• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

RRN Triathleten - Trainingsgruppe(n)

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.469
Punkte für Reaktionen
5.409
Man stellt sich nicht die Frage warum man sich sowas (wie Ironman) antut, man weiß es dass man es macht weil man es kann.
An Schmerzen kann ich nur danach erinner aber der Ironman ist doch wunderschön, da gibt es nichts negatives! Man macht es als Belohnung für sein Training!
 

HelloKitty

Mit dem Kopf durch die Wand!
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.625
Punkte für Reaktionen
2.217
Einen Einteiler hatte ich nie auf langer Distanz an, denn man muss doch ab und an mal, da ist alles 2 teilige besser!!!
Ich hab generell lieber Einteiler. Da verrutscht nix. Und ob ich ne Hose runterziehe oder den Einteiler ist bei den Zeiten die ich abliefere auch unwichtig.☺
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.469
Punkte für Reaktionen
5.409
Ich hab generell lieber Einteiler. Da verrutscht nix. Und ob ich ne Hose runterziehe oder den Einteiler ist bei den Zeiten die ich abliefere auch unwichtig.☺
Gerade für eine Frau ist es wohl einfacher sich nicht obenrum ausziehen zu müssen, es soll auch Plätze geben an denen man nicht so ganz allein ist auf den Strecken in der Stadt....es geht nicht um Zeit
 

HelloKitty

Mit dem Kopf durch die Wand!
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.625
Punkte für Reaktionen
2.217
Gerade für eine Frau ist es wohl einfacher sich nicht obenrum ausziehen zu müssen, es soll auch Plätze geben an denen man nicht so ganz allein ist auf den Strecken in der Stadt....es geht nicht um Zeit
Ich trag ja nen Sportbh drunter. Bisher hatte ich damit noch nie ein Problem. Und die meisten Dixies haben ne Tür😉
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.126
Punkte für Reaktionen
11.040
Die Antwort ist, weil du es kannst!!
Ob man es kann weis man ja erst hinterher.
Man stellt sich nicht die Frage warum man sich sowas (wie Ironman) antut, man weiß es dass man es macht weil man es kann.
An Schmerzen kann ich nur danach erinner aber der Ironman ist doch wunderschön, da gibt es nichts negatives! Man macht es als Belohnung für sein Training!
Ich hab ich bei meinen Langdistanzen auch immer gefragt warum ich mir das antue. Spätestens beim Laufen hatte ich oft schmerzen und unendliche Müdigkeit. Wunderschön war es immer erst nach dem Zieleinlauf und die Tage danach.
Einen Einteiler hatte ich nie auf langer Distanz an, denn man muss doch ab und an mal, da ist alles 2 teilige besser!!!
Einteiler hatte ich auch nie an. Ich muss bei einer Langdistanz mindestens 4 mal pinkeln und 1 mal großes Geschäft. :rolleyes:
 

cube04

Eventsportler
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
16.404
Punkte für Reaktionen
4.078
Moin,

hier ebenso: kein Einteiler. Finde es mit Hose/Trikot viel praktischer.

Wobei ich aber ehrlich sagen muss: Einteiler kann auch nicht jeder tragen. Also ich zumindest nicht...

Wochenende! Halleluja!

Haut rein!
 

Superwetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
1.854
Punkte für Reaktionen
2.705
Der Einwand von Ausdauerjunkie ist nicht ganz unberechtigt, bei nem 12 - 16 h Wettkampf musst du ziemlich sicher unterwegs, sonst hast du zuwenig getrunken.
Das mag vermutlich für die meisten zutreffen aber Menschen sind nunmal individuell. Ich trinke eh extrem wenig und 80% meiner Flüssigkeitszufuhr besteht aus Kaffee.

Ich kann auch bei Wettkämpfen nicht viel trinken. Wenn ich es für meine Verhältnisse übertreibe, dann kommt es oben raus aber niemals unten.
Moin,

hier ebenso: kein Einteiler. Finde es mit Hose/Trikot viel praktischer.

Wobei ich aber ehrlich sagen muss: Einteiler kann auch nicht jeder tragen. Also ich zumindest nicht...

Wochenende! Halleluja!

Haut rein!
Ach von der Figur her kann ich auch keinen Einteiler tragen aber das macht mir beim Sport gar nichts. Ich finde einen Einteiler einfach am praktischsten. Würde nach dem schwimmen niemals ein Oberteil an bekommen, da würde ich sicher mehr Zeit verlieren als ich beim pissen, falls ich es denn müsste, durchs ausziehen verlieren würde.
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.126
Punkte für Reaktionen
11.040
Das mag vermutlich für die meisten zutreffen aber Menschen sind nunmal individuell. Ich trinke eh extrem wenig und 80% meiner Flüssigkeitszufuhr besteht aus Kaffee.

