sollte immer noch selbst entscheiden, wie viel Geld man zum Fenster raus wirft. ;-)

Nun zu meiner eigentlichen Frage...

An beiden Rädern ist ein Favorit Spezial Schaltwerk in Kombination mit einem 5-fach Schraubkranz verbaut. Dieses möchte ich gern gegen ein besseres, aber zeitlich passendes (30 Jahre+) Schaltwerk tauschen. Geschaltet wird natürlich nicht-indexiert.

Welche Schaltwerke könnt Ihr mir da empfehlen.


Mit freundlichen Grüßen

PHIL
 

Anhänge

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
7.158
Punkte für Reaktionen
6.628
Das Favorit Schaltwerk ist eine von vielen Nachbauten der Campagnolo Gran Sport Schaltungen und durchaus nicht schlecht. Was stört dich an der Schaltung bzw. Was erwartest du von einer "besseren"?
Hast du einen modernen Schraubkranz montiert (UG oder HG)? Das bringt für den Schaltkomfort am meisten. Als Schaltwerk würde ich eine Shimano 105 oder 600 mit Schrägparallelogramm oder eine Suntour empfehlen.
Am
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
7.158
Punkte für Reaktionen
6.628
Ja! Der Umwerfer hat sogar noch den Anschlag für die Zughülle.
 

phil_vito

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Okay. Habe aber irgendwo mal gelesen, dass das 600er Arabesque kein Schrägparalellogramm hat. Hoffe also das dieses meinen 5 fach Kranz bedienen kann.
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
25.960
Punkte für Reaktionen
13.096
Du brauchst für nicht gerasterte Schaltungen kein Schrägparallelogramm. Die 600 funktioniert tadellos und schaltet alles bis mind. 7-fach.
Der Anschlag für die Zughülle kann sehr wichtig werden, wenn du eine entspr. Zugumleitung hast. Wie sieht das bei deinem Rahmen aus? Ist da was angelötet oder brauchst du eine Schelle am Tretlager zur Zugumleitung?
 

evisu

Fährt noch Rennen auf Stahl :/
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.231
Punkte für Reaktionen
5.178
Grüße!

Ich bin relativ neu, was das Thema Rennräder und Fahrradrestauration betrifft und habe deshalb ein paar Fragen.

Zur Zeit besitze ich ein Mifa Herrensportrad von 1988 und ein Diamant Rennsportrad Modell 35 721 von 1988.
Beide nutze ich im Alltag und möchte diese deshalb ein wenig "besser" machen. Jetzt werden viele sagen "Hau die Dinger auf den Müll, die sind doch eh nix wert". Das mag ja alles sein, aber man sollte immer noch selbst entscheiden, wie viel Geld man zum Fenster raus wirft. ;-)

Nun zu meiner eigentlichen Frage...

An beiden Rädern ist ein Favorit Spezial Schaltwerk in Kombination mit einem 5-fach Schraubkranz verbaut. Dieses möchte ich gern gegen ein besseres, aber zeitlich passendes (30 Jahre+) Schaltwerk tauschen. Geschaltet wird natürlich nicht-indexiert.

Welche Schaltwerke könnt Ihr mir da empfehlen.


Mit freundlichen Grüßen

PHIL
Hi, also wegwerfen wird dir hier keiner empfehlen. Sehe das aber sonst ähnlich wie @Crocodillo . Wenn das Schaltwerk straff ist, also die Gelenke nicht ausgeschlagen, dann gibt es keinen wirklichen Zwang da was zu ändern. Aber das 600er am Mifa ... aufwerten tut es das Rad in jedem Fall. Das 721 ist ja eigentlich ein Rennrad mit paar mehr Anlötteilen und mMn eine sinnvolle Konstruktion. Da kann man auch ´ne zeitlich und geographisch passende Tectoron ranschrauben. Ob die nun signifikant besser ist, vermag ich jetzt aber nicht zu beurteilen. Für mich fühlen die sich vergleichbar an. Am Mifa kann ich mir auch eine Campa Valentino (mit dem älteren Matchbox Umwerfer) vorstellen. Dürfte aber teurer als die Shimano sein und schlechter obendrein.
 

evisu

Fährt noch Rennen auf Stahl :/
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.231
Punkte für Reaktionen
5.178
Hello from Russia!
I have an vintage Diamant frameset, it used hard on Russian roads, then came to me. But i see that this is modified Diamant frameset. Is this a RBL or Elsner frameset? It has number 5867867, i think it means the 1968 manufacturing year. Thank you for any help
Hi kpot92, welcome in this forum. It´s hard to say, who modified the frame. Apart from the big three in the former GDR, Elsner, Niemann and RBL, a number of smaller workshops existed who modified the standard framesets. For Elsner exists a database with loads of frame numbers. I´ll forward your number to see, if she can be found in the list.

