Renner der Woche: Sven Krautscheid Custom aus Columbus Spirit HSS

JNL

Teammitglied
Der Renner der Woche von heute führt geradezu exemplarisch vor, was am Rahmenwerkstoff Stahl so schön sein kann: Individualität und persönlicher Kontakt zum Produzenten. "Wenn Stahl, dann eben auch auf Maß", stand für Forumsnutzer aleman fest. Als Rahmenbauer wählte er Sven Krautscheid, weil die Werkstatt sozusagen um die Ecke lag. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche aus Columbus Spirit HSS Rohr.


→ Den vollständigen Artikel „Renner der Woche: Sven Krautscheid Custom aus Columbus Spirit HSS“ im Newsbereich lesen


 

imi

Aktives Mitglied
Sehr schönes Rad - Glückwunsch und viel Spaß damit!
Sven versteht sein Handwerk und baut tolle Räder, deshalb habe ich auch eins von ihm!
 
Zuletzt bearbeitet:

whitewater

Aktives Mitglied
Btw.: habs gestern gerade in echt gesehen, steht ja aktuell im Fenster bei Sven. Dieses Spirit Unterrohr ist schon eine Ansage, da denkt man instinktiv erstmal an Alu ;) Aber in jedem Fall sehr hübsch. Wie macht sich der leicht matte Lack so beim Putzen?
 

aleman

Neuer Benutzer
Trinkflaschenhalter sind von Elite!
Bin gerade in Nord Spanien, daher hab ich das bici bei Sven geparkt. Gestern mit Carbon unterwegs gewesen, schon ein unglaublicher Unterschied, Stahlrenner um Längen besser zu fahren.
Putzen kein Problem, einfach nur bei Sonne fahren, ne, is wirklich ganz normal zu putzen!
Das matte Schwarz der Gabel passt gut zu Vorbau, Satellstütze etc. Ist natürlich nur meine Meinung, Fakt ist das das bici noch besser fährt als es aussieht. Und darauf kommt es an. Saludos aleman
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
Also ich hab auch 2 Stahlrenner der Spirit-Klasse (die rund 1kg leichter sind als dieses hier) und ein Carbon-Rad. Bei aller Liebe zu Stahl fährt sich mein Plasterad doch deutlich besser. Ist also keine Frage von Stahl oder Carbon, sondern eher wie gut ein Rahmen bzw. seine Gabel/Stütze gemacht sind.
 

Micha0707

Neuer Benutzer
Das Gewicht überrascht mich.
Ich wollte letztes Jahr von Sven einen Renner mit Zona Rohren bauen lassen, was sich aber dann zerschlagen hat, und ich will nicht wissen, was der gewogen hätte.
Trotzdem das Rad ist sehr schick.

Der Lack ist gepulvert.
 

aleman

Neuer Benutzer
Was ist so schlimm an 8,4 kg.? Mit ein paar Komponenten tunings käme das bici auf knapp unter 8kg., aber das Verhältnis Geld/Gewichtseinsparung sehe ich irgendwann dann doch kritisch! Ich fahre keine Rennen, ohne Watt/Geschwindigkeitsmesser etc. Ich höre auf meine Beine. Das Rad fährt sich wunderbar. Nach 40 Jahren auf Rennbicis hab ich Einiges probiert, ich bin jedenfalls froh über den Renner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: imi
Oben