Ich kann auch bei Wettkämpfen nicht viel trinken.
Da sind wir beide ja ganz ähnlich. Ich trinke auch extrem wenig.
Manchmal bei 3-4 Std. Rad fahren nur einen halben Liter. Oder vor zwei Wochen beim Thermen Marathon Bad Füssing gar nichts.
Im Sommer wenn es richtig warm ist schon etwas mehr aber auch weit weniger als andere.
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.469
Punkte für Reaktionen
5.409
Das mag vermutlich für die meisten zutreffen aber Menschen sind nunmal individuell. Ich trinke eh extrem wenig und 80% meiner Flüssigkeitszufuhr besteht aus Kaffee.

Ich kann auch bei Wettkämpfen nicht viel trinken. Wenn ich es für meine Verhältnisse übertreibe, dann kommt es oben raus aber niemals unten.


Ach von der Figur her kann ich auch keinen Einteiler tragen aber das macht mir beim Sport gar nichts. Ich finde einen Einteiler einfach am praktischsten. Würde nach dem schwimmen niemals ein Oberteil an bekommen, da würde ich sicher mehr Zeit verlieren als ich beim pissen, falls ich es denn müsste, durchs ausziehen verlieren würde.
Klar hat man das Oberteil auch bereits beim schwimmen an.
 

Mad Max

der seltsam Trainierer
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
18.890
Punkte für Reaktionen
9.098
Moin Moin,
3. Februar Wocheende heißt tradizionell Leichhardt Trail Wochenende zum mittlerweile 7. mal.
Ich durfte jetzt das 6. x die Strecke unter die Füße nehmen gemeinsam mit 65 anderen Läufern,
was als harter Winterlauf gedacht war, wurde auch dieses Jahr wieder ein schöner Frühlingslauf.
Für mich sollte es ein Vorbereitungslauf für den Junut sein, naja wie das immer so ist, es lief gut und bis km 23 VP1 lief ich eigentlich viel zu schnell, danach siegte die Vernunft und ich habe deutlich rausgenommen und lief nach 4:49 h in Hassow bei Cottbus ins Ziel. Reichte dennoch für Platz 4 und da gewinnt man dann auch ne Flasche Schnaps :D

Daten: https://www.strava.com/activities/3102809402
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

HelloKitty

Mit dem Kopf durch die Wand!
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.625
Punkte für Reaktionen
2.217
Die Antwort ist, weil du es kannst!!
Moin Moin,
3. Februar Wocheende heißt tradizionell Leichhardt Trail Wochenende zum mittlerweile 7. mal.
Ich durfte jetzt das 6. x die Strecke unter die Füße nehmen gemeinsam mit 65 anderen Läufern,
was als harter Winterlauf gedacht war, wurde auch dieses Jahr wieder ein schöner Frühlingslauf.
Für mich sollte es ein Vorbereitungslauf für den Junut sein, naja wie das immer so ist, es lief gut und bis km 23 VP1 lief ich eigentlich viel zu schnell, danach siegte die Vernunft und ich habe deutlich rausgenommen und lief nach 4:49 h in Hassow bei Cottbus ins Ziel. Reichte dennoch für Platz 4 und da gewinnt man dann auch ne Flasche Schnaps :D

Daten: https://www.strava.com/activities/3102809402
Glückwunsch ☺
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.126
Punkte für Reaktionen
11.040
Moin Moin,
3. Februar Wocheende heißt tradizionell Leichhardt Trail Wochenende zum mittlerweile 7. mal.
Ich durfte jetzt das 6. x die Strecke unter die Füße nehmen gemeinsam mit 65 anderen Läufern,
was als harter Winterlauf gedacht war, wurde auch dieses Jahr wieder ein schöner Frühlingslauf.
Für mich sollte es ein Vorbereitungslauf für den Junut sein, naja wie das immer so ist, es lief gut und bis km 23 VP1 lief ich eigentlich viel zu schnell, danach siegte die Vernunft und ich habe deutlich rausgenommen und lief nach 4:49 h in Hassow bei Cottbus ins Ziel. Reichte dennoch für Platz 4 und da gewinnt man dann auch ne Flasche Schnaps :D

Daten: https://www.strava.com/activities/3102809402
Gratuliere @Mad Max Wieder ein Ultra mehr auf der Liste. :daumen:
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.126
Punkte für Reaktionen
11.040
Da ich diese Woche noch keinen langen Lauf gemacht habe stand der heute auf dem Programm. Ehrlich gesagt hatte ich nicht viel Lust auf einen langen Lauf aber es hilft halt nix. Vorgenommen hatte ich mir mindestens 30 km zu laufen.
Geworden sind es dann genau 40 km in 3Std.22. :D
Nach dem Lauf bin ich dann immer froh den langen Lauf doch durchgezogen zu haben.
Nächsten Sonntag hab ich wieder einen Lauf Wettkampf. Diesmal ca. 14 km, das weis man bei dem Veranstalter immer erst hinterher.
 
Oben