• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer

Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDEvNTA2OTczLTk4NWhpc2liamRoMy13aXR0c29uLWlsbHVtaW5hdGktb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
Für Forumsnutzer Almerarot war das Wittson Illuminati die ideale Basis für sein Traumrad mit mechanischer SRAM Red 1x12-Gruppe und 7,6 kg Traumgewicht. Viel Spaß mit dem ersten Renner der Woche in 2021.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer
 

evilrogi

MItglied
Registriert
4 September 2006
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
56
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich finde die Wittson sagenhaft schöne Räder, das hier ganz explizit. Mir gefällt die gelebte Simplizität, mein 1-fach-Experiment auf der Strasse habe ich aber abgebrochen (es reicht mir einfach nicht). Perfekter Start der Serie ins neue Jahr.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
509
Punkte Reaktionen
727
Ich präzisiere...habe schlechte Erfahrungen gemacht mit preisintensiven Carbonrahmen namenhafter Hersteller. Da werden 3-4.000€ für ein Rahmenset verlangt und die Verarbeitung ist mittelmäßig.

Einfachantrieb reicht aus, zumal die AXS-Kassette sehr fein abgestuft ist. Ich bin ein leichter Fahrer und habe daher keinerlei Probleme in den Bergen trotz dieser Übersetzung. Außerdem mag ich es minimalistisch.

ist Carbon für den RdW-Eigner nicht ausreichend haltbar (grundsätzlich). Dazu kommt die Verarbeitung, die er als vorwiegend minderwertig einschätzt (hier gibt es wohl auch positive Ausnahmen).

Wenn Carbon so schlecht ist, hätte ich diesen Werkstoff nicht unbedingt für sicherheitsrelevante Bauteile wie Felgen, Lenker und Gabel benutzt.
Ich finde dass man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen muss. Die Ergänzung des TO liest sich doch schlüssig, und ja - die Absicht das Rad durch den 1fach Antrieb "cleaner" wirken zu lassen ist klar - hat ja auch geklappt! :daumen:

Habe gerade mal geschaut, die NEXTIE Allroad Premium Carbon Räder, kommen sie vorzüglicher China-Produktion.
Mal davon abgesehen dass das Gros der Teile aus Kohlefaser in China produziert wird, sagt das gar nichts über deren Qualität aus. In einem so diffusen Markt wie der Bikebranche sollte und muss man sich als Kunde umfassend informieren und sich nichts vormachen lassen. Fest steht nur, dass der Chinese mittlerweile autark dazu in der Lage ist eine gewisse Qualität zu erzeugen, und dieser Umstand einen enormen Einfluss auf den Markt hat.

Viele Grüße!

Karl
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich muss ein großes Kompliment aussprechen, besonders gefällt mir der 1Fach Antrieb und dazu noch die 12Fach mechanische Schaltung. Das möchte ich auch gern haben..... 👍👍👍

Die verkaufen umgebaute SRAM-Schaltkomponenten. Sehr kompetent & sympathisch. Schöne Grüße von mir. ;-)
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Super toller Aufbau und klasse als Renner der Woche, weil es einfach Individuell ist. Ich finde ein Rad wird besonders durch einen ausgerichteten Charakter und der ist definitiv vorhanden. Man braucht kein Rad für alles eher die Spezialisten und Platz zu Hause.
-1-fach reicht auch am Rennrad aus, auch wenn dann ein Berggang oder Speedgang theoretisch fehlt. Aber was soll es, amn kann es durch die eigene Skill wett machen:) Kurz gerechnet.....passt....
-Groß 44/10=4,4 / 50/11=4,54 / 52/11=4,72 53/11=4,81
-Klein 36/28=1,28 zu 44/33=1,33
Toll finde ich auch die Felgeninnenweite. Bei 24mm passen natürlich schon 28mm Reifen drauf. Es ist aber schon breiter und individuellere.
Eine Frage die ich mir aktuell stelle, passen auf die 24mm Innenweite auch 25mm Reifen noch sinnvoll oder dann doch 21/22mm?
Integrierte Sattelstütze mach das Gesamtkonzept perfekt.

