Renner der Woche - Riccorsa Liscio Custom: Aus Liebe zum Lack - beinahe unglücklich geworden

Dieses Thema im Forum "Rennrad News" wurde erstellt von JNL, 20 Oktober 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JNL

    JNL Aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 September 2017
    Beiträge:
    82
    oelibear gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. fabli18

    fabli18 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    15 April 2018
    Beiträge:
    19
    Sehr gut ist das Rad geworden. Leider gibt es wenige Carbon Rahmen die so simpel und schön aussehen.
     
  4. Pedalierer

    Pedalierer Feinkostverwerter

    Registriert seit:
    19 Februar 2006
    Beiträge:
    8.602
    Danke.

    Gibt schon ein paar Alternativen, aber die waren für mich preislich zu weit weg (Parlee Z3, Spin Gato, Festka One Classic etc.). Da ist man schnell mal 4k € los nur für den Rahmen.
     
  5. feelthesteel

    feelthesteel Hauptstadtkurbler

    Registriert seit:
    14 Oktober 2014
    Beiträge:
    2.269
    sehr schön

    so etwas in stahl wird mein nächstes rad o_O
     
  6. Pedalierer

    Pedalierer Feinkostverwerter

    Registriert seit:
    19 Februar 2006
    Beiträge:
    8.602
    „sowas“ in Stahl hab ich ja schon zwei mal – dies hier fährt sich schon deutlich anders.
     
  7. chefcook

    chefcook Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    16 Oktober 2018
    Beiträge:
    14
    Echt schönes Rad! :daumen:
     
  8. Oseki

    Oseki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2016
    Beiträge:
    381
    Ratt steht genauso, mit den gezeigten Fotos, auf der Herstellerseite/Galerie. Da fremdelt´s bei mir a weng.
     
  9. tomato_007

    tomato_007 MItglied

    Registriert seit:
    30 März 2018
    Beiträge:
    63
    Das Rad gefällt mir ausnehmend gut, die Idee mit dem schmalen Streifen Sichtcarbon ist sehr schön umgesetzt. Elegant und dezent aber mit tollen Details.
     
  10. Pedalierer

    Pedalierer Feinkostverwerter

    Registriert seit:
    19 Februar 2006
    Beiträge:
    8.602
    J
    ja, das liegt daran daran dass es ein EIn-Mann-Betrieb ist der drauf angewiesen ist, dass ihm seinen Kunden Fotos zur Verfügung stellen. Das Rad wurde nach Abschluss des Projektes in das Portfolio mit dem Modellnamen Liscio aufgenommen (nach Absprache mit mir). Das Rad und auch die Auswahl des Rohrsatzes sind auf meinem Mist gewachsen und Riccorsa darf das so auch gern als „Modell“ anbieten.
     
  11. floville

    floville Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    160
    100%ig identisch sind die Räder nicht, es sind aber genug Gemeinsamkeiten das es das gleiche Rad sein muss. Aber wie dem auch sei, ich sehe nichts verwerfliches dran, wenn Hersteller mit Kundenfotos ihre Produkte zeigen - insbesondere kleine Hersteller. Nur mal so als Beispiel: https://xenia.coffee/informationen-2/ausgelieferte-maschinen/
     
  12. Oseki

    Oseki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2016
    Beiträge:
    381
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Pedalierer

    Pedalierer Feinkostverwerter

    Registriert seit:
    19 Februar 2006
    Beiträge:
    8.602
    Man muss kein Genie sei um zu erkennen dass alle aufgebauten Räder auf der Riccorsa-Webseite Kundenfotos sind. Herr DiNunno fotografiert nur die eintreffenden Rahmen selber, die gehen dann an die Kundne raus und die Kunden die es wollen, senden dann Fotos vom fertigen Aufbau.

    Da ist halt kein Fotohochglanz-Fotostudio drin, dafür bekommt man halt vergleichsweise günstige Maßrahmen und gute Beratung. Mich hatte die Webseite auch erst abgehalten, hab mich dann aber zum Glück überwunden und dort einfach angerufen. Die Fotos vom Komplettrad sind auch mein Rad, damals noch mit flachen Felgen und ohne den lackierten Vorbau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2018
  15. floville

    floville Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    160
    Die Maschine ist echt gut, hat aber keine Faema E61 Brühgruppe (dein Userfoto), sondern ne Weiterentwicklung :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Oktober 2018
  16. Oseki

    Oseki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2016
    Beiträge:
    381
    That`s why!
    [​IMG]
    Wenn Du Brühgruppen mit unterschiedlichen Konzepten diskutieren willst - falsches Forum ;):bier: