Titan-Rennradbauer Wittson beruft sich auf eine Rahmenbau-Tradition, die ihre Wurzeln bei Colnago hat. Für Forumsnutzer Almerarot war das Wittson Illuminati die ideale Basis für sein Traumrad mit mechanischer SRAM Red 1×12-Gruppe und 7,6 kg Traumgewicht. Viel Spaß mit dem ersten Renner der Woche in 2021.

Renner der Woche

Wittson Illuminati, Oberrohr 54,5 cm, Grade 9 Ti, Almerarot

Rennrad-News.de: Hallo Almerarot. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich baue alle meine Räder individuell auf. Mit dem Punch Palooka Titanrahmen hatte ich bereits erste Erfahrungen gesammelt. Carbon ist für mich nicht das Material erster Wahl aufgrund schlechter Haltbarkeit und meist minderwertiger Verarbeitung. Titan oder Stahl sind meist die Materialien meiner Wahl, da mir die klassische Rahmenbauweise gut gefällt. Wittson ist meiner Meinung nach einer der besten Titan-Rahmenbauer, auch aufgrund der Vergangenheit bei Colnago. Der Rahmen ist vergleichsweise „bezahlbar“ und wird dennoch auf Maß gebaut.

Das Wittson Illuminati von Almerarot
# Das Wittson Illuminati von Almerarot - Traumaufbau mit modifizierter mechanischer SRAM Red 1x12 Gruppe und vielen verfeinerten Komponenten

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Alle Anbauteile sind sehr individuell. Mir war wichtig, das Rad so zeitlos und klassisch wie möglich zu gestalten, trotz aktueller Technik. Alle Anbauteile, die nicht aus Carbon sind, sind aus Titan oder in Silber gehalten – DT Swiss 240s-Naben wurden vom Laufradbauer Zarko (Laufrad-Tuning in Köln) entlackt und sind in Silber seidenmatt poliert worden, inklusive. 54er Freilauf Upgrade – NEXTIE Allroad Premium Carbon Felgen in 49/54mm mit 24mm Maulweite, 28mm Conti Grand Prix 5000 Reifen – Garbaruk Kettenblatt 44 Zähne, wurde Silber poliert – silberner Chris King Steuersatz – T47 Innenlager, Steckachsen – ControlTech Ti-Mania Titan/Carbonlenker – SRAM Red/Force 1×12-fach Schaltgruppe mechanisch: Schalthebel wurde von Stock-Rennsporttechnik auf 12-fach (bzw. 13-fach) umgebaut, so kann eine 10-33 AXS Kassette mit 12fach Kette verwendet werden. Ich bin ein Freund der Mechanik. Daher kam auch keine eTap oder Di2 in Frage!

Das Wittson hat sein Revier rund um Frankfurt
# Das Wittson hat sein Revier rund um Frankfurt

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Der originale Seatpost-Topper hat ein Setback. Wittson fertigt derzeit einen alternativen Topper mit Enve-Klemmkopf und ohne Setback für mich.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

7,6 kg komplett inklusive Pedalen und Flaschenhalter

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Regelmäßige Touren mit der „Bikemates Frankfurt“ Radgruppe, alleine und auch RTFs oder andere Veranstaltungen wie MSR300, Vätternrundan etcetera.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Sehr zackig und direkt aufgrund 73 Grad Lenkwinkel

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Ca. 2005, bin aber schon seit der Kindheit jegliche Art von Fahrrädern gefahren. Vorher primär MTB. Heute Rennrad und Crosser.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Ich fahre immer so flott es geht und mag die Berge oder anspruchsvolles Gelände.

Was ist deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Durch MTB-News.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Ausdauersport! Habe irgendwann vom MTB aufs Rennrad gewechselt, weil mir beim MTB der Ausdaueraspekt zu kurz kam.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Die neueste Technik, aber kombiniert mit klassischen Rahmen etcetera.

Auch das Gewicht kann sich sehen lassen
# Auch das Gewicht kann sich sehen lassen - 7,6 Kilo fahrbereit

Technische Daten: Wittson Illuminati, Oberrohr 54,5 cm, Grade 9 Ti

Rahmen: Wittson Illuminati, Oberrohr 54,5 cm, Grade 9 Ti
Gabel: Enve Road Disc Carbongabel
Schalthebel: SRAM Red (auf 1x12fach umgebaut)
Umwerfer:
Ritzelkassette / Abstufung: 10-33 SRAM Red AXS
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: SRAM Force 1, 386ECO, 170 mm
Pedale: Xpedo Ti
Kette: SRAM Eagle 12fach
Bremsen: SRAM Red Disc
Laufräder: DT Swiss 240s / NEXTIE Allroad
Reifen: Continental Grand Prix 5000, 28 mm
Sattel / Sattelstütze: Berk List Sattel (derzeit noch SLR Ti) / integrierte Titanstütze
Vorbau / Lenker: Van Nicholas Titanvorbau / ControlTech Ti-Mania Carbon/Titanlenker 42 cm
Lenkerband: Brooks
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): k.A.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    almerarot

    dabei seit 06/2013

    Conti Light Schläuche. Laufräder wiegen knapp unter 1.500g. Rahmen habe ich nie gewogen, ca. 1.400g.
  2. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    Mir gefällt das Rad sehr, toller Rahmen und schöne Anbauteile.
    Das Gewicht kann ich aber nicht glauben. Gibts da mehr Infos wie Rahmengewicht, Teileliste etc.?
    Auf den ersten Blick dachte ich auch, dass das Gewicht etwas hoch angesetzt ist oder eventuell ein Zahlendreher weil ich auch ein Titanrennrad mit 1fach-KB fahre. Und meins liegt unter 7 kg... wobei ich schon deutlich auf das Gewicht geachtet habe, aber nicht um jeden Preis.

    Der Hauptunterschied ist, dass hier Scheibenbremsen verbaut sind während mein Rad mit Felgenbremsen da steht. Da ist nicht nur die Bremse alleine schon i.A. schwerer, sondern auch beim Rahmen und Gabel kommen noch ein paar Gramm dazu. Und dann geht es mit Kleinigkeiten weiter (alles grob geschätzt): Titanvorbau/Lenker vs. Alu/Karbon: +100g, Coni Schläuche vs. Tubolito: +50g, 28 vs. 23 Reifenbreite: +40g, 12fach vs. 11fach...

    Also für mich ist die Gewichtsangabe mit 7,6 kg sehr plausibel und auch ein ziemlich guter Wert.
  3. benutzerbild

    magicman

    dabei seit 11/2007

    Da ich auch großer Anhänger von Titan bin , muss ich sagen !
    tolles Rad.

    persönlich wäre die Sram nichts für mich , aber dass soll jedem für sich überlassen sein.
    Wünsche schöne Ausfahrten
  4. benutzerbild

    isartrails

    dabei seit 01/2005

    Könnte der Besitzer mal bitte konkretisieren, was „vergleichsweise bezahlbar“ heißt. Danke.
  5. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    Das hängt doch lediglich davon ab, ob Du
    a) hinreichend Bonität hast oder
    b) über verkaufbare Organe oder Erstgeborene verfügst

    smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!