Meine Verbesserungen wenn Geld egal wäre....Titankurbel oder von THMeine, Carbon Vorbau und Lenker von Leichtbauspezialisten, Trickstuff C21.
Soweit ich weiß, kann man bei 24mm Maulweite ab 28mm Reifenbreite verwenden. 25mm Reifenbreite bei 21mm Maulweite. Dann ist die Reifenform aerodynamisch, also die Felge außen noch knapp breiter. Der 28mm Reifen ist auf den NEXTIE Allroad Felgen ca. 30,5mm breit. Die Felge ist außen 31mm breit.
 

fadenseidn

MItglied
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
20
Endlich mal wieder ein gescheites Interview!
Auch ich hätte das Rad nicht so aufgebaut, aber das Lesen hat spaß gemacht.
Und darum geht es doch u.a. beim "Renner der Woche".
 

Steve Style

Neuer Benutzer
Registriert
5 Januar 2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Sehr schönes Bike.:daumen::daumen: Aufbau ist gelungen, ich persönlich hätte noch einen kleinen Farbakzent (wo auch immer untergebracht), aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Bin deutlich mehr auf der Mountainbike-Seite, habe aber ein Gravelbike (das nun auf dem Smarttrainer misshandelt wird, wobei es ein hochwertiger Stahlrahmen ist, der es ab kann), ein Stahl-Singlespeed und wollte vergangenes Frühjahr wieder etwas, das auch auf der Straße fahrbar ist, aber ich auch mal durchs Gelände abkürzen kann, sprich ein Cyclocrosser.

Vorgabe war glasklar: Stahl, kleinerer Hersteller und farblich schlicht, so Richtung beige, sandfarben, hellgrau etc. Was ist es geworden: Carbon, sehr großer Hersteller (fängt mit G an und hört mit t auf) und orange. Bin draufgesessen und es hat perfekt gepasst. Musste erst mal sein.

Lange Rede kurzer Sinn: Neben Stahl ist Titan für mich persönlich DER Werkstoff, wenn man keine Rennen fährt und es nicht auf Sekunden ankommt. Das nächste Rad wird wieder daraus!

Almerarot, viel Spaß mit dem Rad!
 

MasterMito

Head of Unicorn Division
Registriert
11 November 2019
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
35

Die verkaufen umgebaute SRAM-Schaltkomponenten. Sehr kompetent & sympathisch. Schöne Grüße von mir. ;-)

Danke für den Kontakt, denke da werde ich beim nächsten Aufbau fündig.

Ich finde es auch schick, von den technischen Gimmicks überragend. Guter Start ins Jahr.
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.781
Punkte Reaktionen
10.117
44/33 als kleinste Übersetzung und damit diese Lieblingsrunde? Respekt.
Mir gefällt das Rad, auch wenn für mich ein Einfachantrieb indiskutabel ist.
 

hugo

Just HUGO
Registriert
28 August 2004
Beiträge
216
Punkte Reaktionen
27
Mir gefällt's
Ja, das mit dem Sattel sieht bisschen komisch aus, aber an der Stelle gilt ganz klar, Funktion vor Optik.
Was mich in dem Zusammenhang aber tatsächlich sehr interessieren würde. Die Sattelstütze hat ja offenbar keinen Setback, und trotzdem den Sattel soweit nach vorne geschoben? Ist der Sitzwinkel sonst so flach oder passen Stack und Reach nicht so recht zur Anatomie? Vorbau ist ja jetzt auch nicht sooo lang.

Cooles Rad....echt, find ich top!
 

MJK

Aktives Mitglied
Registriert
7 Februar 2018
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
97
Sehr schönes Rad :daumen:
Sind leider fast keine Detailbilder im Artikel...

Da ich auch mit RR und 1fach unterwegs bin: Ist das Kettenblatt rund oder oval?
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Mir gefällt's
Ja, das mit dem Sattel sieht bisschen komisch aus, aber an der Stelle gilt ganz klar, Funktion vor Optik.
Was mich in dem Zusammenhang aber tatsächlich sehr interessieren würde. Die Sattelstütze hat ja offenbar keinen Setback, und trotzdem den Sattel soweit nach vorne geschoben? Ist der Sitzwinkel sonst so flach oder passen Stack und Reach nicht so recht zur Anatomie? Vorbau ist ja jetzt auch nicht sooo lang.

Cooles Rad....echt, find ich top!
Ja, letztendlich könnte ich auch mit einem um 1-2cm kürzeren Oberrohr leben. Aus diesem Grund fertigt Wittson derzeit einen Topper ohne Setback (bzw. sogar minimal nach vorne), um so den Abstand zu verkürzen. Generell sitze ich auch gern sehr weit vorne auf dem Rad.
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
51
Mir gefällt das Rad sehr, toller Rahmen und schöne Anbauteile.
Das Gewicht kann ich aber nicht glauben. Gibts da mehr Infos wie Rahmengewicht, Teileliste etc.?
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Mir gefällt das Rad sehr, toller Rahmen und schöne Anbauteile.
Das Gewicht kann ich aber nicht glauben. Gibts da mehr Infos wie Rahmengewicht, Teileliste etc.?
Das Gewicht ist mit Berk List Sattel knapp über 7,6kg. Mit dem derzeitigen SLR Ti Sattel bei knapp 7,65kg. Ein SWORKS Tarmac Disc bekommst Du auf 6,8kg werkseitig. Warum soll ein Titanrad mit 1fach Antrieb dann nicht 7,6kg wiegen...dieses Gewicht ist ja jetzt kein Überflieger! Wurde im befreundeten Radladen schon mehrfach an die Waage gehängt. Bin der Meinung, dass man so ein Rad locker unter 7kg bekommt, wenn man mit Carbon-Anbauteilen komplett ausrastet...!

Mein altes Punch Palooka Disc mit der allerersten Dura Ace Disc Gruppe drauf wog damals glatt 8kg inkl. Pedale & Flaschenhalter.
 

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.399
Punkte Reaktionen
9.771
Endlich mal ein schöner RDW, mir gefällts, aber nur ein KB möchte ich nicht.
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
51
Also kennst du das Rahmengewicht nicht?
Was wiegen die Laufraeder?
Faehrst du Tubeless?
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Conti Light Schläuche. Laufräder wiegen knapp unter 1.500g. Rahmen habe ich nie gewogen, ca. 1.400g.
 

MJK

Aktives Mitglied
Registriert
7 Februar 2018
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
97
Mir gefällt das Rad sehr, toller Rahmen und schöne Anbauteile.
Das Gewicht kann ich aber nicht glauben. Gibts da mehr Infos wie Rahmengewicht, Teileliste etc.?
Auf den ersten Blick dachte ich auch, dass das Gewicht etwas hoch angesetzt ist oder eventuell ein Zahlendreher weil ich auch ein Titanrennrad mit 1fach-KB fahre. Und meins liegt unter 7 kg... wobei ich schon deutlich auf das Gewicht geachtet habe, aber nicht um jeden Preis.

Der Hauptunterschied ist, dass hier Scheibenbremsen verbaut sind während mein Rad mit Felgenbremsen da steht. Da ist nicht nur die Bremse alleine schon i.A. schwerer, sondern auch beim Rahmen und Gabel kommen noch ein paar Gramm dazu. Und dann geht es mit Kleinigkeiten weiter (alles grob geschätzt): Titanvorbau/Lenker vs. Alu/Karbon: +100g, Coni Schläuche vs. Tubolito: +50g, 28 vs. 23 Reifenbreite: +40g, 12fach vs. 11fach...

Also für mich ist die Gewichtsangabe mit 7,6 kg sehr plausibel und auch ein ziemlich guter Wert.
 
Oben