• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer

Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDEvNTA2OTczLTk4NWhpc2liamRoMy13aXR0c29uLWlsbHVtaW5hdGktb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
Für Forumsnutzer Almerarot war das Wittson Illuminati die ideale Basis für sein Traumrad mit mechanischer SRAM Red 1x12-Gruppe und 7,6 kg Traumgewicht. Viel Spaß mit dem ersten Renner der Woche in 2021.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Renner der Woche: Wittson Illuminati Titan Racer
 

HenrikS

Neuer Benutzer
Registriert
19 Juli 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
5
"Carbon ist für mich nicht das Material erster Wahl aufgrund schlechter Haltbarkeit und meist minderwertiger Verarbeitung"

Da lebt wohl einer noch im letzten Jahrhundert und hat bei der Material-Lehre nicht aufgepasst. Titan und Stahl, was für eine Innovation! Jetzt weiss ich, warum Vettels Ferrari so lahm ist... weil er aus Carbon ist! ;)
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
1.792
Renner der Woche
Renner der Woche
Diese Art der Sattelstützenkonstruktion ist auch gar nicht mein Fall, gefällt mir beispielsweise auch am Trek Madone nicht.
 

freiradler

Aktives Mitglied
Registriert
27 September 2020
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1.163
Dabei hätte man mit dem Rahmen ein richtig schönes Rad aufbauen können.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
509
Punkte Reaktionen
727
In jedem Renner-der-Woche-Fred findet ein Verriss statt, dabei ist der aktuelle doch mehr als ok? :)

Einen 1fach Antrieb und die Sattelposition kann man kritisieren. Der Besitzer stellt allerdings den Werkstoff nicht als solches in Frage, sondern die in seinen Augen oftmals minderwertige Verarbeitung. Wenn ich daran denke was ich in der letzten Zeit von billig bis highend an Kohlefaserteilchen gesehen habe, muss ich ihm recht geben.

Würde ich den Rahmen aufbauen wollen, dann 2fach und mit Campa. Die Felgenhöhe lässt die Laufräder dominieren - das würde ich etwas filigraner gestalten. Das Exhibtionmatch hier würde ich mir dann aber sparen. :daumen:

Titan iss schon schön ne?!

Karl
 
Zuletzt bearbeitet:

dedieter

old returnee
Registriert
7 September 2018
Beiträge
770
Punkte Reaktionen
718
Ich finde es toll. Und was er dran baut, kann ich doch nicht kritisieren.
Bis auf den, für mich erforderlichen Umwerfer, haben wir einen ähnlichen Geschmack. :rolleyes::D

Gruß Didi
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.263
Punkte Reaktionen
3.103
Der Besitzer stellt allerdings den Werkstoff nicht als solches in Frage, sondern die in seinen Augen oftmals minderwertige Verarbeitung.
Nein. In der gewählten Formulierung
Carbon ist für mich nicht das Material erster Wahl aufgrund schlechter Haltbarkeit und meist minderwertiger Verarbeitung
ist Carbon für den RdW-Eigner nicht ausreichend haltbar (grundsätzlich). Dazu kommt die Verarbeitung, die er als vorwiegend minderwertig einschätzt (hier gibt es wohl auch positive Ausnahmen).

Wenn Carbon so schlecht ist, hätte ich diesen Werkstoff nicht unbedingt für sicherheitsrelevante Bauteile wie Felgen, Lenker und Gabel benutzt.
 

almerarot

Neuer Benutzer
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
14
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich präzisiere...habe schlechte Erfahrungen gemacht mit preisintensiven Carbonrahmen namenhafter Hersteller. Da werden 3-4.000€ für ein Rahmenset verlangt und die Verarbeitung ist mittelmäßig. Für weitaus weniger Geld erhält man ein handgefertigtes Titan-Rahmenset. Ich unterstütze auch gern kleine Rahmenbauer (und ungern Industriegiganten). Gegen Carbon als Werkstoff hab ich nix! Die NEXTIE Carbonfelgen sind bspw. erstklassig verarbeitet.

Der Sattel ist so abgekippt, weil mir ansonsten die Eier wehtun. Punkt!

Einfachantrieb reicht aus, zumal die AXS-Kassette sehr fein abgestuft ist. Ich bin ein leichter Fahrer und habe daher keinerlei Probleme in den Bergen trotz dieser Übersetzung. Außerdem mag ich es minimalistisch.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
5.602
Punkte Reaktionen
3.568
Habe gerade mal geschaut, die NEXTIE Allroad Premium Carbon Räder, kommen sie vorzüglicher China-Produktion.
 

SIMPLONSKI

bemühter Ganzjahresfahrer... :-)
Registriert
19 Oktober 2010
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
2
Ich präzisiere...habe schlechte Erfahrungen gemacht mit preisintensiven Carbonrahmen namenhafter Hersteller. Da werden 3-4.000€ für ein Rahmenset verlangt und die Verarbeitung ist mittelmäßig. Für weitaus weniger Geld erhält man ein handgefertigtes Titan-Rahmenset. Ich unterstütze auch gern kleine Rahmenbauer (und ungern Industriegiganten). Gegen Carbon als Werkstoff hab ich nix! Die NEXTIE Carbonfelgen sind bspw. erstklassig verarbeitet.

Der Sattel ist so abgekippt, weil mir ansonsten die Eier wehtun. Punkt!

Einfachantrieb reicht aus, zumal die AXS-Kassette sehr fein abgestuft ist. Ich bin ein leichter Fahrer und habe daher keinerlei Probleme in den Bergen trotz dieser Übersetzung. Außerdem mag ich es minimalistisch.
Gegen schmerzenden Eier gibt es evtl ja auch einen Sattel, der gut zu den Sitzknochen passt und dabei nicht die Eier schmerzen läßt.
Ggf. mal ein Bike-Fitting mit Satteldrucksystem machen, um besser sitzen zu können...
 

Hammer-Schmidt

Neuer Benutzer
Registriert
3 Januar 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
2
Super toller Aufbau und klasse als Renner der Woche, weil es einfach Individuell ist. Ich finde ein Rad wird besonders durch einen ausgerichteten Charakter und der ist definitiv vorhanden. Man braucht kein Rad für alles eher die Spezialisten und Platz zu Hause.
-1-fach reicht auch am Rennrad aus, auch wenn dann ein Berggang oder Speedgang theoretisch fehlt. Aber was soll es, amn kann es durch die eigene Skill wett machen:) Kurz gerechnet.....passt....
-Groß 44/10=4,4 / 50/11=4,54 / 52/11=4,72 53/11=4,81
-Klein 36/28=1,28 zu 44/33=1,33
Toll finde ich auch die Felgeninnenweite. Bei 24mm passen natürlich schon 28mm Reifen drauf. Es ist aber schon breiter und individuellere.
Eine Frage die ich mir aktuell stelle, passen auf die 24mm Innenweite auch 25mm Reifen noch sinnvoll oder dann doch 21/22mm?
Integrierte Sattelstütze mach das Gesamtkonzept perfekt.

Meine Verbesserungen wenn Geld egal wäre....Titankurbel oder von THMeine, Carbon Vorbau und Lenker von Leichtbauspezialisten, Trickstuff C21.
 

Hendrik_aus_e

Aktives Mitglied
Registriert
13 Mai 2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
1.477
Ich muss ein großes Kompliment aussprechen, besonders gefällt mir der 1Fach Antrieb und dazu noch die 12Fach mechanische Schaltung. Das möchte ich auch gern haben..... 👍👍👍
 
Oben