I´m sure, you have seen the crack at the seat tube?
 

kpot92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Hi kpot92, welcome in this forum. It´s hard to say, who modified the frame. Apart from the big three in the former GDR, Elsner, Niemann and RBL, a number of smaller workshops existed who modified the standard framesets. For Elsner exists a database with loads of frame numbers. I´ll forward your number to see, if she can be found in the list.

I´m sure, you have seen the crack at the seat tube?
Thank You for the answer. I hope that the Elsner database give some information.
Yes i am see the crack, but for weekend use i think it is not harmful)))
Best regards, Artem
 

Streifenhase

MItglied
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
1
Hallo,

Bei meiner Favorit Schaltung fehlt die kleine Schraube am schaltauge. für was ist die eigentlich.

könnte mal jemand ein Foto machen wie die spannrolle der Schaltung steht wenn wusste keine kette angebracht ist? quasie ohne Spannung.

danke
 

evisu

Fährt noch Rennen auf Stahl :/
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.231
Punkte für Reaktionen
5.178
Thank You for the answer. I hope that the Elsner database give some information.
Yes i am see the crack, but for weekend use i think it is not harmful)))
Best regards, Artem
So, no Elsner, that´s for sure. But what it is, finally .... I have no clue. But isn´t so important in my opinion. Fix the seattube, complete the bike and enjoy the ride ;)
 

kpot92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
So, no Elsner, that´s for sure. But what it is, finally .... I have no clue. But isn´t so important in my opinion. Fix the seattube, complete the bike and enjoy the ride ;)
Thank You!
Now i've got the new Diamant decals and some parts to restore the bike and ride.
 

mic-robi

Volleyballa auf Abwegen
Mitglied seit
20 August 2014
Beiträge
2.161
Punkte für Reaktionen
2.525
Diamant Sportrad (108 oder 35201/2)
Bremsmaß ~70 mm

Nun stehe vor der Wahl: Alte (Rasant) Mittelzugbremsen oder moderne Zweigelenker?
Hat da jemand Erfahrung sammeln können?

Weiß jemand wie breit die Schutzbleche für die Sporträder waren?
 

SirPolston

This one goes to eleven!
Mitglied seit
19 Februar 2015
Beiträge
3.670
Punkte für Reaktionen
4.136
Zufällig gerade entdeckt. Modifizierter Diamant Sportradrahmen mit Cantisockel und einige Anlötteile... auch für Lenkerschalthebel. Könnte auch von nach der Wende sein, da gab es ja die "Sportrahmen" auch in 58 mit den alten Muffen und Zugführung auf dem Oberrohr. Wie auch immer. 15€ in Berlin:


EDIT:
In der Vergrößerung konnte ich es jetzt sehen. Pletscherplatte, also nach 1990. Diese Rahmen waren teilweise aus Columbus Cromur und gar nicht mal so schlecht verarbeitet.
Diamant_canti.jpg
 

Momo1508

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 März 2011
Beiträge
368
Punkte für Reaktionen
251
Diamant Sportrad (108 oder 35201/2)
Bremsmaß ~70 mm

Nun stehe vor der Wahl: Alte (Rasant) Mittelzugbremsen oder moderne Zweigelenker?
Hat da jemand Erfahrung sammeln können?

Weiß jemand wie breit die Schutzbleche für die Sporträder waren?
Ja, ich habe Erfahrung darin, weil ich das schon gemacht habe. Wenn es nicht auf Originalität ankommt, moderne Zweigelenkbremen. Bei Rasant Mittelzugbremsen hast Du wieder das Problem der Befestigung der Bremsgummis. Mit den modernen Zweigelenker kannst Du moderne Bremsgummis nehmen.
Ich habe zumindes am Sportrad von um 1960 Zweigelenker dran.
Grüße
 
Oben